Berlin, Alexanderplatz

by Alfred Döblin | Literature & Fiction |
ISBN: 8402088074 Global Overview for this book
Registered by Bonnie of Waldems, Hessen Germany on 9/4/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Bonnie from Waldems, Hessen Germany on Thursday, September 4, 2008
Die Geschichte des Transportarbeiters Biberkopf, der sich, gerade aus dem Gefängnis entlassen, auf den Weg macht, um die Stadt Berling zu erobern. Aber die Stadt wehrt sich, sie ist listig und voller Geheimnisse, und ihre Verlockungen sdin ebenso groß wie die Wunder, die sie zu verschenken hat...

im Rahmen meiner 5. [RABCK]-Aktion reserviert für BennyDE

Journal Entry 2 by Bonnie from Waldems, Hessen Germany on Friday, July 24, 2009
Ich habe versucht dieses Buch zu lesen und beschlossen, daß ich nicht alles lesen muß. Auch wenn mir dadurch ein Klassiker der dt. Literatur entgeht.

Das Buch darf nun reisen - viel Spaß damit

Journal Entry 3 by BennyDE from Zehlendorf, Berlin Germany on Wednesday, July 29, 2009
Das Buch ist gerade angekommen. Der Umschlag war offen, das Buch war aber noch drin. Vielen Dank fürs Schicken.

Na, da bin ich aber mal gespannt, ob ich beim Lesen mehr Erfolg habe als Bonnie. Ich hoffe, dass mich die Kiezbeschreibungen ein bisschen zum Lesen ermuntern.

Edit 20. August 2009: Ich habe jetzt erst mit dem Lesen angefangen und muss zugeben, dass es ein ziemlich harter Brocken ist. Teilweise liest es sich ganz amüsant aber dann auch wieder ziemlich schwierig. Der Schreibstil muss damals ungeheuer modern gewesen sein. Aber ich bleibe dran und werde weiter lesen.

------------------

Edit 4. September 2009: Obwohl ich noch ein oder zwei Wochen zum Lesen brauche, habe ich schon mal im Forum nach weiteren Lesern gefragt: http://www.bookcrossing.com/forum/14/6437120

Es wird nun ein Ray daraus. Als Regel gilt: Bitte innerhalb von ca. zwei Monaten weiterschicken, damit das Buch zur geplanten Aktion ankommen kann. (Siehe Link zum Forum oben)

Liste:
1. hitchie
2. Mel16
3. carbonella
4. Aktion zum Jahrestag der Bücherverbrennung am 10. Mai 2010 in Coburg

... und dann?

Journal Entry 4 by BennyDE from Zehlendorf, Berlin Germany on Monday, September 7, 2009
Ich hab's geschafft! Ich habe das Buch zu Ende gelesen.

Es war wirklich bis zum Schluss nicht leicht zu lesen. Schwere Sprache. Allerdings hat mich die Geschichte von Franz Biberkopf doch sehr interessiert, so dass ich bis zum Ende lesen musste. Interessant, was er so alles erlebt hat. Trotzdem ist das alles so weit weg von unserem heutigen Erleben.

Wirklich interessant, fand ich auch die Orte, die kurz im Buch beschrieben wurden und die es natürlich auch zum großen Teil heute noch gibt.

Punkte kann ich nicht vergeben. Da es sich um einen Klassiker handelt, kann ich das Buch nicht einordnen.

Das Buch werde ich morgen auf die Reise zur ersten Station (hitchie) schicken.

Journal Entry 5 by hitchie from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, September 13, 2009
...gut angekommen, danke!

02/10/09:

Vom antiliteratischen Charakter des Buchs schreibt der Herausgeber im Nachwort. Ich bezeichne es als sperrig, was klare Absicht des Autors ist. Zum Vergleich lese man zwei Seiten des Herausgebers und zwei Seiten von Döblin. Der letzte zwingt einen jedes Wort auf der Zunge zergehen zu lassen, den Text als ein Lied zu singen, sich Bilder vor Augen zu führen, die man so nicht sehen möchte. Die Absicht des ironischen ist nicht ganz klar und die Botschaft des "Lehrstücks" ist bei mir auch nicht so richtig angekommen. Aber eine große Dichtung ist es allemal.

Journal Entry 6 by hitchie at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, October 3, 2009

Released 12 yrs ago (10/5/2009 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

...geht an die nächste Ray-Teilnehmerin.

Journal Entry 7 by Mel16 from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 7, 2009
Gestern bei mir angekommen. Rettet mich, da mein Mount-TBR ins nichts geschrumpft war. Danke fürs Schicken!

Journal Entry 8 by Mel16 from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 17, 2009
Ach du meine Güte. Ich habe es tatsächlich geschafft durch zu lesen. Wie ich das Geschafft habe weiß ich auch nicht. Ganz ehrlich, meins ist es nicht. Aber eine erfahrung es mal gelesen zu haben. Danke Tägliches zugfahren, sonst hätte ich bestimmt schon eher aufgegeben. Reist sobald ich die Adresse habe weiter.

Journal Entry 9 by carbonella from Coburg, Bayern Germany on Monday, November 9, 2009
Nun ist der Schmöker bei mir angekommen, trotz aufgegangenem Umschlag- ich hoffe es war sonst nichts drin.
Danke fürs Schicken!

Journal Entry 10 by carbonella at Coburg, Bayern Germany on Tuesday, December 7, 2010
Leider hat die Buchaktion zum Jahrestag der Bücherverbrennung dieses Jahr nicht stattgefunden. Da ich dieses Buch inzwischen nochmal geschenkt bekommen habe, darf dieses Exemplar nun weiterreisen zu Kathy1985, die es sich wünscht!
ich freue mich sehr für das Buch, dass es eine neue Leserin gefunden hat!

Vielen Dank und ich bin schon sehr gespannt!

Journal Entry 12 by kathy1985 at Jena, Thüringen Germany on Tuesday, April 26, 2011
Dies ist ganz bestimmt kein leicht verdauliches Werk. Es hat jedoch etwas ganz Besonderes - ich kann mich an nichts Vergleichbares erinnern! Nach und nach entsteht ein verstörendes Bild des Berlins der 1920er Jahre.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.