Der Mädchenkrieg. Roman.

by Manfred Bieler | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by noname-blue of München, Bayern Germany on 9/20/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by noname-blue from München, Bayern Germany on Sunday, September 20, 2009
Spende

Journal Entry 2 by noname-blue at München, Bayern Germany on Monday, May 28, 2012
Dieses Buch beschreibt das Schicksal dreier Mädchen einer Familie, die in den 30er Jahren nach Prag versetzt wird und dort sich verlieben und das Schicksal der Stadt und der Bevölkerung miterleben. Es wurde auch verfilmt.

Der historische Aspekt von Prag unter der Nazi-Besetzung hat mich angezogen, aber ich musste mich durch das Buch durchkämpfen (es ist sehr dick, fast 600 Seiten), weil mir die Hauptpersonen unsympatisch und vor allem unverständlich waren. Ich weiss nicht, ob es daran liegt, dass der Autor ein Mann ist, oder ob es tatsächlich solche merkwürdigen Menschen im realen Leben gibt, aber die meiste Zeit schien mir das Verhalten der Charaktere mehr vom Zufall (von einem Würfel?) als von halbwegs plausiblen Gründen bestimmt. Ja, Liebe kann unerwartet sein, und junge Leute tun aus Trotz oft unsinnige Handlungen - aber hier scheint es ein permanenter Zug zu sein. Keine der Personen scheint sich zu verändern - vielleicht, weil sie so klischeehaft wirken, nur mit ein paar Spleens ausgestattet.

Auch der historische Aspekt war enttäuschend. Erstens, weil unklar war, wie gründliche der Autor die Geschichte recherchiert hat und wieviel also wahr ist. Zweitens, weil die Stadt Prag und die historischen Ereignisse alle merkwürdig blass blieben. Es reicht nicht, nur zu erwähnen, dass die Tram die eine Strasse hinauf fährt, oder dass Sophie in die Kleinseite geht, um die Stimmung, Atmosphäre, den Zauber und die Ortskenntnis einer Stadt zu vermitteln. Auch bei den historischen Personen bleibt der Eindruck, dass Namen erwähnt werden, um das ganze historisch zu machen, nicht, um etwas zu erzählen.

Selbst der im Titel anklingende "Mädchenkrieg", also die Eifersucht der Schwestern untereinander und das gegenseitige "wegnehmen" der Liebhaber, wirkt blass: weniger wie ein Krieg als wie ein kindisches Benehmen von Menschen, die zu erwachsen dafür sein sollten, und wenig motiviert, da kein guter Grund für die Eifersucht erkennbar ist.

Insgesamt weniger empfehlenswert, weil zu flach und zu lang.

RES für RABCK.

Edit: Tut mir leid, Rose, es hat etwas lange bei mir gelegen, nach dem ich bei dir angefragt hatte, und ich habe vor dem Abschicken nicht mehr nachgeschaut, ob der Wunsch noch aktuell ist.

Journal Entry 3 by wingRoseOfDarknesswing at Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Saturday, June 09, 2012
Wunder, steht doch garnicht auf meiner Wishlist.
Ich habe es bereits - wird RES für andere Challenge Teilnehmer.

Journal Entry 4 by wingRoseOfDarknesswing at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Thursday, July 05, 2012

Released 6 yrs ago (7/5/2012 UTC) at 1001 Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Darf in der [BOX] 1000. Bücher Raritäten 2 mitreisen.

Man druckt viele neue Bücher; man würde gut tun, wenn man einige alte Bücher von neuem druckte.
Hippolyte Taine


Journal Entry 5 by Canchita at München, Bayern Germany on Sunday, January 06, 2013
Bleibt erstmal bei mir.

Left it in the US

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.