Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus

by Richard H. Bulge | Nonfiction |
ISBN: 3802533879 Global Overview for this book
Registered by Goldoni of Regensburg, Bayern Germany on 8/2/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Saturday, August 02, 2008
Kurzbeschreibung
Eine Zeitreise in die Welt der Jahrhundertwende: Auf 20 Menschen unserer Zeit wartet der Alltag auf einem Gutshof unter Bedingungen wie vor hundert Jahren. Sie schlüpfen in die Rollen von Gutsherr, Hausdiener und Küchenmagd. Die von "zero film" produzierte Serie dokumentiert ihren Alltag, die ungewohnte Arbeit und die Schwierigkeiten, die eine fremde Hierarchie mit sich bringt. Wie bewältigen die Menschen diese Situation? Welche Probleme ergeben sich durch den Zeitsprung, welche sind in der Zeit selbst begründet? Das vorliegende Buch versucht, die politische, wirtschaftliche und soziale Situation der Zeit um 1900 über regionale Gegebenheiten bis hin zur Alltagsgeschichte zu rekonstruieren. Vor diesem Hintergrund werden die Serie, ihre Machart, Ausstattung und das Verhalten der Akteure beleuchtet - zahlreiche Fotos und Bilder veranschaulichen und begleiten dieses spannende Projekt.

Der Verlag über das Buch
Living History Das Jahr 1900 war in Deutschland geprägt von vielen Umbrüchen und Gegensätzen. Die Weltwirtschaft boomte, die Industrialisierung schritt voran. In den Städten hatte sich ein wohlhabendes Bürgertum entwickelt. Doch auf dem Land bildeten Gutshäuser den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Dort gab es weder Strom noch fließend Wasser, selten Telefon und noch seltener eine Zentralheizung. Unter diesen Bedingungen lebten die Herrschaften gemeinsam mit einer für gewöhnlich großen Menge Personal. Auf fünfzehn Menschen des 21. Jahrhunderts wartet der Alltag in einem preußischen Herrenhaus vor hundert Jahren. Es ist eine Welt, die durchzogen ist von starren Standesgrenzen. Ob man Junker ist oder Stallbursche, Hausherrin oder Dienstmädchen - das hat in fast allen Fällen schon die Geburt festgelegt. Was heißt es, als Dienstmädchen Tag und Nacht zur Verfügung stehen zu müssen, kein Privatleben zu haben, pausenlos zu schrubben und zu schuften, während die Hochwohlgeborenen den Tag mit Hausmusik, Stickereien und Ausritten verbringen? Das filmische Projekt "1900 - Leben im Gutshaus" soll dieses Leben so authentisch wie möglich darstellen.

Journal Entry 2 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Tuesday, August 05, 2008
Ich habe die Fernsehserie über das Leben im Gutshaus nicht gesehen. Als ich das Buch aber für ein paar Cent im Supermarkt entdeckt habe, konnte ich nicht widerstehen. Schön sind die vielen Bilder, die das Leben von anno dazumal gut einfangen. Wie gut haben wir es heute: Maschinen und Haushaltsgeräte erleichtern uns die Arbeit, die Zentralheizung wärmt unsere Wohnung, und wir haben viel mehr Freizeit. Andererseits ist es für Familien mit Kindern früher auf so einem Gutshof durchaus schön gewesen; wo gibt es heute noch so viel Platz zum Spielen und so viele Möglichkeiten, die Natur zu erforschen?

Das Buch kommt in die 200-Seiten-Bookbox.

Journal Entry 3 by wingtayjanwing from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 12, 2008
Das Buch kam mit meiner heimgekehrten 200-Seiten Bookbox bei mir an. Da es mich nicht so anspricht, wird es anderweitig weiterreisen.

Journal Entry 4 by wingtayjanwing at Café Creme in Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 04, 2009

Released 10 yrs ago (6/3/2009 UTC) at Café Creme in Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

beim Meet-Up

Journal Entry 5 by husky from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 04, 2009
mich hat das Buch gleich total angesprochen, obwohl ich die Fernsehserie nicht gesehen habe. hab es auf der heimfahrt auch schon halb gelesen. Es hält, was es verspricht. eine sehr eingängige, schnell lesbare darstellung "wie es damals wirklich war" - und viel zum nachdenken für alle, die (sich) immer (in) die "gute (?!) alte Zeit" zurückwünschen.

Journal Entry 6 by ULRK from București, Wallachia Romania on Monday, June 08, 2009
Habe gleich angefangen zu lesen nach dem Picknick.
Meine Großmutter ist so aufgewachsen und es ist interessant den Lebenshintergrund zu ihren Kindheitserinnerungen erklärt zu bekommen.

Released 10 yrs ago (7/12/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Weitergegeben

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.