Das Mädchen im roten Mantel

by Roma Ligocka | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3828906265 Global Overview for this book
Registered by unknown-user of Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on 7/22/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT
12 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by unknown-user from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 22, 2008
Roma Ligocka ist zwei Jahre alt, als alle Juden aus Krakau und Umgebung im Ghetto zusammengepfercht werden. Wie durch ein Wunder überlebt sie. Doch das Grauen, das für sie als Kind das Normalste war, hat sie nicht mehr verlassen. Es lauert dich unter der Oberfläche des Lebens.

Ein ungewöhnliches, ein fesselndes und bewegendes Buch über das verhängnisvolle Wirken der Geschichte im Leben einer sensiblen Frau und Künstlerin.

Als Ring an:
1. babsbunny
2. schuetze31
3. PeregrinTuk
4. schlagziele
5. levander
6. Pinocchia
7. fine-art
8. Amandil
9. Qantaqa
10. biggibiest
11. Edgirl

...zurück zu mir

Wenn das Buch nicht innerhalb von vier Wochen weiterreisen kann, bitte kurzen JE für alle machen. Danke :)

Journal Entry 2 by unknown-user at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 01, 2008

Released 10 yrs ago (8/1/2008 UTC) at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hat sich heute auf den Weg zur ersten Station gemacht. Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 3 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Tuesday, August 05, 2008
Scheinbar wurde ich zur Nr. 1!? Naja, das Buch kam gestern an und wird bald gelesen. Vielleicht finden sich in der Zwischenzeit auch Nr. 3 & 4 an?

Journal Entry 4 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Thursday, August 14, 2008
Ich glaube wirklich, dass dies eines der besten Bücher ist, die ich je gelesen habe! Anfangs dachte ich ja noch, dass ich über den Anfang nicht hinauskomme, da die Sprache zu Beginn sehr gewöhnungsbedürftig ist, da sie immer dem jeweiligen Alter der Hauptperson angepasst ist. Aber es erwies sich als gute Entscheidung, dass ich durchgehalten habe, denn das Buch wird immer nur besser und besser. Vermutlich auch deshalb, da es weitestgehend auf detaillierte Beschreibungen von Greultaten verzichtet und sich tatsächlich eher auf die Reaktionen der Erlebnisse auf die Seele konzentriert. Besonders die Fotos und das letzte Kapitel fand ich sehr bewegend ...
Dieses Buch sollte man gelesen haben!

Released 10 yrs ago (8/15/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht nachher per Post auf die Reise zu schuetze31. Viel Spaß damit!

Journal Entry 6 by schuetze31 from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 14, 2008
Das Buch habe ich bald durch. Es ist gut beschrieben, wie Roma Ligocka gelebt hat. Sobald ich die Adresse habe, wird das Buch weiter an PeregrinTuk geschickt.... Viel Spass beim Lesen!

Journal Entry 7 by PeregrinTuk from Detmold, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 23, 2008
heute bei mir angekommen. dankeschön. hab schon angefangen zu lesen, später mehr.


26.10. Bin zur Hälfte durch. Finde es eine erschütternde und sehr gut geschriebene Lebensgeschichte. Ich habe schon ein paar Bücher zu dem Thema gelesen, aber dass die Autorin sich in ihre Kindheitserinnerungen zurückzuversetzt und sie nicht aus dem Abstand des Alters betrachtet, hat mich sehr berührt. Mutig, sein Leben so zu veröffentlichen. Finde es gut und wichtig, dass es dieses Buch gibt.

28.10. Ganz banal eigentlich, aber ich fand die kleinen Bilder zwischendurch sehr gut. Für mich war es irgendwie wichtig, dass "das Mädchen im roten Mantel" ein Gesicht bekommt. Als ich das Buch durch hatte, habe ich mir übrigens den Film "Schindlers Liste" noch einmal angeschaut. Es tut ganz gut, das Buch nach dem Lesen erstmal beiseite zu legen und alles ein bisschen sacken zu lassen, ist kein Buch zum "eben mal schnell zwischendurch lesen".


Meine Mutter hat in das Buch auch schon reingeschaut und möchte es noch zuende lesen, aber dann schicke ich es auch sofort weiter.

5.11. So, nun isses endlich wieder auf dem Weg...

Journal Entry 8 by schlagziele from Stade, Niedersachsen Germany on Saturday, November 15, 2008
Kam bereits vor einigen Tagen mit der Post! Danke!

Update am 5. Dezember 2008:

Ein sehr gutes und interessantes Buch! Mir gefällt vor allem der einfache Schreibstil, das macht das Buch umso authentischer. Ansonsten sind es die kleinen Anekdoten aus dem Leben der Autorin, die das Buch abheben von anderen seinesgleichen.

Released 9 yrs ago (12/6/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Weitergeschickt nach Bochum!

Journal Entry 10 by levander from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, December 08, 2008
angekommen!


Journal Entry 11 by levander from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 11, 2008
Ein erschütternder Lebensbericht. Und gleichzeitig finde ich, dass dieses Formulierung dem Buch nicht gerecht wird. Mir fehlen die richtigen Worte, um meine Empfindungen zum Inhalt des Buches ausdrücken zu können. Also versuche ich es mit einem anderen Ausgangspunkt: mittlerweile habe ich eine ganze Menge Bücher aus dieser Zeit der Menschenverachtung gelesen. Und die endeten immer kurz nach der Befreiung. Dieses Buch geht darüber hinaus und zeigt, dass danach noch lange nicht alles Friede, Freue, Eierkuchen ist. Etwas, was mir auch schon vor dem Lesen dieses Buches klar gewsen ist, ich aber noch nie in dieser Deutlichkeit vor Augen geführt bekommen habe. Und gerade durch die im Laufe der Erzählung erwachsenerwerdende Sprache eindringlich wird. Hinzukommt, dass Roma Ligocka sich beim oder vor dem Schreiben dieses Buches viel mit ihren Empfindungen, Ängsten, psychischen Belastungen auseinander gesetzt haben muss, um so intensiv und offen über ihre Erlebnisse zu berichten. Das war sicherlich ein sehr schmerzhafter Prozess und sie hat dafür meine Bewunderung.
Zudem fand ich die immerwieder eingestreuten Fotos ebenfalls gut - sie geben - wie Peregrin Tuk es schon so treffend formulierrt hat - den Erinnerungen von Roma Ligocka ein Gesicht.
Kurz und gut: ein wichtiges Buch, das man gelesen haben sollte, um das Schulbuchwissen über diese Zeit angemessen zu vervollsträndigen.
Diese Zeit darf nicht vergessen werden und noch viel weniger dürfen wir die Augen davor verschließen, dass heute noch zu viele Menschen andere Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen für minderwertiger halten. Offen zur Schau getragen distanzieren siche viele von dieser Haltung, unterschwellig ist sie aber häufiger da, als man sich eingestehen mag.
Nun habe ich doch noch ein ganzen menge Wörter finden können... :-)

Die nächste Adresse ist angefragt!

Released 9 yrs ago (12/11/2008 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wandert gleich in den Dorf-Postkasten, um seine Reise nach Leipzig anzutreten!
Gute Fahrt!

Journal Entry 13 by Pinocchia from Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, December 17, 2008
Heil und wundervoll dekoriert hier angekommen. Ich danke.


//26.1
Ausgelesen. Sehr beeindruckt. Viel geweint. Bewegendes Buch. Der Anfang schreck ab, passt aber nicht zum Rest des Buches. Bewegendes Buch.

Journal Entry 14 by Pinocchia at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Tuesday, January 27, 2009

Released 9 yrs ago (1/27/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Aufiaufi.

Journal Entry 15 by fine-art from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 30, 2009
Und heute angekommen. Vielen Dank!

Update 22.2.09:
Ein sehr bewegendes, persönliches und wichtiges Buch. Für mich ist es das erste Buch zu diesem Thema, das nicht mit oder kurz nach Kriegsende aufhört, sondern das zeigt, wie die Überlebenden das Unfassbare ihr Leben lang mitnehmen und unter ihrem Trauma leiden. Wie sie krampfhaft versuchen, ein "normales" Leben zu führen, und doch stets Außenseiter bleiben. Wie sie versuchen zu vergessen und genau das nicht können. Und wie sie selbst unter sich, die sie alle ähnliche Schicksale erlitten, sprachlos bleiben. Ich habe sehr viel bei dieser Lektüre geweint.

Released 9 yrs ago (2/23/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf den Weg zu Amandil. Gute Reise!

Journal Entry 17 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 02, 2009
Dankeschön, wohlbehalten angekommen! Es kann sein, dass es ein bisschen dauern wird, und ich erst Ende März mit dem Lesen anfangen kann wegen Prüfungen. Damit überschreite ich die vier-Wochen-Frist :-). Hoffe, das ist okay.

Journal Entry 18 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 14, 2009
Ein sehr beeindruckendes Buch. Es ist das erste Buch, das ich zu dem Thema lese, dass über die Beschreibung des zweiten Weltkrieges hinausgeht und die Probleme beschreibt, die sich aus diesen traumatischen Kindheitserfahrungen entwickelt haben. Sehr zu empfehlen!

Habe mal Qantaqa angeschrieben.

Journal Entry 19 by Qantaqa from Dachau, Bayern Germany on Wednesday, April 22, 2009
Das Mädchen im roten Mantel ist heute gut bei mir angekommen und muss sich leider noch ein klein wenig gedulden.

Journal Entry 20 by Qantaqa from Dachau, Bayern Germany on Tuesday, May 19, 2009
Weil ich mal wieder gefühlte 1000 Ringbücher auf einmal erhalten habe, habe ich leider jetzt erst angefangen, das Buch zu lesen. Nächste Woche macht es sich aber auf den Weg zum nächsten Leser!

Journal Entry 21 by Qantaqa from Dachau, Bayern Germany on Wednesday, June 03, 2009
Ein sehr bewegendes Buch. Erschütternd ist hier nicht nur die Beschreibung der Ereignisse während des Krieges, sondern insbesondere auch die Auswirkungen auf Romas späteres Leben. Ein paar Ausschnitte, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind:

"Es ist merkwürdig, wie sie über mich sprechen, als ob ich Luft wäre, es
wundert mich immer wieder. Aber so sind die Erwachsenen. Sie bestimmen
über unser Leben, über Zuwendung und Strafe, über Kleidung, Schule,
Essen. Sie bestimmen, was gut und böse, was richtig und falsch ist. Wir
werden nie gefragt." (S. 205)

"Aber auch das habe ich ihr nie gesagt. Immer dachte ich, eines Tages
werden wir über alles reden. Ich glaubte, ewig Zeit dafür zu haben." (S.
399)

"Es ist schön hier, denke ich, doch das Fremdsein hat mich nicht
verlassen. So etwas wie ein neues Leben gibt es nicht. Aber das begreife
ich erst später." (S. 427)

Ich wohne übrigens gar nicht weit von Ottobrunn, das Roma als das Ende der Welt bezeichnet :).

Edgirl möchte übersprungen werden, daher reist das Mädchen im roten Mantel jetzt weiter zu biggibiest.

Journal Entry 22 by wingbiggibiestwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, June 09, 2009
Das Buch ist heute hier angekommen. Wandert erstmal auf meinen MTBR - ist aber als nächstes an der Reihe!

Update 5. Juli 2009:
Ein bewegendes Buch - welches mir zum Ersten Mal verdeutlichte, welche Auswirkungen der Krieg auf die überlebenden Juden hatte - wie es ihr weiteres Leben prägt.
Das Buch ist leicht verständlich geschrieben, so dass man der Autorin jederzeit Folgen kann und sich viele Situationen vorstellen bzw. auch mitfühlen kann. Sehr zu empfehlen.

Released 9 yrs ago (8/5/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring reist seit heute endlich weiter zu Edgirl.

Journal Entry 24 by Edgirl from Neustadt (Holstein), Schleswig-Holstein Germany on Sunday, August 09, 2009
Das Buch kam gestern hier an. Leider lese ich gerade an einem relativ dicken Buch, es kann also einen Moment dauern, bis das Buch weiterreisen kann.

Journal Entry 25 by unknown-user from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 11, 2009
Das Buch ist schon seit einer Weile wieder zu Hause - habe gerade erst zufällig gesehen, dass ich noch keinen Eintrag gemacht hatte. Da haben mir wohl die vergangenen Prüfungen einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Danke für die tollen Einträge - die haben mir wirklich Lust auf das Buch gemacht!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.