Wolfsspur

by Kit Whitfield | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 9783453811485 Global Overview for this book
Registered by ramboline of Herne, Nordrhein-Westfalen Germany on 6/7/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by ramboline from Herne, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 07, 2008
Aus der Amazon.de-Redaktion
In einer Gesellschaft, die zu neunundneunzig Prozent aus Werwölfen besteht, hat man es nicht leicht, wenn man selbst nicht dazugehört. Lola May Galley ist eine so genannte „Glatthaut“ -- eine der wenigen, die sich in Vollmondnächten nicht in ein pelzbedecktes Ungeheuer verwandeln und den Mond anheulen. Doch die Glatthäute sind in der Gesellschaft höchstens gelitten, ihre einzige Karriere-Möglichkeit besteht darin, Mitarbeiter der ASÜLA zu werden, eine Art staatlich finanzierter Polizeieinheit, die darüber wacht, dass die allgemeine Ausgangssperre in Vollmondnächten eingehalten wird.
Als Anwältin hat Lola es vorwiegend mit Betrunkenen zu tun, die es nicht mehr rechtzeitig vor der Ausgangssperre nach Hause geschafft haben. Doch ihr jüngster Fall um den reichen und rücksichtslosen Lykanthropen Richard Ellaway, der ihrem Partner Johnny die Hand abgebissen hat, gibt ihr zu denken. Als Johnny hinterrücks mit Silberkugeln erschossen wird, wie sie normalerweise nur von Agenten der ASÜLA benutzt werden, erhärtet sich für Lola ein Verdacht. Steht Ellaway mit einem Netzwerk von Lykos in Verbindung, die in Vollmondnächten Jagd auf Glatthäute machen? Und dann ist da noch der sympathische Paul, zu dem sich Lola unerklärlicherweise hingezogen fühlt. Doch Paul ist ein Lykanthrop -- kann es eine Liebesbeziehung zwischen einer Glatthaut und einem Lyko geben?

Grandios, wie Debüt-Autorin Kit Whitfield es schafft, den Leser in die abgründige Welt ihrer Protagonisten hineinzuziehen. Und dies ganz ohne seitenlange Erklärungen und Info-Dumps. Vielmehr entfaltet sich die Komplexität der Geschichte aus der Handlung der Personen und ihrer Gespräche. Die Welt, die Whitfield hier beschreibt, ist eine zweigeteilte: Zwischen Glatthäuten und Lykanthropen herrschen verhärtete Fronten, auch wenn die einen ohne die anderen nicht auskommen könnten und umgekehrt. Damit gelingt es der Autorin, eine äußerst subtile Parabel auf Diskriminierung und Rassismus zu schaffen, die an Klarsichtigkeit Ihresgleichen sucht. -- Ein Werwolf-Krimi, der den Leser nicht mehr loslässt, Seite für Seite ein Genuss. -- Steffi Pritzens

Journal Entry 2 by ramboline at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 11, 2008

Released 11 yrs ago (6/11/2008 UTC) at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:


Journal Entry 3 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 13, 2008
Ich habe es Mittwoch vom Meet-Up mitgenommen. Ich hab keine Ahnung, wann ich es lese. Ich werde mich beeilen.

Journal Entry 4 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 28, 2008
Ich werde wohl erst Mal nicht dazu kommen das Buch zu lesen. Daher geht es jetzt als Miniring auf Reisen.

1. sonnenscheinHD
2. blume80
3. benschu
4. Schneefee ausgelassen
5. KillerPueppi<---da ist es gerade
6. Tiamat-Muc

und zurück zu mir

Journal Entry 5 by sonnenscheinHD from Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Thursday, October 16, 2008
Noch ein Ring, auf den ich mir schon sehr gefreut habe! Mal sehen, ob ich den nicht gleich heute noch anfangen muss ;-) Danke!

Update 19.10.08: Gelesen! Was sich für mich zunächst wie die ein Gruselthriller mit umgekehrten Vorzeichen darstellte, hat sich am Ende zu einem gesellschaftskritischen Spiegel einer Generation junger Menschen ohne Halt und Orientierung entwickelt. Worum geht es: Werwölfe sind die Norm, abnormal sind die Glatthäute und obwohl diese für die Werwolfgesellschaft wichtige Aufgaben erfüllen, sind diese gehasst, verachtet und verschmäht. Die Geschichte entwickelt sich anders als ich dachte und doch hat sich die Hauptfigur aus meiner Perspektive positiv entwickelt im Laufe des Buches. Das Ende ist ohne Happy End. Wie gerne im Leben.--.

Reist weiter, sobald ich die nächste Adresse habe. Vielen Dank fürs lesen lassen!

Journal Entry 6 by sonnenscheinHD at Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on Monday, October 20, 2008

Released 10 yrs ago (10/20/2008 UTC) at Ravensburg, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring reist weiter an seine nächste Stelle in Ravensburg. Viel Spass damit!

Journal Entry 7 by blume80 from Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on Friday, October 24, 2008
Ist gestern heil bei mir angekommen .... ich bin gespannt,bald mehr!!

ich hab nach dreiviertel aufgegeben,finde es sehr schade das (in meinen augen )sich keine spannung aufbaut. aus dem thema mensch- werwolf hätte man doch viel mehr rausholen können...schade!!

nächste adresse ist angefragt,danke fürs schicken!

Journal Entry 8 by blume80 at By mail, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, December 16, 2008

Released 10 yrs ago (12/16/2008 UTC) at By mail, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

hat sich gestern mit der post auf den weiterweg gemacht.....

Journal Entry 9 by benschu from München, Bayern Germany on Friday, December 19, 2008
Es ist angekommen, Danke fürs Schicken.

9.4.09
Das Interessanteste ist nicht dir Krimi-Handlung, finde ich, sondern die Lebensumstände. Wenn man das Buch liest, hat man das Gefühl, die Autorin schreibt von einer real existierensen Gesellschaft. Der Rahmen einer werwolfdominierten Welt klingt nicht fiktiv. Ein ganz tolles Buch.

Schneefee möchte ausgelassen werden

Anfrage an KillerPueppi läuft

Released 10 yrs ago (4/23/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich auf den Weg zu KillerPueppi

Journal Entry 11 by KillerPueppi from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 28, 2009
heute wohlbehalten angekommen

Journal Entry 12 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Tuesday, August 17, 2010
und nun ist es hier - ich beeile mich dafür umso mehr (c:

22.8.
Schnell zu lesen, weil es doch ziemlich fesselnd ist. Leider kann man zum Inhalt sehr wenig schreiben, da sonst zuviel verraten wird, aber es handelt sich um einen sozialpolitischen Krimi, bei dem die Werwölfe auch durch jede andere Art von Andersartigkeit ersetzt hätten werden können. Insoweit wird das Buch sicherlich denjenigen nicht so gut gefallen, die auf (urban) fantasy gehofft hatten, bzw. die Werwölfe idealisieren. Ich fand die Geschichte vor allem sehr schön trist geschrieben, was die gesellschaftlichen Umstände, unter denen sie stattfindet, wunderbar darstellt.

Journal Entry 13 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Sunday, August 22, 2010

Released 8 yrs ago (8/23/2010 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

und schon geht es wieder nach Hause...

Journal Entry 14 by Lynett at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 28, 2010
Das Buch ist schon vor ein paar Tagen angekommen. Danke!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.