Die Chemie des Todes

by Simon Beckett | Mystery & Thrillers |
ISBN: 9783499241970 Global Overview for this book
Registered by Lienchen20 of Wiesbaden, Hessen Germany on 5/31/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Lienchen20 from Wiesbaden, Hessen Germany on Saturday, May 31, 2008
David Hunter war der Beste forensische Anthropologo Englands, bis ein tragischer Unfall sein Leben für immer veränderte. Aber der Tod lässt David einfach keinen Frieden.

RELEASE NOTES:

das Buch geht an Leseclauke Viel Spass damit

Journal Entry 3 by Leseclauke from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 24, 2008
David Hunter war einst Englands berühmtester Rechtsmediziner. Nach dem Unfalltod seiner Frau und der gemeinsamen Tochter hat er London den Rücken gekehrt und sich in Manham, einem kleinen Dorf in der Grafschaft Devon, als einfacher Allgemeinmediziner niedergelassen. Weder sein Arbeitgeber, der alte Dr. Maitland, noch die Dorfbewohner wissen etwas von seiner Vergangenheit.
Drei Jahre sind seitdem vergangen, als von zwei Jungen die Leiche der ortsansässigen Schriftstellerin Sally Palmer entdeckt wird. Die Ermordete wurde mit zwei angesteckten Schwanenflügeln aufgefunden. Auf Drängen des örtlichen Chief Inspector Mackenzie obduziert Hunter den Leichnam. Währenddessen verschwindet eine zweite Bewohnerin des Dorfes. Die Verdächtigungen der Einheimischen richten sich zuallererst gegen David Hunter, den in ihren Augen immer noch Fremden ...



Edit:
Spoiler (zum lesen mit gedrückter linker Maustaste über den Text fahren)

Die Geschichte läßt sich gut lesen und David Hunter ist eine angenehme Figur. Aber in dem Buch wimmelt es nur so von Klischees.
Den Tod seiner Frau und seiner Tochter kann David Hunter nicht überwinden. Stattdessen bricht er mit seinem alten Leben und zieht in ein kleines verschlafenes Dorf, in dem er selbst nach drei Jahren noch ein Fremder ist. Dort arbeitet er für einen Mann, der auch erst seit kurzer Zeit Witwer ist.
Der "beste" Freund von David Hunter hat natürlich auch etwas zu verbergen ...
Selbstverständlich ist die Lehrerin, mit der er anbändelt, auch nicht ohne Vergangenheit, sondern versucht, wie David Hunter, ein neues Leben zu beginnen und fühlt sich auch als Fremde im Dorf ...
Die Idee, die der Geschichte zu Grunde liegt ist gut, aber als Vielleser wußte ich schon früh, wer der "wahre" Täter ist. Es gibt ja auch nur einen kleinen Kreis möglicher Täter und dieser Kreis ist so aufdringlich schuldig, dass der Täter nicht aus diesem Kreis stammen kann.
Außerdem sind die ständigen Wiederholungen von "... wenn ich geahnt hätte dass ..." oder "da wusste ich noch nicht jenes ..." ziemlich nervig und erzeugt leider in keinster Weise Spannung sondern wirkt nach dem zweiten mal schon lächerlich.
Und natürlich ist David Hunter schlussendlich der "Held" und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute ...


Fazit:
Das Buch ist lesenswert, weil angenehm geschrieben und David Hunter sympatisch ist. Aber es ist nichts wirklich neues und unter einem Thriller stelle ich mir etwas anderes vor. Ich bin froh, dass ich mir das Buch ertauschen konnte und nicht 9,90 € dafür ausgegeben habe.



Das Buch reist mit RazFaz' Jubiläums-Krimi-Box III.

Journal Entry 4 by wingRazFazwing from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 02, 2008
Hihi, das buch ist mir oft von freunden empfohlen und zur ausleihe angeboten worden. Dauernd ist es mir in den buchhandlungen in den weg gesprungen. Aufgrund des Mt. tbr- zustandes habe ich immer dankend abgelehnt. Und nun ist es in meiner bookbox zu mir gereist. Ich komme wohl kaum an dem buch vorüber (dank BC!). ;-)

Update: Ein spannender krimi, den ich süffig lesen konnte. Es muss jedoch an dem werbe/medien hype liegen, dass dieses buch so stark empfohlen wird. Denn wie leseclauke schon sagte, neu ist die idee nicht (auch nicht neu verpackt). Es ist unterhaltsam, spannend, nicht besser als Particia Cornwell oder Kathy Reichs. Es gab auch m.m. nix neues aus dem gebiet der forensischen anthropologie, die ich nicht schon mal die den andern autoren gelesen hatte.

Journal Entry 5 by wingRazFazwing at Controlled Releases, Another bookcrosser -- Controlled Releases on Saturday, January 31, 2009

Released 10 yrs ago (1/31/2009 UTC) at Controlled Releases, Another bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Beim mini-meet-up an tigerle übergeben

Journal Entry 6 by wingtigerlewing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 01, 2009
Hab lange überlegt, ob ich mich bei einen der vielen Ringe anmelden soll, beim Mini-Meetup in Ettlingen konnte ich ihn mir sogar vorbestellen. Danke für´s Mitbringen, RazFaz!

edit 28.03.2009:
Ich fand das Buch schon recht spannend, teilweise kamen mir die Ideen geklaut vor, aber im Großen und Ganzen konnte man schon gut miträtseln wer wohl der Täter sein konnte. Bin auf weitere Fälle von Dr. David Hunter gespannt!

Journal Entry 7 by wingtigerlewing at Carpe Diem in Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 06, 2012

Released 7 yrs ago (1/6/2012 UTC) at Carpe Diem in Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Beim 5. Dreikönigsmeetup im Carpe Diem zu finden.

Journal Entry 8 by corae85 at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Sunday, June 03, 2012
Tut mir leid, dass ich so lange keinen Eintrag für das Buch geschrieben habe, aber in den letzten Monaten kam Bookcrossing etwas zu kurz, da sich privat einiges verändert hat.

Bin gerade dabei wieder alles auf den aktuellen Stand zu bringen und melde mich nochmal so bald ich das Buch gelesen habe.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.