Kalteis

by Andrea Maria Schenkel | Mystery & Thrillers |
ISBN: 9783894015497 Global Overview for this book
Registered by Primel of Unterschleißheim, Bayern Germany on 5/26/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
16 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Monday, May 26, 2008
München in den 30er Jahren: Süß und sehnsüchtig ist der Traum vom Glück in der großen Stadt - auch Kathie träumt ihn und entflieht der Ege ihres dörflichen Lebens. Dunkelhaarig, kräftig und hübsch ist sie, wie die Frauen, die seit einiger Zeit in münchen und Umgebung spurlos verschwinden. Der Teufel scheint auf dem Fahhrad unterwegs zu sein.

Der Nachfolgeroman von Tannöd

Ich fand das Buch ganz schön düster und sehr eigenwillig geschrieben. Aber die (wahre) Geschichte ist auch sehr depremierend.

Journal Entry 2 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Thursday, June 19, 2008
Das Buch geht als Ring auf Reisen:

1. Jesebell
2. buchsternchen
3. Catbook
4. KatrinMagnolia
5. Curly-Brid
6. Aprille
7. ulfie
8. eochaine
9. Kiki66
10.Beithe
11.Suzanne4Books

Journal Entry 3 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Thursday, June 26, 2008
Das Buch macht sich heute auf die Reise zu Jesebell

Journal Entry 4 by Jesebell from Soest, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 30, 2008
...ist heute angekommen und wird direkt nach meiner aktuellen Lektüre gelesen. Nachdem ich Tannöd schon kenne, bin ich gespannt....

Journal Entry 5 by Jesebell from Soest, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 25, 2008
So, ich bin durch. Ähnlich wie Tannöd, sehr ähnlicher Schreibstil. Ein sehr eigener Stil der Autorin. Mir gefällt der. Etwas verwirrend die Sprünge zwischen den Personen, fand ich. Spannend und zum Schluß etwas brutal, weil wohl leider immer wieder Realität. Reist weiter, sobald die nächste Adresse da ist!

Journal Entry 6 by levander from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 02, 2008
heute aus dem Briefkasten befreit


Nachtrag am 03.08.08:
Der sehr eigene Erzählstil der Autorin, der mir schon bei "Tannöd" zusagte, taucht auch hier auf. :-)
"Kalteis" steht seinem Vorgänger in nichts nach. Fesselnd und interessant geschrieben.
Was mir Bauchschmerzen bereitet ist der geschichtliche Kontext in den die Kalteis-Geschichte eingebettet ist.



Am Montag, den 11. August 2008 geht das Buch auf Reisen zu Catbook.

Journal Entry 7 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 13, 2008
Das Buch ist heute hier wohlbehalten und vor allem wohlriechend ;-) hier angekommen. Das lag an dem Erdbeer-Früchte-Tee, der in der Büchersendung mitgereist ist. Nette Überraschung, Danke!
Das Buch hat gute Chancen sich am Wochenende an meinem aktuellen MTBR vorbeizuschmuggeln ...

Journal Entry 8 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 26, 2008
Das war das zweite Buch dieser Autorin für mich. Während ich mich bei "Tannöd" zunächst noch gefragt hatte, ob das Buch wirklich den Deutschen Krimipreis verdient hatte, bin ich hier gleich völlig begeistert. Entweder habe ich mich an den wirklich unverwechselbaren Stil von Frau Schenkel gewöhnt, oder sie hat eben diesen bei diesem Buch noch verbessert.
Dieses nicht gerade sehr umfangreiche Werk - gerade mal 153 Seiten - enthält Elemente, die man ihm auf den ersten Blick gar nicht zugetraut hätte:
die vielgerühmte atmospärische Dichte, Spannung, Lokalkolorit,

Hat mir gut gefallen und erhält daher die volle Punktzahl.

Journal Entry 9 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 26, 2008
Curly-Brid möchte urlaubsbedingt übersprungen werden, deshalb habe ich nun KatrinMagnolia angefragt ...

Journal Entry 10 by KatrinMagnolia from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, September 03, 2008
Ist wohlbehalten bei mir gelandet und ich lese schon, hadere aber noch mit dem wie Catbook treffend schreibt "unverwechselbarem Stil" der Autorin...

Journal Entry 11 by KatrinMagnolia from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, September 13, 2008
Ich zitiere die Adjektive der anderen Leser:

düster - eigenwillig - deprimierend

Ein weiteres Buch der Autorin muß ich nicht so unbedingt lesen...

Journal Entry 12 by KatrinMagnolia at Mühlhausen/Opf, Bayern Germany on Saturday, September 20, 2008

Released 10 yrs ago (9/20/2008 UTC) at Mühlhausen/Opf, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist jetzt auf dem Weg zu Curly-Brid

Journal Entry 13 by Curly-Brid from São Paulo, São Paulo Brazil on Monday, September 29, 2008
Das Buch ist heute bei mir eingetroffen. Vielen Dank für's Zuschicken! Ich bin schon sehr gespannt.

Journal Entry 14 by Curly-Brid from São Paulo, São Paulo Brazil on Sunday, November 09, 2008
Das Buch war sehr spannend zu lesen, wenn auch gleichzeitig düster, deprimierend und abstoßend. Ich mag Romane, die aus einer wechselnden Perspektive unterschiedlicher Personen erzählt werden. Neben der kurzen "Bekanntschaft" mit den Opfern erhält man hier auch einen Einblick in die Denkweise des Täters. Schauderlich und beängstigend, denn wenn man (bzw. frau) so einem Triebtäter über den Weg läuft oder radelt, dann helfen auch sicheres Auftreten oder ein Selbstverteidigungskurs nichts mehr....

Das Buch ist bereits auf dem Weg zu Aprille, der ich spannende Lesestunden wünsche.

Journal Entry 15 by Aprille from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 11, 2008
Heute kam eine Büchersendung von der Bookcrosserin CurlyBrid, die mich auf verschlungenen Pfaden für Bookcrossing interessiert und schlussendlich geworben hat. Ob der Journalist, der CurlyBrid's Buch damals fand und den Artikel schrieb, den ich dann las, auch noch dabei ist?
Danke jedenfalls für den Ring und das Zuschicken!

Journal Entry 16 by Aprille from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 21, 2008
Ich bin keine passionierte Krimileserin, das muss ich vorausschicken. Dass ich trotzdem "Tannöd" las, ergab sich durch ein Gespräch auf einem Velberter Meetup. Und Tannöd war für mich wirklich ein Leseerlebnis.
"Kalteis" fällt dagegen ab. Das Strickmuster ist in etwa dasselbe: wechselnde Perspektiven, Lokalkolorit, Vernehmungsprotokolle..., der Aspekt, der im Grunde der wichtigste gewesen wäre - Buchsternchen, das jetzt anders heißt, aber wie?!, ließ es schon anklingen - wird nur am Anfang kurz erwähnt und geht damit vielleicht zu schnell unter der spannenden Entwicklung des Ganzen verloren: im kerngesunden Nationalsozialismus durfte es keine Triebtäter geben. Der deutsche Mensch war gut und Schluss. Es gibt ein Buch über Verbrechen, die während des Dritten Reiches totgeschwiegen wurden, das ich vor Jahren gelesen habe. Ich fand es unglaublich, vor allem, weil ich einen Onkel hatte, der selig lächelnd nach Berichten der freien Nachkriegspresse über Sexualverbrechen steif und fest behauptete: "Das hätte es beim Adolf nicht gegeben..." Ich kriegte jedes Mal einen Würgreiz und habe ihn mehrfach verbal angekotzt, was mir den Ruf einer unausstehlichen Person einbrachte.
Was also an der Konstellation interessant gewesen wäre, nämlich ein Blick in die Schädel der verqueren Nazi-Ideologen, die durch Nicht-Berichten Warnungen an die jungen Frauen unterließen, das lässt die Autorin außen vor und macht uns stattdessen durch die Perspektive zu Überfallenen und Triebtätern.
War spannend, im Grunde aber widerwärtig.

Danke für den Ring. Ich schicke ihn heute weiter.

Journal Entry 17 by Aprille at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 21, 2008

Released 10 yrs ago (11/21/2008 UTC) at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Bei Schnee und Wind in den Briefkasten befördert. Passt ja zum Titel....

Journal Entry 18 by ulfie from Hamburg - Uhlenhorst, Hamburg Germany on Saturday, November 22, 2008
Vor meinem Fenster liegt Schnee, in meinem Briefkasten lag dieses Buch, und ich liege gleich mit selbigem auf dem Sofa und werde es ratzfatz durchschmökern. Gibt es was Schöneres als einen faulen Winternachmittag mit einem guten Buch?

Journal Entry 19 by ulfie from Hamburg - Uhlenhorst, Hamburg Germany on Sunday, November 23, 2008
Wie geplant war das die gestrige Ein-gemütlicher-Winternachmittag-auf-dem-Sofa-Lektüre. Kuschelig-gemütlich war's, aber leider hat mich das Buch nicht wirklich überzeugen können. Was bei "Tannöd" noch neu, ungewöhnlich, atmosphärisch und für Spannung sorgend war, war hier eher verwirrend und langatmig, v.a. da der Täter seit Seite 5 bekannt war. Wäre nicht das gelungen eingefangene Lokalkolorit gewesen, hätte ich das Buch wahrscheinlich nur quergelesen. Fazit: Ein drittes Buch der Autorin im gleichen Stil muss ich mir nicht mehr antun.
Vielen Dank fürs Mitlesenlassen und Weiterschicken; sobald ich eochaines Adresse habe, geht das Buch zum nächsten Etappenziel.


Journal Entry 20 by wingeochainewing from Bremen, Bremen Germany on Thursday, November 27, 2008
kam vor ein paar Tagen per Post - herzlichen Dank für den Ring und das herschicken. Buch liegt kurz auf Mt.TBR, wird aber noch am Wochenende angefangen - zum Inhalt dann später mehr, ich bin schon gespannt.


update:
auf jeden Fall schwieriger zu lesen als "Tannöd", weil in den Fragmenten hier von sehr vielen verschiedenen Personen über sehr viele andere Personen gesprochen wird. Etwas verwirrend fand ich die vielen Sprünge in den Zeiten der Geschehnisse. Aber insgesamt lesenswert, wenn auch nicht der typische Krimi.

Journal Entry 21 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Tuesday, December 09, 2008
Und schon ist es da...
fast ist draussen heute auch 'Kalteis'... aber die Sonne scheint wunderbar dazu :-)
Werd es baldigst lesen, hab nur noch ein Viertel Buch vor mir!

Danke!

Journal Entry 22 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Friday, January 09, 2009
Jetzt hat's doch laenger gedauert.. von wegen Weihnachten und so..
und ich muss auch leider sagen, dass ich aufgegeben habe.
Die Geschichte fand ich zu deprimierend und hat mir auch nicht
gefallen. Tannoed war da eindeutig besser...

Nun ja, kann ja nicht immer alles gefallen.
Habe nun Beithe um ihre Adresse gebeten.

Journal Entry 23 by kiki66 at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, January 19, 2009

Released 10 yrs ago (1/19/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

und jetzt hat es nochmal laenger gedauert, weil mein Vater das Buch gesehen hat und gefragt hat, ob er auch noch schnell duerfte...
und nachdem Beithe netterweise mir nochmal Aufschub gewaehrt hat ...

geht das Buch HEUTE endlich auf die Weiterreise!

Danke an alle...

Journal Entry 24 by wingBeithewing from -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, January 22, 2009
Das Buch ist heute gut bei mir angekommen. Ich werde wohl noch am Wochenende mit dem lesen anfangen.

Journal Entry 25 by wingBeithewing from -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, January 25, 2009
Und schon durch.Ich musste mich erst in den sehr eigenen Stil der Autorin einlesen, aber dann konnte ich es auch nicht mehr aus den Händen legen.
Es reist morgen weiter zu Suzanne4Books

Journal Entry 26 by Susammelsurium from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Monday, February 02, 2009
Vorhin aus der Packstation gefischt.

Kommt kurz in Warteposition, weil ich gerade noch mit der Britannica aus zweiter Hand beschäftigt bin!

Journal Entry 27 by wingBeithewing at Rendsburg, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, February 03, 2009

Released 10 yrs ago (1/28/2009 UTC) at Rendsburg, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

per Post weitergeschickt

Journal Entry 28 by Susammelsurium from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Wednesday, February 04, 2009
Und nochmal, weil's so schön war: Das Buch ist schon bei mir und kommt als nächstes dran!

Nachtrag, 6. 2. 2009: Das ging schnell, war aber – für mich wenigstens – leider wenig ergiebig. Der Stil, der mir in Tannöd noch gut gefallen hat (wenn ich ihn auch nicht sensationell fand), hat mich in diesem Text nicht überzeugt. Zu bruchstückhaft, zumal für die Kürze des Falles. (Der Unterschied zwischen perfekt gelesenem Hörbuch und dem geschriebenen Wort spielt hier übrigens keine Rolle.)

Wie dem auch sei: auf zur nächsten Station!

Journal Entry 29 by Susammelsurium at By mail, A Bookcrossing member -- Controlled Releases on Friday, February 13, 2009

Released 10 yrs ago (2/13/2009 UTC) at By mail, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Niemand wollte mehr für den Moment... das Buch wandert daher nun zurück zu Primel. Danke für den Ring!

Journal Entry 30 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Saturday, February 14, 2009
Das Buch ist wieder wohlbehalten bei mir angekommen und es sieht noch aus wie neu!

Journal Entry 31 by Primel at Unterschleißheim, Bayern Germany on Tuesday, January 03, 2012
Das Buch reist als mein Beitrag zur Themenverlosung im Januar, Schnee, Eis und Kälte an Fannynatalie. Viel Spaß damit!

Journal Entry 32 by wingfannynataliewing at Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Wednesday, January 11, 2012
Gewinn Buch der Themenverlosung Januar 2012.

Habe nicht mit dem Gewinn gerechnet und mich riesig gefreut!! Da ich gerade krank zu Hause liege, werde ich mich in den kommenden Tagen warm einkuscheln und wenn es geht, schon ein wenig in die eisige Thematik hinein schmökern.
Vielen Dank für das spannende Buch!!

Journal Entry 33 by wingfannynataliewing at Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Sunday, January 15, 2012
Das Buch war schnell zu lesen und spannend. Das Lokalkolorit wirkt authentisch. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich in einem Roman so viel Nähe zur Realität haben möchte. Vor dem abartigen Triebtäter graust man sich natürlich, aber auch von anderen Figuren ging viel Kälte aus. Deprimierend zu lesen. Dennoch war mir das Buch etwas zu bruchstückhaft.

Released 7 yrs ago (1/20/2012 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein

Zur Information: am ersten Freitag jedes Monats ist ab 18 Uhr im Café Einstein ein allgemeines Bookcrossing Meeting, zu dem jede/r Bookcrosser/in willkommen ist.
An jedem dritten Freitag des Monats gibt es ebenhier und zur gleichen Zeit ein Meet-up der Bookcrosserinnen.
Bei Fragen dazu sende bitte eine e-mail an cafe.einstein@gmx.at.

Dear Finder,
congratulations for finding this book. Please enter a journal entry, where you found the book and whether you liked it. Please let all previous owners know, whether it is save at your houes or whether you released it further.
Thanks in advance,
CafeEinstein

Journal Entry 35 by curlycat at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria on Wednesday, May 23, 2012

Released 7 yrs ago (5/23/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Vor einiger Zeit aus dem Einstein mitgenommen. Ich hab es schon gelesen, aber es passt perfekt in eine Box, die ich bald losschicken möchte.

fertig gelesen am 13.11.2011
Normalerweise bin ich ja nicht so der Fan von Krimis. Doch dieser war anders: er beruht nämlich auf wahren Begebenheiten. Das Buch war interessant und spannend und die erschreckende Wahrheit hat mich doch sehr aufgewühlt. Doch leider sind auf den knapp 150 Seiten die Dinge sehr komprimiert dargestellt.

Kommt als Startbefüllung in die [Box] Move your Body!

Gute Reise, liebes Buch und lass bald wieder etwas von dir hören!

Viel Spaß beim Lesen,
wünscht dir curlycat

Journal Entry 36 by Elli94 at Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Monday, October 15, 2012
Habe mir dieses weit gereiste Buch aus der Box genommen! :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.