Wenn der Morgen kommt, werde ich traurig.

by Shungiku Uchida | Other |
ISBN: 3499139758 Global Overview for this book
Registered by wingGhaneschawing of Gmunden, Oberösterreich Austria on 5/19/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Monday, May 19, 2008
Kurzbeschreibung
Ein beklemmend realistischer Einblick in eine gestörte japanische Familie. Lakonisch-eindringlich erzählt die in Japan berühmte Zeichnerin und Autorin von ihrem 'Drama eines begabten Kindes' - der Demütigung und dem Mißbrauch durch ihren Stiefvater, den Gewährenlassen der Mutter, der inneren Kraft, mit der sie der Familienhölle entkommt.

Wird ein Bookray!

Die Erste ist


Eisi
eochaine
Bluemchenblatt
Nordseelumme

Journal Entry 2 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Friday, May 30, 2008
das Buch fängt schon fesselnd an, mich faszinieren japanische Autoren, sie treffen einen tief in der Seele.

Anfang im Bauch lautet wie folgt

Man sagt mir oft , dass ich wie eine Hure aussehe. Wenn ich erzähle, dass ich schon in die verschiedensten Berufe, auch den einer Barfrau ausgeübt habe, fragt man mich : Haben sie nicht auch schon einmal , na sie wissen schon..? Und das in einem selbstverständlichen, ja ausgelassenen Ton. Ich hasse das, lasse es mir aber nicht anmerken. Ich bin schon mit sechzehn Jahren von Zuhause weg und musste manche mal sogar unter freiem Himmel schlafen, aber immer, wenn sich Gelegenheit bot, meinen Körper zu verkaufen, wies ich die freundlichen Aufforderungen, es doch einmal zu versuchen, zurück. Die Arglosigkeit der Leute , die mich ungeniert :hast du es gemacht ? fragen, macht mich zwar zornig, aber sie verwirrt mich.Diese Leute sind nämlich nicht einmal besonders unsensibel. Erlauben sie sich diese Frage vielleicht wirklich nur , weil ich so aussehe, als könnte ich ohne weiteres als Hure arbeiten? Ich hasse es so angesprochen zu werden! Denn ich habe mir doch vorgenommen, so etwas in meinen Leben nie zu tun! Es interessiert mich nicht, wie mich die Leute sehen. Aber warum sehen ich bloß so aus?..........

RELEASE NOTES:
geht heute an
Eisi


Journal Entry 4 by Eisi from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, June 25, 2008
Das Buch ist gut angekommen, vielen Dank.

Journal Entry 5 by Eisi from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, July 23, 2008
Das Buch ist zwar interessant, aber die Teilnahmslosigkeit der Autorin hat mich schon gestört. Trotzdem lesenswert.

Journal Entry 6 by wingeochainewing from Bremen, Bremen Germany on Saturday, October 11, 2008
kam vorgestern per Post an - vielen Dank dafür.
Das Buch muss sich noch einen kleinen Moment auf Mt.TBR gedulden, aber ich denke, dass ich nächste Woche damit anfangen kann.


update:
und natürlich habe ich das Buch auch gelesen, bevor es nach Paris weitergereist ist (und erstaunlicherweise so schnell ankam, das verblüfft mich jetzt wirklich) - verstörende Geschichte eines missbrauchten japanischen Mädchens. Liest sich schnell, wirkt aber extrem nach - und der Schreibstil transportiert sehr gut die völlige Abgestorbenheit der Empfindungen.

Journal Entry 7 by wingBluemchenblattwing from Paris, Ile-de-France France on Tuesday, November 11, 2008
Erhalten, wird sich leider ein bisschen gedulden müssen - hier sind noch mindestens 2 andere Ringe und Uni ist momentan sehr fordernd.

Journal Entry 8 by wingBluemchenblattwing from Paris, Ile-de-France France on Friday, November 21, 2008
Solche Geschichten sind immer schockierend. Sehr schnell gelesen, mir war teilweise wirklich übel.
Im Gegensatz zu Eisi finde ich nicht, das die Teilnahmslosigkeit unerständlich ist - an einem Moment kann ein Mensch nicht mehr. Ausserdem schien mir das Mädchen nicht ganz so teilnahmslos wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint, denn sie hat sich ja -wenn auch im Stillen- gewehrt. Ich kann eochaine's Kommentar zustimmen.
Hoffentlich wurde das Gesetz , dass den Missbrauch innerhalb der Familie als "Antragsdelikt" (nur juristisch verfolgt wenn die betroffene Person selbst es anzeigt) bezeichnet, geändert. Ich finde es sehr mutig von Shungiku dieses Thema öffentlich zu behandeln.

Released 10 yrs ago (2/2/2009 UTC) at Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hoffentlich wird der Morgen des nächsten Lesers nicht traurig!
Aide en français/Deutsche Hilfe/日本語のページ/Polska Strona Pomocy

Journal Entry 10 by Nordseelumme from Cuxhaven, Niedersachsen Germany on Friday, February 06, 2009
Ist angekommen , vielen Dank !

Journal Entry 11 by myotis at Aadorf, Thurgau Switzerland on Monday, June 07, 2010
ghanescha, noch eins von deinen Büchern habe ich eingepackt und in die Schweiz mitgenommen. Bin gespannt.

4.10.2010
Ein schockierendes Buch. Unglaublich das Verhalten der Mutter, die der Missbrauch der eigenen Tochter noch unterstützt.

Das Buch lese ich im Rahmen 1 Jahr = 1 Land (Leseziel für Gemütliche) Lifetime-Challenge von clawdiewauzi für Japan.

Journal Entry 12 by myotis at BC-MeetUp Destille in Konstanz, Baden-Württemberg Germany on Thursday, November 04, 2010

Released 8 yrs ago (11/4/2010 UTC) at BC-MeetUp Destille in Konstanz, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit ans Meet-up.

Journal Entry 13 by BlackRampion at Konstanz, Baden-Württemberg Germany on Thursday, November 04, 2010
Wird erstmal ins Regal gestellt ...vielleicht aber auch nebenbei gelesen..hoffe es ist so ergreifend wie ich es erwarte..

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.