Die Gabe. Die Pellinor-Saga 01

by Alison Croggon | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 9783404285143 Global Overview for this book
Registered by anana3322 of Böblingen, Baden-Württemberg Germany on 5/4/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by anana3322 from Böblingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 4, 2008
Maerad ist eine Sklavin in einer kleinen unwirtlichen Siedlung. Hier lebt sie schon, seit ihrer Familie im Krieg ums Leben gekommen ist. Über ihre Herkunft weiß sie nicht viel. Als eines Tages ein geheimnisvoller Fremder in die Siedlung kommt, ändert sich Maerads Leben für immer. Der Mann bietet ihr an, sie zu befreien, und das nicht ohne Grund. Maerad weiß nicht, dass eine mächtige Gabe in ihr schlummert und dass ihr Name in einer schrecklichen Prophezeiung erwähnt ist. Sie tritt eine gefährliche Reise an, einem unbeschreiblichen, namenlosen Grauen entgegen... (Rückentext)

RELEASE NOTES:

Verschickt an quak zum Austausch

Journal Entry 3 by quak from München, Bayern Germany on Wednesday, May 14, 2008
Hab es heute von der Post geholt. Vielen, vielen Dank!

Journal Entry 4 by mikani from Neunkirchen, Niederösterreich Austria on Friday, September 19, 2008
von quak ausgeliehen

Update 03.10.2008: im Grunde eine typische "junges Mädchen ist vom Schicksal auserwählt die Welt vor der Finsternis zu retten und muss auf dem Weg dahin diverse Abenteuer an allen Ecken und Enden der Welt bestehen" Geschichte. Zu meiner Freude allerding mit ein paar unerwarteten Wendungen.

Buch 1 befasst sich hauptsächlich mit dem Finden der Auserwählten, sie mit ihrem Schicksal und ihren Gaben vertraut machen, und generell dem Kennenlernen von Land und Leuten.

Und muss sagen ich finde es wirklich interessant wie die Autorin die Geschichte aufgezogen hat. Die Idee so zu tun als wären ihre Bücher eine Übersetzung von Dokumenten und Aufzeichnungen einer uralten, untergegangenen Zivilisation die kürzlich entdeckt wurden, ist wirklich mal ein interessanter und ungewöhnlicher Ansatz. Sie geht sogar soweit Literaturverweise auf Bücher und Ausarbeitungen von realen Universitäten und Instituten (allerdings von nicht ganz so realen Autoren) anzugeben.

Im ersten Moment habe ich mich ehrlich gefragt ob es diese historischen Schriftrollen tatsächlich gibt. Durch ein paar Recherchen (dem Internet sei dank) konnte diese Frage allerdings schnell geklärt werden ;)

Journal Entry 5 by quak from München, Bayern Germany on Thursday, January 8, 2009
Nach dem Weihnachtsurlaub sind die Bücher wieder mit mir nach München mitgekommen.

Journal Entry 6 by quak at München, Bayern Germany on Wednesday, June 16, 2010
Wieder zu Hause angekommen. Danke :)

Journal Entry 7 by quak at München, Bayern Germany on Wednesday, May 9, 2012

Released 11 yrs ago (5/9/2012 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ins Büro gelegt, in der Hoffnung, dass meine Arbeitskollegen sie vielleicht lesen wollen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.