Der weisse Neger Wumbaba: Kleines Handbuch des Verhörens

by Axel Hacke, Michael Sowa | Literature & Fiction |
ISBN: 3888973678 Global Overview for this book
Registered by Der-Heitzer of Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on 3/30/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Der-Heitzer from Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, March 30, 2008
Sehr amüsantes Büchlein über das Falschverstehen von Liedtexten. Nur ein wenig dünn.

Journal Entry 2 by Der-Heitzer from Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, May 22, 2008
DarkestLady beim Meetup überreicht.

Journal Entry 3 by tacx from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, March 26, 2009
Von meinem Besuch in Heidelberg mit nach Berlin genommen. Anlaß war das Sondertreffen in der Chocolaterie.

Klappentext:
"Seit ich das erste Mal darüber schrieb, wie sehr Menschen Liedtexte falsch verstehen - wie etwa in eines Lesers Ohr Matthias Claudius`Zeile der weisse Nebel wunderbar zu der weisse Neger Wumbada wurde und so eine unvergessliche, radikal poetische Traumgestalt entstand, bin ich der Meinung: Im Grunde versteht kaum einer je einen Liedtext richtig, ja Liedtexte sind überhaupt nur dazu da, falsch verstanden zu werden. Aufgabe eines Liedtexters ist es, den MEnschen Material zu liefern, damit ihre Phantasie wirken kann..."

Ein kleines Handbuch des Verhörens hat Axel Hacke zusammengestellt, in dem wir dem Erdbeerschorsch begegnen und Holger, dem Knaben mit lockigem Haar, in dem Gott, der Herr, sieben Zähne hat und am Tannenbaum die Blätter grinsen. Verhörer, die in Miachael Sowas Bildern unvergessliche Gestalt annehmen.

Ein wirklich nettes Büchlein, allerdings nur in kleinen Dosen genießbar und es kommt auch irgendwie nicht an die Lesungen von Hacke heran, die sind einfach Gold wert. (...aber auch nicht zu viel auf einmal).
Manche Texte haben für mich auch endlich einen Sinn ergeben und außerdem *puh* bin ich mit meinem Nichtverstehen glücklicherweise nicht allein ;-).

Journal Entry 4 by tacx at Cafe Hardenberg, Hardenbergstr. 10 in Charlottenburg, Berlin Germany on Monday, September 07, 2009

Released 10 yrs ago (9/10/2009 UTC) at Cafe Hardenberg, Hardenbergstr. 10 in Charlottenburg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Geht mit zum MeetUp, um in die Hände von suddenlyisee zu fallen.

Journal Entry 5 by suddenlyisee from Neukölln, Berlin Germany on Friday, September 11, 2009
gestern von tacx erhalten, in der u-bahn auf dem nachhauseweg hab ich schon sehr gelacht beim lesen!

Journal Entry 6 by suddenlyisee at on Tuesday, July 13, 2010
Sehr lustig!

Released 9 yrs ago (7/13/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

wird heute per post an tgirl geschickt! viel spass damit!

Journal Entry 8 by Tgirl93 at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Thursday, July 15, 2010
Lag heute in meinem Briefkasten.
Ach wie ich mich freu. :o)

Journal Entry 9 by Tgirl93 at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 17, 2010
Ich war wieder total begeistert.
Der Neger Wumbaba ist echt toll. Man kann ihn einfach mal so kurz dazwischen schieben und seinen Spass haben. Er schafft es einfach immer einem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Nun darf er auf neue Leser hoffen.

Journal Entry 10 by Tgirl93 at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 24, 2010
Reserviert für Neckarhex!

Neckarhex hat das Buch schon selber und möchte es deshalb doch nicht haben.
Also darf es nun auf neue Leser hoffen.

Journal Entry 11 by Tgirl93 at Cafe Bronner in Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, January 26, 2011

Released 8 yrs ago (1/29/2011 UTC) at Cafe Bronner in Wiesloch, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Darf mir zum Frühstück ins Bronner.
Falls es da keinen neuen Leser findet, gehts ins Wieslocher Regal.

Liebe/r Finderin/Finder,

wenn wir Bookcrosser Bücher freilassen, dann tun wir das, um anderen eine Freude zu machen! Aber auch, um unser Hobby, das Bookcrossing, bekannter zu machen.

Und das Allerschönste an Bookcrossing ist, wenn eine Finderin/ein Finder einen Eintrag zu dem Buch macht: wo das Buch gefunden wurde, wie es der Leserin/dem Leser gefiel und wie die Reise des Buches jetzt weitergeht.

Wir kriegen dann manchmal Gänsehaut vor Freude und erzählen uns gegenseitig von besonders schönen oder lustigen Einträgen.

Die Finderin/der Finder kann dabei völlig anonym bleiben!!Aber wir freuen uns auch über jede/n die/der sich anmeldet!!

Viele Grüße,
Tgirl93

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.