Geliebte erste Liebe.

by Zoe Valdes | Literature & Fiction |
ISBN: 3442730589 Global Overview for this book
Registered by wingGhaneschawing of Gmunden, Oberösterreich Austria on 1/18/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Friday, January 18, 2008
Kurzbeschreibung
Dánae ist Anfang vierzig und erträgt den Alltag im stickigen Havanna nicht mehr. Ohne ihre Familie zu informieren, reist sie aufs Land - dorthin, wo sie ihre erste große Liebe erlebte. Bei einem Ernteeinsatz begegnete sie ihrem späteren Ehemann Andrés und verliebte sich in ein wildes Bauernmädchen. Jetzt will sie endlich diese geliebte erste Liebe wiederfinden. Die vielfach ausgezeichnete Exil-Kubanerin Zoé Valdés mit einer zärtlichen Hommage an ihre Heimat, an die Vitalität und den ungebrochenen Lebensmut ihrer Landsleute.

RELEASE NOTES:

geht an
merkur007

danke für die kraftzentrale :-))))

Journal Entry 3 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, January 30, 2008
Jippieh. Ein Buch wie willkommen für die 1Jahr=1Land-Challenge und die Lateinamerika-Box. Und erst mal zum Lesen in irgendeiner absehbaren Zeit.

Vielen Dank!!!!!

Journal Entry 4 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, February 21, 2008
Ob das Ende tragisch wäre? Zweifellos, wie jedes würdige Ende. Vielleicht auch nicht, aber bei so zufälligen Begegnungen ist Glück wenig wahrscheinlich
So steht´s etwa in der Mitte des Buches, wo mich die Frage der Tragik kaum gestreift hat. Denn die Erzählweise ist so eigentümlich, das Buch wartet mit so vielen Überraschungen auf - und springt zwischen verschiedenen Erzählperspektiven, die auch schon mal animistisch sind - die Bäume sprechen oder gar die Stadtzeit -
dann wieder wird es phantastisch und mytisch, dann gibt es deftige sexuelle Szenen, die auch schon ans Irreale Grenzen. Bizarr ist das und oft sehr poetisch - manchmal waren mir die Sprünge etwas sehr wild. Wie es ausgeht, habe ich mich lange nicht gefragt, da jede Seite fast sonderbare Überraschungen enthält... Und auch das Ende spielt dann verschiedene Möglichkeiten durch, von bizarrer Grausamkeit bis zum wunderhaften Märchen.
Ich bin nicht sicher, ob Zoé Valdes wirklich eine Form gefunden hat für ihre Erzählweise. Aber sie hat mich in den Bann gezogen. Da erscheint ein Cuba das sehr roh ist, agrarisch und zugleich sehr sinnlich und poetisch, das sehr tolerant sein kann und zugleich das Gegenteil. Und das voller Götter steckt, in den Menschen und der Natur.

Journal Entry 5 by merkur007 at Controlled Release in n/a, n/a -- Controlled Releases on Friday, May 16, 2008

Released 11 yrs ago (5/16/2008 UTC) at Controlled Release in n/a, n/a -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

DAs wilde Buch kmmt in die Lateinamerika-Box

Journal Entry 6 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Thursday, May 29, 2008
Das sieht toll aus!
Aus der Box entnommen.
---
Und gelesen.
Das Buch hat mich etwas ratlos gemacht.
Nachdem ich gerade an einem anderen kubanischen Buch gescheitert bin, wollte ich dieses nun unbedingt lesen. Aber anscheinend ist die kubanische Seele für mich nicht greifbar.
In manchen Passagen dachte ich, ich würde Zugang zu diesem Text bekommen. Über andere Abschnitte habe ich mich wieder richtig geärgert. "Sinnlich, deftig, voller Poesie" urteilt der Rückseitentext. Sinnlich- ja. Die Stellen habe ich gefunden. Diese sind zeitweilig auch wirklich poetisch. Deftig? Das hätte ich eher unangenehm obszön genannt. Oder bin ich nur zu mimosig?
Irgendwie wirkt das alles zusammengestoppelt, mal ganz salopp gesagt. Die Geschichte an sich ist eigentlich klasse, die Charaktere interessant, die Ideen teilweise gut - die Ausführung sagt mir nur nicht zu.
Vielleicht das alles typisch kubanisch. Wenn denn, dann werde ich mit diesem Land bei der 1 Jahr = 1 Land Challenge noch Probleme bekommen und eine "alle 2 Jahre= 1 Kubaner" Challenge draus machen. In homöopathischen Dosen geht ja einiges....

Journal Entry 7 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Friday, January 16, 2009
Das Buch reist weiter in der Asien-Afrika-Lateinamerika-Box.

Journal Entry 8 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, January 21, 2009
Bleibt hier!

Journal Entry 9 by wingRunningmousewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Saturday, October 15, 2011
Auch ich bin etwas ratlos, schwanke zwischen Begeisterung und Ablehnung. Das Buch hat sehr schöne, sinnliche Szenen und viel Mystik, das gefaällt mir. Aber manches fand ich einfach nur eklig, hätte man durchaus drauf verzichten können - das hätte dem Inhalt nicht geschadet!

Journal Entry 10 by wingRunningmousewing at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, November 23, 2011

Released 7 yrs ago (11/24/2011 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Geht mit zum Meet-up!

Journal Entry 11 by wingbcz-nuernbergwing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, November 28, 2011
Steht bei mir im Regal bis sich ein neuer Leser findet.

Journal Entry 12 by wingbcz-nuernbergwing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, November 25, 2013

Released 5 yrs ago (11/25/2013 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nach "Unbekannt" verzogen....

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.