Ich bin Legende

by Richard C. Matheson | Literature & Fiction |
ISBN: 9783453501553 Global Overview for this book
Registered by winkide of Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/10/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
18 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 10, 2008
Robert Neville lebt als letzter Mensch auf Erden in einer Welt von Vampiren. Nachts verbarrikadiert er sich in seinem zu einer Festung ausgebauten Haus, tagsüber durchstreift er das Land der Toten auf der Suche nach Nahrung und Waffen. Doch die Vampire können warten ... Die Neuausgabe des legendären Vampirklassikers jetzt mit zehn zusätzlichen Geschichten.

-----

Interessante Geschichte, die, wenn man Glavinics "Die Arbeit der Nacht" gelesen hat, noch Interessanter erscheint. Wer hat wohl mehr Ängste in seinem Buch verarbeitet...

Die restlichen Kurzgeschichten habe ich nur überflogen, "Ich bin Legende" war recht kurzzweilig und in vier Stunden gelesen. Eine gute Geschichte.

Journal Entry 2 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 11, 2008
Das ist die Reihenfolge:

1. Liandraa - Bad Marienberg, Rheinland-Pfalz Germany
2. delfinnetti - Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany
3. Wasserfall - Kirchheim / Teck, Baden-Württemberg Germany
4. Canchita - Stuttgart, Baden-Württemberg Germany
5. See-Stern - Konstanz, Baden-Württemberg Germany
6. Leserattensuse - Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany
7. campsy - Wiesbaden, Hessen Germany
8. cat-i - Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany
9. Tshael - Lüneburg, Niedersachsen Germany
10. eochaine - Rhauderfehn, Niedersachsen Germany
11. J-sama - Rietschen, Sachsen Germany
12. Tiamat-muc - München, Bayern Germany
13. Leserattensuse - Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany
14. tanzmaus99 - Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany
15. rotewoelfin - Heilbronn, Baden-Württemberg Germany
16. Mondstina - Leipzig, Sachsen Germany
17. Mary-T - Mannheim, Baden-Württemberg Germany
18. kiyoitsukikage - Swidnik, Lubelskie Poland

Und dann zurück zu mir

Journal Entry 3 by winkide at N/A in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Monday, January 14, 2008

Released 11 yrs ago (1/14/2008 UTC) at N/A in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu Liandraa.

Gute Reise :-)

Journal Entry 4 by wingLiandraawing from Nistertal, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, January 18, 2008
Das Buch ist heute gut hier angekommen. Ich bin auch schon ganz gespannt! Aber leider muss ich mich noch gedulden, weil ich erst noch einen anderen Ring zuende lesen muss.
Morgen schaue ich mir erstmal den Film an.
danke auch für die Überraschung, die im Buch war! Ich bin mal so frei, mir eine zu nehmen :). Da sie ja mit der Teilnehmerzahl übereinstimmen, ist das hoffentlich in Ordnung. Was es ist verrate ich aber nicht ;)...
Zuerst einmal vielen Dank an winkide für den Ring und das Schicken :)!

Journal Entry 5 by wingLiandraawing from Nistertal, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, January 31, 2008
Mir hat die Geschichte auch sehr gut gefallen! Vor allem bin ich froh, dass sie wirklich sehr eigenständig ist und der Film sehr verändert wurde. Ich hatte schon Angst, das Buch wäre in der Neuauflage ein Tie-in zum Film. Ist es aber nicht.

Die Kurzgeschichten fand ich durchwachsen. Eine hat mir aber herausragend gefallen! Sie kommt mir allerdings sehr bekannt vor und es kann sein, dass ich sie schonmal irgendwo gelesen habe. Das war "Ein weißes Seidenkleid".

Ich werde das Buch dann beim Treffen übermorgen an delfinnetti weitergeben. Und in nächster Zeit werde ich mir wohl auch ein Exemplar für meine Vampirsammlung zulegen.

Journal Entry 6 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 02, 2008
Liandraa hat mir das Buch heute Abend beim Treffen in der Pizzaria Picasso in Herborn übergeben. Vielen Dank fürs Mitbringen, Verringen und für die "Beilage" - ich habe mir auch eins genommen. Landet auf "Mount Ring". Eigendlich sind noch 2,5 Ringe vorher dran, aber so wie ich mich und Vampirbücher kenne wird es sicher ziemlich bald weiterreisen.

---

Edit 07.02.2008:
Die Geschichte "Ich bin Legende" habe ich gestern abend in einem Rutsch gelesen. Gruselig und spannend und gut. Ich habe den Film gesehen - die beiden lassen sich nicht wirklich miteinander vergleichen, da sie nicht sehr viel gemeinsam haben. Ich würde jedes eigenständig bewerten und da kommt das Buch etwas besser weg. Der Film hat wegen des Endes Punktabzug bekommen - zu schnulzig (ganz am Ende die grünen Hügel und das Windkraftwerk bzw. die Solaranlage...).
Ich habe es in einem Nebensatz gelesen, so in etwa: "denkst Du es liegt an der Bombe... wir haben den Krieg doch gewonnen..." "Der einzige der in diesem Krieg gewonnen hat waren die Mücken." "Seitdem herrschen ständig Staub / Sandstürme" - lese ich das richtig? Das ganze spielt NACH einem Atomkrieg den die USA gewonnen hat, in den 70ern? Spielt zwar für die Handlung keine allzugroße Rolle, aber trotzdem?

Spoiler in weiß - markieren zum lesen:
Was ich als kleinen Logikfehler empfinde: es haben zu Beginn der "Seuche" Forscher auf der ganzen Welt nach der Ursache gesucht - und unser Hobby - Forscher findet das Bakterium mit einem gemopsten Mikroskop mit dem er sich selbst beigebracht hat umzugehen? Seeehr glaubwürdig. Er kann sich das ja meinetwegen alles angelesen haben, unglaubwürdig scheint es mir dass es zu Beginn der Seucher kein Wissenschaftler herausgefunden haben soll. Ansonsten finde ich hier Auflösung und Ende viel besser und logischer als im Film. Mehr Informationen wünschte ich mir über die Zeit in der die Seuche ausgebrochen ist. ...

---

Edit 10.02.2008:
Und heute habe ich auch noch die anderen Geschichten gelesen:

Verborgene Talente:
Ähm ja - irgendwie schon ganz ok, aber nichts war man irgendwie lesen müsste. Eigendlich banal. Es kommt nicht wirklich Grusel oder Spannung auf.

Die unlängst Verschiedene:
siehe eine Geschichte weiter oben
PS. WIE DÄMLICH KANN MAN DENN SEIN?

Beute:
Deutlich besser als die letzten beiden Geschichten. Hat mir ganz gut gefallen.

Hexenkrieg:
Die fand ich richtig gut! Hat mir gefallen.

Totentanz:
Die hat auch was. Grauenhafte Faszination vermutlich ;-) Mal ehrlich: war damals als der Autor das alles geschieben hat so eine bedrückende Zeit, dass er die Hälfte seiner Geschichten NACH dem DRITTEN WELTKRIEG spielen lässt. Dass diese Angst so das Leben und Schreiben dominiert?

Ein weisses Seidenkleid:
Äh - vielleicht hab ich ja die Geschichte einfach nicht richtig verstanden... Oder Liandraa und ich haben einfach unterschiedliche Geschmäcker? Mir hat sie jedenfalls nicht sonderlich gefallen.

Irrenhaus:
War jetzt auch nicht wirlich meins.

Die Bestattungsfeier:
Also ernst nehmen kann man die nicht. Gruselig ist es nicht. Ich weiß nicht ob es absichtlich oder unabsichtlich komisch ist. Aber sie war ganz unterhaltsam und lustig.

Aus den Schatten:
Diese Geschichte fand ich spannend und faszinierend.

Von Mensch zu Mensch:
Perfide! Das hat einen hintergründigen Horror.

Journal Entry 7 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 12, 2008
Ich habe das Buch gerade in den Briefkasten geworfen. Es ist nun auf dem Weg zu Wasserfall. Vielen Dank für den Ring! Viel Spaß allen weiteren Teilnehmern beim Lesen.

Journal Entry 8 by Wasserfall from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 15, 2008
*yiiiiek*! Heute sind 4 Bücher angekommen! Das hier ist eines davon und ich werde mich mit dem Lesen tunlichst sputen! :-)

4.3.: So fertig gelesen. Ich bin Legende fand ich ziemlich gut. Das Ende war konsequent aber ich werd bei sowas immer nölig, wenn ihr versteht, was ich meine ;-)

Die Kurzgeschichten muss man wirklich getrennt bewerten, weil sie so verschieden sind:
Verborgene Talente: ziemlich lahm, oder ;-)
Die unlängst Verschiedene: *hihi* hab ich aber schon fast erwartet
Beute: spannend!!!
Hexenkrieg: gut und ziemlich geprägt von der Entstehungszeit
Totentanz: gruselig, ekelig und ziemlich gut!!!
Ein weisses Seidenkleid: hm, da hätte ich gerne mehr Hintergrundgeschichte gehabt
Irrenhaus: ja, aber waaaaruuum, was ist los mit dem Haus?
Die Bestattungsfeier: war meine Lieblingsgeschichte - ich bin mal davon ausgegangen, dass sie so komisch gehört ;-)
Aus den Schatten: viel Trommelwirbel um wenig Rauch...
Von Mensch zu Mensch: perfide ist der passende Ausdruck. hat mir gut gefallen!

Die nächste Adresse hab ich schon angefragt - jetzt warten das Buch und ich auf die nächste Adresse.

8.3.: Das Buch reist heute weiter an Canchita.

Journal Entry 9 by wingCanchitawing from München, Bayern Germany on Thursday, March 13, 2008
Kam heute mit der Post.
Wegen der langen Liste kommt es ganz nach oben auf meinen Ringstapel.

Journal Entry 10 by wingCanchitawing from München, Bayern Germany on Monday, March 24, 2008
Ich bin Legende fand ich ziemlich spannend und auch das Ende fand ich ok. Im Film war es ja ein bischen anders.
Von den anderen Geschichten habe ich nur drei gelesen, weil ich die irgendwie eher langweilig fand.

Journal Entry 11 by wingAnonymousFinderwing on Friday, March 28, 2008
Angekommen, dankeschön. Da ich den Film noch nicht kenne, bin ich gespannt...

Journal Entry 12 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Friday, March 28, 2008
Welcher Eumel hat mich ausgeloggt... *grummel*

So, das Buch ist unterwegs zur nächsten Station. Alle Stories haben mir eigentlivh recht gut gefallen, manche mehr, manche weniger. Ich bin Legende war allerdings das Beste. Da spürt man formlich die düstere Stimmung...

Journal Entry 13 by Leserattensuse from Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany on Sunday, April 13, 2008
Ist bei mir eingetrudelt. Danke fürs schicken und den Ring!

Journal Entry 14 by Leserattensuse from Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany on Monday, June 02, 2008
So, nach etwas längerer Anstellzeit (entschuldigung an alle, die warten!!!) habe ich das Buch nun gelesen und bin begeistert. Spannend, originell, super geschrieben.
Die Kurzgeschichten fand ich auch gut, auch das "Weiße Seidenkleid"!!!
Jetzt darf die Legende weiterreisen zu campsy.

Journal Entry 15 by anonymous23 on Thursday, June 12, 2008
Heute habe ich das Buch aus der Packstation befreit. Danke für den Ring und fürs Schicken! Ich bin schon total gespannt, seit ich einen Auszug aus "Ich bin Legende" gelesen habe (den Film kenne ich nicht).

Journal Entry 16 by anonymous23 on Thursday, July 03, 2008
"Ich bin Legende" hat mir sehr gut gefallen, ich musste noch tagelang darüber nachdenken. Die anderen Geschichten fand ich als Gute-Nacht-Geschichten auch sehr schön zu lesen. Sie wirken größtenteils wie Skizzen oder Fingerübungen, aber das stört mich nicht. Am spannendsten fand ich "Beute" und herrlich komisch "Die Bestattungsfeier".

Heute reist das Buch weiter zu cat-i.

Journal Entry 17 by cat-i from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 10, 2008
Ist wohl im Laufe der Woche angekommen. Da ich allerdings erst heute wiedergekommen bin, kommt auch erst heute der Eintrag. Freu mich schon auf's lesen!

Journal Entry 18 by cat-i from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 29, 2008
Nun denn. Es hat ein bisschen länger gedauert, weil mein Mann sich das Buch auch noch geschnappt hat. Aus lauter Freude darüber, da er nicht sehr lesefreudig ist, hab ich ihn gewähren lassen und war überrascht, wie schnell er es gelesen hat. Seine Meinung dazu: Doof, Film war besser.
Meine Meinung: Klar, ganz anders als der Film. Ein paar Parallelen gab es schon, aber nicht allzuviele. Und ich schwanke auch noch, was mir jetzt letztendlich besser gefallen hat. Aber je mehr ich mir Gedanken über das Buch mache, desto besser gefällt es mir. Die Anspielung mit der Bombe fand ich auch krass, aber da man ja leider nichts genaues erfährt.
Ach ja, die Kurzgeschichten... Mein Mann hat sie gar nicht erst gelesen. Ich hab ein paar gelesen, fand sie jetzt aber nicht sooo spritzig. Ausser "Die Bestattungsfeier". Ich hab sie jetzt auch einfach mal lustig hingenommen, denn großartig ernst nehmen konnte ich sie nicht. Ich mag Kurzgeschichten eh nicht so gerne, und damit es nicht noch länger hier liegt, hab ich mir gedacht, dass ich es nun weiterschicken werde.
Danke schön für's mitlesen lassen!

Journal Entry 19 by Tshael from Lüneburg, Niedersachsen Germany on Saturday, August 02, 2008
Heute bei mir angekommen, vielen Dank!

Journal Entry 20 by Tshael from Lüneburg, Niedersachsen Germany on Sunday, August 10, 2008
"Ich bin Legende" hat mir am besten gefallen - auch wenn einige Fragen offen blieben.

Reist weiter, wenn ich die nächste Adresse habe.

Journal Entry 21 by wingeochainewing from Bremen, Bremen Germany on Thursday, August 21, 2008
kam gestern mit der Post an - vielen Dank dafür.
Das Buch muss sich noch einen kleinen Augenblick auf Mt.TBR gedulden, ich habe hier gerade Ringflut. Aber da ich die nächsten 2 Wochen Urlaub habe, hoffe ich, dass ich danach schon ein großes Stück weiter bin....


update:
natürlich habe ich auch gelesen, bevor das Buch weiter gereist ist - Ich bin Legende hat mir gut gefallen, die "Auflösung" am Ende fand ich ungewöhnlich (hab aber auch den Film noch nicht gesehen).
Die anderen Kurzgeschichten habe ich mehr so überflogen, da ich die wirklich ungern lese.

Journal Entry 22 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Friday, September 12, 2008
Die Woche wohlbehalten angekommen. Da die Ringlage aber nach wie vor immernoch akut ist, bitte ich weiterhin um etwas Geduld.

Journal Entry 23 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, February 01, 2009
So, endlich bin ich dazu gekommen. Vielen Dank für die Geduld.
Ich bin zwar erst zur Hälfte durch das Buch, aber ich dachte, ich schreib schon mal meine Gedanken zu Ich bin Legend, bevor ich die Hälfte wieder vergesse.

Ich bin Legende
Im Zuge des Vampierbooms, der sich in letzter Zeit immer stärker bemerkbar macht, sicherlich ein sehr Interessanter Ansatz. Mich hat dieses Geschichte nachdenklich gemacht aber im Endeffekt war die Auflösung der Geschichte nur eine logische Konsequenz - wenn man genau darüber nachdenkt. Die Anspielung auf die Atombombe hat mich auch verblüfft. Erstaunlich wie dies so das Denken und die Ängste beeinflussen kann.
Ich muss auch sagen, dass ich erst zum Schluss den Titel wirklich begriffen habe.

Spoiler in weiß geschrieben, zum lesen markieren

Er wurde zu dem was einst von der Menschheit gefürchtet wurde, während das was die Menschheit einst fürchtete zu Normalität wurde. Das ist wohl das, was man Evolution nennt und ein wahrer Satz zum Ende. Normalität ist eine Mehrheitskonzeption.

Eine Anmerkung zum Schluss: Ich fand es auch etwas komisch, dass er mit seinem gestohlenen Mikroskop in der Lage war die Bakterien zu endecken während die Wissenschaftler gescheitert sein sollen. Nagut, er hatte ja ausreichend Zeit zum experimentieren. Aber trotzdem an dieser Stelle schoss mir dann auch ein etwas ironisches "Na, klar" durch den Kopf.


Einen halben Tag später:

Ich bin zwar kein Freund von Kurzgeschichten, aber ich werd mich trozdem Mal damit auseinandersetzen.
Verborgene Talente: Hmm, ich weiß nicht. Das war komisch. (Im Sinne von "seltsam")
Die unlängst Verschiedene: Ähm, ja...
Beute: Das fand ich gruslig.
Hexenkrieg: 1951. Ja, da ist die Erinnerung an den 2. WK noch frisch. Ich weiß nicht wo und in welchem Zusamenhang ich es mal gelesen. In den einschlägigen Kreisen wird bis heute gemunkelt, dass sich in England Hexenzirkel (d.h. Wiccazirkel) zusammengeschlossen haben und einen Schutzschild um England zu errichten um das Land vor einer Deutschen Invasion zu schützen....
Totentanz: Entstanden 1954 und spielt im Jahr 1997 nach dem Dritten Weltkrieg. Hier fühlt man förmlich die Verarbeitung der jüngsten Vergangenheit und die Angst vor der Zukunft. Ein bisschen eklig wars schon aber am Ende konnte ich dann auch nicht mehr mithalten...
Ein weißes Seidenkleid: Die Geschichte lies mich etwas ratlos zurück, ich habs nicht kapiert.
Irrenhaus: Das Gefühl, wenn man nicht weiß, was man zu Papier bringen soll kenn ich. Sechs Stunden vorm Computer zusitzen, ohne einen verwertbaren Satz zu schreiben - das ist frustrierend. Aber man kanns auch übertreiben. Irgendwie hat mich die Geschichte an Farin Urlaubs Lied "Dusche" erinnert.
Die Bestattungsfeier: Der Mann hat durchaus auch Sinn für Humor. Die hat mir bis jetzt am Besten gefallen.
Aus dem Schatten: Die Geschichte hat mir auch gut gefallen.
Von Mensch zu Mensch: Ähm ja, irgendwie Psycho. Die Geschichte hat was für sich, wobei ich mir nicht sicher bin was genau am Ende passiert ist.

Nach soviel Angsbewältigung, Psycho und seltsamen Dingen brauch ich erstmal ne Verschnaufpause und muss was lustiges, seichtes lesen.
Tiamat-muc ist schon kontaktiert, das Buch reist demnächst und unverzüglich weiter.

Journal Entry 24 by J-sama at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Sunday, February 01, 2009

Released 10 yrs ago (2/2/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und endlich wieder unterwegs

Journal Entry 25 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Friday, February 06, 2009
Hmm, das wird diesen Monat nichts mit Bergabbau - zuviele Ringe, die weiterreisen wollen. Und Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten, oder? Dennoch ist vor diesem Buch mindestens ein anderes dran. Aber ich gebe mir Mühe, das letzte Drittel nicht zu lang auf die Folter zu spannen (c:

Ich bin Legende:
Wie erwartet, hat Hollywood bei der Verfilmung mal wieder zu sehr aufgetragen. Die Kurzgeschichte ist in jedem Fall wesentlich vielschichtiger als es der Film wohl je hätte sein können. Allein die Szene mit dem Hund, der ihm zuläuft, aber kaum dass er im Haus ist, stirbt, birgt viel mehr Potential als der Filmhund. Und dann natürlich der viel bessere Schluß... Aber dass das Buch besser sein würde, war ja klar (c:

Verborgene Talente:
Offenbar trifft der Geheimnisvolle nicht nur Bälle in Gläser, sondern auch Messer in Bäuche. Mir fehlte hier eindeutig die Pointe, aus dem Schaubudenbetrüger hätte man sicher mehr rausholen können.

Die unlängst Verschiedene:
Das ist wohl eher ein schlechter Witz...

Beute:
Chucky, die Mörderpuppe - wenig originell

Hexenkrieg:
Langsam bekomme ich das Gefühl, dass Kurzgeschichten schreiben nicht besonders anspruchsvoll ist

Totentanz:
Hier bin ich nur noch desinteressiert drübergeflogen

Ein weisses Seidenkleid:
Also ich gehöre definitiv zu den Lesern, die mit dieser Geschichte nichts anfangen können. Ist mir irgendwie zu subtil...

Irrenhaus:
Interessanter Zusammenhang zwischen Wut und leblosen Gegenständen. Inventar, das sich gegen einen verschwört, kennt man ja. Jedenfalls eine wirklich gemeine Geschichte (für die man sich erst von den schlechteren Vorgängern erholen sollte, um sie richtg genießen zu können)

Die Bestattungsfeier:
Sehr lustig - und garantiert nicht ernst gemeint (c:

Aus den Schatten:
Tolle Geschichte

Von Mensch zu Mensch:
Das Buch hört auf, wie es angefangen hat - ziemlich gut. Schizophrenie schön erklärt.

Insgesamt lässt sich die Sammlung wirklich schwer bewerten, weil von grottig zu richtig gut alles dabei ist. Ich schwanke zwischen 6 und 7 Punkten, gebe die 7 aber aufgrund der Seitenzahl, da hier die guten Seiten überwiegen.

Leserattensuse steht 2x in der Liste, also frag ich nach der nächsten Adresse.

Journal Entry 26 by Tiamat-muc at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Thursday, February 19, 2009

Released 10 yrs ago (2/19/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht es an Tanzmaus

Journal Entry 27 by tanzmaus99 from München, Bayern Germany on Friday, February 20, 2009
Danke, tiamat-muc, ist heute angekommen. Mein erstes bc-Buch in der neuen Heimat, hurra! Wenn ich es gelesen habe, werde ich auch was dazu sagen können...

07.05.09
Tja, ich will es nicht zu lang machen, da ich eigentlich nix neues zu sagen habe. Ich hab mich auf die Liste setzen lassen wegen der Geschichte "I am Legend" und die fand ich richtig gut. Irgendwann schau ich auch mal den Film an und werd vermutlich vom Film enttäuscht sein, wie so oft.
Die Kurzgeschichten dahinter waren halt ein Bonus, wo ich dachte, wenn ich das Buch schon mal da habe, sollte ich die auch alle lesen. (Und als ich den ersten Eintrag hier gemacht habe, war ich noch die letzte auf der Liste, also dachte ich auch ich hätte viiieel Zeit - Entschuldigung an alle Wartenden) Ein paar waren ganz gut, ein paar eher weniger gut. Manche hab ich vielleicht auch einfach nicht verstanden. Bei der Bestattungsfeier hab ich durchaus gut lachen können, was bei diesem ansonsten recht düsteren Buch auch mal ganz gut tut.
Meine Wertung ist nur für "Ich bin Legende", da das der Titel ist, unter dem das Buch hier läuft und die anderen Geschichten wie gesagt eher Zugabe als Hauptteil sind.
Der/Die nächste auf der Liste ist bereits angeschrieben, so dass das Buch bald weiterreist.

Journal Entry 28 by Mondstina from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, June 02, 2009
Danke fürs Schicken, Buch ist heute wohlbehalten angekommen.
Das Buch muss sich aber erstmal hinten anstellen

8.6.2009: Ging dann doch recht flott, weil es eine tolle Geschichte ist. Ich hab vor dem Buch den Kinofilm gesehen und fand beides zum Teil (wenn ich mich recht erinnere) zwar unterschiedlich, aber beides gut.
Ich find es immer wieder gruselig sich auszumalen, dass man der letzte Mensch ist. Hier ist es noch krasser, als einziger Mensch gegen eine Horde Vampire bestehen zu müssen.
Die Kurzgeschichten hab ich überflogen, fand aber nur "von Mensch zu Mensch" gut.

Danke für den Ring!

Nächste Adresse ist schon angefragt

Released 10 yrs ago (6/10/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

seit heute zu Mary-T unterwegs

Journal Entry 30 by Mary-T from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 16, 2009
Das Buch ist gut bei mir gelandet. Ich hoffe es wird nicht allzu lange dauern... Ich hab hier noch ein bisschen was abzubauen...
Sollte der letzte Leser ungeduldig werden, bitte melden. Ansonsten werde ich versuchen mich zu beeilen.
Aber erstmal: Vielen Dank für den Ring winkide und Danke auch fürs Zuschicken, Mondstina. :)

05-Oktober-09
Endlich auch gelesen.
Und es hat mich nicht überzeugt. Von der Entdeckung des Erregers mal ganz zu schweigen.
Woher hat er denn überhaupt gewusst, dass er Öl zum Mikroskopieren braucht. Und wahrscheinlich hat er auch noch gleich seine eigene Färbetechnik entwickelt. Bin zwar kein sooo erfahrener Laborant... aber mich hat das echt die Nase rümpfen lassen.
Vor allem dann auch noch die Idee, dass er dann auch gleich noch eine eigene Heilmethode entwickelt.
Aber auch die Vampirstory an sich war überhaupt nicht mein Ding.
Das ist aber wohl einfach Geschmacksache.
Nur einige Stellen fand ich interessant: z.B. die Episode mit dem Hund oder auch die Einblende von früher.
Ansonsten ist mir die Geschichte schnell langweilig geworden und ich habe nur zuende gelesen weil ich wissen wollte wie es ausgeht.

Die anderen Geschichten habe ich gar nicht gelesen weil ich Kurzgeschichten eh nicht so gerne lese.

Trotzdem danke fürs Mitlesenlassen.
Das Buch geht wieder auf die Reise sobald die letzte Adresse hier ist.

Journal Entry 31 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 03, 2010
Wieder da :)

Journal Entry 32 by winkide at Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 16, 2011

Released 8 yrs ago (1/16/2011 UTC) at Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Füllmaterial ;)

Journal Entry 33 by wingMartschellawing at Deizisau, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, January 19, 2011
Wow interessantes Füllmaterial ;-)! Dankeschön kommt auf meinen MTBR ;-)!
Freu mich das meine Labelbestellung nun da ist:-)! Herzlichen Dank!!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.