Die Leiden des jungen Werthers (Reclam)

by Johann Wolfgang von Goethe | Literature & Fiction |
ISBN: 315000067x Global Overview for this book
Registered by erinacea of Friedrichshain, Berlin Germany on 1/5/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Saturday, January 05, 2008
Für die Monopoly-Challenge im Antiquariat für 50c ergattert.

Irgendwann vor Jahren (10. Klasse?) habe ich das Buch auch mal gelesen in Form eines Schulexemplars, das wir allerdings nicht im Unterricht behandelten - also vollkommen freiwillig. Leider erinnere ich mich nicht, was mir gefallen hat und was nicht (daher auch keine Sternchen-Bewertung), aber angesichts dieser Erinnerungslücke hat die Geschichte offenbar keinen großen Eindruck auf mich gemacht. Ich vermute allerdings, dass ich sie damals auch nicht verstand, denn wenn ich sie jetzt wieder durchblättere... hmm, ich denke, ich lese sie sicherheitshalber heute abend noch einmal.

Übrigens hätte ich statt des Werthers auch den einen oder anderen Faust kaufen können, verzichtete aber darauf, da ich davon schon ein Exemplar auf meinem Shelf habe.

Journal Entry 2 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, January 06, 2008
Gestern abend war ich einfach zu müde und schaffte nur ein paar Seiten, bevor ich ins Bett ging. So stürzte ich mich heute in der langen Bahnfahrt raus nach Potsdam (was tut man nicht alles für Themenreleases?) auf diese Geschichte - und diesmal machte sie, wie erwartet, großen Eindruck auf mich. Sicher, der frühe Werther, ganz Empfindung und Gefühl, ist mir nach wie vor fremd. Bei jeder Kleinigkeit in Tränen zu verfließen ist für mich gänzlich unvorstellbar, ganz im Gegenteil!
Und doch: in seiner Seelenqual ist er mir dann wieder ganz nah; die trübsinnigen Gedanken, ganz Schwermut, kann ich verstehen.

Das biographische Nachwort ist ebenfalls sehr interessant. Mir war nie klar, in welchem Ausmaß der Werther autobiographisch geprägt ist. Ich fand es hilfreich, zuerst das Nachwort zu lesen, weil ich so beim Lesen der eigentlichen Geschichte (ich wusste ja schon, wie sie ausgeht) mein Augenmerk auf die dort erwähnten Stilmittel richten konnte. Tatsächlich, was ich damals beim ersten Lesen als eher langweilige alltägliche Briefe empfand, offenbarte sich diesmal als sorgfältige Komposition, stimmig im Detail. Interessant fand ich vor allem, wie Goethe das Wetter der jeweiligen Situation anpasste, ohne jemals dabei plump zu wirken, z.B. lag bei Werthers erster Begegnung mit Lotte ein Gewitter in der Luft, das sich später heftigst entlud - aber da war es um ihn auch schon geschehen.

Doch ja, toll!

Journal Entry 3 by erinacea at Hotel Goethe87 in Charlottenburg, Berlin Germany on Sunday, January 06, 2008

Released 13 yrs ago (1/6/2008 UTC) at Hotel Goethe87 in Charlottenburg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Monopoly-Challenge Goethestraße

Gegen 17:25 im Fahrstuhl des Gebäudes abgelegt.


Herzlich willkommen bei Bookcrossing!


Hier findest Du eine internationale Gemeinschaft von Buchliebhabern, in der Du (nicht nur) über Bücher diskutieren sowie Bücher tauschen und - natürlich - freilassen kannst.

Bitte hinterlasse einen kurzen (gern auch längeren ;) ) Eintrag, damit ich weiß, dass es diesem Buch gut geht. Du könntest z.B. schreiben, wo Du es gefunden hast, wie es Dir gefällt oder was Du damit vorhast.

(Übrigens kannst Du es natürlich behalten, solange Du magst, aber sag bitte Bescheid.)

Vielen Dank!
erinacea


Wenn Du noch nie von Bookcrossing gehört hast, hast Du vermutlich einige Fragen, etwa solche:

Ist das so eine Art Werbung für den Beitritt in einen Buchclub?
Nein, Du musst Dich nicht anmelden, um ein Buch als gefunden zu melden.
Und wenn Du Dich entscheidest, Dich anzumelden, so ist das vollkommen kostenlos und unverbindlich (wie es immer so schön heißt).

Wenn ich mich anmelde, bekomme ich dann tonnenweise Spam-Post?
Nein! BookCrossing wird Deine Emailadresse NICHT weitergeben oder verkaufen... nicht einmal an andere Mitglieder. Außerdem kannst Du selbst entscheiden, ob Du den Newsletter oder Post von anderen Mitgliedern erhalten möchtest.
In jedem Fall werden Deine Daten vollkommen vertraulich behandelt.

Okay, wo also liegt der Haken?
Ganz ehrlich, es gibt keinen.
Ich habe dieses Buch freigelassen, damit jemand anderes es finden, lesen und weitergeben kann... Zuvor habe ich es auf Bookcrossing.com registriert, damit spätere Leser einen "Journaleintrag" schreiben können, so dass ich weiß, was mein Buch so alles erlebt.

Du brauchst nichts zu kaufen. Du erhältst keinen Werbemüll. Du musst Dich nicht einmal anmelden. Hinterlasse einfach einen Kommentar zum Buch. Alle Bookcrosser, die dieses Buch interessiert verfolgen, werden es Dir danken.
(Fragen und Antworten im englischen Original (frei übersetzt) findest Du hier.)

Für alles weitere hier ein paar Links:
Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten
Deutschsprachiges Diskussionsforum
Wo gibt es Bookcrossing-Bücher?

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.