Ingenieur Andrées Luftfahrt

by Per Olof Sundman | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 3423007826 Global Overview for this book
Registered by blups25 of Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on 11/1/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by blups25 from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, November 01, 2007
Am Sonntag, dem 11. Juli 1897, erhebt sich von der Insel Spitzbergen der Forschungsballon "Adler", mit dessen Hilfe S. A. Andrée, Knut Fraenkel und Nils Strindberg den Pol zu erreichen hoffen. Das Unternehmen scheitert schon nach wenigen Tagen. 33 Jahre später, am 6. August 1930, entdecken Geologen auf der Insel Vitö das letzte Lager der Ballonfahrer und die Tagebücher. Auf diese Weise erfuhr die Weltöffentlichkeit genaue Einzelheiten über den Untergang der Aeronauten. Sundmans Roman erzählt das Abenteuer aus der Perspektive von Fraenkel (der keine Tagebücher hinterließ). Er stellt die Frage was die Männer treibt, "das Undurchführbare durchzuführen", er stellt die Frage nach dem Wesen des Heldentums.


Buchspende eines Kollegen.

Journal Entry 2 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 02, 2007
Von Blups25 für die 1 Jahr - 1 Land Challenge bekommen, erst mal danke. Muss mal sehen, was ich damit anfangen kann?!

Journal Entry 3 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 01, 2008
Das Buch wird sich in der nächsten Zeit mit meiner Box der ausländischen Autoren auf den Weg machen.

Journal Entry 4 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, July 09, 2008
Oh, ein Abenteuerbuch. Das muß auf meinen tbr Stapel!
----
25.1.09
Viel mehr als ein Abenteuerbuch... Ich habe es verschlungen.
Beim lesen des Klappentextes war mir erst nicht ganz klar, daß es sich tatsächlich um eine reale Expedition handelt, die hier beschrieben wird. Aber so ist es.
Die erweiterte Handlung und die Dialoge, die der Autor dem dritten Mitreisenden zuschreibt, lassen das Ganze noch mal realistischer erscheinen. Das waren mal wieder zwei Abende fröstelnd unter der Bettdecke, tagsüber mitfühlend in den Nebel schauend, Sauerkraut essend... Ich bin da sehr anfällig, mich von Berichten über Forschungsreisen anderer Menschen förmlich aufsaugen zu lassen.
Solche Bücher werden bei uns auch immer fein bei Tisch erläutert, erzählt, diskutiert.
Herr Amsel würde natürlich auch NIE eine Expeditin abbrechen, nie aufgeben, mit Freuden seine Schuhsohlen kauen, Eisbären mit dem Knüppel erschlagen usw usf. Ich würde dagegen immer gerne in diese Bücher reinkrabbeln, sämtliche Andrees, Franklins, Nansens und Scotts nachhause an den Herd zitieren. Ich lese immer gleich, daß das ja nichts werden kann :-)
(Das ist auch der Grund, warum ich dieses Buch für Bibos Darwin Challenge vermelde, Rubrik: reale Forschungsreisen; Unterabteilung evolutionäre Wunder: es gibt immer noch Männer, sich haben sich noch nicht alle selbst ausgerottet...)
Ein großes Lesevergnügen, dieses Buch. Eine spannende Handlung, schön ausgearbeitete Charaktere, angenehme Sprache.

Journal Entry 5 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Sunday, March 15, 2009
Weiterreise in der Box Nordische Länder 1

Journal Entry 6 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, March 19, 2009
.....und auch dieses Buch kommt nur bis zur ersten Station, wo es nun ins Regal wandern muss!

Journal Entry 7 by wingLesenmachtfrohwing at Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, September 23, 2018
Ein Buch aus dem BC-Nachlass von Runningmouse, den ich zusammen mit Saguna versuche, möglichst gut zu verwalten.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.