Gib mir mehr! Scharfe Stories (BookRing)

by Kerri Sharp, Claudia Müller | Graphic Novels |
ISBN: 9783442364336 Global Overview for this book
Registered by book-man-8 of Tübingen, Baden-Württemberg Germany on 10/20/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
13 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by book-man-8 from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 20, 2007
Witzige, amüsante, unterhaltsame, überraschende erotische Kurzgeschichten.

RELEASE NOTES:

Geht als Überraschung an "Jarit", weil ich denke, dass Du die eine oder andere Geschichte sehr gerne lesen magst... ;-)

Journal Entry 3 by Jarit from Leipzig, Sachsen Germany on Friday, November 02, 2007
02.11.07
Das war wirklich eine gelungene Überraschung! Und da ich gerade das letzte Buch ausgelesen habe und für Romane mir momenten der Nerv fehlt, habe ich schon die ersten beiden Geschichten gelesen. Angesichts der weniger gelungenen bis grottig schlechten Anthologien zum Thema, die ich in der letzten Zeit in den Fingern hatte, befürchtete ich schon Schlimmes. Gerade angesichts des reißerischen Titels. Aber der erste Eindruck ist positiv: Beide Stories sind von hoher literarischer Qualität. Nun bin ich auf die weiteren gespannt.

08.11.07
Auch die übrigen Texte haben mich nicht enttäuscht. Beinahe alle zeigen mehr als nur gutes schriftstellerisches Handwerk.
Am besten gefallen haben mir die Story von der homosexuellen Liebe des Lords zu einem Zigeuner (und das, obwohl ich Frau und hetero bin) und die Story vom Pfarrer (obwohl ich Atheistin bin). Beide verbinden für mich Erotik mit einer erzählten Geschichte, die nicht nur dazu dient, eine Plattform für Sex zu sein, sondern die Raum für die Entfaltung der Charaktere der Figuren bietet.
Überraschend die Tabus, die hier gebrochen werden: Vom besagten Pfarrer über einen Hermaphroditen bis hin zu Ansätzen von Sodomie ist alles dabei. Der letzte Text entführt sogar ins Reich der Fantasie, eine erotische Fantasygeschichte, mit der ich allerdings so gar nichts anfangen konnte, weil für mich Erotik etwas mit der Welt da draußen zu tun hat. Daneben verblassen beinahe die Schwulenstory oder die von einem Mädchen, die ihre erwachende Sexualiät entdeckt, oder eine SM-Geschichte.

Nun werde ich erstmal einen Ring daraus machen und dann das Buch im Freundeskreis herumreichen ...

Es lesen mit:
1. Dartpaul, Bad Hersfeld, Hessen
2. Catbook, Datteln, NRW
3. Laborfee, Braunschweig, NS
4. Hoelli-Harnsn, Stuttgart, BW
5. Tiamat-muc, München, Bay
6. See-Stern, Konstanz, BW
7. Saguna, Nürnberg, Bay
8. Astraios, Braunschweig, NS
9. Rumble-Bee, Vebert, NRW
10. RikkiDD, Dresden, Sachsen
11. Piggeldy, Weinstadt, BW
.
.
.

und zurück zu Jarit nach Leipzig!


Journal Entry 4 by dartpaul from Bad Hersfeld, Hessen Germany on Friday, November 23, 2007
Das Buch ist gut angekommen und die erste "Geschichte" habe ich schon gelesen.

Es ist das erste Buch dieser Art, welches ich lese - und ich bin positiv überrascht.

Demnächst mehr...

Journal Entry 5 by dartpaul from Bad Hersfeld, Hessen Germany on Wednesday, December 19, 2007
Leider hat meine Anfängliche Freude sich nicht bestätigt.
Irgendwie ist es anscheinend nicht mein Genre, aber einen Versuch war es auf alle Fälle mal Wert.

Die Adresse von Catbook ist angefragt und sobal ich sie habe, reist das Buch weiter.

Journal Entry 6 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 22, 2007
Das Buch lag heute in meinem Briefkasten und hat gute Chancen über die Weihnachtstage als "Drittbuch" zwischendurch gelesen zu werden ...

Journal Entry 7 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 12, 2008
Ja, ungefähr so war es. Ich habe mir - bei passender Gelegenheit - immer mal zwischendurch einige Häppchen zu Gemüte geführt. Dieses Buch ist nicht schlechter, aber auch nicht besser als andere Bücher dieser Art. Bei den Story - Sammlungen kommt es natürlich immer wieder vor, dass man die einen Geschichten mag, die anderen eben weniger.
Gut gefallen haben mir z.B.:
- Kriegsgott
- Rettet Julie
- Pelzige Freuden

Weniger gut:
- Mutter Erde
- Größe und andere Probleme

Journal Entry 8 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, January 28, 2008
Nee nee nee, da hüpft man von einer Wolke zur nächsten und vergißt vor lauter Lustwandeln, das journalen der eingegangenen Bücher. Was hiermit nachgeholt wird, entschuldigt bitte, book-man-8 und Catbook.

Journal Entry 9 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, January 28, 2008
So, nachdem der Form Genüge getan ist, hier nun meine vernichtende Buchkritik ;O) :

Für meinen Geschmack haben die Geschichten fast alle etwas zuviel amerikanischer College-Romantik, die Akteure sind mir zu jung. Entweder bin ich dafür zu alt *ächz* oder zu abgebrüht *seufz*, aber der Funke, der berühmte wollte nicht wirklich überspringen. Am besten hat mir noch die letzte Fantasy-angehauchte Geschichte gefallen.
Sex hat für mich etwas mit Unberechenbarkeit und Überraschungsmoment zu tun, pubertierende Jugendliche hab ich zuhause, die wirken eher abtörnend. Trotzdem hat mir das Lesen, immer mal wieder zwischendurch, Spaß gemacht und hat mir den Alltag versüßt.

Herzlichen Dank für den Ring, er befindet sich nun schon auf dem Weg zu Hoelli-Harnsn.

Journal Entry 10 by Hoelli-Harnsn from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, February 04, 2008
Die scharfen Stories sind gut angekommen (mitsamt den tollen Postkarten).
Ok, auch für mich das erste Mal, dass ich mir solche Geschichtchen zur Gemüte führe. Am besten hat mit Mutter Erde gefallen.
PS: Das Büchlein scheint etwas feucht geworden zu sein ;o) (Nein, ich wars nüsch)

Journal Entry 11 by Hoelli-Harnsn at Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases on Monday, August 18, 2008

Released 11 yrs ago (8/18/2008 UTC) at Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die scharfen Stories sind unterwegs nach München.

Journal Entry 12 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Tuesday, August 19, 2008
und schon sind sie in München angekommen! Wenn der Ring noch viel länger dauert, wiegt das Buch wegen der vielen Postkarten am Ende sicher doppelt so viel (c:

Jedenfalls fange ich gleich morgen in der U-Bahn an zu lesen. Wenn die Stories gut sind, dauert es sicher nicht lang, bis das Buch wieder reisen darf...

"Einer von den Jungs": Absolut nicht mein Ding. Das ist nicht scharf, das sind die ersten sexuellen Gehversuche von Pubertierenden
"Die Rache des Kochs": Zumindest eine Steigerung zu Geschichte 1, aber nur minimal schärfer. Gemüsefremdmasturbation kann ich offenbar nichts abgewinnen
"Mutter Erde": Netter Ansatz, ich finde aber, dass es bei phantasievollen (Tag)Träumen hätte bleiben sollen
"Beim Tanz": Wäre nicht dieses amerikanische keusche-Blondine-Klischee, wäre es eine richtig heiße Story. Noch besser wäre der Akt natürlich am Tisch im Tanzsaal gewesen *grins*
"Kartenspiel": Ging so. Der Rahmen mit dem Kartenspiel ist überflüssig, der Perspektivenwechsel ganz nett.
"Kriegsgott": Sein "Stab aus Schokolade" - wie bescheuert ist das denn?!? *denKopfschüttelt*
"Ein ganz besonderer Striptease": Langweilig
"Größe und andere Probleme": Bescheuert
"Rettet Julie!": Interessant, aber doch nicht mit kleinen Mädchen, die vom Prediger mißbraucht werden
"Hündin für einen Abend": Wem's gefällt
"Alles kommt wieder": Ja, die Geschichte war gut, auch wenn ich nicht verstehe, warum Frauen "Nutte" geschimpft werden wollen. Oder es war eine harmlosere Sache im Original, aber den deutschen Übersetzern fällt nichts ein, was mehr sexy klingt
"Lusterprobt": Wie süß, 2 Männer, die gegen die Rationalität zueinander finden. Ein bisschen zu sehr PMHR-Stil, moderner hätte ich besser gefunden
"Pelzige Freuden": DAS kann ich verstehen, Pelz fühlt sich einfach wundervoll an *träum*
"Belohnungen": Wieder einmal: wem's gefällt
"Heißer Wahnsinn": Und die Geschichte war ein schlechter Abschluß, obwohl sie die Qualität der Anthologie ganz gut repräsentiert

Mir waren die Stories ebenfalls zu amerikanisch, um wirklich scharf zu sein, Wie sollte es auch ein prüdes Volk schaffen, richtig gute erotische Geschichten zu verfassen. Da lobe ich mir Anthologien wie "Im Spiegel der Venus", da hat Mann/Frau mehr davon. Richtig gelangweilt hat mich das Buch trotzdem nicht, nochmal lesen müsste ich es aber auch nicht

Journal Entry 13 by Tiamat-muc at Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 05, 2008

Released 10 yrs ago (9/6/2008 UTC) at Ravensburg, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt für See-Stern mit zum Brunch bei Micat

Journal Entry 14 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Sunday, September 07, 2008
Bücher sind gestern wohlbehalten von zippora überreicht worden, da ich doch nicht kommen konnte, leider *snief*
Vielen Dank!

Ich kann mich meinen Vorleser/innen nur anschließen: sehr amerikanisch und oft etwas zu übertrieben und klischeehaft.
Unterhaltsam fand ich die Stories trotzdem, gerade richtig für den verregneten Samstagabend am Wochenende.

Die Stories reisen heute noch weiter zu Saguna.

Journal Entry 15 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, September 14, 2008
Heute aus der Packstation befreit. Die Idee mit den Postkarten finde ich toll und hab auch schon eine passende gefunden.

Journal Entry 16 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, September 27, 2008
Ganz nett geschrieben und auch zu lesen, aber nichts Überragendes. Typisch amerikanisch ist der Hinweis in der Einleitung, im richtigen Leben doch bitte an Safer Sex zu denken.
Einige Geschichten fand ich recht gut, die letzten beiden dagegen sehr skurril.

Journal Entry 17 by wingSagunawing at Bookring, A Bookring -- Controlled Releases on Saturday, September 27, 2008

Released 10 yrs ago (9/27/2008 UTC) at Bookring, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit der Post unterwegs zu Astraios.

Journal Entry 18 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, September 30, 2008
Die Post hat es gestern bereits bei mir abgeliefert. Nun liegt es am Fuße von Mt. TBR und ruht sich aus.

Journal Entry 19 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, October 28, 2008
Eigentlich brauche ich hier gar nichts zu schreiben. Tiamat-muc hat bereits ganze ganze Arbeit geleistet, und ich hab dem wenig hinzuzufügen. Ein oder zwei Ausnahmen waren halbwegs anregend, der Rest zwischen müde und abtörnend. Scharf ist jedenfalls etwas Anderes.

Der einzige echte Lichtblick ist die Kartensammlung! :-) Da mitzuhalten wird jedenfalls nicht einfach. ;-)

Journal Entry 20 by rumble-bee from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 23, 2008
Hui, da wehte etwas Scharfes in meinen Briefkasten. Nun hab ich aber, auch beim Essen, schon die Erfahrung gemacht, das unterschiedliche Menschen unter dem Begriff "scharf" etwas GANZ unterschiedliches verstehen können. Und nachdem ich die Einträge hier so lese, scheint sich das auch auf dieses Buch hin bezogen zu bestätigen... na, wir wollen mal sehen! Wird von mir vermutlich in den nächsten Tagen abends häppchenweise verschlungen.
Vielen Dank fürs Schicken an Astraios!

Journal Entry 21 by rumble-bee from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 07, 2009
Hm, dieses Buch zu beschreiben, ist für mich in der Tat nicht ganz einfach.
Erotisch waren manche Geschichten schon, und auch - teilweise - literarisch ernst zu nehmen. Allerdings werden die Erwartungen des Lesers durch den Titel des Buches doch ein wenig zu hoch geschraubt.
Einigen wir uns mal auf das Adjektiv "interessant", das trifft es meiner Meinung nach noch am besten.
Herzlich gelacht habe ich z.B. über den ersten Teil der Geschichte "Größe und andere Probleme", das war doch herrlichste Realsatire! Warum die Geschichte dann aber relativ unvermittelt in einen zweiten Teil zerfiel, war mir schleierhaft.
Dann gab es da eine Geschichte, die abwechselnd aus 4 Perspektiven erzählt wurde. Mal abgesehen von der - angeblich - erotischen SM-Thematik fand ich die einfach verwirrend zu lesen.
Hm, dann die allererste Geschichte mit dem Teenager im ländlichen Amerika - ehrlich, die Geschichte konnte sich für keine Perspektive oder Thematik so recht entscheiden. War sehr unausgegoren.
Bei vielen Geschichten wusste ich nicht so recht, ob ich als Leser ernst genommen werde; z.B. bei "Die Rache des Kochs", oder "Hündin für einen Abend". Das war mir thematísch und vom Ablauf her einfach fremd.

Insgesamt konnte man die meisten Geschichten recht flott hintereinander weg lesen, und hat sich zumindest gut unterhalten gefühlt. Einen wirklichen emotionalen Eindruck hinterlassen haben aber nur die wenigsten Geschichten, wie "Mutter Erde" zum Beispiel. Die fand ich schön.

Auf jeden Fall vielen Dank für diese interessante Erfahrung - und die netten Postkarten!!
Frage gleich nach der nächsten Adresse.

Journal Entry 22 by RikkiDD from Dresden, Sachsen Germany on Tuesday, March 24, 2009
Ich habe das Buch heute aus der mitgeschickten Schokobox befreit. Beides passt ja klasse zusammen. Jetzt bin ich auf die Geschichten gespannt.
---------------------------------------------------------------------------
edit
Eigentlich kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen - einige Geschichten sind recht nett, aber viele sind auch so garnicht nach meinem Geschmack.

Journal Entry 23 by RikkiDD at N/A, A Bookring -- Controlled Releases on Friday, March 27, 2009

Released 10 yrs ago (3/27/2009 UTC) at N/A, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch beginnt nun wieder seine Reise.

Journal Entry 24 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, April 04, 2009
Das Buch ist gut hier angekommen (dank kaputter Klingel und unfähigem Postboten, der die Benachrichtigungskarte nur halb in den Briefkasten gesteckt hatte, zwar nur mit viel Glück und etwas Verspätung - aber es ist da).

Journal Entry 25 by Jarit from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, June 06, 2009
Das Buch ist wohlbehalten zuhause angekommen. Danke an alle, die mitgemacht haben. Jetzt werde ich es einer nicht bookcrossenden Freundin ausleihen und sehen, was dann damit passiert.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.