Geschichte machen

by Stephen Fry | Literature & Fiction |
ISBN: 3499224100 Global Overview for this book
Registered by BCZ-Zeitsprung on 10/18/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by BCZ-Zeitsprung on Thursday, October 18, 2007
Buchrückentext:
Wie wäre die Geschichte verlaufen, wenn Hitler nie geboren worden wäre? Den jungen Cambridge-Historiker Michael Young und den Physik-Professor Leo Zuckermann quält diese Frage und der Wunsch, den Holocaust ungeschehen zu machen. Sie lassen dem Traum Taten folgen. Auf wunderbare Weise schaffen sie den Zeitsprung nach Braunau ins Jahr 1888, und als Folge einer Brunnenvergiftung bekommt Alois Hitler keinen Sohn und das deutsche Volk keinen Führer geschenkt. Bleibt der Menschheitsgeschichte ihr finsterstes Kapitel erspart? Zurück in der Gegenwart, erwacht Michael in einer anderen Welt...

Ich hatte das Buch mal als Ring bei mir und kopiere hier meine Meinung dazu einfach nochmal rein:

So, eben bin ich mit dem Buch fertig geworden und sehr begeistert! Die Geschichte bildet wirklich, bis auf eine kleine Ausnahme, einen geschlossenen Kreis!
Zuerst war ich etwas genervt von der langen Vorgeschichte. Ich dachte mir, warum ist bloß fast ein halbes Buch nötig, bis die Romanfiguren endlich die Vergangenheit ändern, wie im Klapptext beschrieben? Aber am Ende des Buches merkt man dann, dass es so nötig war. Einfach klasse und auch nicht zu utopisch! Es hätte wirklich so sein können, wenn es Hitler nicht gegeben hätte.

Ich werde es heute im Laufe des Tages in die BCZ bringen.

Journal Entry 2 by kruemel from Schweinfurt, Bayern Germany on Sunday, November 04, 2007
Habe das Buch im Regal der BCZ bei unserem Frühstücks-Meetup entdeckt, klingt spannend. Wir waren uns nicht so ganz sicher, wie es wohl sein wird, also werde ich es mal testen bis zum nächsten Meetup.

Journal Entry 3 by kruemel from Schweinfurt, Bayern Germany on Sunday, January 27, 2008
Mir hat das Buch auch richtig gut gefallen. Es war ganz anders, als ich nach dem Klappentext erwartet habe, aber gut. Durch diesen ständigen Wechsel zwischen den Zeiten fand ich es total fesselnd. Nur die Kapitel im Drehbuch-Stil wären meiner Meinung nach nicht nötig gewesen, da hätte es mir besser gefallen, wenn es "normal" geblieben wäre.
Vielen Dank, Liandraa, ich nehme das Buch zum nächsten Herborner Meetup mit, zu dem ich gehe, beim letzten Mal war doch einiges Interesse an diesem Buch. :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.