Der Kindersammler

by Sabine Thiesler | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3453024540 Global Overview for this book
Registered by Leseclauke of Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on 9/22/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Leseclauke from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 22, 2007

Anne und ihr Mann Harald erleben den Albtraum aller Eltern: Während eines Toscana-Urlaubs verschwindet ihr Kind beim Spielen spurlos. Die Suche der Polizei verläuft ergebnislos, und sie müssen ohne ihren Sohn nach Hause fahren. Zehn Jahre später kehrt Anne an den Ort des Geschehens zurück, um herauszufinden, was damals passiert ist. Sie ahnt nicht, wie nah sie dem Täter kommt - und er ihr. Ein Roman, der einem zuweilen den Hals abschnürt, so schrecklich realistisch ist die Geschichte.

Edit: 27.10.

Ich kann den Hype um das Buch nicht nachvollziehen.
Der erste Teil des Buches kommt wie ein Tatsachenbericht daher und der zweite Teil zeichnet sich durch Unglaubwürdigkeit aus. Warum mußte Frau Thiesler die Figur "Allora" ins Spiel bringen?
Ohne Allora wäre der zweite Teil glaubwürdiger gewesen, zumal am Ende auch nicht weiter auf die Figur eingegangen wird.
Ich habe den Eindruck, die Autorin wollte mehr als sie konnte...


Journal Entry 2 by Leseclauke from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 06, 2007
Das Buch reist nun mit RazFaz' Jubiläums-Krimi-Box II

Journal Entry 3 by wingRazFazwing from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 27, 2008
War in meiner Krimi-Box. Vielen dank!

Update: Hype's sind offenbar gesteuerte werbetrommelei. Zwar habe ich nix von diesem buch gehört (zum glück für das buch!), aber ich konnte den hype um "Chemie des Todes" auch nicht so recht verstehen.
Ich muss zu diesem buch sagen, es ist besser als der rückentext vermuten lässt. Ich habe es so lange nicht gelesen, weil es mich von der inhaltsangabe nicht so interesiert hat. Denn ich vermutete, dass es sich so um ein psycho-beziehungsdrama handelt. So mit war ich positiv überrascht, dass es ein leicht zu lesender thriller handelt.Fazit: ein mit ohne besondere erwartung gelesener krimi kommt bei der bewertung besser weg. ;-)

Journal Entry 4 by wingRazFazwing at Controlled Releases, Another bookcrosser -- Controlled Releases on Saturday, January 31, 2009

Released 10 yrs ago (1/31/2009 UTC) at Controlled Releases, Another bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Beim mini-meet-up an tigerle übergeben

Journal Entry 5 by wingtigerlewing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 01, 2009
Ist mir bei den AVL von RazFaz aufgefallen und nun ist er hier. Bin schon gespannt!

edit 09.07.2010:
Nachdem ich mich nun endlich aufgerafft habe mich an den dicken Wälzer zu wagen, war ich angenehm überrascht. Ich habe schon lange kein so fesselndes und spannendes Buch gelesen. Auch die Beschreibung des toskanischen Hauses finde ich sehr gelungen und ich konnte mir die Umgebung sehr gut vorstellen. Die beiden Teile des Buches bilden einen gekonnten Ringschluss, etwas unglaubwürdig ist allerdings, dass die einzelnen Personen (v.a. die Kommissarin) ständig über die Jahre hinweg eigentlich mit dem Täter schon in Berührung kamen. Der showdown im Gerichtssaal macht das Ganze dann zu einer gekonnten Inzenierung! Mehr davon!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.