Kalteis

by Andrea Maria Schenkel | Mystery & Thrillers |
ISBN: 9783894015497 Global Overview for this book
Registered by Maresa of Bayreuth, Bayern Germany on 8/20/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
11 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Monday, August 20, 2007
München, Ende der 30er Jahe: Süß und sehnsüchtig ist der Traum vom Glück in der großen Stadt - auch Kathie trumt ihn und entflieht der Enge des dörflichen Lebens. Dunkelhaarig, kräftig und hübsch ist sie, wie die Frauen, die seit einiger Zeit in München und Umgebung spurlos verschwinden. Der Teufel scheint auf dem Fahrrad unterwegs zu sein...

Auch in ihrem zweiten ROman verarbeitet Schenkl einen realen Fll, die Morde von Johann Eichhorn. Die Spannung ist eigentlich eher gering, denn der Mörder wird schon am Anfang hingerichtet. Was das Buch für mich aber sehr interessant gemacht hat, das war, dass Schnekel sehr intensiv die Akten recherchiert hat - ich hab vor einigen Jahren in einem anderen Bch über Eichhorn gelesen und mir kam sehr vieles, auch von den Zitaten in den Aussagen, bekannt vor - und wie sie es in Beziehung setzt. Mir gefällt vor allem, dass sie die Zufälle so rausarbeitet, die letztendlich zur Ermordung der betreffenden Person führen - man ist eben zur falschen Zeit am falschen Ort.

Journal Entry 2 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Thursday, September 06, 2007
Das Buch wird asl bookring wandern. Hier sind die Teilnehmer:

1) Huhn
2) Annieselan
3) BunteAmsel
4) Oramin
5) Piggeldy
6) Ophelia1
7) sintra
8) Lielein
9) Mondstina
10) Solingerin
11) FreeIt
12) rumble-bee
13) lissjen
14) Aprille
15) Catbook
16) Exia
17) kookaburra1961
18) bettylein
19) Lesenmachtfroh
...
Maresa


Die Regeln für den Bookring:
Das Buch wird der Reihe nach von einem Teilnhemer zum anderen geschickt, wie lange jeder es behält ist eigentlich egal, aber länger als zwei Monate ist vielleicht nicht drin. Danach holt er sich per PM die Adresse des nächsten, schickt es ihm und macht einen Journal-Eintrag, wie es ihm gefallen hat und wo es landen wird. Der letzte schickt das buch wieder an mich zurück. Sollte jemand aussteigen oder verschoben werden wollen, dann schickt mir einfach eine PM ;-)

Journal Entry 3 by Huhn from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 01, 2007
Das Buch ist wohlbehalten bei mir gelandet *freu* - herzlichen Dank fürs schicken! :-)

Journal Entry 4 by Huhn from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 22, 2007
Das Buch hat sich heute auf den Weg zu "Annieselan" gemacht. Also - ich muss sagen "Tannöd" hat mir besser gefallen ... ;-) Für den Ring sage ich ganz herzlichen Dank!!!! :-)))

Journal Entry 5 by Annieselan from Fulda, Hessen Germany on Friday, October 26, 2007
Das Buch ist heute bei mir angekommen, vielen Dank fürs Schicken, Huhn! Ich habe auch schon angefangen zu lesen.

Später...
Da das Büchlein nur so dünn ist, bin ich auch schon fertig damit. Ich weiss nicht so genau, was ich davon halten soll. "Kalteis" ist mein erstes Buch von Andrea Maria Schenkel und man kann es wirklich schnell lesen - das liegt jetzt nicht mal am geringen Umfang. Ihr Schreibstil ist schon eigenwillig, aber ich empfinde ihn als nicht besonders störend.
Trotzdem habe ich zwiespältige Gefühle beim Lesen gehabt, denn die Geschichte wird trotz vieler Personen einfach nicht wirklich lebendig und dann ist sie auch zu kurz. Manche Dinge will man auch einfach gar nicht wissen (ich möchte ja hier keine Details verraten).
Mein Schlußfazit habe ich bei einer Rezension eines bekannten Online-Buchhändlers ausgeliehen: "Auf mich wirkt "Kalteis" wie eine Leseprobe zu einem Buch, das ich gerne lesen würde, das es aber leider nicht gibt."

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, Maresa! Ich habe jetzt eine PM an BunteAmsel geschickt und wenn ich ihre Adresse habe, reist der Ring weiter.

Journal Entry 6 by Annieselan at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Tuesday, October 30, 2007

Released 11 yrs ago (10/30/2007 UTC) at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Heute zur Post gebracht, damit es bald bei BunteAmsel ankommt!

Journal Entry 7 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Thursday, November 01, 2007
Und hier ist es nun....
------
Upps, eigentlich wollte ich es nur kurz anlesen und nun ist es schon ausgelesen!
Auch für mich war es das erste Buch dieser Autorin. Ich finde den Erzählfluß dieses Buches enorm - trotz der vielen verschiedenen Sichtweisen wird man in den Wortstrudel hineingezogen. Vielleicht sollte ich es lieber noch ein zweites mal, und dann langsamer, lesen.(Aber für diesen Luxus stapeln sich hier zu viele andere Bücher, die sicher auch gut sind).
Die Geschichte ist heftig und unappetitlich.
Der bayrische Slang ist nicht zu aufdringlich, so daß man auch als Nordi Spaß daran hat. Vielleicht ist der unterschwellige Dialekt sogar der Grund, warum sich das Buch so schnell liest. (Mal wieder was zum subvokalisieren, wenn man denn Freude an anderen Sprachfärbungen hat).
Ja doch, das Buch hat mir gefallen. Es ist irgendwie besonders.

Journal Entry 8 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Sunday, November 04, 2007
Auf dem Postweg zu Oramin!

Journal Entry 9 by Oramin from München, Bayern Germany on Friday, November 16, 2007
Das Buch ist bei mir gut angekommen und wird auch sofort gelesen.

...und nun habe ich es gelesen und bin nur mäßig begeistert.
Der Vorteil ist, dass nur 153 Seiten zu bewältigen sind und das Lesen leicht fällt.

Ansonsten finde ich Kalteis fast noch weniger gelungen als Tannöd. Ich habe einmal einen Verriss auf Bayern 2 gehört, am dem viel Wahres ist. Das Buch spielt in den dreißiger Jahren, könnte aber genauso heute spielen. Das Zeitgeschehen und auch die Sozialgeschichte bleiben nahezu unreflektiert.

Den Spielfiguren wird eine pseudo-bayerische Sprache aufgezwungen, die sie dümmlich wirken lässt. Ist das wirklich nötig?

Das Buch endet einfach irgendwann. Es hätten auch noch fünf weitere Mädchen umgebracht werden können.

Es wurde der Kunstgrifft gewagt, von einem chronologischen Geschehensablauf abzuweichen. Leider ging dieser schief.

Schließlich heißt es Giesinger Banhof und Schleißheimer Straße. Wer sich schon in der Namensschreibung nicht auskennt, sollte keine Romane schreiben.


Released 11 yrs ago (11/22/2007 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Per Post auf dem Weg nach Stuttgart.

Ich habe es gestern doch nicht mehr zur Post geschafft. Mal sehen, ob ich heute erfolgreicher bin.

Journal Entry 11 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 28, 2007
Das Buch ist gut hier angekommen, und ich bin mir sicher, dass es nicht lange warten muss ;-)

Journal Entry 12 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Thursday, January 10, 2008
Heute bei mir angekommen, vielen Dank!

Nachtrag 14.01.2008:
Am vergangenen Wochenende angefangen und in etwas mehr als einem Tag durchgehabt - erfreulich dünn, das Buch ;-)

Auch für mich war es das erste Buch von Andrea Maria Schenkel ("Tannöd" wird mich ebenfalls irgendwann als ring besuchen) und ich war sehr gespannt.
Die Sprache hat mich nicht gestört, für mich Hochdeutsche war es gerade soviel, um etwas bayrisches Lokalkolorit in den Roman zu bringen, ohne aber unverständlich zu werden oder die Lesefreude durch Vokalraten zu erschweren.
Die Spannung hielt sich, wie schon jemand schrieb, in Grenzen. Interessant fand ich die Geschichte trotzdem.
Nur, so richtig verstehen kann ich den Hype um die Bücher von Frau Schenkel nun auch nicht. Sicher kein schlechtes Buch, aber davon gibt es nun wirklich viele. Zumindest in diesem Punkt verbleibe ich etwas ratlos und warte gespannt auf Tannöd, vielleicht wird mir dann diese ganz große Begeisterung über die Bücher verständlicher.

Das Buch hat sich heute auf den Weg zu sintra gemacht.

Journal Entry 13 by sintra from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 17, 2008
Ich hab das Buch gerade aus der Packstation geholt und werde es gleich lesen, wenn ich mein aktuelles Buch beendet habe. Vielen Dank!

Journal Entry 14 by Lielein from Hemsbach, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 27, 2008
27.01.08
Gestern angekommen, muß KALTEIS ein wenig warten, denn ein Buch kommt vorher dran :-)
Vielen Dank für's Schicken :-)

26.02.2008
Nun ist das Buch endlich wieder unterwegs. Da sich bei mir die Ereignisse überschlugen, fehlte mir einfach die Ruhe für den Eintrag hier.
Mir hat das Buch gut gefallen, ich hatte allerdings immer die Stimme von Monica Bleibtreu im Ohr, sollte ergo auch das Hörbuch testen.
Nur bin ich nicht sooo begeistert, daß ich den zweiten Krimipreis in Folge an Frau Schenkel verstehen würde.
Hat mir aber imemrhin einen guten Lesenachmittag beschert.

Journal Entry 15 by Mondstina from Leipzig, Sachsen Germany on Monday, March 03, 2008
Danke fürs Schicken und die tolle Beilage!

7.3.: Ich habe das Buch auch recht schnell gelesen. Eigentlich war es ja wirklich zu kurz. Die ganze Zeit liest man es und wartet irgendwie darauf, dass noch ein Höhepunkt kommt, aber dann hört es plötzlich auf. Ein Krimi war das meiner Meinung nach auch nicht, weil Krimis im Allgemeinen die Eigenschaft "spannend" zugeschrieben wird. Die vielen Mädchennamen fand ich eher verwirrend und das Verhör mit dem Mörder, naja. Insgesamt nicht so mein Fall. Bin mal gespannt, ob Tannöd besser ist.

Die nächste Adresse wurde angefragt.
Danke für den Ray!

12.3.Morgen reist das Buch zu solingerin weiter.

Journal Entry 16 by Solingerin from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 25, 2008
Ich fand die einzelnen Handlungsstränge zunächst etwas verwirrend, aber im Ganzen betrachtet, hatte das Buch was! Ich würde auch noch mal ein Buch von Andrea Maria Schenkel lesen, denn trotz der etwas spröden Sprache, war es gut und flüssig zu lesen. Ein Buch, das man an einem Nachmittag mal eben gelesen hat. Danke für den Ring! Das Buch kann weiterreisen, sobald ich die nächste Adresse habe.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.