Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

by Mark Haddon | Literature & Fiction |
ISBN: 9783442460939 Global Overview for this book
Registered by Amandil of Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on 8/17/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
14 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 17, 2007
Kurzbeschreibung (Amazon):
Christopher Boone ist fünfzehn Jahre, drei Monate und zwei Tage alt. Er kennt alle Länder und deren Hauptstädte sowie sämtliche Primzahlen bis 7507. Er liebt die Farbe Rot, hasst hingegen Gelb und Braun. Unordnung, Überraschungen und fremde Menschen versetzen ihn in Panik, denn Christopher leidet an einer leichten Form von Autismus. Als aber der Pudel in Nachbars Garten mit einer Mistgabel umgebracht wird, beginnt Christopher, aus seiner fest gefügten, kleinen Welt auszubrechen: Mutig stellt er den schändlichen Verbrecher und erfährt außerdem, was es heißt, in der Welt der Erwachsenen zu leben ...

Das Buch habe ich Anfang diesen Jahres gekauft und es gehört zu meinen Lieblingsbüchern. Jetzt habe ich es extra nochmal gekauft, um es hier zu registrieren. Eigentlich wollte ich einen Ring starten, aber jetzt hat jemand aus dem Bekanntenkreis Interesse angemeldet.

Also, viel Spass beim Lesen!

Journal Entry 2 by sbooky from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 13, 2007
...von Amandil persönlich übergeben ist es direkt in meinen "Noch-Lesen"-Stapel gewandert... (danke fürs Mitbringen!)

Journal Entry 3 by sbooky from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 27, 2007
...gerade auf dem Heimweg von der Arbeit fertig "verköstigt" das Buch - ist ja schon recht eigenwillig, so autistisch emotionsarm, aber auch erfrischend anders! Auf jeden Fall hat es mich aufgesaugt.

Journal Entry 4 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 28, 2007
Jetzt ist es wieder da und hier kommt das Ring Angebot! Zehn Menschen dürfen mitlesen.

1. misscreativ
2. hummelmotte
3. chaoshamburg
4. konjunktiv
5. zottelken => hat es schon gelesen!
6. Rosenfrau
7. See-Stern
8. MinnieMay
9. Nordkind
10. ElBarto
11. Jesebell
12. BennyDE

Noch jemand?

x zurück zu mir!

Edith 30.09. Das Buch ist bereits eingetütet, Adresse ist auch schon drauf, und jetzt muss ich nur noch die Zeit finden, es auf die Post zu bringen!
Edith 06.10. endlich ist auf dem Weg!
Viel Spass beim Lesen.

Journal Entry 5 by misscreativ from Montabaur, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, October 11, 2007
Schon gestern bei mir wohlbehalten eingetroffen - wartet nun aufs Gelesen-Werden.

Journal Entry 6 by misscreativ from Montabaur, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, October 19, 2007
Gefällt mir gut, diese Einblicke in ein etwas "anderes" Leben. Unbedingt lesenswert!

Das Buch geht an die nächste Station sobald ich die Adresse habe.

Journal Entry 7 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 26, 2007
Der Schreibstil erinnert mich ein bischen an "Hectors Reise": kurz, knapp und nüchtern.
Bis Kapitel 139 hat es mich nicht sonderlich vom Hocker gerissen ("dies ist eine Metapher"). Danach wird tatsächlich so etwas wie Spannung aufgebaut, was man dem Buch gar nicht mehr zugetraut hätte.
Das Buch beschreibt sehr gut die andersartige Denkweise eines autistischen Kindes, ob es tatsächlich eine realistische Darstellung wiedergibt, kann ich nicht beurteilen.


Habe mich entschlossen, zu diesem Thema auch noch das Buch Buntschatten und Fledermäuse von Axel Brauns zu lesen.

Journal Entry 8 by wingChaosHamburgwing from Hamburg - City, Hamburg Germany on Sunday, November 11, 2007
angekommen, danke!

Es reiht sich brav hinter dem aktuellen Buch und zwei weiteren Ringen ein.

22.11.
Das hat mir gefallen. Ich kann viele der Gefühle von Christopher ganz gut nachvollziehen. Allerdings nicht die Abneigung gegen bestimmte Farben.

Ich frag jetzt nach der Adresse und schicke das Buch an diesem oder am kommenden WE weiter

Journal Entry 9 by Konjunktiv from Leipzig, Sachsen Germany on Friday, December 28, 2007
natürlich schon längst angekommen, hatte nur den Eintrag vergessen. Es ist noch eines vorher in der Liste, aber ich werde mich beeilen!

Journal Entry 10 by Konjunktiv from Leipzig, Sachsen Germany on Friday, February 01, 2008
Das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn es in sich nicht ganz schlüssig ist und einen dämlichen deutschen Titel hat. Man muss sich erst einmal reinlesen, die (absichtlich) einfache Sprache ist am Anfang etwas anstrengend, aber alles in allem ein empfehlenswertes Buch.

Journal Entry 11 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 08, 2008
Wenigstens im Briefkasten gabs heute supergute Tage *seufz* ;-) Die kommen jetzt erstmal auf den TBR...

Journal Entry 12 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 05, 2008
Jaaaa - so lieb ich das: sonniger Sonntag, niemand, der mich stört und ein gutes Buch ;-)

Ich hab die superguten Tage gestern in einem Rutsch gelesen und es hat mir gut gefallen. Neben vielen anderen Gründen holt mich "sowas einfaches" immer prima auf den Boden zurück. Ich merke dann, wie "einfach" - im Sinne von klar, auf Essentielles quasi reduziert - Leben sein kann und wie sehr ich meines verkompliziere und verkomplizieren lasse.

Das klingt total blöd, aber ich fühle mich heute abend außerstande, es passender, weniger mißverständlich und überhaupt eloquenter zu formulieren, sorry.

Wenn ich die LeserListe richtig interpretiere, hätte zottelken auch noch mitlesen sollen/wollen - ich hab sie eben mal um ihre Adresse an-pm-t

edit 12.5.
Nee, zottelken kennt das Buch ja schon, deswegen liest sie hier nicht mehr mit. Das hätte ich mal früher wissen müssen *seufz* dann hätten wir uns die Verzögerung gespart. Hab jetzt See-Stern an-pm-t

Released 10 yrs ago (5/16/2008 UTC) at To another Bookcrossing member in By Post, By Post -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Und "ab die Post" zu See-Stern

Journal Entry 14 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Tuesday, May 20, 2008
Angekommen, dankeschön!

Edit 10.6.
Nächste Adresse ist angefragt...

Journal Entry 15 by SJJ-315643 on Tuesday, July 01, 2008
Oh wie peinlich! Das Buch hatte ich schon längst ins Regal gestellt und gerade fiel mir auf, dass es noch keine "Empfangsbestätigung" gibt. *rot werd* Sorry!

Journal Entry 16 by SJJ-315643 on Sunday, October 26, 2008
Aufgrund der vielen positiven Meinungen zu diesem Buch habe ich meine Erwartungen wohl etwas zu hoch angesetzt. Die weit verbreitete Begeisterung kann ich nicht teilen, habe aber gerne von Christopher Boone gelesen. Besonders gefallen haben mir dabei die Einschübe, Zeichnungen und Listen, die zeigen, welche Fallen in Christophers Alltag lauern und wie er damit zurecht kommt. Auch sehr gut fand ich die Seite der Eltern dargestellt: wieviel Kraft und, drastisch formuliert, Wille zur Selbstaufgabe es erfordert ein behindertes Kind zu haben. Etwas erstaunt war ich über die Wendung im "Kriminalfall" um den toten Pudel, das hätte ich tatsächlich nicht erwartet.

Vielen Dank für's Mitlesen lassen!
Die nächste Adresse ist angefragt.

Journal Entry 17 by wingNordkindwing from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Monday, November 10, 2008
Während meines Urlaubs angekommen. Nun habe ich einen Ringstau...

Sehr schnell zu lesendes Buch, geradezu eine Instant-Lektüre. "Sehr, sehr schlau" fand ich es nicht und am Ende auch nicht besonders eindrucksvoll. Gibt es auf der Insel keine Wohngruppen für jugendliche Asperger-Patienten? Trotzdem vielen Dank für den Ring.

Edit 28.12.: ElBarto hat das Buch schon gelesen. Ich frage bei Jesebell nach.

Journal Entry 18 by Jesebell from Soest, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 07, 2009
Das Buch ist seit gestern hier bei mir. Ich werde es nach meiner aktuellen Lektüre lesen! Freu mich drauf!!!!

Journal Entry 19 by Jesebell from Soest, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 01, 2009
So, ich habe das Buch schon vor ein paar Tagen zuende gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen. Erstaunlich fand ich, wie der Autor aus der Sicht von Christopher geschrieben hat. Keiner weiß, ob Menschen mit Autismus wirklich so denken und fühlen, aber ich könnte mir vorstellen, daß einiges hier stimmt. Ein sehr kluges , faszinierendes Buch, fand ich! Vielen Dank für´s mitlesen lassen!!!! Gibt es eigentlich noch mehr Bücher über Christopher????

Reist bald heim!

Journal Entry 20 by BennyDE from Zehlendorf, Berlin Germany on Friday, February 20, 2009
Gestern war das Buch in der Paketstation und eben konnte ich es abholen.

Vielen Dank an Jesebell für's Schicken. Ich bin sehr gespannt und werde noch heute mit dem Lesen anfangen.

25. Februar 2009: Ich habe das Buch gerade fertig gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen. Der Junge war wirklich tapfer und hat einige seiner Ängste überwunden, um weiter zu kommen. Daran sollten wir uns manchmal ein Beispiel nehmen, finde ich.

In den nächsten Tagen schicke ich das Buch nach Hause zurück.

Journal Entry 21 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 06, 2009
Und, wieder nach Hause. Das Buch sieht so super aus, ihr habt alle aufgepasst. Vielen Dank dafür!

Journal Entry 22 by Amandil at Hauptbahnhof in Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 17, 2009

Released 9 yrs ago (4/17/2009 UTC) at Hauptbahnhof in Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch wird es sich gleich in einem Schließfach gemütlich machen...

Journal Entry 23 by wingAnonymousFinderwing on Friday, April 17, 2009
Und das schon gelesene Buch zeiht weiter mit der Bahn nach Düsseldorf zu einer Kollegin oder einem Kollegen...

CAUGHT IN BOCHUM NRW GERMANY

Journal Entry 24 by wingAnonymousFinderwing at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 02, 2012
Ach, Du Schreck! Hab das Buch gerade wieder beim Aufräumen gefunden und ein ganz schlechtes Gewissen bekommen :-( Damit es jetzt schnell wieder zu seiner eigentlichen Bestimmung findet und nicht weiter arm und vergessen in einem Bücherregal wohnen muss, hab ich es heute morgen gleich mal in der Straßenbahn liegen lassen. Ich hoffe, der/ die neue FinderIn behandelt es pfleglicher...

Journal Entry 25 by Simone1001 at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 02, 2012
Ich fahre Straßenbahnen in Düsseldorf und habe es auf der Linie 712 gefunden...
Diese Idee find ich super witzig und deshalb mein Eintrag.
Ich werde es morgen mit zur Arbeit nehmen und auf der 701 deponieren... :)
Mal schauen wie es dann weiter geht.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.