Die Liebe der Charlotte Gray

by Sebastian Faulks | History |
ISBN: 3442449928 Global Overview for this book
Registered by kinedi of Rushyford, County Durham United Kingdom on 8/7/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by kinedi from Rushyford, County Durham United Kingdom on Tuesday, August 07, 2007
Die junge Charlotte verliebt sich mitten im Zweiten Weltkrieg in den RAF-Piloten Peter Gregory. Als dieser von einem Einsatz über Frankreich nicht zurückkehrt, beschließt Charlotte, ihren Geliebten hinter den feindlichen Linien zu suchen ...

Journal Entry 2 by kinedi from Rushyford, County Durham United Kingdom on Friday, February 20, 2009
Als RABCK reserviert fuer enitsirhc72

Journal Entry 3 by kinedi at RABCK, RABCK -- Controlled Releases on Wednesday, February 25, 2009

Released 10 yrs ago (2/25/2009 UTC) at RABCK, RABCK -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nun auf dem Wege nach Deutschland. Viel Spass beim Lesen

Journal Entry 4 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Wednesday, March 04, 2009
Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen. Vielen, vielen Dank.

Journal Entry 5 by enitsirhc72 at Darmstadt, Hessen Germany on Tuesday, June 29, 2010
Mir hat das Buch recht gut gefallen. Die Liebesgeschichte war natürlich wunderschön, aber ich fand auch die Darstellung der Frankreichs während des Kriegs sehr interessant und für mich teilweise neu. Am Ende als es um das Schicksal der Kinder ging, habe ich ein paar Tränen vergossen. Ein schönes Buch.

Journal Entry 6 by enitsirhc72 at Darmstadt, Hessen Germany on Thursday, July 15, 2010
Unterwegs zu sonnenscheinhd

Journal Entry 7 by sonnenscheinHD at Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 20, 2010
1000 DANK und allzeit gutes Karma! Habe ich heute aus der Post gefischt und freue mich schon drauf!

Journal Entry 8 by sonnenscheinHD at Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 17, 2010
Zunächst: Der Roman handelt im WW2 und die Hauptifgur ist eine junge Schottin/Engländerin, die vermeintlich ihre Liebe sucht und verteidigt. Eigentlich hätte für mich die Liebesgeschichte heraus bleiben können. Die Erlebnisse der englischen Aktivisten in Frankreich fand ich auch so schon spannend genug. Auf einige philosophische Absätze rund um den Sinn der Liebe hätte ich auch verzichten können. Die handelnden Figuren sind sicher typisch für ihre Zeit und spiegeln für mich die Gedanken der Menschen wider, die damals in dieser Zeit lebten. Und was sie von der Welt dachten und wussten. Kein Internet, keine globalen Informationen, keinen Kenntnisse darüber, was Menschen mit Menschen alles tun.

Wie immer für mich schockierend, wenn ich über die Zeiten lese. Ich denke ich habe persönlich den WW2 noch nicht verarbeitet. Lesenswert!

Journal Entry 9 by sonnenscheinHD at Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 17, 2010

Released 9 yrs ago (11/17/2010 UTC) at Eppelheim, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist per Post für gutes Karma und soll die Empfängerin erfreuen ;-) Viel Spass!

Journal Entry 10 by Engele at Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, November 23, 2010
Kam gerade per Post :o)

Journal Entry 11 by Engele at Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, December 20, 2010
Ich fand das Buch sehr schön, wenn es auch ganz anders als der Film war (was ja eher den Filmemachern zuzuschieben ist...). Die Liebesgeschichte hat mich nicht gestört, da sie wie alles andere in diesem Buch zum Leben dazu gehört und eben auch die darin liegende Zerissenheit zwischen Englischem und Französischen Leben. Die Geschichte der Jungen schwebt für mich noch so in der Luft, was zum Rest des romans, der wenig offen lässt, nicht ganz passen will. Den Konflikt mit charlottes Vater fand ich unnötig, da er mehr verwirrt als irgendwie eine Verstehenshilfe zu bieten.
reist nun weiter :o)

Journal Entry 12 by mvdl at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 31, 2010
ist angekommen, vielen lieben Dank

Journal Entry 13 by mvdl at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 27, 2013
Insgesamt ist das ganze Buch sehr spannend geschrieben und gerade gegen Ende des Buches konnte ich es kaum noch aus der Hand legen. Das einzige Problem, das ich zwischendurch hatte ist, dass ich durcheinander gekommen bin mit den vielen Namen und Decknamen, die im Laufe des Buches vorkommen. Das hat sich aber durch den Zusammenhang immer recht schnell wieder geklärt und daher hat es dem Lesefluss nicht wirklich einen Abbruch getan.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.