[Bookring] The Price of Temptation

by M. J. Pearson | Literature & Fiction |
ISBN: 0971708932 Global Overview for this book
Registered by Daine of Bremen, Bremen Germany on 7/3/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
22 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Tuesday, July 03, 2007
"Stephen Clair, the notorious Earl of St. Joseph, has a lover he can´t afford, a social calendar that´s out of control and a libido that rules his life. If he can´t get controll of all of them, he will fall into financial ruin. Could the youthful, handsome and dependable Jamie Riley be the solution to his problems?
Jamie Riley has a secret that keeps him from accepting the advances of his employer, Stephen Clair, and a past he would like to leave behind. But Stephen is a man who knows how to awaken a passion that Jamie has been tryingto suppress, ans carries a price that Jamie would rathewr not pay. But it isn´t easy to ignore passion, especially when it´s so tempting close.
Julian Jeffries, lover to Stephen Clair, has found a way of living the high life without lifting a finder. It isn´t until Julian notices that Stephen has been spending time with his latest employee, Jamie Riley, that he begins to worry about losing everything he schemed to have. Now Julian needs to find a way of getting rid of Jamie without raising suspicion. And, as Julian knows, the best way to do that is to dig into Jamie`s past and find something to use against him." (Klappentext)

Finalist for the 2006 Lambda Literary Award for Best Romance

Wie ich an dieses Buch geriet, nur kurz: Wir lästerten in einem anderen Forum über Nackerbeißer (auch bekannt als PMHR...)und vor allem über die tollen Cover und endeten schließlich mit einer Leserunde zu "The Price of Temptation" *g*
Ich hatte mir von dieser Leserunde einiges erwartet, mit einem Buch, das neben allem, was der übliche Nackenbeißer so an Inhalt haben muss, auch viel Wortwitz, tolle Dialoge und scharenweise originelle Nebenfiguren aufweist, hatte ich mit Sicherheit nicht gerechnet.
Also eindeutig ein Buch, das alle Erwartungen erfüllt (oh ja...) und darüber hinaus wirklich eine lustige Lektüre.
Die Autorin bezeichnet dieses Genre übrigens als "Boy meets Earl".
"The Price of Temptation" hat nur 208 Seiten in gut lesbarem Englisch.
Wer sich das Buch lieber selbst bestellen möchte, nur zu, auf der amazon-Vorschlagsliste eröffnen sich anschließend ganz neue Welten *fg*


An diesem Bookring nehmen teil:

1. Laborfee
2. Astraios
3. definnetti
4. ophelia1
5. Markuzz
6. bonniesr67
7. Washti
8. gate-indigo
9. blups25
10. Schneefee
11. Urla
12. Bean-Sidhe
13. holle77
14. RikkiDD
15. boagat
16. ekaterin4luv
17. Tiamat-muc
18. Ahoi-Brause
19. AnaConda13th
20. tourvel
21. kuschelgruft

22. hoerbuchfan
23. Dolleen
24. calisson
25. Leseratte37
26. Sonnrain
27. olagorie

Journal Entry 2 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, July 07, 2007
"For Aunt Billie"
...war das erste, was mir ins Auge fiel, die Assoziationen, die es geweckt hat, haben mich erst mal laut lachen lassen :OD

*rofl* nette Widmung, Du siehst, das Buch ist glücklich bei mir gelandet. Da werde ich die Gelegenheit nicht ungenutzt lassen, und das Ganze mit in mein Wellness-Wochenende zu nehmen und (unverhäkelt?) in der Sauna zu lesen. Mal sehen, ob ich mich traue *gacker*, später mehr.

Journal Entry 3 by Nesti from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 09, 2007
Hab mich kurz durch anschauen des Covers mit
in den Ring eingeklinkt.
Iss ja 'nen Ding!

Journal Entry 4 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, September 21, 2007
Mit meinen Ringanmeldungen bin ich demnächst etwas vorsichtiger... ;O)

Da ich mich heftig für dieses Buch in die Spur geschmissen hatte, sah ich mich auch genötigt, mich nun wenigstens halb durch dieses seltsame Machwerk zu quälen. Es ist eine recht skurile Mischung aus dem "Haus am Eton Place" (ich fühlte mich ständig an diese alte Fernsehserie erinnert) und schwulem hardcore. Entweder die ganze Welt ist rosa, oder es wird gepoppt, was das Zeug hält. Durch die geschickte Wahl des historischen Zeitrahmens sogar gänzlich ohne Hemmungen und safer Sex, herzlichen Glückwunsch!

Meinem englischen Vokabelschatz, der in letzer Zeit leider etwas stark durch wissenschaftliche Veröffentlichungen beeinflußt und verschmälert wurde, hat diese Auffrischung jedenfalls recht gut getan, danke dafür. :O)

Resümee: kann man lesen, hat nicht wirklich weh getan, muß ich aber nicht haben, da lese ich dann lieber gepflegt Oscar Wilde oder Henry Miller.

Das Buch wurde beim Meet-up gerade unter dem Tisch an Astraios persönlich weitergereicht, was leider nicht gänzlich unentdeckt blieb. Aber wir stehen ja zu unseren Lesevorlieben, gell? *veg*

Journal Entry 5 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, September 22, 2007
Oh Mann, welcher Teufel hat mich bei der Anmeldung bloß wieder geritten?
Nein, war das peinlich, der Versuch einer diskreten Übergabe ist natürlich gescheitert. :-)

Journal Entry 6 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 22, 2008
I rescued the book from my "Packstation" yesterday after arriving back home from my hollydays. There were two other rings waiting to be read and another ring was keeping this book company in the "Packstation". Still - I got home, unpacked somewhat - and? - yes I decided to read this one first, since it is relativly slim (little over 200 pages), I was waiting for it for so long - and yes I was noosy.
It proved out better than I hoped for! There actually is a good plot and good characters in this book! It was a bit too romantic (yes romantic! I mean it! Men crying here and there a bit too much, Does he love me? ...) for my taste at some places, but in all a good, fast and enthralling book. I read hardly any romance books with the exception of Vampire - Romance Novels (or whatever they might be called - PMHV?). I won´t make a habit of it, but it was quite interesting. Concerning the depiction of sex in this book: there wasn´t as much as I expected (spoiled by Vampire romance books? - Whoever thinks this is too much shuld try for: Dark Legend by Christine Feehan, Weiblich, leding, untot by Mary Janice Davidson, something by Laurell K. Hamilton...), but what was there was very ... graphic.
About the dedication, "For Aunt Billie", it felt odd bevore reading the book. But if "Aunt Billie" got around to reading her nephews book, she propably would be flattered. There is an aunt in the book, and she is just great. I wish I had an aunt like that! Nowadays she would propably be driving a motorcycle or go hitchhiking through Skandinavia or something like that!
I can´t realy get the cover picture to relate to the story, since I imagine the characters quite differently and the situation depicted doesn´t feature. But the picture on the picture on the upper right is funny (some indignant old relative wathing the procedings...).
Let´s see if I can get this book to orphelia1 at Hambook (propably in a brown paper envelop to protect it from spying eyes ;-) or if I send it on by mail...
Orphellia1 isn´t at Hambook (I seem to remember something wrong) but she has sent her adress already so I will send the book on tomorrow.

Journal Entry 7 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 24, 2008
Gestern Nachmittag in neutralem braunen Pappumschlag zur Post gebracht ;-). Ist nun auf dem Weg zu ophelia1. Vielen Dank für den Ring - DAS Buch hätte ich ohne Bookcrossing sicher nie gelesen. Gut, dass es Bookcrossing gibt.

Journal Entry 8 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Friday, June 27, 2008
Das Buch kam gestern bei mir an und wurde direkt angelesen. Bisher ist es WIRKLICH witzig ;-) (Und das, nachdem ich mich schon gewundert hatte, ob der ring noch existiert, weil sich solange nichts tat *gg*)

Nachtrag 02.07.2008:
Schon am Wochenende durchgehabt. Das war wirklich lustig! Genau richtig um an einem sonnigen Wochenend-Vormittag auf dem Balkon in der Sonne zu liegen und (unbeobachtet ;-)) zu lesen.
Tante Matilde hat mir sehr gut gefallen, der Wortwitz war selbst für einen PMHR (oder wie immer man DIESE Variation nun nennen mag) außergewöhnlich. Wobei mir beim Stichwort "diese Variation" noch einfällt: *räusper* Das Buch hat tatsächlich eine kleine Bildungslücke geschlossen, von der ich vorher nicht einmal wusste, dass ich sie hatte... ;-))))

Das Buch ist seit heute unterwegs zu Markuzz

Journal Entry 9 by Markuzz from Schöffengrund, Hessen Germany on Monday, July 14, 2008
Vielen Dank fürs Schicken.
Es könnte ein klein wenig dauern, bis ich es durch habe...

06.10.2008:
So, inzwischen gelesen, war wirklich nicht schlecht.
Darf nun weiterreisen...

Journal Entry 10 by wingBonniewing from Waldems, Hessen Germany on Thursday, October 16, 2008
da bin ich mal gespannt - wandert direkt auf den kleinen MTBR am Bett.

Journal Entry 11 by Washti from Glinde, Schleswig-Holstein Germany on Friday, November 14, 2008
Heute angekommen. Das Cover ist ja wirklich ansprechend, hui! :-D
Das Buch sollte ich lieber nicht offen rumliegen lassen, wenn meine Eltern vorbeikommen *gg*

Update 4.12.08:
So, gelesen - ich hatte Schlimmeres erwartet, aber es war doch ganz nett zu lesen. Ich werde mich jetzt mal um die nächste Adresse kümmern.

Update 9.1.09:
Immer noch keine Antwort von gate-indigo, ich versuche es jetzt mal übers Forum.

Update 22.1.09:
Nix! :-(
Ich werde jetzt die nächste anschreiben, mal sehen ob das klappt!

Ha, geschafft, habe es an Blups25 nach Holland geschickt!

Journal Entry 12 by Washti from Glinde, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, February 10, 2009
Das Buch ist nun schon seit längerem unterwegs zu blups25 nach Holland, aber es gibt leider noch keinen Eintrag.
Ich werde mal anfragen, ob es angekommen ist.

Journal Entry 13 by blups25 from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 17, 2009
Das Buch kam vor einiger Zeit wohlbehalten in meiner neuen Heimat Den Haag an, wurde bereits gelesen und am Samstag zum weiteren Versand in Deutschland hinterlegt - aber ich habe erst seit heute einen Internetzugang zu Hause, und Ihr werdet verstehen, dass ich für DIESES Buch nicht über den Server meines Arbeitgebers einen Eintrag schreiben wollte. : )

Nun denn: Die Geschichte ist genauso gut oder schlecht wie bei der Heterovariante dieser Gattung. Schöne Menschen, die sich nach vielen Irrungen und Wirrungen am Ende kriegen. Der Showdown im Keller war für meinen Geschmak ein bißchen sehr übertrieben, dafür fand ich die ... äääh ... räusper ... "Liebesszenen" überraschend ansprechend geschrieben, ich hatte schlimmste Rammeleien erwartet, aber das war doch ganz nett zu lesen. Für ein verregnetes Wochenende (davon gibt es hier in den Niederlanden genug!) war diese experimentelle Lektüre durchaus zu gebrauchen und hat ein paar Fragen beantwortet, die Frau sich schon immer gestellt hat ...

So, und nun sehe ich zu, dass das Buch möglichst schnell wieder auf den Postweg kommt. Danke für's Mitlesen lassen und den Versand ins Ausland.

Journal Entry 14 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 11, 2009
oh, spannend, spannend! Für den Earl werfe ich glaube ich alle gerade angefangenen Bücher erst mal weg :-)
Es kann trotzdem etwas dauern, ich stecke gerade mitten in 3 Baustellen, und so richtig Zeit habe ich wohl erst im Juni wieder.

But - I'll do my very best ;-)

Journal Entry 15 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 22, 2009
surprisingly, this story is more "intelligent" than I thought. Of course, it still is candy-floss romance, but there's some certain kind of entertaining esprit that is hidden everywhere in the author's style of writing.
I really liked it, thanks for sharing.

Journal Entry 16 by Schneefee at per Post, An einen Bookcrosser -- Controlled Releases on Tuesday, May 12, 2009

Released 10 yrs ago (5/12/2009 UTC) at per Post, An einen Bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

finally on its way to Urla

Journal Entry 17 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Saturday, June 06, 2009
And it has arrived well. Thank you!

Journal Entry 18 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Tuesday, June 23, 2009
With a cover like that ... I want gay porn, for Christ's sake, and not some fancy love story. But as love stories go, this one is not that badly written even if it is rather badly researched.

Find a more detailed review in my blog (German only).

Journal Entry 19 by Urla at Diez, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, June 27, 2009

Released 10 yrs ago (6/29/2009 UTC) at Diez, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

On its way to Bean-Sidhe.

Journal Entry 20 by Bean-Sidhe from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 06, 2009
Why the hell did I sign on for this book? Damn amnesia ... :-D
Okay, since it made it on my nightstand I'll give it a try.

Journal Entry 21 by boagat from Briedel, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, November 02, 2009
Angekommen, ich bin mal gespannt.

Edit 14.1.10: Das war wirklich besser, als das Cover vermuten lässt. Romantisch, tragisch, humorvoll und am Ende noch richtig spannend.

Journal Entry 22 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, January 21, 2010
Oh joy, what an embarrasing cover! Really unsuitable for reading on the way to work - It'll have to wait for a quiet weekend at home.

Journal Entry 23 by ekaterin4luv at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, February 15, 2011
Quite different as my beloved Georgette Heyer romances, but nicely so. And not half as slutty as the cover led me to expect. The dungeon was a bit overkill, though.

Reist sofort weiter an Tiamat-muc.

Journal Entry 24 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Sunday, February 20, 2011
Can't stop laughing since the book arrived yesterday - the cover is hilarious, especially the picture on the wall. I put the cover under my boyfriends very nose every now and then to see him react - a bit homophobic as he is, it's very funny, I can tell you (c:

6.3.11
Well, I had bigger expectations. The story was as boring as the coverartwork was great. The earl and his bitch and then the nice young man who's looking for love. I hoped for some hot bed scenes, but got disappointed too. At least boy and earl had taken a trip to Paris with me...

Journal Entry 25 by Can-Toi-Tete at München, Bayern Germany on Friday, March 11, 2011
Ich hab mich jetzt einfach mal dazwischengemogelt, da Tiamat-muc noch ein weiteres Buch für Ahoi-Brause hat.
Kann mich Tiamat-muc von der Meinung her aber anschließen. Ich fand's fast interessanter die Gesichter der Leute in der U-Bahn zu beobachten, wenn sie das Cover gesehen haben. ;o)
Das Buch wird dann heute wieder persönlich übergeben.

Journal Entry 26 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Sunday, March 27, 2011
Ahoi-Brause ist nicht erreichbar, AnaConda13 will übersprungen werden, ich frage also tourvels Adresse an

Journal Entry 27 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Sunday, April 03, 2011

Released 8 yrs ago (4/4/2011 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tourvels Adresse war zwar schnell da, aber ich bin noch nicht zum Verschicken gekommen. Morgen geht es dafür weiter, der Umschlag steckt schon in der Handtasche. Viel Spaß, liebe Nachleser!

Journal Entry 28 by wingtourvelwing at Alsdorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 06, 2011
Schon während der Klausur-Aufsicht angefangen. Liest sich ja ganz nett. Kichern musste ich auch schon :-)

31.05.2011
Mir hat das Buch gefallen. Vor allem, dass es realistischer als andere aus dem Genre (Frauenvariante) war. So machen sich die beiden nach dem Sex sauber oder verschwinden mal zum P...inkeln :-)
Die Nebenpersonen mochte ich und ich war echt traurig, dass der erste Earl samt Familie verstorben ist.
Würde das Buch tatsächlich nochmal lesen :-)

Released 8 yrs ago (6/1/2011 UTC) at an einen weiteren Leser, per Post geschickt -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu kuschelgruft. Viel Vergnügen damit!

Journal Entry 30 by kuschelgruft at Buxtehude, Niedersachsen Germany on Thursday, June 09, 2011
*prust* Ich glaub das ja nicht... in real ist das Coverbild noch lustiger!
Nun bin ich ja erstmal auf den Inhalt gespannt... habe schon mal die Nase ins Buch gesteckt und scheint sich ja schnell und einfach zu lesen.

Update 04.09.2011
Oha, jetzt muss ich aber zusehen, dass ich das Buch gelesen bekomme... da ist ja jemand hinter mir eingetragen!

Journal Entry 31 by kuschelgruft at Buxtehude, Niedersachsen Germany on Friday, September 30, 2011
Abgesehen davon, dass das Thema Homosexualität zur viktorianischen (?) Zeit natürlich ein großes Thema ist, hat mir der Roman schon sehr gut gefallen. Ein tragischer, einsamer Earl der seine Prinzess... äh... ich meine seine Prinzen findet und durch die Liebe von seiner Qual erlöst wird. Das ganze "Aschenputtel-findet-Prinzen"-Motiv ist recht konsequent in dieser Geschichte umgesetzt worden. Es hat auf jedenfall einen großen Spaßfaktor! \(^_^)/

Nächste Adresse wird angefragt. -> hoerbuchfan möchte übersprungen werden!

Released 7 yrs ago (11/30/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

*mal-mit-den-Augen-roll*
So, nun habe ich es endlich geschafft das Buch in einen Umschlag zu stecken und an Dolleen wegzuschicken. Das war natürlich Schwerstarbeit! ;-)

Journal Entry 33 by Dolleen at Hamburg - Wilhelmsburg, Hamburg Germany on Tuesday, December 06, 2011
Nun ist der knackige Prince bei mir. Ich freue mich schon auf ihn.

Journal Entry 34 by Dolleen at Hamburg - Wilhelmsburg, Hamburg Germany on Saturday, December 10, 2011
Das Buch war sehr unterhaltsam und teilweise auch sehr witzig geschrieben. In dem Haus vom Earl würde ich auch gerne arbeiten, so locker und persönlich, wie alle miteinander umgehen. Ich hätte mir noch etwas mehr davon gewünscht, im letzten Drittel des Buches geht die Geschichte in eine andere Richtung, was ich unnötig fand. Da hätte ich lieber ein paar mehr heiße Szenen zwischen Jamie und dem Earl gehabt.

Insgesamt hatte ich viel Spaß beim Lesen. Danke, dass ich am Ring teilnehmen durfte.

Journal Entry 35 by wingcalissonwing at Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, December 16, 2011
danke!
ich bin so gespannt.

Nun habe ich leider den Ring aufgehalten, es tut mir Leid.

Dabei liegt die, wider alle Erwartungen, sehr vergnügliche Lektüre schon ein Weilchen zurück.
Davon würde ich jederzeit gern mehr lesen.
Die nächste Adresse ist angefragt.

Journal Entry 36 by Leseratte37 at Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 20, 2012
Das Buch kam ganz schnell hier an und war eine kurzweilige Lektüre, DANKE für den Ring.

ETA: Ich habe den Ring im Mai 2012 an sonnrain weitergeschickt. Da ich auf bc nicht mehr sehr aktiv bin, habe ich leider nicht mitbekommen, dass sie nie einen Eintrag gemacht hat. Sorry

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.