7 Minuten zu spät.

by Kate Pepper | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3499242397 Global Overview for this book
Registered by erinacea of Friedrichshain, Berlin Germany on 6/3/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
22 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, June 03, 2007
Hmm... das ist das erste Mal, dass ich ein Buch sehe, das sowohl die ISBN-10 als auch -13 auf dem Einband trägt. Egal.

Klappentext:
Nur 7 Minuten zu spät kommt Alice Halpern zur Verabredung mit ihrer Freundin Lauren. Doch Lauren ist nicht da. Haben bei der Schwangeren die Wehen schon eingesetzt? Alice sucht sämtliche Krankenhäuser New Yorks ab, aber Lauren ist nirgendwo zu finden.
Tage später wird ihre Leiche entdeckt - mit aufgeschnittenem Bauch. Keine Spur von dem Neugeborenen. Eine fieberhafte Suche nach dem Baby beginnt ...


Das Buch hatte ich schon mal in einem Buchladen in der Hand, es aber nicht mal angefangen - daher gut möglich, dass es nichts für mich ist. Trotzdem habe ich es bei einer Großbestellung bei booklooker.de gleich mit eingekauft, weil es vielleicht doch ganz interessant ist und bei Nichtgefallen ja noch BookCrossing bleibt. Billig (da gebraucht) war's außerdem. Was mir schon damals - und auch jetzt wieder - gefällt, ist in erster Linie die Gestaltung von Cover und Einband.

Nach meiner Anfrage gibt es bereits einige Interessenten für einen Ring und zwar:

hanni-k
PerroCGN
sumber
foxbooks
DA-Cameron
See-Stern
Annieselan
Somipago
punctelia
kruemmelmonster
waltraudsch
Hippo57
pauline61 (wird uebersprungen)
Kaasimir
babsbunny
bettylein
faerie-glen
Rosenfrau
.
.
.
zurück zu mir. Das Buch ist wieder zu Hause.

Bei Fragen oder Teilnahmewunsch PM an mich!

Journal Entry 2 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, June 11, 2007
Heute mittag eingeworfen und jetzt oder bald auf dem Weg zu hanni-k. Auf eure Leseeindrücke bin ich wirklich sehr gespannt.
Und, wie immer: Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 3 by hanni-k from Eberbach, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 14, 2007
Das Buch ist heute bei mir angekommen. Danke fürs schicken!
Später mehr!

27.06.2007
Das Buch ist wirklich zu empfehlen, die Geschichte ist wirklich erschrecken und gut geschrieben. Allerdings hat mich das Ende ein bisschen enttäuscht, ich hätte gerne noch mehr erfahren.....
Reist weiter sobald ich die nächste adresse habe.

Journal Entry 4 by PerroCGN from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 09, 2007
Danke an hanni-k für's schicken. In den letzten Tagen sind mehrere Ringe bei mir angekommen, daher kann es leider etwas dauern mit dem Lesen. Sorry!

Journal Entry 5 by PerroCGN from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 16, 2007
spannende Unterhaltung, ich wollte gestern Abend nur noch ein paar Seiten lesen - am Ende war es doch das ganze Buch und morgen halb vier LOL

Nur der Epilog gefiel mir nicht.

Geht morgen (23.07.) zur Post

Journal Entry 6 by sumber from Ronnenberg, Niedersachsen Germany on Sunday, August 05, 2007
Das Buch ist letzte Woche angekommen und wurde Opfer einer Lesenacht. Das Wetter war so schön und das Buch so spannend... Es lies sich super lesen und ehe ich mich versah, war die Nacht rum...

Herzlichen Dank für diesen tollen Ring...

Journal Entry 7 by sumber from Ronnenberg, Niedersachsen Germany on Friday, September 21, 2007
Das Buch reist nun morgen weiter.

Journal Entry 8 by foxbooks from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, September 28, 2007
hallo, das buch ist bei mir angekommen....... besten dank fürs schicken ....... danke für den ring

es wandert erst mal auf meinen TBR-Stapel, da gestern gleich drei ringe eingetroffen sind ..... :-))

Journal Entry 9 by foxbooks from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, October 09, 2007
eine tolle story, imteressante personen und gut geschrieben, genau das richtige für einen sonnigen sonntagnachmittag in der hängematte.......

RELEASE NOTES:

auf dem weg zu DA-Cameron .........

Journal Entry 11 by DA-Cameron from Ditzingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 04, 2007
12. 10. 2007:
Das Buch kam heute per Post - dankeschön!

4. 11. 2007:
Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Es war anders als ich von einem Thriller erwartet hätte - ruhiger, und trotzdem keinen Augenblick langweilig. Gut geschrieben, schlüssig, interessante Personen, die nicht platt wirken... Und immer wieder ruhige(re) Momente - etwa die Hausbesichtigung. gefallen hat mir auch, daß Alice und ihr Mann so zusammengehalten haben.
Das Ende fand ich allerdings etwas überhastet. Es wurde nur die Geschichte um Lauren aufgeklärt, ob und welche Zusammenhänge es zu dem früheren Verschwinden einer Hochschwangeren gab, wurde überhaupt nicht mehr erwähnt. Ebenso blieb der Anteil der Immobilienhaie offen...

RELEASE NOTES:

Das Buch reist heute ab zur nächsten Station.

Journal Entry 13 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Saturday, November 10, 2007
Angekommen, dankeschön!

Journal Entry 14 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Sunday, November 18, 2007
Und auch schon wieder unterwegs...
Spannend, allerdings hat mir der Schluss nicht so gut gefallen, das war mir dann doch etwas zu weit hergeholt.
Ansonsten aber wirklich ein lesenswertes Buch.

Journal Entry 15 by Annieselan from Fulda, Hessen Germany on Monday, November 19, 2007
Heute bei mir angekommen und jetzt freue ich mich schon aufs Lesen!

Journal Entry 16 by Annieselan from Fulda, Hessen Germany on Saturday, November 24, 2007
Meine Meinung fällt im Vergleich zu den anderen hier etwas ab. Ich traue mich ja kaum, es zu schreiben, aber ich fand das Buch schon ziemlich flach.

Die Grundidee war sehr spannend, aber die Umsetzung ist leider gar nicht gelungen. Die Figuren bleiben ziemlich blass und wirken nicht gerade lebensecht.
Alice, die Hauptfigur zum Beispiel vertraut gleich jedem Menschen, der ihr sympathisch erscheint und erzählt dann gleich ihre halbe Lebensgeschichte bzw. die ihrer toten Freundin Lauren. Das Buch ist eigentlich kein echter Thriller, sondern beschreibt sehr ausführlich die Befindlichkeiten von Schwangeren, Beziehungsprobleme von Paaren und die Haussuche. Ich finde das durchaus interessant, aber der eigentliche Plot bleibt dabei ziemlich auf der Strecke.
Das Ende fand ich dann total merkwürdig und konstruiert. Es ist auch ärgerlich, dass sich die Sache mit der anderen Vermissten, die damals ebenfalls schwanger war nicht aufklärt.

Auf jeden Fall war es trotz allem ganz interessant und ich möchte mich noch mal bedanken, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte, erinacea! Tut mir leid, dass meine Meinung so ganz anders ist.


Journal Entry 17 by Annieselan at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Wednesday, November 28, 2007

Released 13 yrs ago (11/28/2007 UTC) at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Heute zur Post gebracht!

Journal Entry 18 by Somipago from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, December 07, 2007
kam nach einer kleinen Irrfahrt bei mir gut an

Journal Entry 19 by punctelia from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 21, 2008
Habe es heute bekommen. Es wandert jetzt erst mal auf meinen TBR-Berg, der in letzter Zeit enorm angewachsen ist...
vielen Dank fürs Schicken, Somipago.
Und danke an erinacea für den Ring!

27 Januar: Hab es allen anderen vorgezogen und es gestern gelesen. Mir hats sehr gut geafallen. wenn ich die nächste Adresse habe, gehts weiter.

Journal Entry 20 by punctelia at on Friday, February 01, 2008

Released 13 yrs ago (2/1/2008 UTC) at

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch ist heute weitergereist zu kruemmelmonster.
Vielen Dank noch mal für den Ring!

Journal Entry 21 by kruemmelmonster on Tuesday, February 26, 2008
Ist schon vor längerem angekommen und ist auch bereits durchgelesen.

Die Geschichte ist spannend und gut geschrieben. Ich hatte es auch schnell durch. Einzig der Schluss war mir zu abrupt. Ich will als Leser natürlich mehr erfahren. Der Epilog war für mich eher ein Anfang der Fortsetzung...

Journal Entry 22 by wingwaltraudschwing from Fritzlar, Hessen Germany on Monday, September 08, 2008
... und jetzt ist das Buch auch bei mir angekommen.

15. 09. 2008:
Gelesen ist es auch schon. Eine ungelaublich spannendeund mysteriöse Geschichte mit überraschendem Ende.
Die nächste Adresse wird gleich angefragt.

Journal Entry 23 by wingwaltraudschwing at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Friday, September 19, 2008

Released 12 yrs ago (9/19/2008 UTC) at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute per Post an Hippo57 geschickt. Danke, dass ich mitlesen durfte.

Journal Entry 24 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 20, 2008
Keine Minute zu spät bei mir gelandet ;O)
Das Buch muß noch auf meinen stetig wachsenden Mtbr.

edit hat bemerkt, dass sich ein Teil des Buches vom Einband gelöst hat. Werde ganz vorsichtig lesen!

Journal Entry 25 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 17, 2008
Booahh, bin ich wütend!!! Wie kann man nur so ein beklopptes Ende fabrizieren??? *grrr*
Das Buch war sooo spannend und dann das - ich fass es nicht!
Dieser Epilog.... Ich hör auf,sonst werde ich noch kurzatmig *ggg*
Vielen Dank , dass ich mitlesen durfte.Das Buch war bis auf das Ende sehr lesenswert.(Es hätte mit einem anderen Schluss bestimmt zu einer 10 gereicht)
Da pauline61 nicht mehr will warte ich jetzt auf die Adresse von erinacea, damit es nach Hause kann!

Journal Entry 26 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 21, 2008
Ist auf dem Weg zu Kaasimir

Journal Entry 27 by Kaasimir from Wolkenstein, Sachsen Germany on Saturday, October 25, 2008
Heute gut bei mir angekommen (Hippo57 hat ja schon geschrieben, dass sich ein Teil vom Buchrücken gelöst hat). Und, was soll ich sagen: ich hab die Eiseskälte draußen gleich mal als Vorwand für einen kuschligen Nachmittag auf der Couch genutzt und das Buch verschlungen.

Spannend geschrieben, keine Frage. Vielleicht hätte es dem Roman gutgetan, wenn aus einer weiteren Perspektive geschrieben worden wäre. Trotzdem ein fesselnder Roman. Das Ende ist nicht so richtig durchdacht gewesen und enttäuschend, wie einige Vorleser ja schon angemerkt haben.


27.10.08: Das Buch ist wieder unterwegs. Es reist weiter zu bubsbunny.

Journal Entry 28 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Tuesday, October 28, 2008
Das Buch kam heute an - da hat die Post sich aber mal selbst übertroffen! Danke fürs Schicken!

Journal Entry 29 by babsbunny from Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Sunday, April 19, 2009
Das Buch fesselt mich leider gar nicht, obwohl das Thema sehr interessant klingt. Es reist dann auch bald weiter

Released 11 yrs ago (5/19/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist weiter zu Bettylein

Journal Entry 31 by bettylein from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, May 25, 2009
kam heute bei mir an

Journal Entry 32 by bettylein from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, July 08, 2009
War ganz in Ordnung. Hätte etwas spannender sein können und der Schluß war auch ein wenig komisch....

Journal Entry 33 by faerie-glen from Ulm, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 11, 2009
Angekommen!

Edit: Habe gerade keine Lust auf Thriller und schicke das Buch weiter.

PS: Das Buch war schon so kaputt, als es bei mir ankam!

Journal Entry 34 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 06, 2009
Kam im Lauf der Woche hier an.
Das ist die gute Nachricht.
Die schlechte: es hat sich offenbar in noch mehr Bestandteile aufgelöst :-/
Genau genommen habe ich den Einband mit einem Block von 110 Seiten noch drin, 2 einzelne Blöcke mit je 100 Seiten und diverse einzelne Seiten - zu Hülf!
Ich weiß noch gar nicht, ob ich das lesen mag - ich hab die Befürchtung, selbst bei total vorsichtiger Handhabung würde ich die ersten 115 Seiten einzeln haben, bevor ich sie gelesen habe...
Ich bin leider auch gänzlich ungeschickt im reparieren von Büchern, sonst hätte ich das gerne übernommen.
Na mal sehen, muß sich eh erstmal hinten im Stau anstellen...

Journal Entry 35 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 03, 2009
So, ich hab's gelesen - ohne es zu pulverisieren ;-) Und mein Reparaturversuch ist diesmal ziemlich gut gelungen - mindestens eine/n (vorsichtige/n) LeserIn verträgt es noch.

Inhaltlich bin ich hin- und hergerissen...
"Verschenkte Chance" trifft's am Besten. Die Idee an sich hat mir gut gefallen und es war auch über weite Strecken ziemlich spannend. Auch die Figuren hatten Potenzial - bspw der neue Vermieter, den fand ich nicht schlecht als Idee. Aber unterm Strich hat Frau Pepper das nicht genutzt - die Figuren und ihre Rolle blieben zu oft auf halbem Wege stecken - schade drum.
Und das Ende, v.a. der Epilog kosten nochmal Sterne für "schlicht Quatsch".

Aber bei aller Meckerei: ein spannender Zwischendurch-Krimi!

Journal Entry 36 by Rosenfrau at By Post, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases on Saturday, November 07, 2009

Released 11 yrs ago (11/6/2009 UTC) at By Post, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist wieder auf dem Heimweg. Leider ohne die vorbereitete "viele-Grüße-Postkarte" :-/ die hab ich hier noch gefunden, nachdem ich von der Post kam... Naja, genau genommen ist's ja auch "verboten" *ggg*

Journal Entry 37 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, November 10, 2009
Lag heute im Briefkasten, danke. Mal sehen, ob es beim Lesen auseinanderfällt. :)

Danke an alle Ringteilnehmer!

Journal Entry 38 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, January 19, 2010
Sonnabend abend im Wäschesalon hab ich angefangen zu lesen und dann spätabends zu Hause beendet.

Das Buch fiel nicht auseinander (auch wenn ich ständig damit beschäftigt war, die Seiten wieder zurechtzurücken), es war auch nicht so schrecklich, wie ich angesichts der Einträge erwartet hätte :), aber eben auch nicht besonders gut.

Vor allem fand ich die Story furchtbar verworren: (Spoiler lesbar machen durch Markieren)
Was war jetzt mit dem Hausbesitzer? Wer war denn nun der Stalker? (Ein unfähiger Polizist oder doch jemand anders?) Und wieso war Sylvie am Ende nicht nur adoptiert, sondern auch noch mit falscher Identität unterwegs? (Das war doch vollkommen unnötig!) Ist Tims Verhalten überhaupt realistisch? Und wieso ist man eigentlich schon verdächtig, wenn man es nach dem Tod seiner Frau nicht mehr in der Wohnung aushält?
Der Epilog ist natürlich absoluter Unfug (war das ganze inszeniert oder Zufall? beides irgendwie gleich unwahrscheinlich) und schon das letzte Kapitel hat mich ziemlich verwirrt: Will Alice plötzlich nicht mehr, dass der Täter zur Rechenschaft gezogen wird?


Gleichzeitig blieben mir die Charaktere weitestgehend fremd. Maggie ging mir total auf die Nerven. (Ich hab so gehofft, dass sie in die Sache verwickelt ist!) Frannie blieb durchgehend blass, und ich hatte Mühe nachzuvollziehen, dass Alice & co sie nach der ersten Begegnung so sympathisch fanden. Judy war total überzeichnet und unrealistisch. Pam dagegen fand ich absolut stark - sie war auch der einzige Charakter, um den ich mir ehrlich Sorgen machte. :/ Hmm... und die Männer waren allesamt nichtssagende Randgestalten.

Den Erzählstrang um die Haussuche fand ich gelungen, den Rest... nicht so sehr. Insgesamt stimme ich Rosenfrau zu: "Verpasste Chance" trifft es am besten.

Keine Ahnung, was jetzt aus dem Buch wird. Vielleicht sollte ich es an jemand weitergeben, der Buchleim besitzt und damit umgehen kann. :D Fürs Altpapier ist mir so'n Ring zu schade.

Vielen Dank nochmal an alle Ringteilnehmer für die interessanten Kommentare!

Journal Entry 39 by erinacea at Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, June 10, 2010

Released 10 yrs ago (6/10/2010 UTC) at Friedrichshain, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kam mit zum Meetup in der "Zitrone" und fand dort eine neue Leserin.

Gestern abend habe ich das Buch spontan doch noch repariert. War gar nicht so schwer: ich habe den Einband[*] fast völlig abgelöst, den Buchrücken[*] mit Alleskleber eingeschmiert, die Seitenbögen[*] weitgehend gerade gerückt und gegen den eingekleisterten Buchrücken gedrückt, und das ganze über Nacht mit Gummiband umwickelt trocknen lassen. Das sollte die Lebenszeit dieses Buches zumindest ein wenig verlängern. :)

*) Anmerkung: Ich habe keine Ahnung, wie die Buchbestandteile wirklich heißen.

Journal Entry 40 by Pebbletool at on Friday, June 11, 2010
Liegt jetzt zusammen mit dem anderen Kate Pepper Buch bei mir :)

Hm, fand ich irgendwie auch nicht sooo eindrucksvoll. Bei den einzelnen Personen hatte ich selten eine Vorstellung im Kopf und was war mit den anderen Verschwundenen genau?
Die "Nebenstränge" wirkten eher nur als Seitenfüller, damit die Story nicht auf 100 Seiten abgehandelt ist. Naja, leichte Krimikost für zwischendurch, die immerhin zügig zu lesen ist.

Released 9 yrs ago (3/7/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch geht nun an Lillianne für ihre SeeBaerlinerBox :) Gute Reise!

Hallo liebe/r Finder/in!
Herzlichen Glückwunsch, du hast ein freies Buch gefunden. Du kannst es lesen und/oder wieder aussetzen beziehungsweise an andere Interessierte weitergeben. Ganz toll wäre es, wenn du kurz erzählen könntest, wie es dem Buch bisher ergangen ist. Das ist immer anonym und kostenlos und auch ohne Anmeldung möglich!
Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 42 by wingLilliannewing at Charlottenburg, Berlin Germany on Monday, March 07, 2011

Habe ich heute von Pebbletool erhalten. Bevor es in die SeeBaerlinerBox wandert, werde ich es mal lesen. Bei den vielen Einträgen eine Herausforderung :-)))

Werde dann auch die Zeit haben, den freien Blättern wieder Halt zu geben.

Edita: 5.11.2011: Habe es heute gelesen und war auch über das Ende enttäuscht. Es liegt gerade in zwei Zwingen, um die gebrochenen Buchteile wieder zusammen zu kleben. Es ist - wie man unschwer erkennen kann - nicht in der SeebaerlinerBoX. Ich werde mal schauen, wer dieses Buch noch lesen möchte und werde es dann weiterleiten.

Journal Entry 43 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, November 05, 2011

Zur Autorin
Kate Pepper wurde in Frankreich geboren. Sie wuchs in Massachusetts und New York auf, wo sie sich mit verschiedenen Jobs über Wasser hielt. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einem Filmproduzenten, und ihren zwei Kindern als Schriftstellerin in New York und gibt in ihrer Freizeit Kurse in kreativem Schreiben.
Ihr erster Thriller "5 Tage im Sommer" war der Überraschungserfolg des Sommers 2005. Mit "7 Minuten zu spät" beweist Kate Pepper erneut, dass sie zu den besten Thriller-Autoren gehört.

Mein Kommentar:
Es wird gerade geklebt, daher komme ich nicht an die Seiten.
So aus dem Gedächtnis muss ich sagen, dass der Titel "7 Minuten zu spät" eigentlich auf eine falsche Fährte führt. Alice kam zwar zu der ursprünglichen Verabredung wirklich 7 Minuten zu spät, wie wir im Prolog erfahren, aber ihre Freundin war nicht angekommen. Der Klappentext verrät uns ja schon warum.

Das Buch ist linear geschrieben, das heißt es gibt kaum Rückblenden, in denen wir Vergangenes erfahren. Es sind drei Familien, die hauptsächlich beschrieben werden und eine Babysitterin, die auf die Kinder aller drei Familien aufpassen wird. Die Rückblenden werden durch die Ermittler der Mordkommission eingewoben.

"Gondeln auf dem Gowanus"
Was der Prolog eigentlich wollte, ist nicht ganz aufzulösen. Der Leser wird auf das Thema Umweltverschmutzung hingewiesen, das Thema wird aber im Laufe der Kapitel nicht konkretisiert. Der Gowanus ist m. E auch nicht der Fluss, in dem die Leiche von Laureen gefunden wurde.

In den Kapiteln kommen Vermieter, die hierzulande Miethaie bezeichnet werden, ein Netzwerk von Unternehmen, Maklern, Eigentümer und Partnern ins Spiel, alle irgendwie miteinander verschmolzen. Irgendwie führt uns die Fährte in diese Richtung und so vermutet man zunächst den bzw. die Morde in diesem Milieu.

Der Roman hält sich viel zulange an dieser Spur fest und lässt uns dann mit dem Epilog wirklich enttäuscht zurück, weil die Auflösung des Falles nicht gut entwickelt wurde. Das lässt Frust zurück.

Die Entwicklung der handelnden Personen ist für mich soweit in Ordnung, sind es doch typisch amerikanische Situationen, in denen wir mitleben dürfen. Da dürfen auch oberflächliche Charaktere mitspielen.

Weshalb Kate Pepper zu den besten Thriller-Autoren gerechnet wird, kann ich mit diesem Buch wirklich nicht nachvollziehen. Sie hat sich in dem Beziehungsstrickmuster völlig verloren. Ich brauche keine weiteren Bücher von ihr ...


Ich hoffe, das Buch kann noch eine Leserin aushalten, denn ich lasse jetzt den Buchrücken über Nacht mit dem Leim allein :-)

Released 9 yrs ago (11/10/2011 UTC) at RABCK in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Es geht an mgsheepy, da es nach dem Kleben mindestens noch eine Leserin aushalten kann. Wünsche noch bestes Lesevergnügen!

Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!

Liebe Finderin, lieber Finder,/ Dear finder,
bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und dass es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Lillianne einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anomym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Freilass-Journaleintrag ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine E-Mail-Nachricht, wenn dieses Buch wieder gefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene E-Mail-Adresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im Deutschen-Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern
Gute Reise und lass bald was von dir hören.

Journal Entry 45 by mgsheepy at Langen, Hessen Germany on Friday, November 11, 2011
Hatte das Buch heute in der Post. Vielen Dank für das Buch, das Lesezeichen und die schöne Karte.

Journal Entry 46 by mgsheepy at Darmstadt, Hessen Germany on Tuesday, November 15, 2011

Released 9 yrs ago (11/15/2011 UTC) at Darmstadt, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Da ich es noch nicht schaffe, dass Buch zu lesen und ich mit einer Freundin gesprochen habe, die dieses Buch noch nicht kennt, werde ich es ihr geben. Sie liest ihre Bücher immer so schnell durch, so dass ich es auch bald wieder haben werde.
Ich wünsche ihr viele Spaß damit. :)

Ich habe das Buch nun wieder und werde es als nächstes lesen.

Journal Entry 47 by mgsheepy at Langen, Hessen Germany on Wednesday, February 08, 2012
So, nun habe ich es endlich geschafft und das Buch gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, doch leider waren meine Zugfahrten nicht immer so lang :(
Zwischendurch ist mir das Buch total auseinander gefallen, aber es machte mir nichts aus. Ich habe meiner Mutter von dem Buch erzählt und sie möchte es trotz auseinanderfallen lesen. Werde es also erst einmal an sie weitergeben.

Journal Entry 48 by wingAnonymousFinderwing at Hamburg - Bergedorf, Hamburg Germany on Sunday, May 13, 2012
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war sehr spannend! Auch wenn das Buch zerfällt, werde ich es aussetzten.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.