Die Vermessung der Welt.

by Daniel Kehlmann | Literature & Fiction |
ISBN: 3498035282 Global Overview for this book
Registered by wingfannynataliewing of Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on 5/11/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingfannynataliewing from Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Friday, May 11, 2007
«Daniel Kehlmanns Roman über Gauß und den Naturforscher Alexander von Humboldt ist die leichthändig ineinander verwobene Doppelbiographie zweier großer Gelehrter, so unterhaltsam, humorvoll und auf schwerelose Weise tiefgründig und intelligent, wie man es hierzulande kaum für möglich hält.» («Frankfurter Allgemeine Zeitung»)

Über den Autor
Daniel Kehlmann wurde 1975 in München geboren und lebt in Wien. Für seine Romane und Erzählungen, die in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt wurden, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den Candide-Preis 2005. Sein Roman "Ich und Kaminski", 2003 erschienen, wurde international zu einem großen Erfolg.

BookRing TeilnehmerInnen:

Diamondlucy
3komma14
linguistkris
Swanee
KHu
eligi
72pizzi
tweety313

Journal Entry 2 by Suureal from Graz, Steiermark Austria on Friday, May 18, 2007
Hab das Buch heute mit der Post bekommen, danke sehr. Jetzt muss ich es mir nicht mehr kaufen, denn jedes Mal, wenn ich dran dachte (in Buchhandlungen ist man ja soo leicht abgelenkt) war es ausverkauft.

Mal schaun, ob ich mir auch ein privates Exemplar gönnen werde.

Released 12 yrs ago (6/2/2007 UTC) at Controlled release in To the next participant, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch geht mal an 3komma14 weiter, ich hab grad einen Bookring- Stau, werds nach ihm lesen. ;-)

Journal Entry 4 by 3komma14 from Graz, Steiermark Austria on Tuesday, June 19, 2007
Absolut GE-NI-AL!!!

Eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe.
Abgesehen davon, dass ich schon immer mehr über eines der größten Genies der Mathematik wissen wollte (Gauss), werden hier in liebevoller, unsagbar witziger Form auch die Schwächen der beiden großen Wissenschaftler Gauss und Humboldt dargestellt. Außerdem wird auch sehr gut der Konflikt zwischen reisendem Forscher (Entdecker) und studierendem Forscher (z.B. Mathematiker) geschildert.

Absolut großartig - unbedingt lesen!
Und Nicht-MathematikerInnen brauchen keine Angst zu haben - Mathematik kommt nur ganz am Rande vor (leider ;-) ).

Journal Entry 5 by Abena from Graz, Steiermark Austria on Thursday, August 30, 2007
Ich hab mich da einfach dazwischengedrängelt und dieses Buch in den Urlaub mitgenommen, da mich 3komma14 mit seinen Reaktionen auf dieses Buch wirklich neugierig gemacht hat. Ich muss jedoch auch gestehen, dass es bei mir nicht so angekommen ist. Es ist ein gutes Buch, jedoch für mich nur ansatzweise witzig und teilweise sogar traurig berührend, wie zum Beispiel die Schilderung der letzten Expedition von Humbold. Jedenfalls wird es weitergereicht an linguistchris.

Journal Entry 6 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 13, 2007
Hmmmmm, auf das habe ich mich schon lange gefreut!

Journal Entry 7 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 18, 2007
Unterhaltsam, humorvoll und auf schwerelose Weise tiefgründig und intelligent: Schöner als im Klappentext kann ich es auch nicht sagen. Und muss zugleich abena zustimmen, dass es durchaus auch traurige Momente gibt; wie könnte man mit diesen armen besessenen Männern kein Mitleid haben, wenn man so viel an ihnen vorbeiziehen sieht? Aber das ist natürlich völlig okay und spricht nur weiter für die Qualitäten dieses Buches und Kehlmanns geradezu unheimliche Fähigkeit, auch zwischen den knappsten und scheinbar distanziertesten Sätzen noch so viel Gefühl einzufangen. Ich weiß nicht, ob ich mir schon jemals zuvor mit Reich-Ranicki einig war, aber dies ist wirklich ein besonderes und unbedingt zu empfehlendes Buch.
Das einzige, was mich doch ein bisschen irritiert, ist eben die gelungene Verknüpfung von Biographie und Fiktion: eigentlich hätte ich gerne gewusst, wieviel ich nun doch über Gauß und Humboldt weiß, und was nur erfunden war. Und -nicht nur beruflich- hätte mich auch Wilhelm, der nur als der namenlose "Bruder" vorkommt, noch ein bisschen näher interessiert... hätte er Alexander wirklich ertrinken lassen...?

Weil es so schön war, hier noch ein kleines Zitat. Gauß sagt zu Wilhelm von Humboldt, den er zufällig im Theater trifft:
[Sprachwissenschaft] sei etwas für Leute, welche die Pedanterie zur Mathematik hätten, nicht jedoch die Intelligenz. Leute, die sich ihre eigene notdürftige Logik erfänden.
Rofl!

("Die Vermessung" macht jetzt einen kurzen Abstecher zu meiner Freundin Swanee, während DL sich überlegt, ob sie dem Buch noch eine Chance gibt.)

Released 12 yrs ago (10/18/2007 UTC) at Controlled Release in Controlled release, to another bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

an Swanee

Journal Entry 9 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 29, 2008
Jetzt war der Abstecher zu Swanee doch ein längerer -- aber gut gefallen hat das Buch ihr doch (nur dass wir dann monatelang keine Übergabe zustande gebracht haben *schäm*) -- auch wenn sie meint -und da stimme ich zu- dass Kehlmanns distanzierter Ton das Buch zwar witzig, aber auch kühl macht.
Ja, dann mal ab die Post an KHu würde ich sagen -- oder will Diamondlucy noch mal?

Journal Entry 10 by KHu from Villach, Kärnten Austria on Saturday, May 24, 2008
Faengt schon gut an...

Journal Entry 11 by KHu from Villach, Kärnten Austria on Thursday, May 29, 2008
Hat mir sehr gut gefallen, der Humor und der flüssige Stil - einfach gut!

RELEASE NOTES:

an eligi

Journal Entry 13 by eligi from Leonding, Oberösterreich Austria on Sunday, June 01, 2008
wohlbehalten bei mir angekommen - danke!

Journal Entry 14 by eligi from Leonding, Oberösterreich Austria on Monday, June 30, 2008
hätte fast auf den Eintrag hier vergessen - mir gings so wie abena. Die lustigste Stelle war für mich die Beschreibung wie Humboldt nach dem Schneuzen sein Taschentuch faltet, denn genauso macht es ein guter Freund von mir auch.
Mal schauen, wie das Buch jetzt zu 72pizzi kommt.

Journal Entry 15 by 72pizzi from Wien Bezirk 16 - Ottakring, Wien Austria on Saturday, July 25, 2009
...vor einem Jahr im Schwammerl für mich hinterlegt - danke eligi - endlich in meine Hände gelangt - freu mich schon sehr darauf, dann wird der Ring zurückgehen an fannynatalie...

Journal Entry 16 by 72pizzi from Wien Bezirk 16 - Ottakring, Wien Austria on Wednesday, August 19, 2009
Wunderbares Buch, das mich dazu animiert hat eine Biographie von Gauß zu bestellen und wer weiß auch von den Humboldts?
Das Buch wird spätestens morgen mit der Post nach Tirol zu tweety313

Journal Entry 17 by tweety313 from Niederndorf, Tirol Austria on Wednesday, August 26, 2009
Das Buch ist heil bei mir angekommen.

Danke 72pizzi

Journal Entry 18 by tweety313 from Niederndorf, Tirol Austria on Tuesday, October 20, 2009
War jetzt nicht so meine Welt, aber zum aufhören doch zu Interessant. Mal was anderes.

Das Buch ist jetzt wieder auf dem Weg nach Hause.

Journal Entry 19 by wingfannynataliewing from Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Monday, October 26, 2009
War ein paar Tage nicht da. Das Buch ist mittlerweile wieder gut gelandet.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.