Attentat

by Amélie Nothomb | Literature & Fiction |
ISBN: 3257065256 Global Overview for this book
Registered by calisson of Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on 4/6/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by calisson from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 06, 2007
Klappentext:
"Kann Intelligenz so betörend und verführerisch sein wie physikalische Schönheit? Epiphane möchte es seiner Angebeteten beweisen. Amélie Nothomb legt mit Attentat eine groteske Variation zu Die Schöne und das Biest vor."

Journal Entry 2 by calisson from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, February 03, 2009
gelesen als
#3 für die Challenge "Vom Mount Everest zum Brocken"

Die Schöne und das Biest, Quasimodo und Esmeralda, Amélie Nothomb spielt mit den Vorlagen und zitiert sie. Heraus kommt ein bitterböses und urkomisches modernes "Märchen", ich fand es köstlich.

... und weitere 192 Seiten Bücherberg abgebaut.

Journal Entry 3 by calisson at Schloß Seckenheim in Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 13, 2009

Released 9 yrs ago (2/13/2009 UTC) at Schloß Seckenheim in Mannheim, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

geht mit zum MeetUp
18:30 Uhr Schloss-Gaststätte Seckenheim

Journal Entry 4 by Elvira-Clavitta from Kandel, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, February 13, 2009
Wurde von mir mitgenommen.
Hört sich gut an... Mehr dazu nach dem Lesen

Journal Entry 5 by Elvira-Clavitta from Kandel, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, May 04, 2009
Ich konnte vor dem Lesen nicht so richtig einschätzen was mich da überhaupt erwartet. Nun habe ich es innerhalb von zwei Tagen gelesen und war angenehm überrascht von dem Schreibstil.

Journal Entry 6 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Sunday, May 31, 2009
Von dieser Autorin habe ich schon ein Buch gelesen, das mir sehr gut gefallen hat, deshalb musste ich dieses einfach aus dem Cafe Einstein mitnehmen.

Journal Entry 7 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Thursday, June 04, 2009
Leider wurden meine Erwartungen an dieses Buch beim Lesen weit untertroffen und es hat mich rundum ziemlich enttaeuscht. Mir war es einfach zu plakativ und plagiativ (irgendwie kam mir so einiges - nicht nur das schoeneunddasbiest motiv wie schonmal dagewesen und wie ein Abklatsch von Parfuem, Jane Eyre und so manch anderem vor. Ein paar nette Passagen waren dabei und der letzte Satz rettet so einiges. Trotzdem bleibt es meiner Meinung nach weit hinter "Mit Staunen und Zittern" (was ich zuvor von Amelie Nothomb gelesen hatte) zurueck.

Werde das Buch demnaechst in einer der Wiener OBCZs freilassen, wo es hoffentlich in Haende faellt, die es mehr zu wuerdigen wissen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.