Ein Tag mit Herrn Jules.

Registered by Wasserfall of Göppingen, Baden-Württemberg Germany on 4/6/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Wasserfall from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 06, 2007
amazon:
"Es ist ein winterlicher Morgen, als Alice ihren Mann auf dem Sofa findet: tot. Alice beschließt, den Mann, den sie liebte und manchmal leise haßte, nicht sofort preiszugeben. Sie läßt ihn sitzen, wo er starb, und sagt zum Abschied, was sie ihm lange schon sagen wollte. Mit diesem ungewöhnlichen Ende einer ganz gewöhnlichen Ehe beginnt Diane Broeckhovens Geschichte des Rentnerpaars Alice und Jules. Als David, der autistische Nachbarsjunge, vor der Tür steht, nimmt die Geschichte eine verblüffende Wendung. Eva Mattes liest Diane Broeckhovens dichte Novelle über das Panorama einer Ehe, über Gewohnheiten, Liebe, Verrat und einen Verlust, der am Ende auf wunderliche Weise ausgeglichen wird."

Zum Niederknien schön. Ich hab selten so geheult!!

RELEASE NOTES:

Macht sich auf die Reise in der 100-Seiten-Box von lady-liberty.

Journal Entry 3 by SJJ-315643 on Saturday, January 05, 2008
Herr Jules darf gerne auch etwas länger bleiben.

Journal Entry 4 by SJJ-315643 on Wednesday, April 02, 2008
Obwohl der Anlass eher traurig ist, hat das Buch m. E. eine sehr positive und hoffnungsvolle Grundstimmung. Alice hat die Möglichkeit, sich von Jules zu verabschieden, ohne dass es eine dramatische Szene am Sterbebett gibt bzw. ohne die Anwesenheit von Notarzt, Bestatter und Angehörigen. Sie durchlebt dabei innerhalb eines Tages verschiedene Stationen der Trauer - sie redet mit Jules, fühlt ihrer Liebe nach, verhält sich unangemessen um ihn zu verärgern, rechnet mit ihm ab. Der Leser wird Zeuge, wie die kleinen Rituale, die das Ehepaar sich angeeignet hat, durchbrochen werden, wie Alice langsam realisiert, dass sie nach einem Leben mit Jules an ihre Seite ohne in auskommen muss, aber auch seine Einschränkungen überwinden kann. Und schließlich auch, wie sie mit David, dem autistischen Nachbarsjungen, einen Menschen findet, mit dem sie neue Rituale schaffen kann.
Ein wunderbares Buch, keine Seite zu lang oder zu kurz.

Journal Entry 5 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 04, 2008
Schön dünn und dann auch noch aus einem Land, das ich für meine International-Lesen-Ziele gebrauchen kann, da konnte mich MinnieMay heute zum Einstecken überreden.

Journal Entry 6 by SJJ-315643 on Friday, April 04, 2008
Beim "MeetUp" Aldawen aufgeschwatzt, die es nur mitgenommen hat, weil die Autorin aus Belgien stammt... ;)

Journal Entry 7 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 30, 2008
Hm, ich weiß nicht recht. Wahrscheinlich ist es wirklich nicht schlecht, aber ich konnte nich so viel mit damit anfangen. Liegt wahrscheinlich auch daran, wie ich bisher mit dem Thema Tod konfrontiert wurde, eine Loslösung wie Alice sie hier von Jules betreibt, war mir in ähnlichen Situationen (nicht Partner, aber Eltern) nicht vergönnt.

Journal Entry 8 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 27, 2009
Reist mit der BookBox Spotlight: Nordische Länder I weiter.

Journal Entry 9 by wingUrfinwing from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Saturday, February 28, 2009
Definitiv kein gutes Buch für die Bahnfahrt!...denn da kann man ja nicht hemmungslos Rotz&Wasser etc. pepe. :o/
Werde Ausschau halten nach der Autorin, die ich durch diese Box entdecken durfte.

Journal Entry 10 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Monday, March 09, 2009
Dieses Buch kenne ich schon und mag es sehr.
Deshalb habe ich aus der Box entnommen und einer Freundin gegeben, die gerade bei mir saß, als die Box kam... Vielleicht macht sie einen Eintrag.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.