Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken

by Allan Pease, Barbara Pease | Health, Mind & Body |
ISBN: 3548359698 Global Overview for this book
Registered by erinacea of Friedrichshain, Berlin Germany on 1/28/2007
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, January 28, 2007
Heute unregistriert von (Noch)Nicht-BookCrossern zum Meet-up ins Café Louma mitgebracht. Wurde mir von juli312 empfohlen.

EDIT 3.12.2008: Aus anderer Quelle gelangte ein zweites Exemplar auf meinem Shelf, mittlerweile ebenfalls frei.

Journal Entry 2 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Wednesday, February 28, 2007
Hmm... wegen krankheitsbedingtem Zeit-Überschuss habe ich mir das Buch endlich mal genauer angeschaut und ich weiß nicht... die Bilder fand ich teilweise wirklich witzig, weil das Karikaturen altbekannter Situationen sind, aber dieser ganze pseudowissenschaftliche Quark außen rum... :(

Klar gibt es eine große genetische/hormonelle Komponente unseres Verhaltens, ob männlich oder weiblich. Aber die Behauptung, Erziehung spiele überhaupt keine Rolle ... das haut mich sowas von den Socken. Vielleicht haben sie ja sogar größtenteils Recht, aber es ärgert mich, hier unter "ferner liefen" eingeordnet zu werden.
Ja, ich habe einen entsetzlich schlechten Orientierungssinn. Mein einziges Problem mit dem Lesen von Karten ist es daher herauszufinden, wo ich gerade bin. Ob ich einparken könnte, weiß ich nicht, aber angesichts meiner Ungeschicklichkeit und Neigung zu Unaufmerksamkeit sieht es in der Hinsicht nicht sonderlich gut aus. Gleichzeitig bin ich aber überhaupt kein guter Zuhörer, eher maulfaul und hatte früher einen starken Hang zu grunzenden Antworten und Ignorieren von indirekten Anfragen. (Mittlerweile hat sich das gebessert, weil meine Umgebung mich darauf gedrillt hat, mich "anständig zu benehmen".) Ich bin gut in Naturwissenschaften (Mathematik und so) UND in Sprachen. Wer hätte das gedacht?

Ich weiß also wirklich nicht, in welche Schublade die mich pressen würden, obwohl... Moment mal, da gab es doch diesen Fragebogen... Richtig, ich liege genau im "Überschneidungsbereich". Und das auch nur, weil die "typisch weiblichen" Antworten für Frauen höher gewichtet werden als für Männer. (Bei sonst gleichbleibender Bewertung.) *grummel*

Was die Beziehungsratschläge angeht, haben die Autoren zweifellos Recht, aber so richtig neu ist das ganze auch nicht. Im Grunde meinen sie nur, dass man sich in einer Beziehung auf die Eigenheiten des anderen einstellen sollte. Natürlich gilt das auch für geschlechtsspezifische Eigenheiten.

Also, ich hab's nicht vollständig gelesen, aber (hin- und herspringend) doch das meiste mitbekommen. Bin daher gnädig und gebe doch noch 4 Punkte.

Journal Entry 3 by erinacea at Rhinstraße in Lichtenberg, Berlin Germany on Wednesday, March 07, 2007

Released 14 yrs ago (3/7/2007 UTC) at Rhinstraße in Lichtenberg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Tankstelle "TOTAL"

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Du hast ein wanderndes Buch gefunden. Bitte hinterlasse einen kurzen (oder auch längeren ;) ) Eintrag, damit ich weiß, dass es diesem Buch gut geht. Du könntest z.B. schreiben, wo Du es gefunden hast, wie es Dir gefällt oder was Du damit vorhast.

Vielen Dank!
erinacea

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.