Dies ist kein Liebeslied

by Karen Duve, Nina Petri | Literature & Fiction |
ISBN: 3866041926 Global Overview for this book
Registered by gatoleer of Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on 11/1/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
15 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by gatoleer from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 01, 2006
Es ist eine ganz und gar traurig-düstere Geschichte von einem Leben voll verpasster Chancen, voller Leid und nicht vorhandenem Selbstwertgefühl. Die Liebe wird hier wie eine widerliche Krankheit dargestellt.
Nina Petri liest die bitter-böse Abrechnung mit dem Glücklichsein. Mit ihrer Stimme hält sie konsequent die finstere Perspektive der Anne durch. Sie bringt die lustigen Momente genauso lebendig rüber wie die brutalen. Lesung, Spieldauer: ca. 146 Minuten, 2 CD.

Ein Leben voll verpasster Chancen, wie wahr. Anne, die sich schon zu dick und unansehnlich vorkommt, als sie es noch gar nicht ist, lässt erst durch die immer stärkere Ablehnung ihrer selbst erkennen, dass sie eigentlich gar nicht ablehnenswert gewesen ist. Lediglich ihre eigene düstere Sicht der Dinge und ihre Selbstbeschränkung lassen sie immer tiefer in den Sumpf der negativen Gefühle und Erlebnisse versinken.
Nina Petri liest die Anne genial und bringt die düstere abgestumpfte Stimmung auf den Punkt.

Geht jetzt als Ring auf die Reise.

Teilnehmer:

1.workingmum
2.Ikopiko
3.Huhn
4.boagat
5.catbook
6.lilo37fee
7.Sunny73
8.ulfie
9.Adaque
10.cat-i
11.weesisj
12.Leserattensuse
13.symphonie75
14.firlefanz-----hier ist es gerade
15.Garten-Fee
16.Primel
17.calisson





Journal Entry 2 by wingworkingmumwing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, November 06, 2006
Noch eines der drei Hörbücher, die heute bei mir eintrafen. Ein paar Tage wirds wohl dauern...
Edit:
Keine Story für den Zeitvertreib. Sie erzählt in Rückblenden die Geschichte einer Frau, die sich selbst wegen ihres "Dickseins" haßt und ihr ganzes verkorkstes Leben darauf zurück führt.
Mich hat diese Story sehr berührt, sie macht traurig und melancholisch. Es ist auf keinen Fall was für den Zeitvertreib!
Nina Petri hält diese finstere Stimmung konsequent durch. Perfekt.

Journal Entry 3 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Monday, November 27, 2006
Das Buch ist jetzt bei mir. Vielen Dank!

26.12.06
Bewertung folgt.

14.07.2008
Ein trauriges Buch, aber ich habe es gern gehört. Einige Züge konnte ich auch an mir wiederentdecken.

Journal Entry 4 by Huhn from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 06, 2007
Ich glaube das ist jetzt der fünfte Audioring der sich hier im Moment breit macht - ich brauche bitte noch ein paar Ohren = grins
Herzlichen Dank fürs schicken und ein frohes neues Jahr wünsche ich!!!

Journal Entry 5 by Huhn from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 23, 2007
Nein, das hat mir ganz und garnicht nicht gefallen ... War wohl nicht der richtige Zeitpunkt!!! Es reist Morgen weiter zu "boagat".

Journal Entry 6 by boagat from Briedel, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, January 26, 2007
Die CDs sind gut bei mir angekommen, vielen Dank!

1.2. Die Geschichte ist wirklich etwas deprimierend. Sicher nicht jedermanns (oder besser jederfraus) Geschmack. Nichts für den Zeitvertreib, aber durchaus hörenswert.

Journal Entry 7 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 03, 2007
Die CDs lagen heute wohlbehalten in meinem Briefkasten. Da sich im Moment mal wieder eher die Papierbücher als die Hörbücher stauen, hat dieses hier gute Chancen alsbald dran zu kommen ;-)

Journal Entry 8 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 15, 2007
Ja, das war vor allem eine traurige Geschichte. Ich hatte das Buch im Regal stehen und habe es hervorgekramt um es mit dem Hörbuch zu vergleichen. Wie fast immer sind die Hörbücher ja gekürzt und vielleicht ist es das, was mir insgesamt an der Geschichte gefehlt hat. Irgendwann möchte ich deshalb das Buch noch einmal lesen - aber das kann dauern.
Völlig begeistert bin ich aber von Nina Petri als Vorleserin. Ich schätze sie als Schauspielerin, aber was sie beim Vorlesen, speziell dieses schwierigen Buches leistet, ist schon genial.
Ich werde mal gezielt nach anderen von ihr gelesenen Hörbüchern Ausschau halten...
Da ich schon die nächste Adresse habe, können die CDs sofort weiterreisen.

Journal Entry 9 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Tuesday, February 20, 2007
Vielen Dank, da ist es ja schon! Ich mag das Buch sehr gerne und bin auf das Hörbuch gespannt. Nina Petri habe ich bereits einmal live daraus lesen hören und war nicht begeistert, sie war mir zu fröhlich. Aber mal sehen...

Edit am 23.2.07:
Ich muss die Säulen der Erde mit 12 Cds noch vorher hören. Drum schicke ich das mal weiter und editiere später. Viel Spaß!

Edit am 4.5.07
Ich kenne ja das Buch und hier meine Rezi dazu:
"Ich finde das Buch klasse. Ich kannte schon den Regenroman von Karen Duve, den ich aber nicht halb so gut fand wie dieses hier.
Zum einen liegt meine Freude über dieses Buch sicher an den vielen Wiedererkennern, denn ich bin ja auch in dieser Zeit mit diesen Klamotten, dieser Musik und was weiß ich nicht alles, aufgewachsen. Gerade die Exkurse über Mixtapes sprechen mir ziemlich aus der Seele.
Aber mir gefällt auch einfach die ganze Story und Schreibe. Ich finde manche Sentenzen so derartig klasse, dass ich am liebsten das Buch noch mal lesen möchte, um diese Dinge rauszustreichen. Eine meiner Lieblingsstellen ist, als Anne über den guten Rat nachsinniert, Beziehungen einzugehen, die ihr guttun würden. Sie stellt fest, dass das so wäre, als würde man einem Sankt-Pauli-Fan raten, nun FC-Bayern Fan zu werden, weil die ja auch öfters gewinnen.
Ich finde, die Beobachtungsgabe Annes und ihre klare, schnoddrige Sprache so hervorragend, witzig, und dann doch wieder so traurig und einsam, einfach große Klasse. Es gibt zwar Stellen im Buch, die sich ziehen (v.a. in der 2. Hälte), aber das sind nur wenige.
Im Wesentlichen ein tolles Buch."

Und nun zum Hörbuch:
Die Auswahl der Stellen ist mir nicht klar geworden. Wesentliche Teile, die ich sehr gut fand, fehlen, andere sind endlos lang (z.B. habe ich das Froschhospital weitergeklickt, ein Vorteil, wenn man die Geschichte schon kennt *würg*).
Gelesen ist das Buch sehr gut. Nina Petri liest die schnoddrige, sensibel- harte Anne herrlich. Ich liebe es, wie sie manche Stellen spricht ("Lieber bleibe ich ewig dick, als einzelne Lakritzen rauszupicken...") Ich fand das Hörbuch dennoch wesentlich deprimierender als das gedruckte Buch und auch die Zuspitzung (die ultimative Liebesnacht als Höhepunkt) war mir zu einfach gelöst.
Das Hörbuch lässt mich sehr traurig zurück, das gedruckte Buch dagegen lies mich begeistert zurück. Das war der Unterschied.

Ein Problem, das ich grundsätzlich bei diesem Buch sehe, dass es nämlich von vielen Leuten erst mal für Chicklit gehalten wird und diese LeserInnen sich dann an den lustigen Stellen entlanglesen (so ist es ja auch vom Verlag angekündigt worden: Lustig, humorvoll), dass also die Tiefe und brutale Traurigkeit nicht bei den Leserinnen ankommt, kann man vom Hörbuch nicht behaupten. Da kommt es an.

Journal Entry 10 by Sunny73 from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, March 03, 2007
Die CDs sind gut bei mir angekommen und werden auch schon gehört.

Journal Entry 11 by wingulfiewing from Hamburg - Uhlenhorst, Hamburg Germany on Monday, March 12, 2007
Das Hörbuch ist bei mir eingetroffen, muss sich aber noch etwas gedulden bis zum nächsten Wohnungsputz – meiner Hörbuchhörzeit.

Journal Entry 12 by wingulfiewing from Hamburg - Uhlenhorst, Hamburg Germany on Thursday, March 15, 2007
Mir hat das Buch schon sehr gut gefallen und auch das Hörbuch fand ich gut, vielleicht weil die Kinderheit und Jugend der Hauptdarstellerin durchaus Parallelen zu meiner aufweist (Gott sei Dank habe ich aber kein gravierendes Gewichtsproblem ;-)) Das Hörbuch reist weiter, sobald ich die Adresse von Adaque habe.

Journal Entry 13 by Adaque from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 21, 2007
Heute angekommen - damit schreckt mich der große Spülberg in der Küche nicht mehr, für Unterhaltung ist ja nun gesorgt!

Journal Entry 14 by Adaque from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 26, 2007
Hatte schon sehr viel von diesem Buch gehört und war daher nun sehr gespannt. Insgesamt fand ich es... nun ja, kann man bei so einem traurigen Inhalt "gut" sagen? Der Anfang war ja noch ganz nett und auch ich konnte die eine oder andere Parallele zu meiner Jugend entdecken. Aber der durchgehend melancholische Ton, die Weigerung der Hauptfigur, an ihrem Leben etwas zum Positiven zu verändern, und diese realitätsferne Einstellung, an allem sei nur ihr Gewicht schuld, gingen mir irgendwann auf die Nerven. Als Buch fand ich es gut durchkomponiert und stimmig, auch was den Schluß angeht, aber die Hauptfigur auf Dauer einfach zu deprimierend!
Als Germanistin bin ich übrigens beim Hören zweimal vor Schreck umgefallen, da doch tatsächlich die nicht-reflexive Form von "erinnern" verwendet wird, ein böser Anglizismus und ganz miserables Deutsch! Wie konnte das einer deutschen Autorin, und, schlimmer noch, einem deutschen Lektorat passieren? Überlege ernsthaft, deswegen an den Verlag zu schreiben.

Journal Entry 15 by cat-i from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 03, 2007
Heute aus dem Briefkasten gefischt. Da bin ich j amal gespannt, was mich bei diesem Hörbuch erwartet.
Danke schön für's schicken, Adaque!

Journal Entry 16 by cat-i from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 07, 2007
Nina Petri als Vorleserin habe ich ja schon kennengelernt. Mit ein Grund, warum ich mich für dieses Hörbuch gemeldet habe. Ich fand es einerseits recht deprimierend, aber andererseits auch so "nebenbei" erzählt, dass es mich Gott sei Dank nicht deprimiert hat.
Kann nun weiter zum nächsten Teilnehmer. Danke schön für's mithören lassen!

29.06.07
Tut mir sehr leid für die Verzögerung. Das Buch macht sich heute auf den Weg.

Journal Entry 17 by weesisj from Edinburgh, Scotland United Kingdom on Tuesday, July 03, 2007
CDs waren heute im Briefkasten. Danke cat-i fuers Schicken und gatoleer fuers Teilen :o)

Journal Entry 18 by weesisj from Edinburgh, Scotland United Kingdom on Thursday, July 12, 2007
Habe die CDs gestern auf der Fahrt in die Highlands gehoert. Nina Petri hat diese "dunkle" Geschichte extrem gut vorgelesen. Auch wenn ich die Eintraege der Vorhoerer gelesen habe, so habe ich keine ganz so negative Geschichte erwartet. Ich schliesse mich Adaque an, denn den Anfang der Geschichte fand ich auch noch ganz gut. Aber von da an war mir die Erzaehlung der dicken Anne ein bisschen zu traurig und deprimierend. Als ob es nicht reicht, dass Anne nichts an sich gut findet, so muss sie sich auch noch (und das ueber viele Jahre) ungluecklich verlieben. CDs reisen weiter sobald ich die Adresse von Gartenfee habe. Danke gatoleer fuers Teilhaben-lassen
7.8.: Update: Habe heute erneut die Adresse angefragt. Sollte ich keine Antwort erhalten werde ich Gartenfee ueberspringen...
3.9.: Update: Weder Gartenfee noch symphonie75 (fuer die ich noch einen Audioring hier habe) melden sich auf meine PMs :o( Habe jetzt bei Leserattensuse angefragt, da ich die CD gerne wieder nach Deutschland schicken wuerde...

Journal Entry 19 by weesisj from Edinburgh, Scotland United Kingdom on Wednesday, September 05, 2007
CD reist heute zu Leserattensuse weil ich weder von Gartenfee noch von Symphonie75 eine Antwort auf meine PMs bekommen habe. Vielleicht hat Leserattensuse ja mehr Glueck als ich..

Journal Entry 20 by Leserattensuse from Merseburg, Sachsen-Anhalt Germany on Monday, September 24, 2007
Wie schon beim Regenroman, lässt mich auch hir Karen Duwe versört zurück. Ich fand das Hörbuch total deprimierend. Wie traurig ist das denn, sich das ganze Leben zu versauen, weil man sich zu dick findet? Sie ist so mit ihrem Aussehen beschäftigt, dass sie sich nicht erlaubt, glücklich zu sein. Die humorvollen stellen haben sich mir irgendwie nicht erschlossen. Schätze, ich muss aufs gedruckte Werk zurückgreifen. Nina Petri fand ich klasse!

Journal Entry 21 by symphonie75 from Xanten, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 28, 2007
ist angekommen. Freu mich aufs hören. Danke fürs schicken.

Journal Entry 22 by symphonie75 from Xanten, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 28, 2007
ist angekommen. Freu mich aufs hören. Danke fürs schicken.

RELEASE NOTES:

wandert morgen zum nächsten auf der Liste.

Journal Entry 24 by firlefanz from Hückeswagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 16, 2007
War heute in der Post, werde gleich mal reinhören .
Danke schon mal fürs Schicken und Leihen !!

Journal Entry 25 by firlefanz from Hückeswagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, December 10, 2007
Ich fand es klasse, wenn man das bei einem eher traurigen Thema mal so sagen darf.Dazu toll vorgelesen , zum Teil richtig "gänsehautmäßig" . Ist sicher nix für jeden Tag, aber für mich steht fest , die gedruckte Fassung werde ich auf jeden Fall auch noch lesen.

Herzlichen Dank fürs Mithören lassen !!

Sobald ich weiß , wo die CDs hinsollen - die Liste ist ja nicht mehr so ganz
aktuell...- gehts weiter

Update 19.01 09

Ich traue es mich ja gar nicht zu sagen - es ist immer noch hier... Ich hatte mehrmals meine Nachhörer angeschrieben , keiner konnte/wollte... Dann gabs bei uns einige Veränderungen :((
So und nun hoffe ich auf die nächste Adresse und dann ab damit.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.