Der weibliche EQ. Wie Frauen ihre emotionale Intelligenz nutzen können

by Mariela Sartorius | Health, Mind & Body |
ISBN: 361220579x Global Overview for this book
Registered by erinacea of Friedrichshain, Berlin Germany on 10/23/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, October 23, 2006
Aus den Regalen meiner Mutter abgestaubt. Als ich das Buch das erste Mal aufschlug, fühlte ich mich von der Eingangsszene, dem sogenannten "Aufhänger", eher abgestoßen (vielleicht, weil ich selbst eher zum Typus Streberin zähle). Glücklicherweise gibt es in dem Buch noch Unmengen weitere Anekdoten von, mit und über Frauen jeden Alters und Berufsgruppe, mit denen ich mich eher identifizieren konnte.

Die Autorin erklärt zuerst anhand von Beispielen, was emotionale Intelligenz überhaupt ist und weshalb es bedeutsam könnte, diese zu erlernen und trainieren. Hierbei gab es einige feministische Verallgemeinerungen, die mich schon etwas störten, aber in den späteren Abschnitten traten diese dann zum Glück nicht mehr auf.
Anschließend erläutert sie die Licht- und Schattenseiten unterschiedlicher Gefühle wie Scham, Neid und Sehnsucht und wie man (bzw. frau, wenn's denn unbedingt sein muss) lernen kann, mit diesen produktiv umzugehen. Im letzten Teil dann geht es um das Thema Liebe und weshalb es so schwierig ist, den "Richtigen" zu finden, wieder anhand von unterschiedlichen Gefühlsstimmungen. Insgesamt lässt sich die Grundaussage des Buches zusammenfassen mit "Liebe dich selbst und du wirst geliebt", was damit zusammenhängt, dass persönliche Schwächen oder negative Emotionen, einmal akzeptiert als Teil seiner selbst, plötzlich geradezu reizvoll wirken (so die Autorin, und irgendwo glaub ich's auch).

Es ist (bis auf den etwas schleppenden Anfang) unterhaltsam geschrieben, teils auch anrührend, doch ohne jemals auf die Tränendrüse zu drücken. Kurz: Ein äußerst interessantes Buch.

Journal Entry 2 by erinacea at Gründerinnenzentrale in der WeiberWirtschaft in Mitte, Berlin Germany on Wednesday, October 25, 2006

Released 14 yrs ago (10/25/2006 UTC) at Gründerinnenzentrale in der WeiberWirtschaft in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

hinterm Eingang (Anklamer Str. 38) auf dem blauen Briefkasten
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Du hast ein wanderndes Buch gefunden. Bitte hinterlasse einen kurzen (oder auch längeren ;) ) Eintrag, damit ich weiß, dass es diesem Buch gut geht. Du könntest z.B. schreiben, wo Du es gefunden hast, wie es Dir gefällt oder was Du damit vorhast.

Vielen Dank!
erinacea

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.