Saure-Gurken-Zeit

by Shari Low, Sylvia Strasser | Women's Fiction |
ISBN: 3404265009 Global Overview for this book
Registered by sumber of Ronnenberg, Niedersachsen Germany on 9/30/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by sumber from Ronnenberg, Niedersachsen Germany on Saturday, September 30, 2006
Jessica Latham, 32 und Single, steht eines Tages vor der großen Frage nach dem „F“-Wort: Familie. Ist sie schon bereit, eine Familie zu gründen? Will sie überhaupt Kinder in die Welt setzen? Vorausgesetzt die Antwort auf beide Fragen lautet „Ja“: Woher soll sie den passenden Mann dafür nehmen? (Was geeignete Kandidaten angeht, herrscht irgendwie gerade Saure-Gurken-Zeit.) Schließlich stehen zwei Männer zur Auswahl. Leider entpuppt sich keiner als der Richtige zum Familiegründen, aber als Jessica diese Erkenntnis hat, ist sie schon schwanger. Jetzt muss sie mit einer Sauren-Gurken-Zeit ganz anderer Art fertig werden ...


Das Buch wird als Ring durch die Landschaft wandern.

Als Leser möchten mitlesen:


Ceejay1982
Teufelin
morgenrot
Schobina
cat-i

Journal Entry 2 by sumber from Ronnenberg, Niedersachsen Germany on Sunday, July 22, 2007
reist nun endlich los *g*

Journal Entry 3 by Ceejay1982 from Osterrönfeld, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, July 29, 2007
Das Buch kam am Mittwoch bei mir an. Vielen Dank an sumber! Ich werde es sicher bald lesen und dann weiterschicken.

27/09/2007: Ich habe mich ziemlich abgemüht bis ich das Buch dann vorgestern endlich durch hatte. Das Ende war dann fix weggelesen, aber der Anfang hat sich für mich sooo hingezogen, dass ich gar nicht voran kam und das Buch immer wieder weglesen musste. Zu viele durcheinander gewürfelte Charaktere und bis zum Schluss keine besondere Story. Ab und an wars durch aus witzig, manchmal aber einfach zu sehr gewollt.

Das Buch geht diese Woche noch zur Post! Danke fürs Mitlesen lassen.

29/09/2007: Gestern ging es los! Gute Reise!

Journal Entry 4 by Teufelin from Delmenhorst, Niedersachsen Germany on Wednesday, October 03, 2007
gestern aus dem Kasten gefischt...Dankescön fürs Schicken...kam ohne Briefmarke,hat mich erstaunt,das die deutsche Post das durchgehen hat lassen ;-)

edit 31.10.2007
nachdem ich mich durch Minette Walters gequält hatte war dies ein richtig nettes Buch zum Entspannen...wenn ich mich meiner Mitleserin auch anschließen muß, am Anfang hinkte das ganze ein wenig, aber als es dann in Fahrt war wars auch ruck zuck ausgelesen...herzlichen Dank fürs mitlesen dürfen ,die nächste Adresse ist auch schon angefragt...

Journal Entry 5 by morgenrot from Straubenhardt, Baden-Württemberg Germany on Saturday, November 03, 2007
Wurde mir gerade von der Postbotin überreicht! Muß sich jetzt ein Weilchen ausruhen...!
29.12.07 Puh,ich habe es gelesen.Obwohl ich den Stil nur ertragen konnte,weil ich im Weihnachtsstress
nichts anspruchsvolleres lesen konnte....diese bescheuerten Vergleiche oder wie es nennen soll...
kein Glas kann normal in der Hand gehalten werden-nein,es wird gehalten'wie James Bond auf dem Mond'
oder ähnliches...ich mag es gar nicht im Detail erläutern. Und wenn Frauen auf die Erwartung ihren TraumMann
heiraten zu dürfen reduziert werden...also,Entschuldigung,in welchem Jahrhundert leben wir??
Also-war nicht mein Geschmack,hatte mich aber freiwillig angemeldet!! Trotzdem vielen Dank für den Ring und
zum Glück sind Geschmäcker verschieden!!
Das Buch hat sich heute auf zur nächsten Station gemacht!

Journal Entry 6 by Schobina from Villingen-Schwenningen, Baden-Württemberg Germany on Monday, February 25, 2008
Wer nicht viel nachdenken , aber gleichzeitig ein paar lustige Stunden verleben möchte, ist bei diesem Buch richtig.
Die Beschreibungen sind teilweise langweilig und die Handlung erahnbar, aber mit einem wunderbaren Humor versehen.

Journal Entry 7 by cat-i from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 06, 2008
Schon seit Ende Februar bei mir, hab wohl vergessen den Eingangs-JE zu machen. Musste dann auch noch zuerst einen wirklich dicken Wälzer zuerst lesen (obwohl er sich wirklich gelohnt hat) und konnte dann zur Abwechslung diesen kurzweiligen Roman lesen. Ich kann zwar nicht bemängeln, was meine Vorleser/innen zu beanstanden hatten, dafür fand ich den Teil über Jess' Leben als Mutter ziemlich weit hergeholt. Ich kann mir z.B. nicht vorstellen, dass frau nach nur zwei Monaten wieder in ihre alten Klamotten passt, ausser wenn sie ein sehr enthaltsames Leben geführt hätte, was sie definitiv nicht hat. Ich les im Moment zwar nur so vor mich hin, aber bei solchen Behauptungen werde ich stutzig c-:
Trotzdem Danke für's mitlesen lassen und an Schobina für's schicken!

Journal Entry 8 by sumber from Ronnenberg, Niedersachsen Germany on Sunday, April 13, 2008
Das Buch ist nun wohlbehalten wieder zuhause angekommen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.