Diner des Grauens: Wir servieren Armageddon mit Pommes Frites!

by A. Lee Martinez | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 3492266150 Global Overview for this book
Registered by ParadizeApple on 9/28/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
17 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by ParadizeApple on Thursday, September 28, 2006
Willkommen im Diner des Grauens, wo Zombie-Angriffe an der Tagesordnung sind und du niemals weißt, was im Kühlschrank lauert! Als die beiden Kumpels Earl und Duke mit ihrem uralten Pickup bei dem Imbiss Halt machen, trifft es sie hammerhart: Zombie-Kühe, eine monströse Bardame und singende Yucca-Palmen sind erst der Anfang. Doch Earl und Duke sind nicht umsonst der coolste Vampir und der fetteste Werwolf der Welt

Auf Wunsch von Heydie und -aoirghe- ein Ring:

01. Bean-Sidhe
02. Heydie
03. Tigerkeks
04. tiamat-muc
05. clawdiewauzi
06. Komma
07. Nenya75
08. See-Stern
09. WitchCookie
10. Koegi
11. Falmouth
12. J-sama
13. Booklover-IGB
14. blume80
15. queenofkings
16. clawdiewauzi möchte nochmal ;-)
17. tourvel

Journal Entry 2 by Bean-Sidhe from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 31, 2006
Am Samstag aus meinem Postfach geholt - danke erstmal ;-) Kommt bald dran.

Journal Entry 3 by Bean-Sidhe from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 26, 2006
Hm, so toll fand ich es jetzt nicht. Schätze, ich kann mit der Art Humor nix anfangen ...
Geht diese Woche weiter zu Heydie, und vielen Dank für's Lesen-lassen ;-)

Journal Entry 4 by HeikeRenate from Wiesbaden, Hessen Germany on Wednesday, December 06, 2006
Hallöchen! Das Buch ist gut bei mir angekommen...

... und hat mir SEHR gut gefallen. Es war so schön schräg und witzig und manchmal echt ein bisschen gruselig (bin ein echter Schisser und schaue keinen Film ,der spannungsmäßig schlimmer als ein Tatort ist), obwohl man das ja alles eigentlich gar nicht ernst nehmen kann ;o)

Habe am 07.03.07 nach Tigerkeks' Adresse gefragt und wenn ich sie habe, reist das Buch weiter.

Vielen Dank für den schönen Ring!

Edit 21.03.07: Habe heute nochmal nach Tigerkeks' Adresse gefragt und gebe nicht auf!!!

Journal Entry 5 by HeikeRenate from Wiesbaden, Hessen Germany on Thursday, March 22, 2007
Ich habe das Buch heute an Tigerkeks geschickt.

Journal Entry 6 by Tigerkeks from Salzgitter, Niedersachsen Germany on Monday, March 26, 2007
Das Buch ist heute angekommen und muss nun noch ein bisschen warten bis es gelesen wird. Habe noch einen anderen Ring hier liegen und die Abivorbereitungen laufen in vollem Gange. Wird also dann eine Lektüre zur abendlichen Ablenkung sein...

Journal Entry 7 by A-Beautiful-Lie from Bayreuth, Bayern Germany on Monday, May 07, 2007
Das Buch hat nach Tigerkeks nochmal in Kurzformat bei mir Platz gefunden ^^ Habe es in den letzten 4 Tagen jetzt gelesen und finde es ist echt lustig zu lesen, obwohl ich solche Bücher sonst nicht so mag. Dieses hat mich auf jeden Fall überzeugt und ich würde es weiterempfehlen =)

Journal Entry 8 by Tigerkeks from Salzgitter, Niedersachsen Germany on Sunday, May 13, 2007
Soho... habe das Buch schon eine Weile ausgelesen und es zwischendruch noch an meine Freundin HardwareConflic "ausgeliegen" von der ich auch die PM weitergeleitet bekam. Der nächste Leser wird später ausfindig gemacht ;)

Insgesamt fand ich das Buch richtig gut, leicht trashig, aber ansonsten richtig klasse! Schön schräg und lustig! Kann man eindeutig weiterempfehlen

Journal Entry 9 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Wednesday, July 25, 2007
Gestern gut angekommen. Wandert leider erst auf den MTBR, da ab Anfang September schriftliche Prüfungen anstehen. Aber -aoirghe- ist ja auch im Sommerurlaub und wird bei Rückkehr sicher genug zum lesen daheim haben ;-)
Ich freu mich auf jeden Fall schon auf das total irre klingende Buch! Danke ParadizeApple für den Ring

Journal Entry 10 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Monday, October 22, 2007
Was soll ich sagen - einmal in die Hand genommen, legt man es nicht wieder weg. Ich habe zwar in 2 Zügen gelesen, das lag aber hauptsächlich daran, dass ich gestern bis Mittags geschlafen habe und dann abends einfach irgendwann nicht mehr lesen konnte. Ansonsten ist es wiedermal eine hübsch leichte Lektüre für Schlechtwetterwochenenden.Allerdings sollte man auch dieses Buch vermutlich besser im englischen Original lesen, da die Sprache schon sehr einfach ist und einem dann doch ab und zu - naja, nicht negativ, aber doch - auffällt. Dem Klappenkommentar "Der größte Spaß seit Douglas Adams" ist natürlich mal wieder maßlos übertrieben - denn soooo gut ist das Buch dann doch nicht. Aber das muss es auch nicht, es konnte auch so belustigen (c:

Die nächste Adresse ist auch bereits seit gestern angefragt, so dass die diversen Fantasyviecher bald weiterreisen dürfen

30.10.: -aoirghe- wollte nimmer, aber ich hab schon die nächste Adresse. Die beiden Irren reisen also bei nächster Gelegenheit weiter (ich schätze aber erst nächste Woche...)

Released 11 yrs ago (11/7/2007 UTC) at Per Post verschickt in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Vervolf und Wampir sind wieder unterwegs (c:

Journal Entry 12 by clawdiewauzi from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, November 15, 2007
Hab ich vorgestern aus der Packstation gefischt und gleich mit zur Arbeit genommen, kam vorher nicht zu einem Eintrag - dafür aber gestern dazu, mit dem Lesen anzufangen. Ich bin ganz froh, dass ich das Buch zur Hand genommen habe, obwohl es nach MTBR-Reihenfolge längst nicht dran gewesen wäre, denn so kann ich es schnell weitersenden.
Tatsächlich gelesen hab ich etwa 50 Seiten und mehr muss ich davon auch nicht haben. Ich fand es wirklich grottig an allen Ecken und Enden: Schnöder Inhalt, plumpe Beschreibungen in kurzen "Einsteigersätzen" verpackt, aufgesetzter Klamauk, Trash ... nee, das war zuviel des Guten. Dass es ein Erstlingswerk ist, merkt man enorm, finde ich. Und das Ding wirkt wie runtergeschrieben - vielleicht ein ehemaliger NaNoWriMo-Teilnehmer? :) Bin jedenfalls überrascht, dass dieser Quatsch übersetzt und bei Piper verlegt wurde.
Danke dennoch, dass ich teilnehmen durfte an dem Ring. Immerhin weiß ich jetzt, dass das kein Buch ist, das ich mir anschaffen sollte. :)

RELEASE NOTES:

Auf dem Weg, um dem nächsten Teilnehmer das Fürchten zu lehren!

Journal Entry 14 by Komma from Würzburg, Bayern Germany on Saturday, November 24, 2007
Angekommen

Journal Entry 15 by Komma from Würzburg, Bayern Germany on Saturday, December 01, 2007
Ein Buch so richtig schön zum Entspannen und ein ganz kleines bischen Gruseln, so schön herzerwärmend klischeehaft amerikanisch, es hat auf alle Fälle was das Buch. Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt als die wahren Werte und auch lustig und wie gesagt auch ein bischen gruselig. Mir hat es gut gefallen, gut es ist jetzt nichts tiefschürfendes, wie Goethes Faust, aber das soll ja auch nicht immer sein.

Journal Entry 16 by Nenya75 from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 09, 2008
Letztes Jahr schon angekommen und vergessen einen Eintrag zu machen, sorry.
Vielen Dank fürs schicken und mitlesen lassen!

Journal Entry 17 by Nenya75 from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 26, 2008
Habs grad zuende gelesen und fands dann zum Schluß auch richtig nett zu lesen, obwohl ich mich anfangs auch überwinden mußte und mir überlegt hab es aufzugeben. Denn gerade am Anfang fiel mir auf wie sehr der Autor auf die Beschreibung der dicken Loretta, der Diner Besitzerin fixiert war und immer und immer wieder betonen mußte wie dick sie ist. Anscheinend hat der echt ein Problem mit dicken Frauen, das hat mich extremst angenervt.
Nun ja, es wurde dann doch noch besser und die Geschichte ist nett schräg und er hat zum Schluß eine wirklich angenehme, eklige Phantasie an den Tag gelegt.
Nett auch das es kurze Kapitel waren und die Schrift so groß gedruckt ist das ich auch im Halbschlaf noch lesen konnte :o)
War ne nette Geschichte, werde aber von dem Autor wohl nix neues mehr lesen wollen, außer es ergibt sich irgendwie.
Danke fürs mitlesen lassen :o)
Kann nun zurück nach Hause....

RELEASE NOTES:

Reist nun zu See-Stern.

Journal Entry 19 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Thursday, February 14, 2008
Während meines Urlaubs angekommen... Zum Glück bin ich die letzte Station vor der Heimreise und so kann ich mir etwas Zeit lassen... ;-)
Wird dann zusammen mit "Auch Götter sind nur Menschen" persönlich beim nächsten Meet-up in Konstanz überreicht.

Edith:
Köstlich, bitte mehr davon... ;-)

Journal Entry 20 by WitchCookie from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, May 22, 2008
Heute angekommen, vielen Dank für´s Schicken, See-Stern!
Ich schleiche schon so lange um die Bücher von A. Lee Martinez und nun kann ich endlich eins lesen ;) Bin schon wirklich gespannt drauf, weil ich schon soo unterschiedliche Meinungen gehört habe..

Journal Entry 21 by WitchCookie from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, June 05, 2008
Extrem Trashig - aber irgendwie gut! Obwohl ich mir das ganze etwas witziger vorgestellt hatte, hat es mir trotzdem gut gefallen. Es hatte auf jeden Fall seine Splatter-Elemente und schräge Charaktere. Leider konnte ich mit keinem der Charaktere so richtig sympathisieren und die Spannung hat mir auch des öfteren gefehlt, aber trotzdem wird dies nicht das letzte Buch von A. Lee Martinez sein, welches ich lese. Es ist das richtige 'anspruchslose' für Zwischendurch!

Vielen Dank, ParadizeApple, für´s Mitlesen lassen!

Edit: Und weiter geht´s!

Journal Entry 22 by Koegi from Dresden, Sachsen Germany on Monday, June 16, 2008
Das Buch kam heute bei mir an. Vielen Dank fürs Schicken.

Journal Entry 23 by Koegi from Dresden, Sachsen Germany on Sunday, June 22, 2008
Ich habe das Buch gestern gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Ich fand zwar "Eine Hexe mit Geschmack" von A. Lee Martinez etwas besser als das "Diner des Grauens", aber das Lesen hat auch bei diesem Buch einfach nur Spaß gemacht.
Danke für den Ring.

Das Buch reist am 25.06.2008 weiter zu Falmouth.

Journal Entry 24 by Falmouth from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 27, 2008
Earl und Duke sind grade bei mir angekommen, müssen sich aber noch ein bisschen ausruhen, da ich noch mitten in einem anderen Buch stecke.
Danke schon mal an Koegi fürs Schicken.

Journal Entry 25 by Falmouth from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 29, 2008
Ich liebe diesen schrägen total abgefahrenen Humor. Der Vergleich mit Douglas Adams hinkt zwar äußerst stark, eher noch wird man ein wenig an Christopher Moore erinnert, aber ansonsten ist Martinez doch wohl eine Klasse für sich. Okay, ich habe nicht gerade schallend gelacht, aber oft genug geschmunzelt. Insgesamt hat es wirklich Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.
Ich habe J-samas Adresse angefragt. Sobald ich sie habe, kann das Buch weiter reisen.

Journal Entry 26 by Falmouth at in the mail in Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 30, 2008

Released 11 yrs ago (7/1/2008 UTC) at in the mail in Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:


Journal Entry 27 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, July 02, 2008
Ein Buch auf das ich mich wahnsinnig gefreut hab.
Deshalb muss ich wohl etwas ungerecht sein und es den anderen gegenüber bevorzugt behandeln.

Journal Entry 28 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, August 31, 2008
Das Diner des Grauens hat sich als nette Lektüre für den Strand erwiesen. Auch wenn ich die Hexe mit Geschmack besser fand, war die Story mit Duke und Earl auch nicht schlecht. Diese Art von Humor liegt mir. Allerdings hatte ich auch hier den selben Eindruck wie clawdiewauzi: Der Autor macht mir irgendwie den Eindruck´als wäre er ein alter NaNoWriMo-Schreiberling. Das ist mir schon bei der Hexe aufgefallen. Die Geschichte beginnt etwas schleppend - mit vielen Wiederholungen etc, aber dann zum Ende hin gewinnt sie richtig an Fahrt. Es kam mir immer so vor als wüsste er selbst nicht wohin sich die Story entwickelt, als er mit dem Schreiben angefangen hat - aber dass sie dann im Laufe des Schreibprozesses eine Eigendynamik entwickelt bis ein Ende absehbar wird... Ging mir bei meinen NaNoWriMo Versuchen ähnlich.

Danke dass ich mitlesen durfte, hat wirklich Spaß gemacht.
queenofkings ist schon angeschrieben, ich warte noch auf Antwort.

***Update:01.09.2008***
Okay, queenofkings hat sich etwas kryptisch ausgedrückt. Ihr TBR-Stapel ist im Moment zu hoch und sie wäre dankbar wenn ich sie überspringen würde, würde sich aber trotzdem freuen, wenn das Buch bei ihrer Adresse (die sie mir auch schön in voller Länge mitgeteilt hat) ankäme. Mmmmh, dieses "Ja,Nein,Vielleicht" hilft mir jetzt nicht unbeding weiter, deshalb hab ich Booklover-IGB mit der Bitte angeschrieben, dass sie sich nochmal bei queenofkings meldet, wenn sie mit dem Buch fertig ist, falls sie es noch haben möchte. Die beste Lösung die mir jetzt spontan dazu eingefallen ist und hoffentlich auch im Sinne der Beteiligten.

Journal Entry 29 by wingBooklover-IGBwing from Sankt Ingbert, Saarland Germany on Thursday, September 04, 2008
Das Buch kam heute an. Danke!

Gut, dass ich die letzte in der Reihe bin, da ich es erst wegen eines anderen Ringes, der Anfang der Woche schon ankam, zurückstellen muss.

Aber ich freue mich schon sehr auf die Lektüre!

Journal Entry 30 by wingBooklover-IGBwing from Sankt Ingbert, Saarland Germany on Monday, September 15, 2008
Nach zwei Kapiteln habe ich festgestellt, dass das Buch meinen Humor leider nicht trifft. Schade!

Journal Entry 31 by wingBooklover-IGBwing at St. Ingbert, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, September 16, 2008

Released 10 yrs ago (9/17/2008 UTC) at St. Ingbert, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist morgen Mittag zu blume80. Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 32 by blume80 from Ravensburg, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, September 23, 2008
und heil bei mir angekommen.
da ich urlaub habe war ich nur 10 minuten aus dem haus um brötchen zu holen und komme wieder liegen drei buchsendungen auf den briefkästen,welch eine freude!!!
bald mehr

zusatz 28.9. so hab es schon seit paar tagen durch aber meine liebe arbeit stresst mich grad derart das nu erst der eintrag kommt.
was soll ich sagen?gut!
mir hat die hexe mit geschmack besser gefallen aber dieses buch war auch gut,hatte es an einem morgen durch.lässt sich halt schön flüssig lesen.
wenn ich bis di die nächste adresse hab gehts dann raus sonst dauert es nich eine woche länger.
danke fürs schicken!

Journal Entry 33 by queenofkings from Bayreuth, Bayern Germany on Tuesday, October 14, 2008
Kam vergangene Woche bei mir an.
Nachdem ich die letzte auf der Liste bin, muss das Buch noch ein wenig warten, obwohl ich schon ganz gespannt bin.

Journal Entry 34 by queenofkings from Bayreuth, Bayern Germany on Wednesday, January 07, 2009
Hallo!
Habs nun auch endlich geschafft und es trotz "Ja nein vielleicht" am Anfang sehr genossen. War witzig mit vielen Hintergründigen Anspielungen.
reist nun weiter.
Vielen Dank fürs mitlesen dürfen!!!
MfG
Queenofkings

Journal Entry 35 by clawdiewauzi from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 03, 2009
Ist bei mir, bei mir! *Einträgen nachhechel*

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.