Antonio im Wunderland

by Jan Weiler | Literature & Fiction |
ISBN: 349924263x Global Overview for this book
Registered by wingMary-Twing of Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on 9/20/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
15 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingMary-Twing from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 20, 2006
Klappentext:

"Antonio gönnt sich eine Reise nach New York - da müssen Sie einfach dabei sein!" BRIGITTE

Der sizilianische Gastarbeiter Antonio Marcipane hat alles erreicht: Er besitzt ein Reiheneckhaus, ein schönes Auto und vier Dutzend Krawatten. Seine Töchter haben deutsche Männer geheiratet, jetzt wartet eigentlich das entspannte Rentnerdasein auf ihn. Wenn da nicht noch ein unerfüllter Traum wäre: Amerika. Und sein Schwiegersohn muss mit.


Dieses Buch "schenke" ich euch als Dankeschön für die vielen, vielen schönen Ringe an denen ich schon während meines ersten Jahres bei euch mitmachen durfte! Auch Danke, dass ihr mich so lieb aufgenommen habt. :)

Sobald ich Antonio gelesen habe darf er sich auf eine weitere Reise machen!

Ring-Teilnehmer:
schokominza
DarkestLady
Heydie
hanni-k
Tigerkeks (Ende des Jahres)
Anke68
Leseschaf
(eimer42) -> kennt das Buch mittlerweile schon
MissClippy (am Ende)
Nenya75
Freesie
sanne2
Sunny73
Sunshine72
See-Stern
laupenpieper
Herzogin2
Sao-Diego12548 ganz am Ende

und zurück zu mir: Mary-T




24.9.06
Mir hat auch dieses Buch gefallen!
Die Bewertung fiel mir aber schon ein klein bisschen schwer.
In diesem Buch geht es nicht nur allein um die witzigen Episoden einer italienischen Gastarbeiterfamilie. Nein, diesmal steckt da mehr dahinter. Wie fühlt sich so ein Gastarbeiterkind - und welche Probleme hat Antonios Tochter manchmal damit seine Tochter zu sein...?
Sicherlich war "Maria ihm schmeckt's nicht" lustiger und ein bisschen mehr auf den Punkt... aber wie gesagt... war hier auch ein bisschen mehr das Thema. Und ich muss sagen, dass ich auch hier immer mal wieder vor mich hinlachen musste!!!
Alles im Allen entscheide ich mich für die 9 Punkte und freue mich auf eure Meinungen!
--> Das Buch geht heute weiter zu Schwesterlein und ich wünsche Antonio eine gute Reise!

Journal Entry 2 by Schokominza from Öhringen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 27, 2006
Ich habe den neuen Antonio von meiner Schwester bekommen (knutsch!) und freue mich schon auf die Fortsetzung von "Maria, ihm schmeckts nicht" - ein Buch, bei dem ich wirklich herzlich gelacht habe.Hoffentlich ist Teil 2 genauso gut....

Journal Entry 3 by Schokominza from Öhringen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, December 06, 2006
Nachdem ich die Ausgabe von MaryT versehentlich ertränkt habe und erst Ersatz beschaffen musste, habe ich ihn jetzt gelesen - den neuen Antonio. Auch der hat mir sehr gut gefallen, wenngleich er ernster ist, als "Maria, ihm schmeckt´s nicht".Diesmal treten auch die Schattenseiten von Antonio deutlich zu Tage. Ich konnte gut verstehen, dass man einem Typen wie Antonio manchmal im wahrsten Sinne des Wortes in den Hintern treten möchte. Andererseits habe ich Antonios Gelassenheit, seine naive Unschuld und das Talent, unangenehme Dinge einfach zu ignorieren und an der eigenen (manchmal höchst zweifelhaften) Sicht der Dinge stur fest zu halten, erst in diesem Band so richtig bewundert.Ich schwankte also die ganze Zeit zwischen "mein Gott - ich würde ihn umbringen" und "oh Gott, wenn ich nur einen Bruchteil dieser Gelassenheit besitzen würde...". Dazwischen habe ich gelacht - herzlich, laut und ohne Rücksicht auf die Umgebung. Unbedingt lesenswert!

Journal Entry 4 by DarkestLady from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Saturday, December 09, 2006
Antonio lag frierend auf der Eingangstreppe, wo ich ihn gerade gefunden und mit ins Warme genommen habe - freue mich schon aufs Lesen. Vielen Dank für den Ring + für's Schicken!

War schnell durchgelesen und hat mir genauso gut gefallen wie "Maria ihm schmeckt's nicht": sehr lustig mit ernsten Zwischen- und Untertönen

Ist mittlerweile auf dem Weg zu Heydie

Journal Entry 5 by HeikeRenate from Wiesbaden, Hessen Germany on Thursday, December 21, 2006
Das Buch ist gut bei mir angekommen. Ich lege es jetzt erst mal auf meinen Mount TBR, weil ich über Weihnachten wohl nicht zum Lesen komme.

Journal Entry 6 by HeikeRenate from Wiesbaden, Hessen Germany on Thursday, January 04, 2007
Das war ja wieder ganz nett zu lesen. Keine Wahnsinnsliteratur aber einfach witzig. Schade fand ich, dass Antonio erst nach der Mitte des Buches endlich mal nach Amerika geflogen ist, aber dann wurde es wirklich lustig. Am Besten hat mir der Teil rund um RDN gefallen und die Geschichte mit Bennos Rauchverzehrern *grins* Das Buch reist weiter, sobald ich die Adresse von hanni-k habe.

Journal Entry 7 by hanni-k from Eberbach, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 12, 2007
Der Ring ist bei mir angekommen. Danke fürs schicken!

20.01.2007
Jan Weiler hat einfach einen lustigen, einfachen Stil zu schrieben. Auch Antonio im Wunderland hab ich fast in einem Rutsch gelesen. Vor lauter italienisch habe ich nur noch Nudeln gekocht.....:-)
Danke an MaryT für den Ring!

22.01.2007
Das BUch hat sich heute auf den Weg zu tigerkeks gemacht.

Journal Entry 8 by Tigerkeks from Salzgitter, Niedersachsen Germany on Thursday, January 25, 2007
Ist heute mit der Post gekommen. Werde es wohl als Buch für unterwegs nehmen, da ich hier schon eins liegen habe...

Edit 13.02.07: Habe das Buch so gut wie durch und gerade die nächste Adresse angefragt. Bisher gefällt es mir gut, aber dazu schreibe ich dann noch was, wenn ich ganz durch bin ;)

Edit: Das Buch hat mir sehr gut gefallen, man ist ziemlich schnell wieder drin und es gibt einiges zu Schmunzeln :) Das Ende macht übrigens neugierig - gibt's nen 3. Teil???

Anke68 hat das Buch mittlerweile selber weshalb es nun beim Leseschaf ist

Journal Entry 9 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 17, 2007
Antonio ist heute wohlbehalten bei mir angekommen. Kleine Überraschung für mich: hatte ich mich nicht für ein Hörbuch angemeldet? Naja, macht ja nichts. Der Krimi liegt wieder auf dem TBR und ich habe mich schon wieder mit Antonio angefreundet. Obwohl das Vorläuferbuch so lange her ist, war ich superschnell wieder in der Familiengeschichte angekommen. Freue mich schon auf's Weiterlesen.

Journal Entry 10 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 18, 2007
Antonios Besuch bei mir wird wohl sehr kurz ausfallen, denn ich habe das Buch bereits ausgelesen. Es lässt sich superschnell lesen, ist dabei unterhaltsam, komisch und ein bisschen nachdenklich. Leider führt der Titel anfangs auf eine falsche, oder besser verfrühte Erwartungsfährte. Was schade ist, denn dabei könnte man fast die Beschreibung des Münchner Oktoberfestes verpassen.
Gegen Ende kommt die Geschichte ganz schön zufällig/heftig, aber RDN ist eine witzige Episode. Und wie gut, dass er so viel Geld hat!
Da eimer42 das Buch bereits kennt, frage ich nun bei MissClippy nach der nächsten Adresse.

Edit 20.2.2007: Antonio ist wieder auf Reisen

Journal Entry 11 by MissClippy from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 23, 2007
Seit heute ist Antonio bei mir - vielen Dank für den Ring und fürs Schicken!

Antonio muss sich bitte noch etwas gedulden, da ich grad einen kleinen Ringstau habe...

Journal Entry 12 by MissClippy from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 09, 2007
Gestern habe ich das freie Wochenende genutzt und den Rest des Buches noch gelesen.

Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen, ich hab an der einen oder anderen Stelle herzlich gelacht - vor allem im ersten Drittel.
Nachdem Antonio in Amerika angekommen ist, ging mir immer wieder ein Gedanke durch den Kopf, der auf Seite 230 dann auch tatsächlich so steht: "Die ganze Sache entwickelt sich irgendwie surreal."

Trotz allem ein nettes Buch, das gut zu lesen ist und Spaß macht.

Adresse von Nenya75 ist angefragt.

Journal Entry 13 by Nenya75 from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 12, 2007
Antonio ist gestern bei mir angekommen, vielen lieben Dank fürs schicken und mitlesen lassen.

Journal Entry 14 by Nenya75 from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 31, 2007
Sorry für das lange verweilen bei mir....:o(
Mir hat der 2. Band auch super gut gefallen und ich hoffe das es noch mehr von Antonio zu lesen geben wird!
Mir hat auch die Abwechslung gefallen, denn hier erfährt man wie schwer es viele Gastarbeiterfamilien in Deutschland haben.
Trotz aller Macken ist mir Antonio schwer ins Herz gewachsen und war richtig traurig als das Buch dann zuende war.
Resit nun weiter, endlich ;o)

Journal Entry 15 by VMF-445453 on Wednesday, September 12, 2007
Gerade angekommen, das erste Kapitel ist schon klasse!

Journal Entry 16 by VMF-445453 on Thursday, September 20, 2007
Habe mich durchaus amüsiert, fand aber das erste Buch besser. Mit RDN in NY hat er mir etwas zu dick aufgetragen.

Journal Entry 17 by Sunny73 from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, September 24, 2007
Das Buch ist am Wochenende gut bei mir angekommen und wird dann als nächstes gelesen.

Vielen Dank an Mary-T für den Ring und an Freesie fürs Schicken!

Edit 16.10.: Wie schon Teil 1 auch ein wunderbares Buch, das man gar nicht zur Seite legen mag. Diesmal ein wenig nachdenklicher, aber trotzdem sehr unterhaltsam!
Am 12.10. weitergeschickt.

Journal Entry 18 by Sunshine72 from Schwelm, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 16, 2007
Kam gester hier an.
Danke schon einmal fürs schicken. Wird bald gelesen.

Journal Entry 19 by Sunshine72 at per Post in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Thursday, November 22, 2007

Released 12 yrs ago (11/22/2007 UTC) at per Post in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist zur nächsten Station

Journal Entry 20 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Monday, December 03, 2007
Angekommen, herzlichen Dank für´s Schicken.
Leider muss das Buch noch eine kleine Weile warten, bis es an die Reihe
kommt... Wieder einmal hat eine wundersame Ring-/Ray-Vermehrung in meinem
Briefkasten stattgefunden... ;-)
Ich werde mich aber bemühen, dass die anderen nicht so lange warten müssen.

RELEASE NOTES:

Schade, ich hatte mir nach Maria, ihm schmeckt´s nicht" eigentlich mehr von dem Buch versprochen. Der Anfang schleppt sich etwas, die Probleme von Sara als Gastarbeiterkind sind fast etwas zu sehr an den Haaren herbei gezogen, und als dann wieder alles nach "Toni-Art" läuft, driftet die Story schon fast etwas zu weit ins Fiktionale ab. Aber trotz allem eine nette Unterhaltungslektüre.

Wird persönlich weitergegeben...

Journal Entry 22 by laubenpieper from Deizisau, Baden-Württemberg Germany on Saturday, December 22, 2007
Habe das Buch heute bekommen, durch privaten (Tochter) Boten!!

Journal Entry 23 by wingSee-Sternwing from Kemmental, Thurgau Switzerland on Thursday, February 14, 2008
...und nun doch wieder bei mir gelandet. Adresse schon lange erfragt, PM scheint wohl verschwunden zu sein. Also nochmal...

RELEASE NOTES:

Und endlich unterwegs zur nächsten Station...
(Herzogin2 braucht das Buch nicht mehr und wird übersprungen.)

Journal Entry 25 by Sao-Diego12548 from Köpenick, Berlin Germany on Thursday, March 13, 2008
Oh Mann, ich hab glatt zweimal das Fenster schon aufgehabt und den JE vergessen. Heute jedenfalls macht sich das Büchlein auf die Heimreise.

Das Wiedersehen mit Antonio hat mir auf jeden Fall Spaß gemacht. Da geht es mir wie dem Erzähler: ich mag Antonio genau so, wie er ist und bewundere ihn ein wenig für seine Kauzigkeit und andere Sichtweise.
Was mir an dem Buch allerdings nicht gefallen hat, waren die Stellen, wo Jan Weiler Dinge aus dem ersten Teil nacherzählt, Pointen auferstehen lässt, damit auch niemand was verpasst. Ich fand nicht wirklich, dass das Dinge waren, die man wirklich wissen muss, um diesen zweiten Teil zu 'verstehen' eher kam es mir so vor, als wollte Weiler sicher gehen, dass auch wirklich ALLE nun über diese Dinge gelacht haben - mich hats jedenfalls a bissi genervt.
Antonio in NY war auch für mich der beste Teil des Buchs (vielleicht auch, weil ich mich durch Titel und Klappentext schon besonders darauf gefreut hatte) und die Sache mit RDN ist zwar sicherlich etwas surreal aber in meinen Augen war das so eine Art Triumph von Antonio über alle Zweifler und den Rest der Welt. Ich habs ihm jedenfalls von Herzen gegönnt ;D

Journal Entry 26 by wingMary-Twing from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 19, 2008
Der Ring ist wieder wohlbehalten zu Hause angekommen.
Vielen Dank an alle Teilnehmer fürs Mitmachen :)
... man sieht sich!

Journal Entry 27 by wingMary-Twing at Schlosspark in Schwetzingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 22, 2008

Released 12 yrs ago (3/23/2008 UTC) at Schlosspark in Schwetzingen, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Antonio lauert im Garten der Moschee auf neue Leser...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.