Der weiße Rabe.

by Andrzej Stasiuk | Literature & Fiction |
ISBN: 3499226928 Global Overview for this book
Registered by rem_IXU-912400 on 6/24/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by rem_IXU-912400 on Saturday, June 24, 2006
Schwierige Kost.
An Stasiuks Erzählart muss man sich rantasten, und sich darauf einlassen.

Die Handlung findet im postkommunistischen Polen statt. Fünf Jugendfreunde machen sich auf in die Karpaten, ein ödes, spärlich besiedeltes Gebiet.
Ihr Ausflug nimmt eine dramatische Wendung, als es an der Grenze zu einem Zwischenfall mit einem Grenzpolizisten kommt.

Die Themen sind Freundschaft, Scheitern, Leben, Tod...


Journal Entry 2 by rem_IXU-912400 on Monday, June 26, 2006
Reist aus Frust zu CaptainCarrot, da Polen in der Vorrunde gegen Equador ausgeschieden ist. :)

Journal Entry 3 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 20, 2006
Hey, das ist verkehrt - Du hast doch ein Trostbuch bekommen, und jetzt verschickst Du auch was? Nun ja, kurz nach Dir hatte ich auch etwas Fußball-Frust.
Also herzlichen Dank! Ich kenne weder das Buch noch den Autor - ich bin gespannt.

Journal Entry 4 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 26, 2006
Das ist ein unheimliches Buch... Der Ich-Erzähler und seine vier Freunde brechen zu einer Winterwanderung im Gebirge auf - warum? Einer, Wasyl, hat sehr für diesen Ausflug geworben; er kennt die Gegend von anderen Wanderungen.
Die Männer leben ziellos, für mich auch freudlos; wichtig sind vor allem Alkohol und Zigaretten. Die Wanderung soll dem Leben Sinn geben - wenigstens einen negativen. Zwei planen das, davon weiß einer eigentlich nicht, was der andere will. Die anderen drei lassen sich mittreiben. Es kommt auch zur Katharsis, aber auf unerwartete Art: der Planer konstruiert eine Situation, die ausweglos destruktiv ist. Er ist Schriftsteller, aber "Papier ist ihm zu glatt und zu weiß" - also experimentiert er mit Menschen und schreibt mit Blut in den Schnee (die letzte poetische Formulierung ist allerdings von mir).
Ich habe das Buch nicht "gemocht", wollte es aber unbedingt zu Ende lesen. Das spricht für seine Qualität.

Danke, Karioka - das ist wieder ein Buch, das ich ohne bookcrossing nie gelesen hätte. Mal sehen, vielleicht wird es ein bookray.

Journal Entry 5 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 06, 2006
Jetzt gibt es einen kleinen bookray:

1. Runningmouse
2. Piggeldy
...
und mal sehen, was dann kommt.

Guten Flug, weißer Rabe!

Journal Entry 6 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, September 11, 2006
11.09.06
Heute bei mir angekommen, danke fürs schicken! Wird ein bisschen warten müssen, da ich grade nach einer Durststrecke wieder mehrere Ringe bekommen hab.
06.10.06
Es fällt mir schwer, ich lege es nochmal weg um es zu lesen, wenn ich mehr Ruhe habe, mein(e) Nachfolger(in) möge es mir verzeihen!
10.12.06
Auch beim zweiten Versuch gescheitert. Es ist so chaotisch geschrieben, ständige Zeitsprünge. Und sowas von düster. Saufen, Rauchen, F..... Was anderes können sich die Männer wohl nicht vorstellen. Um dem Leben einen Sinn zu geben, oder (ich hasse diesen Ausdruck) den "ultimativen Kick" zu bekommen, muss man noch ganz andere Dinge tun. Also, ich schaffe es einfach nicht, obwohl ich es gerne ganz gelesen hätte, vielleicht wäre es noch anders geworden... Aber ich möchte den Ring nicht noch länger aufhalten, und mein TBR....

Journal Entry 7 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, December 12, 2006
Das Buch ist gut hier angekommen! Ich bin ja mal gespannt, ob ich es schaffe, es durchzulesen ;-) In jedem Fall könnte es eine Weile dauern; falls sich noch Nachleser finden, bitte PM, falls es zu lange dauert!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.