Ich war Saddams Sohn.

by Latif Yahia, Karl Wendl | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3442152496 Global Overview for this book
Registered by wingMary-Twing of Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on 5/25/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingMary-Twing from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Thursday, May 25, 2006
Klappentext:
"Aus Angst vor Anschlägen entwickelte Saddam Hussein ein raffiniertes System von Doppelgängern für sich und seine Familie. Einer von ihnen war Latif Yahia: Über Jahre wurde er gezwungen, Odai Hussein, den zweitmächtigsten Mann im Irak, zu doublen. Diese Position verschaffte ihm einzigartige Einblicke in das grausame Zusammenspiel von Terror zügelloser Machtausübung, auf dem Saddam Husseins Herrschaftsapparat beruht - eine Erfahrung, für die er mehr als einmal fast mit dem Leben gezahlt hätte. Die Geschichte des Latif Yahia ist in gleicher Weise erschütternder persönlicher Bericht, mitreißender Lesestoff und ein Zeitdokument von hoher aktueller Brisanz."


Also ich hatte mir mehr von dem Buch versprochen. Ich hatte einen tieferen Einblick in die Familie Hussein erwartet. Die Brutalität von Saddam sowie seines Sohnes Odai - wurde zwar erschreckend ausführlich beschrieben - aber vom Alltag (vor allem Familienalltag) und der Lebensweise dieser Familie wurde nicht viel erzählt. So integriert in die Familie war Yahia wohl doch nicht.

Journal Entry 2 by wingMary-Twing at Brasserie Fritz in Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, July 14, 2006

Released 13 yrs ago (7/14/2006 UTC) at Brasserie Fritz in Heidelberg, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

kommt mit zum meet-up

Journal Entry 3 by deNani from Regensburg, Bayern Germany on Friday, July 14, 2006
Eingefangen auf dem Meet-Up in Heidelberg

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.