Phönix

by Steven Brust | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 3608936483 Global Overview for this book
Registered by phoenixfeather of München, Bayern Germany on 4/13/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by phoenixfeather from München, Bayern Germany on Thursday, April 13, 2006
"Ich war ernsthaft sauer, und irgendwas würde ich verdammt nochmal unternehmen, Unsinn hin oder her. Ich setzte Bannbreche rin Bewegung und faßte mein Schwert fester.. Die Zähne knirschten. Ich sandte ein Gebet an Verra, die Dämonengöttin, und bereitete mich darauf vor, meinen Angreifern gegenüberzutreten.
Dann passierte etwas Ungewöhnliches.
Mein Gebet wurde erhört."

Teil fünf in Brusts Vlad-Taltos-Serie

Journal Entry 2 by phoenixfeather from München, Bayern Germany on Monday, March 05, 2007
Hm, nein, das Buch hat nichts mit meinem Namen zu tun. ^^
Ein Ring, und hier die restlichen Bände: Jhereg / Taltos / Yendi / Teckla / Athyra


knuppifax
campsy
Georg-und-Co
delfinnetti
J-sama
Schneefee

Stand: 7. Mai 07

Journal Entry 3 by phoenixfeather from München, Bayern Germany on Thursday, August 23, 2007
So, Phönix ist auf dem Weg zu knuppifax - Athyra kommt auch gleich hinterher, irgendwie war deine Antwort in den unendlichen Tiefen meines Posteingang verschollen gewesen. :-)

Released 13 yrs ago (8/31/2007 UTC) at Per Post (Fürth) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

gut angekommen und schon durchgelesen...

RELEASE NOTES:

per post

Journal Entry 5 by anonymous23 on Tuesday, September 11, 2007
Angekommen! Vielen Dank fürs Schicken, knuppifax, und für den Ring, phoenixfeather! Da heute auch der dritte Teil bei mir angekommen ist, kommt jetzt auch wieder etwas Bewegung in den BookRing-Serien-Stau. Ich werde mich bemühen, schnell zu lesen ...

Journal Entry 6 by anonymous23 on Friday, October 26, 2007
Der Anfang war spannend, ich fands gut, mal den Schauplatz zu ändern. Aber Vlads Eheprobleme gingen mir etwas auf die Nerven, weshalb ich schon kurz davor war, nicht mehr weiter zu lesen. Das Buch endet jedoch recht überraschend und stellt einige Fragen - wie gut, dass der nächste Band schon hier liegt. Werde gleich weiter lesen ...

Journal Entry 7 by Georg-und-Co from Griesheim, Hessen Germany on Sunday, March 02, 2008
Ich habe das Buch schon vor einiger Zeit erhalten und inzwischen auch gelesen. Vlad mischt sich in die Politik und schafft es mit seinen üblichen Tricks zu überleben. Wieder gute Unterhaltung.


Released 13 yrs ago (3/6/2008 UTC) at Postamt in Darmstadt, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:


Journal Entry 9 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 10, 2008
Die vier Bücher sind heute wohlbehalten bei mir angekommen. Vielen Dank fürs Verringen an Phoenixfeather und fürs Schicken an Georg-und-Co. Es sind allerdings noch 2,5 andere Ringe vor diesen vier dran. Aber die ersten beiden Teile ließen sich so schnell lesen (das Problem war ja eher sie mal aus der Hand zu legen...), dass sie sicher bald gelesen sein werden.

Edit 08.04.2008:
Hab gestern mit dem Lesen begonnen - das heißt heute werde ich es durch haben...

Edit 09.04.2008:
Na das war doch wieder richtig spannend. Die Eheprobleme hat Vlad zwar immernoch, aber hier stehen sie nicht mehr im Vordergrund. Verra, die Dämonengöttin, "lädt" Vlad auf einen kleinen Plausch ein und bietet ihm ARBEIT an. ... Wieder richtig gut genausogut wie Band 3, besser als Band 1 und deutlich besser als Band 4. Vielen Dank für den Ring! Wird noch zwei Wochen hier warten müssen - ich bin dann mal weg: erst innerdeutschlands und dann auf zur Convention nach London.

Journal Entry 10 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 05, 2008
Teil 5 und 6 haben sich heute in der Mittagspause auf den Weg zu J-samas gemacht. Vielen Dank für die Ringe und viel Spaß allen weiteren Lesern.

Journal Entry 11 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, May 08, 2008
Grade eben von einer etwas gestressten Postfrau bekommen (aber wenigstens hat sie diesmal geklingelt :))
Ich hab mich die ganze Zeit gegrübelt, ob ich die Adresse wirklich geschickt hab, weil ich, glaub ich unterbewusst die Kopie gelöscht hab. Aber offensichtlich, hab ich sie doch geschickt *lach*
Diplomarbeitschreiben bekommt mir nur bedingt...

Journal Entry 12 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, October 02, 2008
Na das war dch wieder mal was und so langsam finde ich Vlads trockene Kommentare richtig witzig - muss immer vor mich hin kichern und alles guckt mich verwundert an :)
Dieser Teil hat mir auch deutlich besser gefallen, als die revolutionären Querelen in Teckla (auch wenn sie hier wieder zur Sprache kommen und scheinbar ein etwas größere Rolle spielen als gedacht) und endlich haben wir auch soetwas wie eine Reihnfolge, nachdem es ja in den Anfangsbänden drunter und drüber mit der zeitlichen Reihnfolge ging.
Ich finds ein bisschen schade, dass sich Vlad und Cawti so auseinander gelebt habe - aber wer weiß, was da noch kommt, schließlich liegt ja noch ein Buch vor mir.
Jetzt gönne ich Vlad erstmal eine kleine Pause und muss mich ersteinmal mit Sonja Blue beschäftigen.

Journal Entry 13 by J-sama at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Thursday, October 23, 2008

Released 12 yrs ago (10/23/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Vor etwa einer halben Stunde in Begleitung von Athyra an Schneefees Mama geschickt. Der Angekommen-Eintrag wird wohl erst so gegen Anfang November gemacht werden. Also nicht wundern :)

Journal Entry 14 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 04, 2008
Der Jhereg-Haufen wartete am Freitag schon auf meine Ankunft. Vielen Dank für's Schicken!

Journal Entry 15 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 08, 2010
Hoppala, JE vergessen:

Jetzt habe ich für "Phoenix" doch noch länger gebraucht, als ich gedacht hatte (obwohl ich dennoch schon seit etwas über einer Woche fertig bin). Kurz gesagt: Ich kann campsy komplett zustimmen. Vlad ist seit Freitag schon wieder auf Heimreise udn ich muss erstmal ein bisschen Frauenliteratur lesen gehen ;-)

Journal Entry 16 by phoenixfeather from München, Bayern Germany on Friday, February 19, 2010
Ui, sorry, schon wieder ein überfälliger JE...
Schön, dass es euch allen (mehr oder minder) gefallen hat; und lieben Dank für das zuverlässige Weiterschicken!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.