Schachnovelle

by Stefan Zweig | Philosophy |
ISBN: 3596215226 Global Overview for this book
Registered by HeikeRenate of Wiesbaden, Hessen Germany on 2/27/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by HeikeRenate from Wiesbaden, Hessen Germany on Monday, February 27, 2006
Auf einem Passagierdampfer, der von New York nach Buenos Aires unterwegs ist, fordert ein Millionär gegen Honorar den mit einer Art mechanischer Präzision spielenden Schachweltmeister Mirko Czentovic zu einer Partie heraus. Der mitreisende Dr. B., ein österreichischer Emigrant, greift beratend ein und erreicht so ein Remis für den Herausforderer. Er hat sich, von der Gestapo, die ihn verhaftete, in ein Hotelzimmer gesperrt und von der Außenwelt hermetisch abgeschlossen, monatelang mit dem blinden Spiel von 150 Partien beschäftigt, um sich so seine intellektuelle Widerstandskraft zu erhalten. Durch diese einseitige geistige Anstrengung ergriff ihn ein Nervenfieber, dessentwegen man ihn entließ. Jetzt spielt Dr. B. zum ersten Mal wieder gegen einen tatsächlichen, freilich roboterhaft reagierenden Gegner. Es geht ihm bei dieser Partie lediglich darum, festzustellen, ob sein Tun damals während seiner Haft noch Spiel oder bereits Wahnsinn gewesen ist. Er schlägt den Weltmeister in der ersten Partie souverän, läßt sich aber, eigentlich gegen seinen Willen, auf eine Revanche ein. Während dieser zweiten Partie ergreift ihn wieder das Nervenfieber: er bricht die Partie ab und wird nie wieder ein Schachbrett berühren.

Released 13 yrs ago (7/30/2006 UTC) at FraNiPi - Frankfurter Nizza Picknick in Frankfurt am Main, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ich nehme das Buch mit zum FraNiPi, mal sehen was aus ihm wird...

Journal Entry 3 by claerchen00 from Oberursel, Hessen Germany on Sunday, July 30, 2006
Vom Picknick mitgebracht.

Released 13 yrs ago (9/3/2006 UTC) at persönliche Weitergabe in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES: an blue-book weitergegeben

Journal Entry 5 by blue-book from Würzburg, Bayern Germany on Tuesday, September 05, 2006
Steht jetzt in Aachen im Bücherregal. Danke claerchen00.

Released 12 yrs ago (3/1/2007 UTC) at Roxanne (Internet-Musik-Café am Markt) in Weimar, Thüringen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES: Ins Regal zu den anderen Büchern neben den Internetrechnern gestellt.

Journal Entry 7 by blue-book from Würzburg, Bayern Germany on Monday, September 17, 2007
12. September 2007 - Bei einem Besuch in Weimar habe ich festgestellt: Das Buch steht immer noch (oder wieder) im Regal.

Journal Entry 8 by sandi5585 from Jena, Thüringen Germany on Tuesday, February 26, 2008
geschrieben via www.bookcrossers.de

habe das buch vor zwei monaten vielleicht im roxanne gefunden... stand neben den anderen buechern dort
und winkte mir zu. habe es dann jetzt waehrend eines aufenthaltes im wunderschoenen krakau gelesen, es
hat mir gefallen und ich werde es heute, am 26. februar 2008 irgendwann zwischen jetzt 16.38 und 18.00
hier im goethe-institut krakau am rynek wieder auf seine reise schicken. mal sehen, wer es findet und wo es landen wird.
gruesse an den finder oder die finderin, sandi.

CAUGHT IN WEIMAR THUERINGEN GERMANY

Journal Entry 9 by wingAnonymousFinderwing on Saturday, March 29, 2008
fascinating!

CAUGHT IN CRACOW POLAND

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.