Der Osterhase und die Leiche

by Janwillem van de Wetering | Literature & Fiction |
ISBN: 3499234246 Global Overview for this book
Registered by helli2000 of Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on 2/21/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by helli2000 from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Tuesday, February 21, 2006
Wenn Adjutant Grijpstra und Brigadier de Gier in Amsterdam Dienst tun, überfällt sie häufig die Unlust. Stümperhafte Morde, dilletantische Verbrechen, diebische Putzfrauen - all dies ödet die beiden an. Dann suchen sie sich doch lieber interessante Fälle aus und mischen bei Ermittlungen mit, die sie eigentlich nichts angeht.

Journal Entry 2 by helli2000 at Mokkaflip (ehem. OBCZ) in Leipzig, Sachsen Germany on Friday, March 03, 2006

Released 12 yrs ago (3/4/2006 UTC) at Mokkaflip (ehem. OBCZ) in Leipzig, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Nehm ich mit zum BC-Treffen ins Mokkaflip!

Journal Entry 3 by goldpet from Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, March 04, 2006
Ich hab es mir vom Tisch geangelt. Ist schön klein und bestimmt schnell gelesen.

Journal Entry 4 by goldpet from Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, April 03, 2006
Nun ja die Geschichten sind etwas unübersichtlich aber ganz nett zu lesen.

RELEASE NOTES:

Reist in der ABC-Krimibox weiter

Journal Entry 6 by whipcord from Kassel, Hessen Germany on Saturday, October 14, 2006
Hab das Buch aus der Krimibox genommen. Werde es so schnell wie möglich lesen, wird aber wohl noch etwas dauern.

Journal Entry 7 by whipcord from Kassel, Hessen Germany on Sunday, March 04, 2007
Hmm, also ganz ehrlich, ich fands jetzt nicht sonderlich spannend geschrieben. War ganz nett für zum Zug fahren, aber hat mich nicht wirklich angesprochen.

Jetzt wandert es erstmal auf mein AVL Regal. Dann wird weiter gesehen.

Journal Entry 8 by Wasserfall from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, May 26, 2007
Das nette kleine Büchlein hat durch JURINDEs Book-Xerpting seinen Weg zu mir gefunden.

30.5.: Hatte ein paar nette Stunden am Wochende damit. Fand es eigentlich gar nich so übel - und der Humor hat mir gefallen. So schön kann polizeiarbeit sein :-) Allerdings passt der Klappentext irgentwie gar nicht dazu!

RELEASE NOTES:

macht sich auf die Reise in lady-libertys XS-BookBox

Journal Entry 10 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 21, 2007
Ich habe das Buch aus der XS-Book-Box von lady-liberty genommen - herzlichen Dank!

Journal Entry 11 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 25, 2007
Etwas schräge Geschichten - anders als sonst von Janwillem vdW. Und eben kam mir der Gedanke: sind das eigentlich die kleinen Bücher, an denen die Geocache-Leute interessiert sind? Ich habe hier eine ganze Menge, aus der XS-Book-Box, von sued und aus eigenen Beständen. Wenn ich das letzte davon gelesen habe, werde ich die im Forum anbieten.

Journal Entry 12 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 27, 2007
Das Büchlein reist mit ein paar anderen zu Aldawen und darf voraussichtlich am Geocaching teilnehmen.

Journal Entry 13 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 05, 2007
Das Büchlein ist zusammen mit seinen Kollegen gut bei mir eingetroffen und wird sicher in einem Geocache landen. Danke schön!

Journal Entry 14 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 06, 2007
Ist schon 'ne ganze Weile her, daß ich es tatsächlich auch gelesen habe, deshalb will ich zumindest noch meinen Kommentar nachreichen.

In diesem Buch sind drei Geschichten um Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier von der Amsterdamer Kripo versammelt. Die Titelgeschichte ist die zweite, die beiden anderen heißen Da fliegt Ravelaar und Die Katze von Brigadier de Gier. Entnommen sind die Erzählungen den Bänden Die Katze von Brigadier de Gier (Rowohlt Taschenbuch Verlag 1984) und So etwas passiert doch nicht! (Rowohlt Taschenbuch Verlag 1989).

In allen drei Fällen findet sich natürlich mindestens eine Leiche. Ich bin nun kein erfahrener Krimileser, da ich um dieses Genre normalerweise einen weiten Bogen mache, aber die Methoden der beiden wirken auf mich ziemlich unkonventionell. Grijpstra und de Gier sind aber auch komische Typen. Grijpstra malt in seiner Freizeit und ist immer auf der Suche nach Motiven. De Gier ist ein Frauenheld, musikalisch und kann keine Leichen sehen, schon gar nicht in der Pathologie. Eine unterhaltsame Kombination, die beiden.

Vielleicht noch ein paar Worte zur Titelgeschichte: Am frühen Ostersonntag morgen werden Grijpstra und de Gier in den Amsterdamse Bos gerufen, weil sich dort ein Mann erhängt hat. Alle Zeichen deuten auf Selbstmord, eine passende Vermißtenmeldung liegt nicht vor. Als sie sich gerade zum Frühstück aufmachen wollen, werden sie ans andere Stadtende befohlen. Dort ist eine Frau nach dem Genuß eines Schokoladenostereies mit schweren Vergiftungen in ein Krankenhaus gefahren worden, der Ehemann wurde zunächst im Haus zurückgelassen, um die beiden Kripo-Leute zu erwarten. Der Ehemann behauptet, morgens den Hund herausgelassen zu haben und dort den Osterhasen auf dem Weg sitzen gesehen zu haben - ein 40 cm hoher Osterhase aus massiver Schokolade, der ein hübsch verpacktes Schokoladenei in den Pfoten hielt. Grijpstra und de Gier erfahren auch, daß die Frau ein Verhältnis mit einem Ingenieur hatte, und dieser hat mit seiner Schwester und seinen Kindern selbst Schoko-Eier hergestellt. Wie das alles zusammenhängt und sich auflöst, verrate ich aber natürlich nicht ;-)

Die beiden anderen Geschichten sind nicht weniger abstrus. Da brennt eine Villa und die Hausherrin muß in Einzelteilen von der Decke gekratzt werden. Mord? Unfall? Der Ehemann, seit längerem aus dem Haus verbannt, profitiert, aber er war in seinem Büro in der Stadt. In der anderen Erzählung wird eine junge Frau tot aufgefunden, es soll wie Selbstmord aussehen, ist es aber nicht. Aber wie überführt man ihren Freund, einen stadtbekannten Spielhöllen- und Bordellbesitzer, der auch des Drogenhandels verdächtigt wird? Brigadier de Gier greift zu oscarreifen Maßnahmen.

Journal Entry 15 by Torgin at Cachebox in -- GeoCaches --, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 01, 2009

Released 9 yrs ago (12/31/2008 UTC) at Cachebox in -- GeoCaches --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Wartet in der Cachebox von Muffel 5 die Koboldjagd Nachtcache auf neue Leser ...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.