Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud. Ein Leben hinter tausend Schleiern.

by Jean P. Sasson, Cornelia Stoll | Biographies & Memoirs | This book has not been rated.
ISBN: 3442424216 Global Overview for this book
Registered by honigmiez of Weil im Schönbuch, Baden-Württemberg Germany on 2/13/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by honigmiez from Weil im Schönbuch, Baden-Württemberg Germany on Monday, February 13, 2006
Der erschütternde Lebensbericht einer arabischen Prinzessin

"In einem Land, in dem noch immer Könige herrschen, bin ich eine Prinzessin. Den Namen, den ich dort trage, darf ich hier nicht preisgeben, denn was ich erzähle, könnte für mich und meine Familie sehr gefährlich werden. Ich werde mich deshalb Sultana nennen."

Eine bewegende und beeindruckende Geschichte einer jungen Frau, die nach einem alptraumhaften Leben im goldenen Käfig die Mauer des Schweigens durchbricht und den Schleier einer grausamen Männerwelt zerreist.
-------------------------
Über dieses Buch:

Eine Frau erzählt ihr Leben: "In einem Land, in dem noch immer Könige herrschen, bin ich eine Prinzessin." Aber was wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht klingt, ist in Wirklichkeit ein Alptraum. Denn die Erzählerin stammt aus dem saudi-arabischen Königshaus, und in diesem Wüstenstaat zählen Frauen nicht viel, auch wenn sie Prinzessinnen sind. Ihnen wird von klein auf eingetrichtert, daß sie sich ihren Vätern und Brüdern bedingungslos unterzuordnen haben. Sie werden gegen ihren Willen verheiratet, eingesperrt, geschlagen. Sie leben in goldenen Palästen, aber sie sind nicht viel mehr als Sklavinnen.

Eine arabische Prinzessin, die ihren Namen nicht preisgeben kann und sich deshalb Sultana nennt, hat diese Demütigungen nicht länger ertragen. Sie hat sich entschlossen, die Mauer des Schweigens zu durchbrechen. Sie erzählt von ihrem Vater, der vier Frauen hatte und seine Zeit "gerecht" zwischen seinen vier Familien aufteilte. Sie erzählt von ihrer Mutter, die neben zehn Töchtern nur einen einzigen Sohn gebar. Durch diesen Bruder mußte Sultana am eigenen Leib erfahren, daß Mädchen nichts wert sind. Als Sultana sich gegen ihr Schicksal auflehnen will, verheiratet der Vater sie früh, um die unbequeme Tochter loszuwerden. Später muß sie machtlos mitansehen, wie sich ihr trauriges Schicksal bei den eigenen Töchtern wiederholt.

Sultanas Erzählung wird ergänzt durch ein Nachwort von Jean Sasson, der die Prinzessin ihr Leben erzählt hat. Die beiden Frauen lernten sich in Saudi-Arabien kennen, wo Jean Sasson zwölf Jahre gelebt und gearbeitet hat. Für den Anhang des Buches hat die Prinzessin ausgewählte Texte auf dem Koran zur Stellung der Frau im Islam, kommentierte saudiarabische Gesetze sowie ein Glossar zusammengestellt.

Journal Entry 2 by Mirla from Weil im Schönbuch, Baden-Württemberg Germany on Sunday, October 14, 2007
Bei diesem Spiel wollte ich eigentlich gewinnen. Doch es hat nicht geklappt. Sowas gemeines! Als Trost hat mir Mama eines ihrer Bücher überlassen, damit ich nichts von meinen an die Gewinnerin schicken muss.

RELEASE NOTES:

Ist unterwegs zu chaosqueen01

Journal Entry 4 by chaosqueen01 from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, October 18, 2007
Mit der Post aufgrund der Herbstlotterie angekommen. Kommt auf den MTBR, der diesen Winter ungeahnte Größen annimmt.

Journal Entry 5 by chaosqueen01 at Günthers Enkel (OBCZ) in Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, February 27, 2019

Released 1 mo ago (2/27/2019 UTC) at Günthers Enkel (OBCZ) in Kiel, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

Im Regal

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.