Scriptum

by Raymond Khoury | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3499242087 Global Overview for this book
Registered by wingNordkindwing of Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on 1/11/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingNordkindwing from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Wednesday, January 11, 2006
In New York wird eine Ausstellung eröffnet: die kostbarsten Schätze des Vatikans - aber die vier Reiter, die den Abend in einem Blutbad ertränken, haben es allein auf ein verwittertes Holzkästchen abgesehen. Die zufällig anwesende Tess ist elektrisiert: Alle vier Angreifer waren wie Tempelritter gekleidet. FBI-Agent Sean Reilly erkennt schnell, dass die junge Archäologin ihm mit ihrem Wissen über Kirchengeschichte von unschätzbarem Wert ist. Welches Geheimnis verbarg sich in dem uralten Verschlüsselungsapparat? Was treibt den unsichtbaren Drahtzieher des Anschlags an? Tess und Reilly folgen ihm um die halbe Welt - bis sie schließlich merken, dass sie selbst die Verfolgten sind.

Habe das Buch geschenkt bekommen und bin mir nicht sicher, ob das mein Fall ist. Außerdem habe ich doch so viel zu lesen... *jammer*

Daher geht es erstmal als Ring auf die Reise.

Teilnehmer sind:
01. FortunaeCedere
02. satyria
03. ekaterin4luv
04. Piggeldy
05. MinnieMay
06. zottelken
07. KatiDieRaupe
08. wasserfrau63

... und wieder zurück an mich!


Journal Entry 2 by FortunaeCedere from Hamburg, Hamburg Germany on Sunday, January 29, 2006
ich habe das buch am mittwoch von nordkind erhalten.
werde es als nächstes lesen, hoffe es dauert nicht zu lange.
danke an nordkind

Journal Entry 3 by FortunaeCedere from Hamburg, Hamburg Germany on Friday, March 17, 2006
was lange wärt wird endlich gut. ich bin fertig und ich muß sagen angenehm überrascht. rein von der geschichte her ist dies kein buch was mich interessieren würde. aber es wurde mir wärmstens empfohlen und da ich grad nichts anderes zu lesen hatte... naja da kam mir der ring doch ganz gelegen.
und wie gesagt ich bin angenehm überrascht. es war besser als gedacht. allerdings ist es an manchen stellen etwas sehr langatmig, wiederholungen sind auch nicht gerade selten und stllen weise ist vorhersehbar was passiert. da dies allerdings nur einige seiten betrifft schadet es der spannung nicht so sehr wie man vermuten mag. besonders gut gefiel mir die art des autors zu schreiben wenn es um die gedanken der einzelnen personen geht. wer das buch gelesen hat wird wissen was ich meine.
schicke das buch heute weiter auf die reise und übergebe es an sartyria.

Journal Entry 4 by sartyria from Hamburg - Neustadt, Hamburg Germany on Monday, March 20, 2006
Ich habe das Buch am Wochenende von FortunaeCedere erhalten und sogar schon begonnen. Leider war ich gestern so müde, dass ich beim Lesen eingeschlafen bin, was natürlich gar nichts über die Qualität des Buches aussagt...nur konnte ich noch nicht sehr weit in die Geschichte einsteigen, daher später mehr. Vielen Dank für den Ring!

Journal Entry 5 by sartyria from Hamburg - Neustadt, Hamburg Germany on Thursday, March 23, 2006
Ja, war ein ganz netter Krimi, stellenweise etwas langatmig und teilweise wiederholt er auch Fakten ein- bis mehrmals, aber trotzdem hat es mir ganz gut gefallen. Sobald ich die Adresse habe, kann das Buch weiterreisen zu ekaterin4luv. Danke für den Ring!

Journal Entry 6 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, March 28, 2006
Scriptum ist heute angekommen, ich hoffe, daß ich es bald lesen kann.

Journal Entry 7 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, March 29, 2006
Mal gleich vorneweg, ich habe gestern noch in meiner Mittagspause angefangen und dann abends eine Nachtschicht eingelegt, und schwupps, das Buch ist gelesen. Ich kann also wirklich nicht behaupten, das Büch hätte mir nicht gefallen.

Spannend fand ich es freilich, aber einige Personen waren mir doch zu sehr schwach gezeichnet. Gerade die "Bösewichte"!

und jetzt kommt ein SPOILER!
zum lesen bitte markieren:

Ich fand gerade De Angelis als skrupellosen CIA/Vatikan-Killer einfach zu blass, zu gefühllos. Das war doch nur eine Pappscheibe. Da hätte man doch mehr draus machen können. Die kurzen Erklärungen des Vatikans waren für mich weder besonders überzeugend noch ausreichend.
Und Vance? *rantmodus an* Mit dem hatte ich auch so gar kein Mitgefühl. Ich weiss, er hätte eher in psychatrische Behandlung als ins Gefängnis gehört, aber trotzdem. Ich habe wenig Mitleid mit einem offensichtlich intelligenten Menschen, der zu feige ist, eine zugegeben schwierige Entscheidung selbst zu treffen und sie einfach einem anderen unbeteiligten Menschen überlässt. Und dann, wenns schief geht, diesem oder der ganzen übergeordneten Organisation die Schuld in die Schuhe schiebt. *rantmodus off*
Vance Beweggründe sind vielleicht klarer in diesem Buch, aber trotzdem nur von aussen sichtbar. Und ihm geht es auch nicht um eine bessere Welt, sondern nur um Rache. Und diese Rache ist nicht einmal gut dokumentiert.
Und Reilly? Zugegeben, mein Wissen über das FBI beziehe ich aussschließlich aus dem Fernsehen und Romanen, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß beim FBI Alleingänge und Null-Null-Sonstwas-Nummern üblich oder gar recht beliebt sind. Ich würde sagen, Reilly braucht gar nicht zu überlegen, ob er sich einen neuen Job sucht, er muss sich einen neuen suchen oder er findet sich auf einem Kanadischen Aussenposten wieder - Eisberge bewachen. Aber natürlich, ohne diese Alleingänge wäre die Story natürlich vollkommen kaputt. So gesehen war es natürlich richtig.
Ok OK vielleicht sollte ich wirklich nicht so hastig sein mit Kritiken schreiben, denn die Masche, die Gedanken und Beweggründe einer Figur durch eine andere Figur denken zu lassen, ist nicht schlecht, das hat mir schon auch gefallen und nur so verzichte ich jetzt darauf zu motzen, daß Tess Motive für ihre Alleingänge gegen Reilly so gut wie gar nicht aus ihrer Sicht geschildert werden.


Das Buch reist dann weiter zu Piggeldy, sobald ich die Adresse habe.

Journal Entry 8 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, March 30, 2006
Ui, ein sehr schnelles Buch! Leider werde ich wohl wesentlich länger zum Lesen brauchen :-(

Nachtrag, 4. Mai: Okay, es war nicht ganz so schlecht wie Dan Browns Illuminati (einziger Recherchekritikpunkt, der mir aufgefallen ist: sechs Seiten reichen i.a. zur Entschlüsslung bei polyalphabetischer Verschlüsselung), schnell zu lesen (wenn man erst mal anfängt), größtenteils spannend (und die Wendungen sind weder völlig abgefahren noch komplett vorhersehbar wie es bei Illuminati ständig der Fall war). Sicherlich keine Weltliteratur - aber ein netter Schmöker!

Journal Entry 9 by SJJ-315643 on Thursday, May 18, 2006
Der Schmöker ist gut angekommen und wartet nun auf seinen Einsatz. ;)

Journal Entry 10 by SJJ-315643 on Saturday, July 22, 2006
Gedankenschnipsel zum Buch:
Die Protagonisten fand ich flach und klischeehaft, bestimmte Aspekte ihrer Persönlichkeit werden ausgiebig vertieft ohne eine glaubhafte Charakterisierung zu schaffen - insgesamt typisches Personal.

Die Geschichte ist okay. Der Anfang hat mich gefesselt, doch im Laufe der Erzählung verliert sich die Spannung, die sich überschlagende Handlung erscheint unglaubwürdig. Leider ist das Geschehen teils zu vorhersehbar. Und das Ende musste halt geschrieben werden... ;)

Die historischen Fakten sind gut dargestellt, auch wenn die vielen Wiederholungen nerven. Die Rückblenden sind nette Einschübe, die verhindern, dass die Erzählung zu trocken wird.

Die moralischen Diskussionen haben mich nicht zum (Mit-)Denken angeregt, das "Geheimnis" hat nicht mein Weltbild erzittern lassen...

Und warum ist eine Archäologin plötzlich Expertin für Kirchengeschichte? Wie kann sie innerhalb weniger Stunden "wissenschaftliche" Fakten im Internet recherchieren, für die andere Tage in Archiven benötigen?

Dieser "Weltbestseller" war eine schöne, leichte Sommerlektüre, aber nichts, was ich besonders empfehlen würde.

----------------------
Ich warte nun auf Zottelkens Antwort, dann reist Scriptum weiter.

Journal Entry 11 by SJJ-315643 on Saturday, August 05, 2006
Nachdem ein "MiniMeetup" nicht geklappt hat und ich nie pünktlich bei der Post war, habe ich Zottelken den Wälzer gestern beim Essener MeetUp mitgegeben.

Journal Entry 12 by MsHopelessCase from Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 07, 2006
Seit Freitag abend dank persönlicher Übergabe in meinen Händen, hatte leider vorher nicht die Zeit n JE zu schreiben, sorry. Danke für den Ring.

17.08.06
So hat sich ausgesriptet. Hm, also die "Liebes"-Geschichte war ja von Anfang an klar. Im Grunde genommen der Rest auch.Besonders Tess, die Archäologin, fand ich nicht schlecht. Stellt sie die weibliche Art des McGyver dar? Konnte alles, wußte alles und selbst ein ausgebildeter FBI-Männeken ist ihr nicht gewachsen. Wie auch schon von manchem Vorleser bemängelt.

Ansonsten leichte Lektüre, gut zu lesen.

Geht heute weiter zur nächsten Station.

Journal Entry 13 by KatiDieRaupe from Lund, Skåne Sweden on Wednesday, August 23, 2006
Habe das Buch gestern aus den Regalen bei der Post befreit. Danke fürs Zuschicken zottelken!
Ich werd mich gleich am Wochenende ans Lesen machen *händereib*

Journal Entry 14 by YEJ-763119 on Friday, November 10, 2006
Super, das ist die ideale Lektüre für mein Wochenende :-)!

Journal Entry 15 by YEJ-763119 on Wednesday, December 20, 2006
Habe mir Zeit gelassen mit dem Lesen, da noch so viel anderes anstand. Aber dann ging es ziemlich schnell...
Mir hat das Buch ganz gut gefallen, auch wenn es kein Reißer ist und die Muster inzwischen altbekannt sind; aber so was liest man ja auch mal ganz gern zwischendurch!

RELEASE NOTES:

Morgen geht das Buch auf die Heimreise! Vielen Dank für den "Ring" und alles Gute für das neue Jahr!

Journal Entry 17 by wingNordkindwing from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Saturday, January 06, 2007
Das Buch ist wohlbehalten zurück. Da ich es wohl doch nicht mehr lesen werde, gebe ich ihm gleich die Freiheit!

Released 12 yrs ago (1/6/2007 UTC) at Bürgerhaus Barmbek, Lorichsstr. 28a in Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Werde das Buch im Café oder im Vorraum des Bürgerhauses freilassen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.