Der dreizehnte Jünger.

by Larry H. Robinson | History |
ISBN: 3404920929 Global Overview for this book
Registered by stefan66 of Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/5/2006
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by stefan66 from Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 05, 2006
Als der Majajunge Yax während eines heftigen Orkans mit seinem Floß von den heimischen Gefilden abgetrieben wird, kann er nicht ahnen, wie sich sein zukünftiges Schicksal gestalten wird. Von portugisischen Fischern aufgegriffen, gelangt er nach Karthago, wo ihn der Zimmermann Demetrius auf dem Sklavenmarkt kauft. Auf seinem weiteren Lebensweg macht Yax die Bekanntschaft illustrer Persönlichkeiten: Kaiser Tiberius, der Philosoph Seneca zählen ebenso dazu wie Johanes der Täufer. Yax begeistert sich für den neuen Glauben an die Ankunft des Messias. Doch damit schafft er sich viele Feinde. Getrieben von der Vision, einst als Mayaherrscher zu Ruhm und Ehre zu gelangen, wenn sich sein Blut mit dem des Gottessohnes vermischt, eilt Yax der Erfüllung seines Schicksals entgegen.

////////////////////////////////////////////////////////////////

Der Schluß hinterließ bei mir doch ein Fragezeichen. Trotzdem ist dies meiner Meinung nach ein faszinieredner Roman und absolut lesenswert.

Journal Entry 2 by stefan66 from Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 07, 2006
Ich habe mich entschlossen, mit diesem Buch einen Bookring zu machen. Ich finde, es hat viele Leser verdient.

Leserliste:
1. CaptainCarrot
2. Tonto7
3. akkolady
4. TriMa
...
99.

Journal Entry 3 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 18, 2006
Gerade kam das Buch an, gemeinsam mit drei anderen! Herzlichen Dank - ich bin gespannt!

Journal Entry 4 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 01, 2006
Tut mir leid, das ist kein Buch für mich. Ich will der Geschichte nicht folgen, wenn ich mich ständig über Details ärgern muss. Das widerspricht den historischen Möglichkeiten dermaßen! Z.B. : Im Jahr 5 nach Chr. gibt es keine portugiesischen Fischer - wenn es sie aber gäbe, dann hießen sie auf keinen Fall Pedro und Antonio!!! Der Autor ist offensichtlich so unsensibel, dass ihm nicht klar ist, was ein Vorname aus christlicher Tradition ist. Oder: der Zimmermann Demetrios (Handwerk hatte damals KEINEN goldenen Boden!) wohnt außerhalb Karthagos in einer Prunkvilla mit Marmorsäulen aus Griechenland, hat aber keine Sklaven außer Yax, aber "das Wasser im Becken (= Pool) war gewärmt worden" - ja wie denn wohl? von wem denn wohl? Tiberius, Angehöriger des Kaiserhauses, spricht mit dem Zimmermann von gleich zu gleich, läßt ihn und seinen Sklaven einen geschnitzten Tisch mal eben so nach Rom liefern (auf einem Militärschiff - so war das eben im alten Rom, da konnte ein Feldherr eine Galeere jederzeit privat nutzen... nee!) und isst mit ihnen und seinen vornehmen Freunden zusammen - mit einem Sklaven! Da ist es fast egal, dass sie im Sitzen an einem Marmortisch essen...

Das nervt mich so, dass ich nicht weiterlese. Habe gestern schon Tonto7 eine PM geschickt; bis zur Abreise soll sich das Buch ins Regal stellen und schämen.

Journal Entry 5 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 02, 2006
Die Adresse von Tonto7 ist da, und gleich reist das Buch ab.

Journal Entry 6 by Tonto7 from Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 07, 2006
Das Buch kam gestern an, vielen Dank fürs schicken.
Nach der Kritik bin ich mal mächtig gespannt aufs Buch. Obwohl es erst noch ein bißchen warten muss. Ein paar andere sind noch davor dran.

Journal Entry 7 by Tonto7 from Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 21, 2006
Ich fand das Buch, bis auf das Ende, recht gut. Es war kurzweilig zu lesen. Das Ende finde ich allerdings wirklich blöde.
So bald ich die Adresse von akkolady habe, macht es sich auf den weiteren Weg.
Vielen Dank für den bookring.

Journal Entry 8 by Tonto7 from Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 24, 2006
Das Buch macht sich heute auf den Weg zur neuen Leserin!!

Journal Entry 9 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 02, 2006
Habe das Buch heute aus der Packstation befreit.

Bin sehr gespannt auf das Buch. Wird ja doch sehr widersprüchlich gesehen...

Journal Entry 10 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 19, 2006
Historisch auf jeden Fall sehr fragwürdig, trotzdem ein sehr flüssig zu lesender Roman.
Das Ende ist schon ziemlich seltsam. Hätte der Autor ausführlicher erklären oder sich auch ganz sparen sollen.

RELEASE NOTES:

Das Buch ist per Post auf dem Weg zu TriMa.

Journal Entry 12 by TriMa from Landshut, Bayern Germany on Sunday, April 30, 2006
Und schon ist es hier. Ich kann leider nicht sofort loslesen, weil ich Ende nächster Woche ertsmal Prüfung habe. Aber dann gehts los.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.