Nahkampf, eine Jugend in der Stadt der Reichsparteitage

Registered by polly-w of Nürnberg, Bayern Germany on 12/26/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
18 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by polly-w from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, December 26, 2005
Klappentext:
"Klammheimlich schleicht sich der neunjährige Alfred Ellwanger aus der elterlichen Wohnung in Johannis, vorbei an der Sattlerwerkstatt, hinüber zum Kettensteg. In wenigen Minuten wird er die Mutprobe riskieren, mit deren Bestehen er die ersehnte Aufnahme in die Bande der Ritter von St. Johannis schaffen würde. Er wird unerschrocken die gegnerische Bande der Insel Schütt bekämpfen und seine Kaiserburg zurück erobern. Doch nur wenige Monate später, mit dem Jahr 1933, wird alles anders. Denn Alfred, ein waschechter Nürnberger, der seine Heimatstadt von Herzen liebt, ist Jude..."

Die Machtergreifung der Nazis, die sich rasend schnell ändernden Verhältnisse, die zunehmenden Schikanen der jüdischen Bevölkerung gegenüber, schließlich Deportation bzw. Flucht und wie es weitergeht, und nach dem Krieg die Rückkehr in die Heimat, all das wird geschildert aus der Sicht des anfangs neunjährigen Alfred. Er wird älter, sieht und begreift immer mehr und wird gezwungermaßen früh "erwachsen". All dies ist sehr anschaulich und mitreißend geschildert. Die "Eckdaten" der Erlebnisse von Alfred orientieren sich an der wahren Lebensgeschichte eines bekannten Nürnbergers.
Ich kenne den Autor Willi Weglehner persönlich, war neulich bei der Präsentation des Buches, hab's gaaanz schnell gelesen und finde, dass es unbedingt bekannt werden muss. Da ich mein signiertes Exemplar gern behalten will, hab ich gleich noch eins gekauft, das ich hiermit als Ring anbiete.
Für Nürnberger ist das Buch natürlich wegen der ganzen authentischen Plätze besonders interessant, aber auch für Nicht-Nürnberger ist es sehr lesenswert!

ALSO, es wird ein Ring, der erstmal beim Meet-up in Nürnberg startet (Reihenfolge kann sich daher noch ändern):

1) Lesenmachtfroh (Nürnberg)
2) maresa (Nürnberg)
3) hoefi (München)
4) rabe-de (Leverkusen)
5) Goldoni (Regensburg)
6) Runningmouse (Nürnberg)
7) myotis (Schweiz)
8) mobicat (Schweiz)
9) Saguna (Nürnberg)
10) akkolady (Duisburg)
11) spatz-nbg (Hersbruck)
12) JimYounger (Mainz)
13) ZugLeser (Nürnberg)

Journal Entry 2 by wingLesenmachtfrohwing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, December 30, 2005
Ich werde das Buch gleich im neuen Jahr lesen, denn ich werde mit dem Thema nicht selten in Frankreich konfrontiert. Danke für den Ring polly-w.

Journal Entry 3 by wingLesenmachtfrohwing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, January 17, 2006
Eine sehr persoenliche Geschichte, die einem sehr nahe geht. Vor allem, wenn man die Oertlichkeiten alle kennt, ist die Vorstellung schrecklich, man haette zu dieser Zeit in irgendeiner Art beteiligt sein koennen.

Journal Entry 4 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Saturday, February 25, 2006
Vielen Dank euch beiden für diesen Ring, ich bin schon sehr gespannt darauf. Und an lesenmachtfroh noch ein extra Großes Merci für die beigelegte Postkarte, ich denke, die werde ich auf jeden Fall mit in meine Themengespräche Propaganda mit einbauen ;-)

Journal Entry 5 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Tuesday, February 28, 2006
Wow, ich hab das Buch förmlich verschlungen. Und vor allem hab ich mich gefreut, dass ich hier und da sogar noch selber was glernt hab ;-)
Was soll ich sagen? fasziniert hat mich das Buch natürlich vor allem deshalb, weil ich mich natürlich im Setting ausgekannt ahbe. Einige der Strecken bin ich ja selber schon gelaufen, ich weiß, wo die Sachen sind und wie es heute aussieht - und ich muss feststellen, dass ich anscheinend um ein Haar verspäteter Nachbar von Alfred geworden wäre, wenn ich nicht den platz in Erlangen im Wohnheim gekriegt hätte... Von daher sehr faszinierend.
Ab und zu hat mich schon etwas gestört, dass Alfred so dermaßen altklug daherkommt, andererseits, natürlich passt das, weil er ja auch früher erwachsen werdne musste. Ich bedanke mich sehr herzlich für diesen Bookring, und ich werd mir das Buch so shcnell wie möglich besorgen ;-)

Journal Entry 6 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, March 10, 2006
Habs heute von der Post geholt. Danke fürs Schicken und für das Veranstalten des Rings.

Interessanter Zufall: Ich fahr heute nach Nürnberg.

Journal Entry 7 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, March 28, 2006
So, fertig.

Ein wirklich abwechslungsreiches Lesevergnügen. Hat Spaß gemacht.

Auf den ersten Seiten habe ich mir gedacht: "Naja, der Plot ist ja mal wieder super einfach, da sind die Rollen ja schnell verteilt." Gleich zu Anfang ist eigentlich klar, wer gut, und wer böse ist, bzw. sich zu einem Guten oder Bösen entwickeln wird. Da war ich erst mal etwas gelangweilt.
Aber dann gewinnt das Buch auf einmal an Tiefe, und ich war gefesselt, fasziniert und geschockt zu gleich.
Und wenn das Buch am Bahnhof Märzfeld geendet hätte, das Buch hätte bestimmt neun, vielleicht auch zehn Punkte von mir bekommen (und 10 Punkte gibt es bei mir so gut wie nie!)
Aber leider endet die Geschichte nicht, sondern sie nimmt Fahrt auf, um im hastigen Schweinsgalopp auf ein mittelmäßiges 90% Happy-End zuzustürzen. Schade.

Aber dennoch war es ein großes Lesevergnügen. Für mich als Exil-Franke und ehemaliger Einwohner von Nürnberg war es schon etwas Besonderes Geschichten bzw Geschichte zu lesen, die quasi vor meiner ehemaligen Haustür gespielt hat.
Besonder schön fand ich auch so schöne Ausdrücke wie "zwischen Dunkel und Siegstminet" oder "Strasserboobremser".

Adresse von rabe-de hab ich schon, also bald gehts weiter.

Journal Entry 8 by polly-w from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, March 30, 2006
Ich klink mich nochmal kurz ein: Zum Thema "mittelmäßiges 90%-Happy-End" kann ich "schlaumeiern", dass das wohl tatsächlich so passiert ist und keine reine Fiktion ist.

Journal Entry 9 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 20, 2006
Das Buch ist heute angekommen. Vielen Dank!

Journal Entry 10 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 22, 2006
Als "Preiß" fehlte mir der Heimvorteil natürlich, deswegen konnte ich mit den Örtlichkeiten und fränkischen Ausdrücken nicht so viel anfangen und fand den Anfang entsprechend etwas langatmig.
Aber relativ schnell wird die Geschichte ja ortsunabhängig und von da an hat sie mich ziemlich mitgenommen.

Journal Entry 11 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Sunday, April 30, 2006
Das Buch kam schon gestern bei mir an, aber mein PC war abgestürzt. Sorry!
Ich habe noch andere Ringe hier, die vorher mit Lesen dran sind. Aber ich verspreche, mich zu beeilen!

Journal Entry 12 by Goldoni from Regensburg, Bayern Germany on Wednesday, June 28, 2006
Es hat nun doch länger gedauert als geplant. Sorry!
Ich finde, dass im Buch gut dargestellt ist, wie sich das Verhalten der Nachbarn und ehemaliger Freunde der jüdischen Familie Ellwanger gegenüber geändert hat. Für Alfred war es ein richtiger Schock, als er erkennen musste, dass er plötzlich kein Deutscher mehr sein soll. Ausgerechnet! Wo er doch seine Heimatstadt über alles geliebt hat! Ich bezweifle allerdings, ob ein Junge in seinem Alter tatsächlich all die Lügen der Nazis durchschauen konnte, wenn nicht einmal die Erwachsenen das ganze Ausmaß des Terrors begriffen. Tragisch war auch der Abschied von seinem Freund Michel, der sich auf die "Evakuierung" freute und nicht ahnte, dass die Reise nach Dachau ging.
Ich weiß nicht, ob der Autor eigene Erlebnisse im Buch verarbeitet hat, es ist aber anzunehmen.

"Nahkampf" reist morgen weiter zu Runningmouse nach Nürnberg (!)

Journal Entry 13 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, July 01, 2006
Das Buch ist heute angekommen, wird etwas dauern, da ich das Sohn wahrscheinlich auch meinem Sohn zu lesen gebe!

Vielen Dank fürs schicken!

Runningmouse


Journal Entry 14 by CatCalypso from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, July 26, 2006
Ich habe das Buch von meiner Mutter bekommen, sie hat nämlich grade so viele andere Bücher auf dem Nachttisch liegen......

Bisher finde ich es sehr spannend. Da wir in Nürnberg wohnen, kenne ich die Plätze, an denen das Buch spielt!

CatCalypso

09.08.2006
Hatte am Anfang etwas Probleme richtig reinzukommen aber dann hab ich es richtig verschlungen!!!
Es erzählt eine traurig und zugleich etwas lustige Geschichte und dadurch ,dass ich die Plätze, Straßen und Ortsteile kenne konnte ich mich besser in das Buch hineinversetzen!!!Ein sehr gutes Buchund deswegen nur mit einer 10zu bewerten!
Das Buch geht heute weiter an myotis!
CatCalypso

Journal Entry 15 by myotis from Aadorf, Thurgau Switzerland on Friday, August 18, 2006
Lag heute mit drei andern im Briefkasten. Es muss noch etwas warten, aber ich werde mich beeilen.
CatCalypso vielen Dank fürs Zusenden.

Journal Entry 16 by myotis from Aadorf, Thurgau Switzerland on Wednesday, August 30, 2006
Das Buch geht unter die Haut.
Albert findet auf seinem Lebensweg immer wieder Freunde und Leute die ihm ohne wenn und aber weiter helfen. Er übt schon früh den "Nahkampf", zuerst in der Jugendbande "Ritter von St. Johannis" und nach der Flucht aus Nürnberg im britischen Trainingscamp der "Allied Forces".

Vielen Dank polly-w für den lesenswerten Ring.

30.8.2006 Nahkampf reist weiter zu mobicat.

Journal Entry 17 by mobicat from Biel / Bienne, Bern / Berne Switzerland on Saturday, September 02, 2006
per post erhalten. vielen dank myotis fürs schicken und die beilage!

11. September 2006:

Spannende Geschichte.

Journal Entry 18 by mobicat at to a bookcrosser in sent by mail, A Bookring -- Controlled Releases on Friday, September 15, 2006

Released 12 yrs ago (9/14/2006 UTC) at to a bookcrosser in sent by mail, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

unterwegs nach nürnberg ...

Journal Entry 19 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, September 21, 2006
Das Nürnberger Buch ist mal wieder in der Heimat...

Journal Entry 20 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, October 06, 2006
In einem Satz konnte ich das Buch nicht lesen, so ging es mir stellenweise unter die Haut.
Gestört hat mich, dass es zwischendurch nur sehr ungenaue Zeitangaben zu historischen Ereignissen gegeben hat. Ich habe dann so manches im Nürnberg-Lexikon nachgelesen und mir dabei so ganz nebenbei noch ein bißchen mehr Hintergrund erarbeitet.
Mit meinem Sohn habe ich zwar über das Buch gesprochen, aber lesen wollte er es nicht.

Danke Polly-w für diesen Ring.

Released 12 yrs ago (10/16/2006 UTC) at mailing to a fellow bookcrosser in Bookring, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

macht sich auf den Weg zu akkolady

Journal Entry 22 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 19, 2006
Gestern angekommen! Danke für's Schicken...

Journal Entry 23 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 24, 2006
Was anfängt wie eine Lausbubengeschichte, kippt ziemlich schnell und wird hart. Anders kann ich es nicht sagen.

Stilistisch ist das Buch sehr interessant und sicher ein Grund für die zwiespältigen Gefühle, mit denen ich das Buch immer wieder in die Hand genommen habe:
Einerseits war die Geschichte flüssig zu lesen und der ständige Wechsel zwischen erklärendem Text und wörtlicher Rede hatte zudem noch eine eigene Sogwirkung, andererseits waren Alfreds Erlebnisse und Erfahrungen gerade durch den sehr direkten Erzählstil sehr schockierend.

Noch etwas zum "Ortsbezug", der bei vielen hier zur Sprache kam:
Ich bin zwar vom Niederrhein, kenne aber Nürnberg auch noch ganz gut, da ich in der Nähe ein Freiwilliges Soziales Jahr abgeleistet habe. Sicher sind mir die Straßennamen nicht mehr alle so geläufig, aber ich konnte doch eine ganz gute Vorstellung entwickeln.




RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu spatz-nbg

Journal Entry 25 by spatz-nbg on Tuesday, November 07, 2006
Angekommen

26.11.06
Ich habs gelesen und es ist eigentlich schon alles gesagt.
Ich fand es gut geschrieben auch wenn ich finde das Alfred viel zu reif für sein Alter rüberkommt.

Die nächste Adresse ist schon angefragt.

14.12.2006 und das Buch geht morgen auf die Reise

Journal Entry 26 by Borschtsch from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, December 19, 2006
Das Buch ist schon am Montag bei mir angekommen, vielen lieben Dank für's Schicken :). Leider hatte mein Modem gestreikt, so daß ich anderthalb Tage ohne Internet war und keinen Eintrag machen konnte.

Journal Entry 27 by ZugLeser from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, January 10, 2007
Soeben per Post erhalten. Muss sich allerdings derzeit erstmal in eine Warteschlange einreihen, da vorher noch ein anderes Nürnberg-Buch kommt, da ich ja im Augenblick der letzte auf der Liste bin, sollte dies kein Problem sein.

EDIT am 13.02.2007
Habe es mittlerweile durch und war doch ziemlich entäuscht.
Die eigentliche Grundidee und der Hintergrund waren sehr gut und man hätte viel draus machen können, aber der Verfasser hat die Geschichte etwas zu arg in schwarz-weiss gezeichnet und damit viel Realität und Gestalltungsmöglichkeiten eingebüßt. Besonders störend fand ich die Überbewertung des Widerstandes in Nürnberg und das naive Ende.

Journal Entry 28 by ZugLeser at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, February 22, 2007

Released 12 yrs ago (2/22/2007 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Da sich dieser Ring derzeit an seiner derzeit letzten Zielposition befindet, geht er in Abstimmung mit polly-w zum Meet-Up mit, um dort nach noch einem neuen Leser zu suchen.

Journal Entry 29 by ZugLeser from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, February 25, 2007
Beim Meet-Up an Seapig1 übergeben.

Journal Entry 30 by seapig1 from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, March 13, 2007
Beim Meetup mit genommen....

Journal Entry 31 by seapig1 at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, October 25, 2007

Released 11 yrs ago (10/25/2007 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Konnte meine Kinder leider nicht zum Lesen dieses Buches bewegen. Deshalb geht es heute wieder zum Meetup um 19.00 Uhr.

Journal Entry 32 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, October 26, 2007
Toll, ich habe das Buch gestern beim Meetup wieder ergattert. Es passt gut in meine Kleine-feine-Franken-Book-Box, die morgen starten wird.

Von Polly-w hab ich die Genehmigung, das Buch, obwohl es ursprünglich ein Ring war, in meine Bookbox zu geben. Sie hat noch ein zweites Exemplar. DANKE!

Journal Entry 33 by wingSagunawing at Kleine-feine-Franken-Bookbox in Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Saturday, October 27, 2007

Released 11 yrs ago (10/27/2007 UTC) at Kleine-feine-Franken-Bookbox in Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist mit meiner ersten eigenen Bookbox.

Journal Entry 34 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Sunday, December 23, 2007
Hui, dieses Buch hat ja schon viele Einträge! Ich habe es aus Sagunas äußerst interessanter Franken-Box gefischt, die mich sehr begeistert *nurmalamrandebemerkt* und bin heilfroh, dass ich genügend Tauschmaterial gesammelt habe, um es für eine Weile behalten und lesen zu können. Anschließend werde ich es entweder in der oberfränkischen Meet-up-Runde weitergeben oder bei passender Gelegenheit wieder auf den Tisch Nr. 1 im Blauen Haus legen.

Journal Entry 35 by EXW-110253 on Saturday, October 11, 2008
Gestern angekommen;)
Der Nahkampf zieht sich im wörtlichen Sinne durch das ganze Buch.
Da ich schon viele Bücher zu dieser Thematik gelesen habe, kam bis zu der Flucht aus dem Zug nicht viel Neues hinzu, dennoch war es etwas anders, weil es aus Kinder- bzw Jugendlichenmund stammte.
Eine Bewertung in Punkten fällt mir schwer. In Worten würde ich sagen: Lesenswert. Für Erwachsene und für Kinder.

Journal Entry 36 by EXW-110253 at Friedrich-Wilhelm-Str. in Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 02, 2009

Released 9 yrs ago (10/5/2009 UTC) at Friedrich-Wilhelm-Str. in Minden, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Friedrich-Wilhelm-Str., Laxburg, Hafenstr., Festungsstr.
Gute Reise!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.