Führerschein Jahrgang 1909

by Bernhard Ücker | Nonfiction |
ISBN: 3831611904 Global Overview for this book
Registered by literareon of München, Bayern Germany on 11/29/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by literareon from München, Bayern Germany on Tuesday, November 29, 2005

Achtung. Dieses Exemplar ist vom Autor signiert!

Zur Münchner Bücherschau: Der Herbert Utz Verlag wildert Bücher aus!

Ein schönes, einsames Buch auf einer Parkbank im Englischen Garten. Niemand in der Nähe. Wurde es vergessen? Oder verloren? Nein. Es trägt den Sticker »Gratis Buch!« Jeder kann es mitnehmen, lesen und wieder irgendwo hinlegen.

Pünktlich zu Beginn der »Münchner Bücherschau« am Freitag, den 18. November, haben wir die ersten von insgesamt 111 Büchern des Münchner Journalisten und Autors Bernhard Ücker »ausgewildert«, haben ihnen die Freiheit wiedergegeben und sie auf eine möglicherweise abenteuerliche Reise geschickt.

Autor Bernhard Ücker, langjähriger Kommentator und Landtagskorrespondent im Bayerischen Rundfunk freut sich, dass sein »Führerschein Jahrgang 1909« für diese Aktion ausgewählt wurde, ein von Inhalt und Ausstattung her herausragendes Buch, eines unserer »besten Pferde im Stall«. Einige der freigelassenen Bücher sind sogar vom Autor handsigniert. Ücker: »Ich finde das alles sehr spannend. Vielleicht lasse ich mich auch auswildern.«

Infos zur Aktion: http://www.utz.de/news010.html
Infos zum Buch: http://www.utz.de/katalog.php?bn=41190


Released 15 yrs ago (12/1/2005 UTC) at Herbert Utz Verlag, Foyer, Adalbertstr. 57 (ehem. OBCZ) in München, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:


Journal Entry 3 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Tuesday, January 3, 2006
Mitgenommen fürs nächste Meetup :-)

Journal Entry 4 by OBCZ-Muenchen from München, Bayern Germany on Sunday, January 15, 2006
Das Buch wurde zum Meetup ins Baal mitgebracht und wartet jetzt darauf, mal aus München herausgebracht zu werden.

Journal Entry 5 by OBCZ-Muenchen at Bistro Rosarium in Regensburg, Bayern Germany on Saturday, February 11, 2006

Released 15 yrs ago (2/11/2006 UTC) at Bistro Rosarium in Regensburg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ist beim Regensburger Meetup zu finden

Journal Entry 6 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Saturday, February 11, 2006
Habe das Buch beim 3. Regensburger BC-Treffen mitgenommen, um es im Rahmen von sillesoeren's Reise-Release-Challenge wieder freizulassen. Vielleicht kann ich es vorher aber sogar noch lesen. Beim Durchblättern habe ich nämlich festgestellt, dass es besser zu sein scheint, als es der etwas merkwürdige Titel vermuten lässt ...

Journal Entry 7 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Monday, February 20, 2006
Der erste Eindruck hat mich nicht getäuscht: Bei diesem Buch handelt es sich um eine durchaus sehr lesenswerte "Auto-Biographie". Sie behandelt einerseits die Geschichte des Automobils, zum anderen aber auch die politische Entwicklung in Deutschland zwischen den beiden Weltkriegen - beides aus der subjektiven Sicht des Autors geschildert. Wobei am Rande auch andere Themen wie Bauwerksstatik, Luftfahrt, Eisenbahn, Rundfunktechnik, Telefon oder Fotografie behandelt werden.

Von der materiellen Aufmachung her ist das Buch qualitativ sehr gut. Im Mittelteil befindet sich eine Reihe von (meist vom Autor selbst aufgenommenen) Fotos. Die Sprache ist eher locker-umgangssprachlich, was manchmal allerdings auch zu schwer verständlichen Satzkonstruktionen führt. Wenn man sich aber mal reingelesen hat, dann geht es besser voran. Mir sind allerdings auch ungewöhnlich viele Druckfehler aufgefallen, zumindest verglichen mit anderen Büchern. Vermutlich hat man die Rechtschreibprüfung einer Software überlassen, denn die meisten falschen Wörter ergeben für sich genommen durchaus einen Sinn - nur eben nicht in diesem speziellen Zusammenhang

Inhaltlich zeichnet der Autor ein sehr lebendiges Bild von den Verhältnissen jener Zeit. Wer sich heute ein Bild vom damaligen Alltag machen möchte, dem sei dieses Buch sehr empfohlen. Zur Auflockerung hat Ücker auch einige (meist politische) Witze eingebaut, über die ich geschmunzelt und einmal sogar laut gelacht habe.

Freilich kann man auch in diesem Buch Dinge finden, die man bestenfalls als subjektive Meinung des Autors gelten lassen kann. So ist beispielsweise die Behauptung, der "Tatra" der Familie Ücker sei von der Wehrmacht nicht beschlagnahmt worden, da er ein "Ausländer aus schierem Feindesland" (Tschechoslowakei) gewesen sei und es "des Führers unumstößlicher Wille (gewesen sei), nur mit deutschem Stahl zu siegen", nicht sehr stichhaltig. Wie wäre es sonst zu erklären, dass 1939/40 der mit Abstand beste Panzer der Wehrmacht, der in nennenswerter Stückzahl zur Verfügung stand, ausgerechnet das ehemals tschechische Modell 38(t) war ? Von der späteren Verwendung französischer Panzerfahrgestelle oder sowjetischer Flugabwehrkanonen mal ganz zu schweigen ...

An einigen Stellen wendet sich Ücker gegen Leute, die (im Nachhinein ist man immer klüger) sagen: "Ach, hätten die doch damals nur ...". Das hindert ihn jedoch nicht daran, in bestimmten Zusammenhängen genau so zu argumentieren: "Ach, hätte Deutschland vor 1914 doch nur ein Bündnis mit Großbritannien geschlossen" oder "Ach, hätten die deutschen Matrosen 1918 doch nicht gemeutert" oder so ähnlich. Nun ja, Spekulationen sind nicht verboten (oder manchmal sogar sehr hilfreich). Nur sollte man erstens gleiches Recht für alle gelten lassen und zweitens das Ergebnis der Spekulationen nicht als nahezu gesicherte Erkenntnis darstellen.

So, das war jetzt eine relativ ausführliche Kritik, wie von literareon gewünscht (schließlich will ich nicht von Sita gefressen werden, wenn ich mich demnächst mal in die OBCZ Utz trauen sollte). Am Donnerstag wird das Buch nach Nürnberg weiter reisen. Von der "Hauptstadt der Bewegung" in die "Stadt der Reichsparteitage", sozusagen ...

Journal Entry 8 by wingHH58wing at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Monday, February 20, 2006

Released 15 yrs ago (2/23/2006 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird zum Nürnberger BC-Treffen mitgenommen

Journal Entry 9 by Lesenmachtfroh from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, February 24, 2006
Beim Treffen in Nürnberg im Blauen Haus mitgenommen. Soll zunächst mein Vater lesen.

Journal Entry 10 by Lesenmachtfroh from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, July 11, 2006
Nicht nur Vater (Jahrgang 1913) sondern auch Mutter (Jahrgang 1919) haben das Buch gelesen. Sie waren beide sehr davon angetan und meinten, so ein Buch wär genau etwas für sie, weil sie die Zeit auch miterlebt haben. Ich soll auch wieder Bücher mitbringen vom Büchertreffen.sie finden das gut.
Nun ich habe im Augenblick nicht den Draht zu dem Buch gefunden. Ich denke, ich brauche etwas leichtes, unterhaltsames für den Badesee und vielleicht will ich ja meine Nase einmal in einen fränzösichen Krimi stecken.Das Buch bleibt vorläufig im Clan, denn da gibt's noch jemanden,der auf alte Autos und Technik steht. Vielleicht kann ich ihn ja zu einem eigenen Eintrag überreden.

Journal Entry 11 by Lesenmachtfroh at Gutmann am Dutzendteich in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, September 18, 2013

Released 8 yrs ago (9/19/2013 UTC) at Gutmann am Dutzendteich in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Im Bücherregal

Lieber Finder,

Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du dich entschlossen hast, einen Eintrag für das Buch zu machen! Du kannst es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - fühl dich jedoch zu keiner der Aktionen gezwungen :) - das ganze geht auch ohne Anmeldung und anonym, wenn du magst!

Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!

Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!

Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!

Schöne Grüße,

Lesenmachtfroh

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.