Der Archipel Gulag

by Alexander Solschenizyn | History | This book has not been rated.
ISBN: 3502210047 Global Overview for this book
Registered by wingschwesterwing of Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on 11/26/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingschwesterwing from Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Saturday, November 26, 2005
Ich habe dieses Buch aus der offenen Bibliothek im Gartenhäuschen vom Prinz Georg Garten in Darmstadt, aus dem Regal, das mit "Zum Mitnehmen" beschriftet ist... ich weiß nicht, ob man die anderen Bücher von dort nicht mitnehmen darf? Leider ist das ja dort garnicht erklärt, wie die Spielregeln sind.

Na jedenfalls hab ich die "Krebsstation" vom Herrn Solschenizyn gelesen und das hat mir gut gefallen, also probier ich dieses mal.

15.Jänner 2006: Habe zu lesen begonnen. Ein Wahnsinn! (Es geht übrigens um die Sowjetunion 1918-56.)

p40: Mit Beschluß des Verteidigungsrates vom 15.Februar 1919 - offensichtlich unter Lenins Vorsitz? - wurde der Tscheka und der NKWD nahegelegt, als Geiseln Bauern jener Gegenden zu nehmen, wo die Freilegung der Eisenbahngeleise von Schneeverwehungen "nicht ganz zufriedenstellend vor sich geht", damit sie, "falls die Arbeiten nicht durchgeführt werden, erschossen werden können".

27.März: So, also mir ist das im Moment ein bisschen zu anstrengend. Also wenn man mit den sowjetischen Verhältnissen nicht so vertraut ist, hat man schon ein bisschen das Gefühl, man kommt nicht ganz mit. Ich zumindest. Ich werde das Buch mal wieder freilassen. Vielleicht begegnet mir ja nochmal eine Ausgabe davon und ich probiers nochmal, die Krebsstation hat mir wie gesagt sehr gut gefallen.

Journal Entry 2 by wingschwesterwing at TUD Innenstadt, Altes Hauptgebäude in Darmstadt, Hessen Germany on Monday, March 27, 2006

Released 13 yrs ago (3/27/2006 UTC) at TUD Innenstadt, Altes Hauptgebäude in Darmstadt, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

beim grauen Infoständer...

Journal Entry 3 by wingAnonymousFinderwing on Tuesday, April 04, 2006
Das Buch stand längere Zeit im grauen Infoständer. Ich hab' es mal an mich genommen. Es ercheint mir allerding ziemlich 'schwere Kost', deswegen werde ich es bei nächster Gelegenheit an anderer Stelle wieder "in die Freiheit" entlassen.

CAUGHT IN DARMSTADT HESSEN GERMANY

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.