Stichwort Sprache, Band 1/2003

Registered by winghuskywing of Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on 11/9/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by winghuskywing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 09, 2005
Das ist das erste (und vielleicht das einzige) Mal, daß ich einen Band einer Zeitschrift registriere:
Und zwar einzig und allein für die hoffentlich zustande kommende Buchbox "(deutsche) SPRACHE"
von Oedi02.

Dies ist Heft 1 (von 4) aus dem Jahr 2003 des "Stichwort", einer Zeitschrift von & für Jugendliche & Ältere aus
den Bünden der Jugendbewegung (Wandervogel, autonome Jungenschaften, oder für den
Allgemeinsprachgebrauch: Pfadfinder...). Neben Nachrichten aus der Pfadfinderszene drehen sich mehr oder weniger interessante Beiträge unterschiedlichster Art um ein Stichwort pro Heft.

Grafisch ist dieses Heft wie immer top, mit schönen Fotos, und im Kern (S. 12-30) geht es eben um Sprache, in sieben Artikeln über Geheimsprachen, Zeichensprache, Schweigen, Aphasie (Sprachlosigkeit)...

Journal Entry 2 by winghuskywing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 05, 2006
Da die Buchbox (Deutsche) Sprache jetzt bei mir angekommen ist, lege ich dieses Heft im Austausch gegen ein anderes Buch in die Kiste und schicke das ganze Mitte Januar auf die Weiterreise.

Journal Entry 3 by Oedi from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, March 22, 2006
Aaaaah.
Und ich freu mich, daß diese Zeitschrift noch drin ist!!!

Journal Entry 4 by Oedi from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, April 09, 2006
Interessant.
Weil: ich hab einfach angefangen zu lesen, ohne mir erst anzuschauen, aus welcher Feder dies Heft stammt, und war bald etwas - befremdet? Verwundert?
Jedenfalls konnte ich bei einigen der Artikel den Bezug zum Thema "Sprache" nicht entdecken, vor allem aber fand ich, daß so ein für mich seltsamer Stil mit komischen Worten und Satzbauten vorherrsche. Irgendwie.....altmodisch?
Dann hab ich gesucht, um herauszufinden: woher kommt das Heft? - Und mir ging ein Licht auf!!!
"Jugendbewegung", "bündisch" - aha!!!!!
Also, ich kenn inzwischen flüchtig Jemanden, der in der Ecke sehr aktiv ist, und mußte mich daher zumindest schon vorher wegen meiner "das ist sowas rechtes, unheimlich irgendwie"- Vorurteile eines Besseren belehren lassen. Fremd aber ist mir die ganze Ecke geblieben, und das hat sich auch mit diesem Heft nur wieder bestätigt.
Immerhin aber wurde es Richtung Heftende von den Artikeln her immer interessanter (kein Wunder, fangen doch ab seite 14 erst die zum - wie ich jetzt weiß SCHWERPUNKTthema Sprache an), vor allem der über die Sprachwurzeln in der "Tippelei" hat mich Einiges lernen lassen.
Also, vielen Dank, obwohl ich das Heft nicht "gut" fand, war diese ganze Geschichte für mich doch - auch in sprachlicher Hinsicht- wirklich spannend und interessant. Ein Einblick in ganz andere Welten, besonders erhellend dadurch, daß ich ohne Schublade im Kopf mit dem lesen begonnen habe.
Ich werde versuchen, es dem oben erwähnten Bekannten zukommen zu lassen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.