Dshamilja.

by Tschingis Aitmatow | Other |
ISBN: 3518380796 Global Overview for this book
Registered by Wasserseele of Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on 11/6/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, November 06, 2005
Dshamilja ist eine Liebesgeschichte in der Zeit des Zweiten Weltkriegs in einem kleinen Aul (Dorfsiedlung) im Nordosten Kirgisiens. Der 15-jährige Said erzählt die Geschichte seiner jungen, verheirateten Schwägerin Dshamilja und des früheren Soldaten Danijar. Während der ungeliebte Ehemann Sadyk in der Sowjetarmee dient, lernt die selbstbewusste, lebensfrohe Dshamilja den scheuen, träumerischen Frontheimkehrer Danijar kennen und lieben. Der junge Said erzählt mit den Augen eines Kindes, das noch nichts von der Liebe weiß, das aber zu verstehen beginnt, was die beiden verbindet. Aus Liebe zu Danijar sagt Dshamilja sich von ihrem Heimatort und den alten Traditionen los und zieht mit ihm in die Ferne. Said versteht als Einziger das verfemte Paar. Dessen Liebe ist für ihn ein Gefühl, das er nur durch Zeichnen ausdrücken kann. Said fertigt am Tag des Abschieds ein Bild an, das ihn an die beiden und Danijars faszinierende Stimme erinnert. Auch er verlässt das Dorf, um die Kunstschule zu besuchen und findet seine Berufung in der Malerei.

andere Ausgabe

Ging nicht so richtig an mich, als ich es vor vielen Jahren las.

Journal Entry 2 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, April 26, 2006
Geht morgen auf jokeys besonderen Wunsch mit zum Campus-Meetup im "Chez Waldi" (scharmanter Name!).

Journal Entry 3 by jokey from Harxheim, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, April 27, 2006
Kam heute auf dem Mainzer Meet-up direkt zu mir. DANKE!

Journal Entry 4 by jokey from Harxheim, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, July 17, 2006
Sehr schön geschrieben, eben Aitmatow! - Aber, es tut mir ja leid: Liebesgeschichten mag ich zur Zeit doch nicht. Wenn es recht ist, geht das Buch mit zum BC-Meeting am 21.7.

Journal Entry 5 by justin23 from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, July 22, 2006
Gestern beim Meetup ist das Buch bei mir gelandet. Wollte es immer schon mal lesen, es wird also (hoffentlich) nicht lange warten müssen...

Journal Entry 6 by justin23 from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, August 14, 2006
Wirklich ein sehr schönes Buch. Hatte ja die größten Bedenken wegen der Liebesgeschichte - ich brauche zur Zeit auch keine - aber sie ist wunderbar unaufdringlich, sie passiert halt, und man freut sich mit. Das ist überhaupt die Stärke des Buches - man bekommt mit völliger Selbstverständlichkeit einen Ausschnitt aus einem völlig fremden Land, einer ganz anderen Kultur, und einer anderen Zeit erzählt - der Erzähler kennt es halt nicht anders, und so ist man auch selber gleich mittendrin. Ein geschickter Kunstgriff. So geschickt, daß ich das Buch vermutlich gleich nochmal lesen werde (ist ja ganz kurz)und es nur schade finde, daß ich mich dann wieder davon trennen muß.
Im übrigen emigiriere ich demnächst in die kirgisische Steppe.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.