Vom Vergnügen, mit sich selbst zu reisen

by Susi Piroué | Biographies & Memoirs |
ISBN: 359610632x Global Overview for this book
Registered by Oedi of Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on 10/14/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
11 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Oedi from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Friday, October 14, 2005
in der Mühle Langballig im Büchertauschregal entdeckt, und gleich zugeschlagen, weil ich das Buch so mag!!!

Susi Piroué heißt die Autorin, und sie berichtet von ihrem ersten Versuch, allein in Urlaub zu fahren: den Vorbereitungen, den quälenden Zwewifeln, ob sies so lang mit sich auch aushält, den Überlegungen, dann auch von dem urlaub selbst mit allen Höhen und Tiefen.

Ganz lustig sind ihre Selbstgespräche mit "ego" (der Name ist Programm) - das Ganze hat was selbsterfahrungsmäßiges, aber auf sehr nette Art und Weise!!!
Ich, die ich beim ersten lesen (vor Jahren) schon Alleinreisengestählt war, fand viel wahres drin und habs immer mal wieder gern gelesen.

Journal Entry 2 by Oedi from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, October 16, 2005
Es haben sich ein paar Leute für den RAY angemeldet:

hoefi
KretaKatie
linguistkris
sister-act
Lys-is-trata
cinda-rella
herminsche
ladyalberich
autum
[@Torance: bei Dir liegen einige Ringe, auf PMs meldest Du Dich nicht - falls Du hier noch mitlesen möchtest, bitte PMe mich nochmal an - so ist mir das zu unsicher.]
bookspirit

gate-indigo

am DO bekommt hoefi das Buch.

Journal Entry 3 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Monday, October 17, 2005
Allein bin ich gereist, von Norddeutschland nach Süddeutschland, im Gepäck dieses Buch, das ich hoefi mitbringen darf - da musste ich es einfach lesen ;-)

Es ist zwar ein Buch von einer Frau für Frauen, aber auch allein reisende Männer bleiben nicht von den meisten angesprochenen Schwierigkeiten verschont. Wo Susi bei ihren Erlebnissen bleibt und dabei die Besonderheiten heraushebt, finde ich das Buch unterhaltsam und für viele sicher auch hilfreich. Ganz witzig ist ihr "Ego", das als ständige Begleitperson auftritt und ihr gelegentlich sehr deutlich die Meinung sagt. Wenn aber das Kapitelende naht und eine komprimierte lebenshilfe- und ratgeberartige Zusammenfassung des soeben Gelernten kommt, da stellen sich mir die pädagogischen Abwehrhaare auf - aber diese Absätze sind leicht zu überfliegen.

Journal Entry 4 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, October 23, 2005
So, endlich kann ich es in den Händen halten. Die Übergabe hat jetzt im zweiten Versuch geklappt.

Hmmm. Da steht ja als Untertitel "Als Single-Frau auf Solo-Trip". Na, da habe ich mich als Mann wohl ein bischen vergriffen. Naja, Zarbitter hat es ja auch gelesen, und er hat auf mich noch einen völlig normalen Eindruck gemacht. Also kanns nicht schaden.

Journal Entry 5 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, October 26, 2005
Da haben wir den Salat.
Ich gebe zu, das Buch hat es sich relativ schnell mit mir verschissen. Vielleicht bin ich auch einfach nicht die richtige Zielgruppe. Oder anscheinend doch nicht so der Frauenversteher wie ich das bisher von mir gedacht habe.

Ich hab vorhin im Zug in das Buch hineingeschmökert, und mich hat es relativ schnell gelangweilt.
Auf den ersten Seiten wird erstmal nur gejammert. Ok, die Situation war bestimmt nicht einfach, und das ganze ist ja auch für die Dramaturgie des Buches auch notwendig. Aber muss das so lang sein. Und das Schlimme ist, es geht ja in dem Tonfall immer so weiter. So wird das nix, Mädels. Also im Realen und mit mir mit diesem Buch.

Ok, wenn ein Buch mich nicht so richtig packt, dann gibt es die zweite Chance und ich springe in ein Kapitel meiner Wahl und schau nach, obs besser wird. Aha, Kapitel 5 Wege - Umwege - Abwege. Anscheinend werden da die Problematiken des Transportes besprochen. Eine Thematik, die beim alleine Reisen ja durchaus mal trickreich sein kann.
Und was bekommt man da zu Lesen: Probleme mit Orientierung beim Autofahren, Probleme beim Finden des Ölmessstabs.
Ersteres ist ja nun wahrlich kein spezielles Problem des Verreisens als Single, das Problem kann einem auch als glücklich verheirateter Mensch passieren, wenn man alleine im Auto unterwegs ist. Und die Lösung "Naja, halt aufpassen und lieber einmal öfters anhalten um auf die Karte zu schauen" ist ja nicht gerade revolutionär.
Problem Nummer zwei (Ölmessstab) kann ich nun wirklich nicht mit den Wörtern "Single" und "Reisen" verbinden. Und überhaupt, wenn als Mann in diesen Bahnen denkt und das äußert ("Armes Frausleut, zu doof um beim eigenen Auto den Ölmessstab zu finden"), dann darf man ja gleich 5 Euro in die Chauvi-Kasse abführen. Aber frau darf sich ja solcher Klischees bedienen um die Seiten zu füllen. (Und die Situation wird ja ach gleich wieder korrigiert, der nette Chauvi von der Tanke findet den Ölmessstab auch nicht.) Aber das ganze hat nix mit dem Thema zu tun. Oder sinkt der Ölstand nur im Urlaub, oder ist die Fähigkeit Bedienungsanleitungen zu lesen abhängig vom Beziehungsstand, oder gar vom Geschlecht.

Da sage ich dreimal Nein, lege das Buch weg und wende mich einem anderen zu.

Trotzdem Danke für den Ring an Oedi und Zartbitter ein Dankeschön fürs nach München schleppen.


Edit 03/11/2005
Buch ging heute auf die Reise. Wieder zurück ans andere Ende von D-Land zu KretaKati.

Journal Entry 6 by KretaKatie from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Friday, November 04, 2005
Ist heile in Kiel angekommen. War auch klein genug, daß es einfach druch den Briefschlitz paßte, danke an die Post.

Nach den kontroversen Diskussionen im Forum bin ich sehr gespannt. Das Wochenende steht mit Regen vor der Tür, bietet sich doch förmlich an.

Journal Entry 7 by KretaKatie from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, December 01, 2005
Ein dünnes Buch und doch brauche ich so lange, es zu lesen.
So in einem Rutsch konnte ich es nicht auslesen, die einzelnen Kapitel müssen sich wohl setzen.

Also inhaltlich betrachtet kommen mir alle Überlegungen seeehr bekannt vor. Das passiert wohl jeder "Alleinreisenden" Allerdings habe ich mir die Arroganz erlaubt, die "Tips" am Ende jedes Kapitels zu überspringen. Da braucht mir doch nicht irgendsoeine Schnepfe (Sorry) sagen,was ich tun soll.

Allerdings habe ich auch nie solch ausgeprägte Diskussionen mit meinem "Ego" geführt, es war halt immer einfach da ;-)

Das Alleinreisen ist wohl eine Technik, die jeder für sich selbst lösen muß, mit augenscheinlich wohl immer den gleichen Problemen. Da fühlte ich mich lebhaft in eine griechische Taverne versetzt, in der ich "nur rasch Mittag essen" wollte, und die ganze Zeit den Heldentaten des Wirts lauschen durchfe, da ich niemanden dabeihatte, der mich davon ablenken könnte...

Icj denke so könnte jede Alleinreisende dutzende kleiner Episoden beisteuer dann käme ein Buch dabei heraus, das diesen Namen auch verdient hätte.

Trotzdem ist es eine amüsante Lektüre udn eien Wiederbegegnung mit alten Ängsten und Begebenheiten.

Viel Spaß in Österreich bei Liguistkris

Journal Entry 8 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 09, 2005
Allein reisen kann das Buch offensichtlich: zu mir in den österreichischen Briefkasten hat es es jedenfalls unversehrt geschafft!
Nach dem ersten Kapitel bin ich mir jetzt allerdings auch nicht sicher, ob ich wohl zur richtigen Zielgruppe gehöre: immerhin weiblich, aber nicht so richtig Single (nur Fernbeziehungs-Strohwitwe :)), und so richtige Egopobleme, weil ich die letzten drei dutzend Jahre als Teil eines größeren Ganzen in Selbstverleugnung und Aufopferung verbracht hätte, habe ich eigentlich auch nicht.
Trotzdem ist mir in den letzten zwei, drei Jahren der Spaß am Alleinereisen abhanden gekommen; wenn das Buch mir also helfen könnte, ihn wiederzufinden, wäre ich ganz dankbar. Gelobe sogar, die Dinger am Kapitelende mitzulesen. *schluck*

Journal Entry 9 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, December 19, 2005
Ach, ich weiß nicht. Ist ja nicht mal so, dass das Buch schlecht war. Aber irgendwie war ich wirklich nicht die richtige Zielgruppe. Überhaupt hatte ich auch weniger das Gefühl, dass das Buch weniger übers Alleinreisen als viel eher generell über's alleinsein ist: die meisten "Lektionen" hätten sich auch über's Wochenende mit ausgestöpseltem Telefon/ausgeschaltetem Handy lernen lassen (oder eben frisch in eine andere Stadt gezogen! ;)).
"Hör mal auf Dich selbst" war vielleicht die lauteste Botschaft des Buchs, gefolgt von "Kannst Dich auch mal hängen lassen". Aber eignetlich konnte ich das beides vorher schon ganz gut. :) Neue Freude am Alleinreisen wird es mir wohl aber nicht gebracht haben.

RELEASE NOTES:

Per Post auf dem Weg nach Berlin!

Journal Entry 11 by sister-act from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, January 10, 2006
Das Buch kam vergnügt und allein aus Österreich bei mir in Berlin an.

Journal Entry 12 by sister-act from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, January 18, 2006
Ich muss mich meinen Vorgängern anschliessen, ich finde es auch viel Gejammer in dem Buch und das geht mir schon als Frau so. Ich habe mir unter den Titel etwas anderes vorgestellt. Ich bin schon öfters, auch international alleine gereist und es war ein Vergnügen für mich.
Das Buch geht weiter an cinda-rella, das lys-is- trata übersprungen werden möchte.

Journal Entry 13 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, January 23, 2006
kam heut mit der post. danke für den ring und danke fürs schicken. kommt auf den tbr, hat noch 2 ringe davor...

Journal Entry 14 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, February 13, 2006
hm. war nett, aber nicht so das was ich mir erwartet hatte. wobei ich jetzt nicht mal formulieren kann was ich erwartet habe *lach - zumindest ist es für meinen geschmack stimmungsvoll geschrieben und das ist wohl auch der grund warum ich es bis zum ende durchgelesen habe. die teile mit den guten tipps am ende jeden kapitels hab ich ausgelassen ;-)
reist weiter sobald ich die adresse habe

Journal Entry 15 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, March 05, 2006
schlamper ich. aber nu is fasching vorbei und die reise geht endlich los :-)

Journal Entry 16 by herminsche from Zürich, Zürich Switzerland on Tuesday, March 14, 2006
Kam gerade mt der Poost an, besten Dank Cinda-Rella :D
muss noch ein Weilchen warten, aber ich bin schon sehr gespannt.

Journal Entry 17 by herminsche from Zürich, Zürich Switzerland on Saturday, September 30, 2006
Sehr nettes kleines Buch, welche hier viel zu lange warten musste, dass ich es weiterreisen lasse. viele Gedanken, die die Autorin hier äussert sind mir auch schon beim alleine Reisen gekommen. ich fand das sehr beruhigend und anregend.

Vielen Dank für Eure Geduld, ich werde sie nicht weiter strapzieren und das Buch bald weiterreisen lassen.

Journal Entry 18 by gate-indigo from Ostfildern, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 11, 2006
kam heute per Post
Danke an Oedi02 und herminsche.

Bin schon auf das Buch gespannt und so dünn wie das ist. Werde ich auch schnell fertig sein mit lesen

RELEASE NOTES:

Für Meetup oder die OBCZ

Journal Entry 20 by wingJoschi-Mickywing from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 03, 2007
Habs beim meet up in Karlsruhe eingesackt und mit nach Solingen genommen. Passe auch in die Zielgruppe, auch wenn ich in Karsruhe mit einer Freundin war. Will aber demnächst aus Solingen weg mir was eigenes in einer fremden Stadt aufbauen, vielleicht hält das Buch doch ein paar Tipps bereit...
immerhin´ist es schon weit gereist...

HAbs dann doch fix ausgelesen, fand es langweilig und ich als Single Frau und Alleinreisende hab mich damit nicht wirklich identifizieren können. Nehme es heute mit aufs meet up

Released 11 yrs ago (7/6/2007 UTC) at Bookcrossing-Treffen in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

auf dem Tisch, haha...

Journal Entry 22 by wingsgrt45wing from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 07, 2007
Gestern beim geheimen Meetup mitgehen lassen.

Falls es mir keine neuen Erkenntnisse bringt, kann ich es immer noch als Material für die Reise-Release-Challenge 2008 verwenden.

Journal Entry 23 by wingsgrt45wing at Mitte: Cinemaxx in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 21, 2008

Released 11 yrs ago (3/21/2008 UTC) at Mitte: Cinemaxx in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ein Buch der Reise-Challenge 2008

Legt irgendwo im Cinemaxx und wartet auf den glücklichen Finder.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.