[BookRing] Habemus Papam

by Stephan Kulle | Religion & Spirituality |
ISBN: 3462036483 Global Overview for this book
Registered by Fandorina of Hildesheim, Niedersachsen Germany on 9/15/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Fandorina from Hildesheim, Niedersachsen Germany on Thursday, September 15, 2005
Journalistisches Tagebuch über Sedisvakanz und Konklave im April 2005 von dem Mann, der für PHOENIX darüber berichtete und dort als erster den Namen Ratzinger als gewählten neuen Papst nannte. Empfehlenswert!

Mein erster eigener BookRing! :-)

Die Teilnehmer sind bis jetzt:

1. sister-act
2. Canchita
3. ti-ana
4. astridpetra
5. sir6alot75
6. Lilo37fee
.
.
Scholly

Das Buch liest sich flüssig. Denke, es sollte alles rasch voranschreiten.

Buch am 08. Mai 2006 an sister-act geschickt...

Journal Entry 2 by sister-act from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Sunday, May 14, 2006
Ich war beruflich ein paar Tage unterwegs, deshalb jetzt erst den Eintrag. Ich freue mich aufs Lesen.

Journal Entry 3 by sister-act from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, July 05, 2006
Leider bin ich im Mt TBR untergegangen, deshalb geht dieses Buch ungelesen an Canchita heute weiter.

Journal Entry 4 by wingCanchitawing from München, Bayern Germany on Monday, July 10, 2006
Kam heute mit der Post. Danke fürs schicken. Ich hoffe mir ergeht es besser. Aber eigentlich nur noch ein Dicker Wälzer von Stephen King und ein dünnes Buch, dann ist dieses hier dran.

Journal Entry 5 by wingCanchitawing from München, Bayern Germany on Tuesday, July 25, 2006
Das Buch beschreibt die Tage zwischen dem Tod Johannes Paul II und der Wahl Ratzingers zum neuen Papst. Dabei erfährt man ganz genau wann Stephan Kulle mal wieder verschlafen hat, was er wann gegessen hat und wie er es schafft gerade noch rechtzeitig zu seinen Sendungen für Phoenix oder das ZDF zu kommen oder wie toll er es wieder schafft ein ganz besonderes Interview oder eine besondere Drehgenehmigung zu bekommen.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch ein paar ganz interessante Ausführungen über die in dieser Zeit herrschenden Spekulationen wer wohl der nächste Papst sein könnte.

Ich hätte mir insgesamt mehr von dem Buch versprochen. Außerdem hat mir der Schreibstil nicht besonders gefallen.

27.7: Habe es heute zur Post gebracht

Journal Entry 6 by ti-ana from Dresden, Sachsen Germany on Friday, August 04, 2006
Kam gut mit der Post heute bei mir an!

Journal Entry 7 by ti-ana from Dresden, Sachsen Germany on Tuesday, October 31, 2006
Ich erinnere mich noch gut an die traurige, emotionale aber auch spannende Zeit.
Auf Arbeit lief das Fernsehgerät um ja nichts zu verpasen. Von daher war es für mich interessant zu lesen, wie es hinter den Kulissen zugegangen ist.
Ein ganz interessantes Buch, vorausgesetzt der Leser hat Interesse an dem Thema, ansonsten wird es schnell langweilig.

Entäuschend fand ich die Bilder, die in einem Altpapiergrau gedruckt sind, wo doch gerade in der katholischen Kirche alles so farbenfroh ist.

Journal Entry 8 by astridpetra from Philippsthal, Hessen Germany on Monday, November 13, 2006
Das Buch ist gut bei mir angekommen und wird so schnell wie möglich gelesen.
Dankeschön!

Also, ich fand das Buch recht interessant. Auch daher, weil man einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Papstwahl und in den Papstpalast bekam.
Da mir das Buch recht gut gefallen hat und meine Schwiegermutter eine gläubige Katholikin ist, habe ich es ihr noch zum Lesen ausgeliehen.
Ihr hat es sehr gut gefallen.
Sobald ich die nächste Adresse habe kann es weiter reisen.

Released 12 yrs ago (12/19/2006 UTC) at Bookring (Philippsthal) in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Da sich Sir6alot75 nicht gemeldet hat geht das Buch zur nächsten Station weiter.

Journal Entry 10 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Thursday, December 21, 2006
Vielen vielen Dank! Das Buch wird mich über Weihnachten erfreuen.
Euch allen frohe Feiertage und Glück und Freude im neuen Jahr 2007!

Journal Entry 11 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Monday, February 12, 2007
Mir gehts ähnlich wie Canchita, ein bisschen nervt die leichte Selbstbeweihräucherung, die Kulle stets, wenn auch latent, an den Tag legt.
Aber das Buch ist schon interessant und auch schnell gelesen.
Ich bin Katholikin und auch gläubig, stehe aber dem Ganzen schon sehr viel anders gegenüber als Stephan Kulle. Trotzdem oder gerade deshalb war es interessant, er stülpt einem ja seine Meinung nicht über. Und die Hintergründe sind wirklich wenig bekannt und von daher sehr lesenswert.

Journal Entry 12 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, February 24, 2007
Kam schon vor einiger Zeit bei mir an,bitte entschuldig den verspäteten Eintrag.

Journal Entry 13 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 09, 2007
Ich habe das Buch jetzt über Ostern gelesen: genau der richtige Zeitpunkt. Die Wahl Ratzingers ist jetzt zwei Jahre her und im Fernsehen war er auch präsent. Hat super gepasst.
Ich erinnere mich noch genau, wie ich am Tag der Papstwahl heimgekommen bis. Ich bin aus dem Bus gestiegen und an der Staßenecke hält mein Mann mit quitschenden Reifen neben mir, kurbelt das Fenster runter, ruft mir zu "Habemus Papam" und braust weiter. Ich bin dann wie die wilde nach Hause gerannt und mein Mann und ich saßen gespannt vor dem Fernseher. Wir kamen gerade rechtzeitig zur Verkündung des Ergebnisses der Wahl. Und ich muss sagen, ich war im ersten Moment geschockt, als ich erfahren habe, dass Ratzinger gewählt worden war. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vor allem, weil ich einiges über den Ablauf der Papstwahl erfahren habe. Letztes Jahr im Herbst war ich in Rom, und daher hatte ich auch noch die verschiedenen Örtlichkeiten gut in Erinnerung. Wahrscheinlich werde ich das Buch noch erwerben, denn ich fand es eine ganz gute Gedächtnisstütze zu den Abläufen im Jahr 2005.
Klar, Herr Kulle hält sich selbst für einen super Journalisten. Theologie hat er ja auch studiert, hat also durchaus gute Kenntnisse der Szene. Details zu seinem Frühstück und der Krawattenwahl waren sicherlich unnötig, aber mir hat es Herrn Kulle sympatisch gemacht. Im Nachhinein zu sagen: "Das hab ich schon vorher gewusst" ist sicherlich einfach, aber einige Aussagen des Herrn Kulle liesen sich gegebenenfalls über seine Sendungen ja dokumentieren...
Insgesamt ein sehr interessantes Buch zur Papstwahl.

RELEASE NOTES:

Macht sich heute wieder auf die Reise.

Journal Entry 15 by Fandorina from Hildesheim, Niedersachsen Germany on Monday, May 21, 2007
Das Buch ist die Tage wohlbehalten wieder bei mir eingetrudelt. Habt vielen Dank für die interessanten Journalbeiträge.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.