Saturday.

by Ian McEwan, Ian MacEwan, Bernhard Robben | Literature & Fiction |
ISBN: 3257064942 Global Overview for this book
Registered by UschiJ of Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on 8/28/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by UschiJ from Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 28, 2005
Kurzbeschreibung:
Henry Perowne, Neurochirurg, 48, ist ein glücklicher Mann: Er hat Spaß an der Arbeit, beim Sex mit seiner Frau, liebt Musik und seine Familie, ißt gern und treibt gern Sport. Als wohlhabender Mann hat er ein wohlgeregeltes Leben. So scheint sein freier Samstag klar vor ihm zu liegen: Er wird Squash spielen mit seinem Kollegen. Dann will er Fisch kaufen und kochen für ein Festessen im Kreis der Familie. Dieser Samstag aber ist kein beliebiger Samstag, es ist der 15. Februar 2003. Mit seinem Mercedes S500 versucht Henry auf dem Weg zum Squash Hunderttausende von Demonstranten gegen den Irakkrieg weiträumig zu umfahren. In Gedanken versunken, rammt er den Seitenspiegel des roten BMWs eines Kleinganoven. Drei Typen steigen aus … ›Saturday‹ ist ein Buch über die Zerbrechlichkeit des Glücks und die Verwundbarkeit der westlichen Welt. Es handelt vom Preis unseres Seelenfriedens und von unserer Verantwortung für die Welt. Ian McEwans letzter Roman, ›Abbitte‹, wurde rund um den Globus als Meisterwerk gefeiert. ›Saturday‹ ist ebenso wunderbar und klarsichtig geschrieben, dabei brandaktuell und temporeich. Dieses Buch zeigt, wie eine winzige Begebenheit einen Strudel von Ereignissen auslösen kann, und nichts ist wie zuvor.

Gebundene Ausgabe.

Meine Meinung:

Eine wirklich tiefgründige Story, die mir anfangs an manchen Stellen etwas zu ausschweifend war. Doch im Laufe des Buches konnte ich mich immer mehr in den Hauptdarsteller reindenken, mit ihm empfinden. Der Zeitgeist nach den Ereignissen vom 11. September 2001 wird in diesem Buch sehr gut eingefangen. Und irgendwann wird es dann auch noch richtig spannend, man muss sich allerdings bis Seite 280 gedulden! Zum Schluß mag man das Buch kaum noch aus den Händen legen, mir ging es jedenfalls so....

Nun geht dieses Buch als BookRing auf die Reise und zwar in folgender Reihenfolge:

1. Buchstabe (Dormagen)
2. Suzanne4Books (Hamburg)
3. mimi4711 (Köln)
4. greeneyemoony (Köln)
5. Avonlea-1 (wird übersprungen, da derzeit wohl nicht aktiv - reagiert nicht auf Mails!)
6. Vinterstorm (Zeltingen-Rachtig/Rheinland-Pfalz)
7. Sheepseeker (Bonn)
8. spatz-nbg (Hersbruck/Bayern)
9. Lys-is-trata (Wulfsen/Niedersachsen)
10. Tali2 (Mainz-Kastel)

Das Buch ist jetzt wohlbehalten wieder zu mir zurückgekehrt!

Gruß
UschiJ

Journal Entry 2 by Buchstabe from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 15, 2005
Uups,
da kam Saturday doch tatsächlich am Samstag schon bei mir an und ich hätte vor lauter das-muss-ich-sofort-lesen fast den Journal-Eintrag vergessen. Jetzt isser drin! Und wenn ich fertig mit Lesen bin, reist das Buch per Post an die nächste Adresse.

Journal Entry 3 by Buchstabe from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 22, 2005
Wenn ich nicht die tollen Kritiken gelesen hätte, wäre ich nicht über die ersten 100 Seiten hinaus gekommen. Zu langatmig wird der Tag erzählt. Muss man ein Squash-Spiel über 7 Seiten beschreiben? Wen interessiert es wirklich, in welcher Reihenfolge Slice-, Stop- und Crossbälle gespielt werden, in welchem Winkel die Bälle von der Wand tropfen oder wieviel Meter sie von dort wieder weg springen? Erst die letzten 100 Seiten werden interessant -dafür hat sich das Durchhalten in den ersten 2 Dritteln des Buches aber wirklich gelohnt. Saturday ist unterwegs zu Suzanne4books.

Journal Entry 4 by Susammelsurium from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Monday, September 26, 2005
"Klick!", sagt die PACKSTATION und das gelbe Fach spuckte "Saturday" aus! Rechtzeitig vorm Regen brachte ich es nach Haus. Bin nach "Abbitte" schon sehr gespannt. Details folgen!

It arrived today and was savely carried home before the rain started. Details and rating to follow!

Journal Entry 5 by Susammelsurium from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Sunday, October 09, 2005
Beim ersten Lesen des vorhergehenden Journaleintrags war ich überrascht und konnte mir für mich selbst keineswegs nicht vorstellen, mich durch Seiten eines Buchs von Ian McEwan quälen zu müssen – egal, ob nun etwas passiert, was die Handlung voranbringt, oder ob es um beschreibende Passagen, innere Monologe oder Rückblenden geht. Das mag daran liegen, daß mir "Abbitte (Atonement)" so ausnehmend gut gefallen hat...

... aber im Vergleich dazu fällt "Saturday" für mich überraschenderweise tatsächlich um einiges ab. Ich schreibe so etwas selten, aber das Buch hätte – um rund einhundertfünfzig Seiten gekürzt – grandios sein können. Schade.

Dennoch sieben Punkte, einfach weil es McEwan auch in "Saturday" wieder gelingt, scheinbar nebensächliche, aber dennoch essentielle Dinge treffend wie brilliant in Worte zu fassen. (Die Übersetzung ist überragend, aber wie sensationell muß sich daher erst das Original lesen...)

Sobald ich die nächste Adresse habe, wandert das Buch weiter... und ist mittlerweile auf dem Weg.


I didn't like it half as much as "Atonement (Abbitte)". In fact, I'm a bit disappointed. Nevertheless it contains brilliant sections in a superb translation.

The ring travels on now.

Journal Entry 6 by wingmimi4711wing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 07, 2005
ich habe das buch schon vor einiger zeit bekommen - leider ist es in umzugswirren vorrübergehend verschwunden. jetzt ist es wieder aufgetaucht und kann weiterreisen. lesen werde ich es nicht - ich hatte gedacht, es wäre auf englisch.

Journal Entry 7 by greeneyemoony from Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 01, 2006
Ist gestern angekommen und wird gleich als nächstes gelesen

Journal Entry 8 by greeneyemoony from Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 14, 2006
Ich kann mich der voherigen Kritik nur anschließen.Die ersten 100 Seiten sind eine Qual und die medizinischen Details teilweise ziemlich eklig.Aber dann wirds doch noch spannend.
Interessant fand ich die Diskrepanz zwischen Perownes alltäglichen Gedanken und der Demonstration, die irgendwo draußen am Rande des Gesichtsfelds wütet. Irgendwie ist der Alltag mit seinen Problemen (Schlaflosigkeit) wichtiger als alles andere,sogar als Baxter und andere Bedrohungen der Zivilisation.

26.03.06:Ab heute auf dem Weg nach Rheinland/Pfalz

Journal Entry 9 by vinterstorm from Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 03, 2006
Ist soeben bei mir eingetroffen. Muss leider eine Weile auf dem TBR Stapel warten.

Journal Entry 10 by vinterstorm from Rheda-Wiedenbrück, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 17, 2006
Ufff... also ich habe es versucht und bin gescheitert. Die ersten Seiten sind auf jeden Fall verdammt schwer zu lesen. Da mir ein Umzug bevorsteht etc. möchte ich den Ring an dieser Stelle lieber weiterreisen lassen, denn mich da weiter durchzukämpfen würde sicher lange brauchen ;-)
Nächste Adresse ist schon angefragt! Trotzdem vielen Dank für den Ring!

Journal Entry 11 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 23, 2006
Das Buch ist gut angekommen, vielen Dank!

Journal Entry 12 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 30, 2006
Bei mir reichts bei 'Saturday' sogar für 8 Punkte.
Quälen musste ich mich beim Lesen definitiv nicht, ich fand es weder zu lang noch zu langweilig. Das Buch hat einige Gedanken aufgegriffen, die ich sehr interessant fand und hat mich jetzt doch motiviert, endlich mal 'Atonement' zu hören, das ich schon seit einer halben Ewigkeit hier liegen habe. Besonders das Zitat zum Glücklichsein fand ich sehr treffend. Manchmal sollten wir uns vielleicht doch mehr auf das Glück im Kleinen als um das Unglück der ganzen Welt kümmern...

Sobald ich spatz-nbgs Adresse habe, reist das buch weiter. Vielen Dank für den Ring, UschiJ!

Journal Entry 13 by spatz-nbg on Monday, August 07, 2006
Ist angekommen

05.09.2006
Erst mal muss ich euch erzählen, dass ich an diesen Tag ebenfalls in London war. In dem Moment wo Henry auf Baxter trifft, saßen wir gerade in der U-Bahn und als er Tennis spielte haben wir den Tower besichtigt. Es hat unheimlich Spaß gemacht sich immer vorzustellen, was man selbst an dem Tag der großen Anti-Irakkrieg-Demo in London gemacht hat.
Ich fand die Gedanken von Henry klasse. Meine Gedanken gehen auch oft vor zurück und irgendwann steht man da und weiß garnicht mehr worüber man eigentlich gerade nachgedacht hat. Augenblicke so auszudehnen, das aus einen einzigen Tag ein ganzes Buch wird sensationell.
Es wandert weiter sobald ich zur Post komme.

Journal Entry 14 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Tuesday, September 12, 2006
Heute eingetroffen und wird auch gleich gelesen werden. Danke für den Ring und für's Schicken.

Journal Entry 15 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Thursday, September 14, 2006
Also, ich hatte etwas Spannendes erwartet, keine Ahnung, warum, aber so war es nun mal. Also habe ich mich durchgequält, war froh, als er endlich seinen Blechschaden hatte, weil ich dachte, jetzt geht's richtig los. Aber nichts.

Nur wenige Seiten Spannung, dann wieder langweilige Ausführungen über Gott und die Welt, hochtechnische Beschreibungen von OPs..., ich meine, es ist ja toll, daß der Autor 2 Jahre im OP dabei sein durfte, aber muß er jetzt seine fachlich unkundigen Leser damit langweilen bzw. ihnen ihre Unwissenheit vor Augen führen?

Na gut, ich will hier mal lieber enden. Danke dennoch für diesen Ring. Buch reist jetzt weiter an Tali2.

Journal Entry 16 by Tali2 on Friday, September 22, 2006
...und es ist gut bei mir angekommen.
Vielen Dank!

Journal Entry 17 by Tali2 on Wednesday, October 04, 2006
Also ich fand das Buch gut, aber nicht ganz so gut wie Abbitte. Mir hat es aber eigentlich gut gefallen, wie die einzelnen Begebenheiten an dem Tag ausgedehnt werden, es war auch nicht langweilig zu lesen. Aber man wartet halt immer darauf, dass irgendetwas passiert, und das dauert und dauert...

@Sheepseeker: Mir ist die gleiche Stelle (über das Glücklichsein) beim Lesen aufgefallen!

Edit: Hat sich gestern auf den Weg nach Hause gemacht!
Vielen Dank für diesen Ring, UschiJ!

Journal Entry 18 by UschiJ from Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 28, 2006
Das Buch ist nun wohlbehalten wieder zu mir zurückgekehrt! Ich danke allen Teilnehmern des Rings für Eure Kritiken zum Buch und dass ihr es so gut behandelt habt!

Der BookRing wird jetzt geschlossen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.