Wenn du geredet hättest, Desdemona. Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen.

by Christine Brückner | Literature & Fiction |
ISBN: 3548206239 Global Overview for this book
Registered by Zoe1971 of Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on 7/30/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
16 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Zoe1971 from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 30, 2005
Das Buch stammt aus einer eBay-Kiste, die ich eigentlich ganz streng nur für unsere Aktion zum Weltjugendtag 2005 ersteigert hatte. Ich hatte mir fest vorgenommen, von den ersteigerten Büchern KEINS selbst zu lesen, sondern alle sofort zu registrieren und freizulassen. Aber dieses wollte ich schon sooo lange lesen!

Klappentext:
"In ihren 'ungehaltenen Reden ungehaltener Frauen' setzt Christine Brückner das jahrhundertelang übliche Bezugs-Verhältnis zwischen Männern und Frauen voraus, um es danach in seiner Absurdität sichtbar zu machen. Und wie das geschieht - mit wieviel Schalksinn, Einfallsreichtum und amüsantem Umkehren aller Verhältnisse!" (Walter Jens im STERN)

Inhalt:

Ich wär Goethes dickere Hälfte
Christiane von Goethe im Vorzimmer der verwitweten Oberstallmeisterin Charlotte vom Stein

Wenn du geredet hättest, Desdemona
Die letzte Viertelstunde im Schlafgemach des Feldherrn Othello

Bist du sicher, Martinus?
Die Tischreden der Katharina Luther, geborene von Bora

Vergeßt den Namen des Eisvogels nicht
Sappho an die Abschied nehmenden Mädchen auf Lesbos

Du irrst, Lysistrate!
Die Rede der Hetäre Megara an Lysistrate und die Frauen von Athen

Triffst du nur das Zauberwort
Effi Briest an den tauben Hund Rollo

Eine Oktave tiefer, Fräulein von Meysenbug!
Rede der ungehaltenen Christine Brückner an die Kollegin Meysenbug

Kein Denkmal für Gudrun Ensslin
Rede gegen die Wände der Stammheimer Zelle

Die Liebe hat einen neuen Namen
Die Rede der pestkranken Donna Laura an den entflohenen Petrarca

Wo hast du deine Sprache verloren, Maria?
Gebet der Maria in der judäischen Wüste

Bist du nun glücklich, toter Agamemnon?
Die nicht überlieferte Rede der Klytämnestra an der Bahre des Königs von Mykene

Journal Entry 2 by Zoe1971 from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 30, 2005
Ich habe das Buch in kurzer Zeit ausgelesen. Gerade, wenn man etwas über die jeweiligen Protagonisten weiß (z. B. aus der Literatur, dem Geschichtsunterricht, den griechischen Sagen) sind die Reden extrem unterhaltsam. Gleichzeitig öffnen sie einem die Augen aus feministischer Sicht.

Besonders gut haben mir gefallen "Du irrst, Lysistrate!" und "Die Liebe hat einen neuen Namen".

Ein empfehlenswertes Buch, nicht nur für den Rhetorik-Unterricht!

Journal Entry 3 by Zoe1971 from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 30, 2005

Journal Entry 4 by Zoe1971 at Büchersendung in by post, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, August 09, 2005

Released 15 yrs ago (8/9/2005 UTC) at Büchersendung in by post, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Auf dem Weg in die Schweiz zu pfiffigunde2!

Journal Entry 5 by pfiffigunde2 from Obfelden, Zürich Switzerland on Thursday, August 11, 2005
Heute mit der Post gekommen, danke Zoe1971, ich freue mich aufs Lesen!

27.August 2005
Auch dieses ausgezeichnete Buch werde ich mir anschaffen, um die Geschichten nach Belieben wieder zu lesen, oder zum Verschenken!
Jede Geschichte dieser "ungehaltenen Frauen" ist bemerkenswert, aber besonders berührt hat mich "Kein Denkmal für Gudrun Ensslin".

Heute auf die Reise zu Mainzelmaedchen geschickt, gute Unterhaltung!





Journal Entry 6 by Mainzelmaedchen from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, September 12, 2005
Bin erst heute morgen aus dem Urlaub zurückgekommen. Das Buch hat einen Ehrenplatz neben meinem Bett bekommen und wird im Laufe der nächsten Woche gelesen.

--------------------------------------------------------------------------------

Schon fertig!
Das Buch war wirklich sehr kurzweilig und flüssig zu lesen, wobei mir ganz besonders "Du irrst, Lysistrate!" und "Bist du sicher, Martinus?" gefallen haben. Und die Reden von Christiane von Goethe und die von Effie Briest,...
Ich wünschte, ich hätte das Buch damals zur Hand gehabt, als wir die entsprechenden Texte im Deutsch-Unterricht gelesen haben. Diese verblüffend andere Sichtweise stimmt zum Teil sehr nachdenklich und hätte sicherlich unsere Diskussionen sehr bereichert. Und jetzt habe ich richtig Lust bekommen, mal wieder ein paar Klassiker zu lesen...
Herzlichen Dank für diesen inspirierenden Ring!!

Journal Entry 7 by -Baghira- from Enskede, Stockholm Sweden on Sunday, September 25, 2005
Ist vorgestern mit der Post bei mir angekommen.

Journal Entry 8 by -Baghira- from Enskede, Stockholm Sweden on Saturday, October 08, 2005
Tolles Buch!
Die Reden haben mir alle sehr gut gefallen, vor allem die von Maria, Christiane von Goethe und von Katarina Luther. Ich überlege auch, mir das Buch zu kaufen..zum immer wieder lesen!

Jetzt geht es weiter an bijick, sobald ich die Adresse habe..
--------------------------------------
So, das Buch ist jetzt unterwegs!

Journal Entry 9 by bijick from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, October 18, 2005
Ich habe das Buch gerade bekommen und schon angefangen, darin zu lesen. Der Anfang macht schon Lust auf mehr!

Journal Entry 10 by bijick from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, November 06, 2005
So, jetzt habe ich es endlich durch. Am Ende hat sich für meinen Geschmack ziemlich viel wiederholt. Da wurde von der Autorin den unterschiedlichsten Charakteren ein ziemlich einheitlicher Stil in den Mund gelegt. Interessant fand ich die Auswahl der Frauen. Daraus hätte Frau Brückner meiner Meinung nach mehr machen können.

Das Buch wandert nun weiter. Die Adresse von Anna-Lena habe ich schon.

Journal Entry 11 by Anna-Lena from Vaterstetten, Bayern Germany on Thursday, November 10, 2005
Habe ich heute aus der Packstation gezogen. Werde mal sehen, wann ich dazu komme es zu lesen, da ich hier noch ein paar andere Bücher liegen habe (arbeite aber wie eine fleißige Leseratte in Rekordgeschwindigkeit den Bücherberg ab).

(15.11.) Ich mag jung und naiv sein, aber das Buch kommt mir überholt vor.
Dann gefällt mir nicht, dass Frau Brückner den Frauen diese Monologe in den Mund legt. Sie mag sich zweifellos mit den Biographien beschäftigt haben, aber woher wollen wir wir wissen, dass diese Frauen ungehalten waren?
Ganz interessant fand ich die Texte von Christiane von Goethe, Katharina Luther und der Hetäre Megara.
Am schlechtesten fand ich "Vergesst den Eisvogel nicht", es ist eine sehr einseitige Darstellung zwischen den Geschlechtern (die Liebe unter Frauen wird erhöht, die Liebe der Frau zum Mann wird verteufelt).

Released 15 yrs ago (2/18/2006 UTC) at BookBox in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Endlich (Asche auf mein Haupt!!!) schicke ich Desdemona und Kolleginnen weiter...

Journal Entry 13 by borge from Bergneustadt, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 12, 2006
Das ist mal etwas Neues: habe ein Buch geschickt bekommen, für das ich mich gar nicht eingetragen habe.
Werde es also an die Nächste auf der Liste weiterschicken. Grummel.


Journal Entry 14 by poppy17 from Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 22, 2006
Danke, borge, für die selbstlose Aufopferung! Manchmal scheinen die Ringe etwas aus der Reihe hüpfen zu wollen...

Journal Entry 15 by poppy17 from Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Thursday, March 30, 2006
Die gute Nachricht zuerst: Die Zeichnungen von Horst Janssen finde ich toll!
Das Buch selbst... nun ja... Zu Begeisterungsstürmen reißt es mich nicht gerade hin. Beim Lesen dachte ich noch, aha, 80er Jahre! Frauenbewegung, Weiber mit Haaren auf den Zähnen. Damit konnte ich schon damals nicht viel anfangen. Mir ist denn auch in diesen Geschichten zuviel gezetert worden.
Absolut unerträglich fand ich die Gudrun-Ensslin-Geschichte.

Meine Wertung fällt da wohl ein bisschen aus dem Rahmen, vielen anderen hat das Buch ja hervorragend gefallen. Das ist das Schöne an Buchringen - alle Sorten von Meinungen treffen aufeinander! Danke für's Mitlesenlassen, Zoe1971!

Sobald ich die Adresse von Scholly habe, reist Desdemona weiter.

Edit 04.04.: Da Scholly 1. in Urlaub ist und 2. überhaupt Ringstau hat, ist Desdemona gestern zu ekaterin4luv gereist.

Journal Entry 16 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, April 06, 2006
So Desdemona, da biste ja.

Journal Entry 17 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, June 22, 2006
Sehr gemischter Eindruck, irgentwie. Manche Sachen habe ich mit Vergnügen gelesen, bei anderen wurde es mir nach ein paar Zeilen schon zu bunt.
Ein paar weinge habe ich komplett übersprungen, da ich wenig über die Figur wusste und dann nicht wusste, worüber sich die Dame überhaupt aufregt.
Sehr interessant, aber ebensowenig durchführbar wie Lysistratas Ansatz war der Ansatz der Hetäre, Make Love, not War ;)

Journal Entry 18 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, July 16, 2006
Kam schon vor meinem Urlaub (also vor drei Wochen) bei mir an. Leider habe ich jetzt wieder die Gelegenheit, ins Internet zu gehen, daher der späte Journaleintrag. Leider liegt noch der eine oder andere Ring auf meinem Nachttisch, so dass sich dieses Buch noch etwas gedulden muss.

Journal Entry 19 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 04, 2007
Mir hat dieses Buch sehr viel Spaß gemacht. Viele Reden fand ich wirklich beeindruckend, zum Beispiel die Tischreden der Katharina von Bora oder der Donna Laura (muss mal Petrarca lesen!) Hab mir eine neuere Ausgabe besorgt, in der noch weitere Reden enthalten sind und freu mich schon aufs Lesen.
Was mir nicht gefallen hat, war die Rede von Frau Brückner selbst. Das finde ich ne doofe Art von Selbstdarstellung, die dann in einem Buch versteckt wird.

RELEASE NOTES:

Ist wieder auf der Reise.

Journal Entry 21 by belly-dancer from Edemissen, Niedersachsen Germany on Wednesday, January 24, 2007
Ist heile bei mir angekommen, danke!

Journal Entry 22 by belly-dancer from Edemissen, Niedersachsen Germany on Monday, April 02, 2007
Ohhh, entschuldigt, dass ich den Ray so lange bei mir aufgehalten habe! Ich habe die ersten paar Reden wirklich recht schnell verschlungen und fand sie auch sehr gut, allerdings fing es danach an, etwas stockend zu werden und ich hatte auch andere Bücher zu lesen begonnen.
Etwa die Hälfte der Reden hat mich nicht so gefesselt, was aber auch daran liegen könnte, dass ich kein Hintergrundwissen dazu hatte (Bildungslücken???!!).
Besonders gefallen haben mir "Ich wär Goethes dickere Hälfte" und "Bist du sicher, Martinus?"
Da nicht das ganze Buch meinen Geschmack getroffen hat, gibt es nur 6 Sternchen.


Habe es heute an BunK weitergeschickt.

Journal Entry 23 by BunK from Pinneberg, Schleswig-Holstein Germany on Monday, April 16, 2007
Vielen Dank an Zoe1971 für den Ring und an belly-dancer für das Schicken!!!

Ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut!
Über den Inhalt war ich dann doch enttäuscht.

Ich dachte einfach, die Frauen hätten ein wenig mehr zu sagen, als nur zu schimpfen.

Vielleicht ist das Buch ja nur entstanden, weil Christine Brückner IHRE ungehaltene Rede endlich loswerden wollte.....

das Buch geht jetzt weiter an: DA-Cameron, Ditzingen

Journal Entry 24 by DA-Cameron from Ditzingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 07, 2007
Das Buch kam heute mit der Post - danke, Bunk!

12. 7. 2007:
Ahnte ich es doch - ich habe das Buch vor vielen Jahren schonmal gelesen... Aber es hat trotzdem Spaß gemacht, jedenfalls über weite Strecken. Gefallen haben mir die Reden von Christiane von Goethe, Desdemona, Donna Laura und das Gebet von Maria. Hier sind interessante Denkansätze drin, die - finde ich - auch recht gut zu den Sprecherinnen passen.

Mit Sappho, Effi Briest und Megara konnte ich wenig anfangen (weil mir der Hintergrund fehlt?), Christine Brückner fand ich langweilig und Gudrun Ensslin scheußlich (sprachlich wie inhaltlich).

RELEASE NOTES:

Das Buch reist heute weiter zur nächsten Station. Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 26 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Sunday, July 08, 2007
Gestern wohlbehalten angekommen. Ich bitte um ein wenig Geduld - "Harry Potter" hat Vorrang. ;)

Journal Entry 27 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Wednesday, September 19, 2007
Oh je, das ist ja ewig her... Irgendwie kam ich die letzten Monate eher selten zum Lesen und wenn, waren immer irgendwie andere Dinge wichtiger, und dabei hatte ich über lange Zeit keine weiteren Ringe/Rays im Haus. Sorry!

Also, erst mal danke schön fürs Mitlesenlassen. War sehr lehrreich das ganze. Ich geb zu, dass ich nicht mit allen Texten was anfangen konnte, manche waren mir zu abgehoben oder nur mit Hintergrundwissen verständlich, das mir offenbar fehlte. Faszinierend fand ich, dass die Texte alle von der gleichen Autorin stammen, hatte ich doch lange Zeit gerade aufgrund der sehr unterschiedlichen Schreibstile angenommen, es handle sich um eine Anthologie. Der Schreibstil der verschiedenen Reden entspricht jeweils haargenau den Protagonistinnen, was an und für sich genommen bereits eine beachtliche Leistung ist.

Am besten fand ich Du irrst, Lysistrate! Das war echt das absolute Highlight! Ansonsten gefiel mir vor allem die titelgebende Episode und - was mich sehr erstaunt hat - Effi Briests Gespräch mit ihrem Hund. Als meine Mutter damals versucht hat, mich für Fontane zu begeistern (den "Birnbaum" fand ich ja noch gut), stieß sie bei mir auf (haha!) taube Ohren. Die Geschichte hörte sich für mich dermaßen uninteressant an, dass ich dachte, das les ich nie. Aber diese etwas andere Darstellung der Handlung hat in mir tatsächlich etwas wie Interesse geweckt. :p

Weniger gefallen haben mir dagegen die ewig langen Tischreden der Katharina Luther, und für Gudrun Ensslin oder Maria in der Wüste habe ich auch nicht viel übrig.

Mal gucken, ob sich für diesen Ray noch Interessenten finden - andernfalls werden Bücher bei mir gnadenlos ausgewildert, mwahahaha! ^_^

Journal Entry 28 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Friday, September 21, 2007
Kommt mit zum BBT.

Journal Entry 29 by Lutecia from Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg Germany on Saturday, September 22, 2007
Mitgenommen beim BBT

Das Buch hat mir sehr gefallen. Ich habe anderen aus meinem Bekanntenkreis davon erzählt und so wird es jetzt erstmal rundgereicht.

Released 13 yrs ago (10/20/2007 UTC) at an eine Bekannte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Erstes Reiseziel Erlangen.

Journal Entry 31 by Lutecia from Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 21, 2009
Ist über Ludwigsburg wieder in Heidelberg eingetroffen.

Journal Entry 32 by Lutecia at Café Median in Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on Thursday, March 26, 2009

Released 11 yrs ago (3/28/2009 UTC) at Café Median in Wiesloch, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

kommt mit zum Frühstück nach Wiesloch oder danach ins Öffentliche Bücherregal am Marktplatz.

Journal Entry 33 by Flora15 from Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 28, 2009
Beim 4 Wieslocher Frühstück mitgenommen.

Released 11 yrs ago (10/26/2009 UTC) at Eiscafé Venezia (ehemalige OBCZ) in Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum Minimeetup im Eiscafe.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.