Tödliche Intrige (Bookring)

by Arnaldur Indridason | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3404153383 Global Overview for this book
Registered by Piggeldy of Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on 6/29/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
13 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 29, 2005
Ein richtig toller Psychothriller! Es geht um einen sehr raffinierten Mord, der von langer Hand geplant wurde. Eigentlich darf ich zum Inhalt nichts sagen, weil wahrscheinlich jede Aussage schon ein Spoiler ist - leider hat bei den Amazon-Rezensenten einer genau das getan :-( . Aber eine tolle Rezension (nicht, weil sie positiv ist, sondern weil sie viel sagt, ohne viel zu verraten!) will ich trotzdem hierhin setzen:

uschelz aus Deutschland:
"Jemand schreibt im Gefängnis die Ereignisse auf, die der Grund für das Gefangensein sind. Es erinnert sehr an den alten Film 'Adel verpflichtet'. Die Handlung plätschert so dahin wie ein isländischer Bach eben nur plätschern kann - klar, sauber, kalt. Der Leser schwimmt auf diesem Bach mit, vergisst jedoch, dass Island das Land der Wasserfälle ist und irgendwann in der Mitte des Buches stürzt er dann mit dem Bach in die Tiefe. Untern angekommen ist dem Leser zwar nichts passiert, aber es ist auch nichts mehr so, wie es vorher war. Von 'Adel verpflichtet' keine Spur.
Hoffentlich verrät niemand dem geneigten Leser vorher, was der Wasserfall in Wirklichkeit ist. Dann nämlich ist der Lesespaß weg und man kann sich das Buch schenken.
Nicht so spannend wie 'Gletschergrab', aber auch nicht so spektakulär. Hier kommen mehr die inneren Seiten zum Tragen, was der Handlung nicht schadet.
(Für alle Erlendur - Fans: Geschickt eingeflochten erfahren wir, worum es im neuen Erlendur - Krimi gehen wird.)
Ein lesenswertes Buch über Intrigen und Gutgläubigkeit, über Gerissenheit und Naivität. Und wir sollten uns als Leser nicht auf das hohe Ross schwingen, dass wir ja nie so naiv wären. Erst den 'Wasserfall' abwarten ..."

Weil ich gerne ein paar Meinungen zum Buch hätte, mache ich einen Ring draus! (Insbesondere interessiert mich, ob ihr auch an dieser Stelle gedacht habt: Okay, jetzt lese ich das Buch noch mal von vorne und passe ganz genau auf! So ähnlich wie beim Film "The Sixth Sense"; da will man (also, ich zumindest) am Ende auch noch mal alles von Anfang an sehen, um festzustellen, ob man wirklich nichts gemerkt haben konnte...)

Eine Bitte an die Mitleser: Verratet nicht zuviel! Wer unbedingt etwas "verräterisches" schreiben möchte: Entweder erst, wenn der Ring zu Ende ist, oder in der Schriftfarbe weiß (dann kann man es durch Markieren lesen, aber nicht "aus Versehen"). Anleitung zum "weiß-Schreiben" gibt's bei bookcrossers.de!

Journal Entry 2 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 29, 2005
Wird bei Interesse ein Ring!

Weil es ein nigelnagelneues Exemplar ist, das ich gerne in absehbarer Zeit wiedersehen möchte, gibt es ausnahmsweise ein paar Regeln:
  1. Bitte behaltet das Buch nicht länger als zwei Monate! Wenn abzusehen ist, dass man in den nächsten zwei Monaten nicht zum Lesen kommt, bitte Mitteilung an mich, dann setze ich euch gerne weiter nach hinten.
  2. Jeder, der teilnehmen möchte, sollte schon mindestens zwei Ringe weitergeschickt haben und im Forum nicht allzuoft als Ringblockierer genannt worden sein!
  3. Maximal 10 Teilnehmer! (Nach dem Motto first come, first serve; Platzierungs-/Reihenfolgewünsche nehme ich aber trotzdem gerne entgegen!)

Es geht mir bei diesen Regeln ausdrücklich nicht darum, Neulinge abzuschrecken, ich möchte nur die Wahrscheinlichkeit erhöhen, das Buch in einigermaßen absehbarer Zeit wiederzusehen.

Teilnehmer (Anmeldung vorerst abgeschlossen):
  1. holle77 (Selm, NRW)
  2. Kiki66 (Gauting, Bayern)
  3. Svea (Halle, Sachsen-Anhalt)
  4. Ophelia1 (Kleve, NRW)
  5. Thendara (Herborn, Hessen)
  6. Daine (Bremen)
  7. Lilo37fee (Kelheim, Bayern)
  8. teff42 (Blomberg, NRW)
  9. ichesel (Offenbach, Hessen)
  10. Sunshine72 (Schwelm, NRW)

...und zurück zu mir.

RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich am Mittwoch auf die Reise in holle77's Feriendomizil!

Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 09, 2005
Das Buch wurde mir heute vom freundlichen Postzusteller in die Hand gedrückt, als ich gerade zum Einkaufen wollte, danke, Piggeldy!
Ich glaube, dass ich es innerhalb der nächsten 14 Tage gelesen haben werde, im Augenblick bin ich noch bei einem dicken Schmöker.

Journal Entry 5 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 11, 2005
Oh, das war nichts mit den nächsten 14 Tagen, heute hatte ich des dicken Schmökers letzte 100 Seiten gelesen und am Nachmittag musste dann die "Tödliche Intrige" dran glauben, deren Lektüre ich auch immer nur kurzfristig unterbrochen habe, weil ich doch unbedingt wissen musste, wie es weitergeht.
Gut die Warnung, vorher nicht auf das Ende zu schielen. Ich gebe zu, dass ich das manchmal mache, diesmal habe ich es mir verkniffen und das hat sich wirklich gelohnt. Was für eine Überraschung! Und nein, ich glaube nicht, dass ICH vorher was gemerkt hätte, auch wenn ich vielleicht mehr gewusst hätte, aber da bin ich vielleicht auch etwas naiv.
Das Buch geht weiter, sobald ich die nächste Adresse habe.
Edit: Heute, 13. Juli, der Schneckenpost übergeben.

Journal Entry 6 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Saturday, July 16, 2005
Die Schneckenpost hat nach Gauting gefunden und unser Postler hat es mir soeben in die hand gedrueckt... nachdem ich hier nur noch weitere 4 Buecher rumliegen habe, kann es gar nicht so lange dauern... aaargh... ;-)

Nein, ehrlich.. nachdem ich die Krimis von Indridason (inzwischen kann ich den Namen schon sehr fluessig schreiben!! ;-)) sehr mag, wird er an vorderste Stelle gerueckt!

Danke an holle fuers Schicken!

EDIT: dauert doch ein wenig laenger, weil ich das Buch gerne mit in den Urlaub nehmen werde... wird dann sofort weitergeschickt, wenn ich wieder da bin!! (21.August!)

Journal Entry 7 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Friday, August 12, 2005
Ein tolles Buch!
so anders als die Erlendur Krimis... aber auf seine Art ebenso faszinierend.. und erschreckend, was einem so passieren kann... ich kann mir sowas sehr gut vorstellen!
Und die Wendung in der Mitte hat mich echt umgehauen... aber das wird natuerlich nicht verraten :-)

Wenn ich wieder zu Hause bin, wird das Buch gleich weitergeschickt!

Released 14 yrs ago (8/22/2005 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ging heute in die Post....

Viel Vergnuegen weiterhin!

Journal Entry 9 by Svea from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, August 25, 2005
Ist heute angekommen, danke! Bin schon sehr gespannt darauf...

11.09.05:
Das war wirklich ein außergewöhnlicher Krimi! Und nein, ich habe auch nichts gemerkt bis zu der bewußten Stelle. Mein Eindruck war allerdings, daß nach dem großen Knall ein wenig die Luft raus war, da gab es dann keinerlei Überraschungen mehr...

Journal Entry 10 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Thursday, September 08, 2005
Kam heute mit der Post an, passend für das kommende Wochenende :-)

Danke schonmal für das Schicken!

Journal Entry 11 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Saturday, September 10, 2005
Und schon durchgelesen... ;-)
Nach den vorherigen Journaleinträgen wollte ich nun wirklich wissen, wovon die Rede war - und bin genauso überrascht gewesen!! Etwas in der Art hatte ich noch nie gelesen. Dieser Handlungstrick hat für mich das Buch auch auf 8 Punkte gehoben, die "eigentliche" Krimihandlung fand ich nicht sooo spektakulär - aber auch nicht gerade schlecht. Insgesamt liegen die Erlendur-Krimis des Autors mehr auf meiner Wellenlänge... Vielen Dank für diesen Ring!

Sobald ich Thendaras Adresse habe, geht das Buch wieder auf die Reise.

Nachtrag 12.09.05:
Das Buch wird heute noch zur Post gebracht.

Journal Entry 12 by Thendara from Herborn, Hessen Germany on Thursday, September 15, 2005
Das Buch ist gut bei mir gelandet (Danke Ophelia1) und ich werde mich bemühen, die Wartezeit für die anderen Ringteilnehmer möglichst kurz zu halten. Bisher war das bei Indridason kein Problem...

Journal Entry 13 by Thendara from Herborn, Hessen Germany on Tuesday, September 27, 2005
Fertig! Hat mir, wie alle Bücher von Indridason (außer Gletschergrab), ziemlich gut gefallen. Auch mich hat die Buchmitte kalt erwischt, eine tolle Idee das Autors! Auch den eingeflochtenen Wink auf Erlendur fand ich originell.
Gehört wohl nicht zu den spannendsten Büchern, die ich gelesen habe, aber die ungewöhnliche Story und der noch ungewöhnlichere Aufbau machen das Buch interessant.
Danke, dass ich mitlesen dürfte. Sobald mir die Adresse von Daine vorliegt, dreht sich der Ring wieder...

Journal Entry 14 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Thursday, October 06, 2005
Buch kam heute an, und nach den Journal-Einträgen wird es wohl noch an diesem Wochenende gelesen. Bin ja schon zufrieden, wenn es besser ist als "Gletschergrab"

7.10.:
Da seit dem letzten Eintrag noch keine 24h vergangen sind, dürft Ihr zurecht annehmen, dass es mir besser gefallen hat als "Gletschergrab"
Auch wenn es mir schwer fällt, werde ich mich zurückhalten, und nicht schreiben, was mir besonders gefallen hat ;o)

Journal Entry 15 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Sunday, October 16, 2005
Na, nun bin ich aber schon sehr gespannt! Danke fürs Schicken!

Journal Entry 16 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Thursday, October 20, 2005
Zunächst mal muss ich sagen, dass ich trotz aller Vorwarnungen nie drauf gekommen wäre. Und natürlich den Anfang dann nochmal lesen musste.
Allerdings ist dieser Einfall in meinen Augen ein literarischer Taschenspielertrick, ein Knalleffekt- aber das Buch selbst bleibt ja deshalb was es ist: Eine Geschichte sexueller Obession, gespickt mit erotischen Details und einer vorhersehbaren Handlung (IMHO).
Mit diesem Buch- ich muss es gestehen- hat sich Indridason endgültig aus meiner Toplist geschrieben. Ich finde es noch schwächer als Gletschergrab. Da war zwar das Ende ein Riesenschmarrn, aber die Story selbst doch sehr spannend. Hier finde ich das Buch bewusst auf einen Knüller hin geschrieben- bei mir bleibt ein schales Gefühl zurück.
Aber danke, Piggeldy, fürs Leihen, denn lesen wollte ich es unbedingt! Ich hoffe, die Kritik ärgert niemanden. Ich bin nun selbst gespannt, was sonst noch für Meinungen kommen, das Buch reist heute weiter.

Journal Entry 17 by teff42 from Blomberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 24, 2005
heute eingetroffen...

Journal Entry 18 by teff42 from Blomberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 01, 2005
habs in einem Rutsch durchgelesen und bin natürlich auch drauf reingefallen, allerdings ohne das Bedürfnis das Buch bis dahin nochmal zu lesen, ich begnügte mich mit einem darübernachdenken, ob ich vorher was übersehen hätte und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass nicht. An sich schon recht spannend auf jedenfall link die Geschichte, besonders erotisch fand ich die Spickungen nun auch nicht wirklich aber vielleicht bin ich da grad nicht so empfänglich für. Jedenfalls darf das Buch nun weiterreisen an ichesel, werd gleich mal die Adresse auspionieren...

RELEASE NOTES:

abgereist

Journal Entry 20 by ichesel on Sunday, November 06, 2005
Das Buch ist heute angekommen und die Journaleinträge machen ja äußerst neugierig, obwohl ich sie nur überflogen habe (ich will mir ja die Spannung nicht nehmen!). Allerdings muss es wegen einiger anderer Buchringe, die auch auf's Lesen warten, erst nochmal in mein Regal.

Journal Entry 21 by ichesel on Sunday, December 04, 2005
Schöner Psychothriller, hat mir gut gefallen. Auch ich war überrascht - ungefähr in der Hälfte des Buches - und das war schon fast der Höhepunkt. Mit irgendetwas habe ich ja gerechnet nach den vorherigen Journaleinträgen, aber darauf wäre ich nicht gekommen. Das Buch geht an Sunshine72 weiter.

Journal Entry 22 by wingAnonymousFinderwing on Thursday, December 08, 2005
Juhu, es lag gestern im Briefkasten.
Danke schön fürs schicken. Das Buch muss sich jetzt aber etwas gedulden, da ich noch das ein oder andere Buch für Pepperminzas Skandinavische Bookbox 3 lesen muss. Sonst habe ich nicht genügend Tauschamterial.

CAUGHT IN SCHWELM NRW DEUTSCHLAND

Journal Entry 23 by Sunshine72 from Schwelm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 16, 2006
WOW, das war vielleicht spannend! Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Die Überraschung in der Mitte des Buches war der Knaller. Ich habe vorher nix gemerkt.
Danke schön für diesen Ring! Das Buch reist so schnell wie möglich wieder nach Hause!

Journal Entry 24 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, January 21, 2006
Das Buch ist gut wieder bei mir angekommen! Vielen Dank an alle Ringteilnehmer - das Buch sieht absolut nicht nach zehn Lesern aus!!! :-)

Vorerst reiht es sich mal in die permanent collection ein; aber wenn jemand lieb nachfragt ;-) leihe ich es gerne aus.

Nachtrag, 1. November: Das Buch darf weiterreisen, und zwar zu Runningmouse!

Journal Entry 25 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, November 14, 2006
Heute angekommen, danke! Wird bestimmt nicht lange warten müssen, da ich die anderen Bücher dieses Autors auch spannend und flüssig zu lesen fand!

So, fertig gelesen. Erster Eindruck: Enttäuschend! Außer dem Trick in der Mitte des Buches - nichts. (Der hat mich allerdings schon umgehauen). Es plätschert sowohl vor dem Wasserfall als auch danach nur so dahin, wie ganz oben sehr treffend beschrieben. Originell höchstens noch der Hinweis auf Erlendur und "Kältezone", aber ansonsten sehr schwach. Wäre dies mein erster Indridason gewesen, hätte ich keinen weiteren gelesen! Sogar "Gletschergrab" fand ich besser. Die erotischen Schilderungen haben mich überhaupt nicht angesprochen, aber vielleicht bin ich dafür nicht sehr empfänglich, ich hab jedenfalls keine knisternde Spannung verspürt, da gibt es viel Literarisches, was um Klassen besser ist. Die einzige grausige Szene wird dann gleich noch wiederholt beschrieben, das bräuchte es auch nicht. Einzig die inneren Monologe der Ich-Figur sind ganz interessant, dieses Kreisen um das "wie konnte ich so blöd sein" - aber damit ein ganzes Buch füllen, nun ja. Ich schreib in der Folge noch unsichtbar in weiß, falls Nachleser kommen: lest meinen Kommentar erst nach der Lektüre, sonst könnt Ihr Euch das Buch sparen!
Ich finde, die Sache mit dem Geschlecht war schon ein sehr inszenierter Trick, denn wenn man danach nach vorne blättert, merkt man, dass der Autor es sehr genau darauf angelegt hat, dem Leser einen Mann in seine Vorstellung zu bringen. Es ist immer die Rede von "Geschäftspartner" etc, also immer in der männlichen Form, wo nicht nur die ganz Korrekten die weibliche Form verwendet hätten, sondern wo diese durchaus allgemein gebräuchlich ist. Ich weiß allerdings nicht, wie das im Isländischen mit den weiblichen Formen ist - vielleicht nicht so deutlich unterschieden? Dann allerdings wäre es einer der Fälle, in denen eine Übersetzung eben nicht funktioniert.
Außerdem ist die Reaktion von Sara auf Betty sehr männlich, der Autor hat da seine männliche Phantasie zu sehr eingesetzt. Ich glaube dass Frauen, auch lesbische, sich nicht von einer rein sexuellen Anziehung so dermaßen einlullen lassen. Klar, später wird es Liebe, und die macht bekanntlich auch Frauen blind, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass eine Frau ihr Gehirn abschaltet, nur weil das "Objekt der Begierde" ein so wunderschönes Seidenkleid trägt und darunter nichts. Und so geht es ja relativ lang weiter, bis dann auch andere Grfühle auftauchen.

Ganz verreißen möchte ich das Buch nun aber auch nicht, ich finde die Übersetzung sprachlich recht schön und flüssig zu lesen. Aber ich kann nur auf die Erlendur- Krimis verweisen, die sind vielschichtiger und haben mir besser gefallen.
Trotzdem Dank an Piggeldy fürs Schicken, ich wollte nach der Lektüre der anderen Indridasons (jetzt fehlt mir nur noch Engelsstimme) dieses Buch unbedingt lesen!
Reist am 18.11.06 wieder heim!

Journal Entry 26 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 22, 2006
Das Buch ist gut wieder hier angekommen, und bei Interesse wird es gerne wieder ausgeliehen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.