Das Bildnis des Dorian Gray.

by Oscar Wilde | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 3937793437 Global Overview for this book
Registered by CrazyTabasco of Tuttlingen, Baden-Württemberg Germany on 6/20/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by CrazyTabasco from Tuttlingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, June 20, 2005
» Band 44 der SZ-Bibliothek Gesamtedition (von Süddeutsche Zeitung)

Kurzbeschreibung
Es ist der Traum eines jeden Menschen, nicht altern zu müssen. Für den jungen, aufstrebenden Dorian Gray geht dieser Traum auf mysteriöse Weise in Erfüllung. Nachdem der Maler Basil Hallward ihn für einen Freund portraitiert hat, geschieht das Unglaubliche: Während das Gesicht auf dem Bild von Tag zu Tag älter wird, scheint Dorian ewig jung zu bleiben. Jahr um Jahr geht ins Land, doch sein Gesicht ist immer noch das eines wunderschönen Jünglings. Sein blendendes Aussehen verschafft ihm Erfolg bei Frauen und Männern, die allesamt fasziniert sind von seiner unvergänglichen jugendlichen Schönheit. Er verkehrt in den besten Gesellschaftskreisen, verbringt Stunden vor dem Spiegel, um sich herauszuputzen, und führt das mondäne Leben eines Dandys.

Doch Dorian hat auch etwas Beunruhigendes. Je länger der Spuk dauert, desto verwunderter fragen sich die Leute, was es mit seiner unvergänglichen Jugend auf sich hat. Der Maler Hallward sucht nach seinem Portrait von einst, und Dorians Geheimnis droht entdeckt zu werden. Doch das kann Dorian nicht zulassen. Was als Traum ewiger Schönheit begonnen hat, wird zum Albtraum...

Autorenportrait
Der Dichter, Dramatiker und Erzähler Oscar Wilde (1854-1900) gehört zu den schillerndsten Schriftstellern der Jahrhundertwende. Schon während seiner Studienzeit in Oxford tat er sich als brillanter Denker und Autor hervor und wurde schnell zum führenden Kopf der ästhetischen Bewegung Englands. Sein Credo, dass Kunst nicht in den Dienst von ideologischen Überzeugungen gestellt werden sollte, sondern aus reinem Selbstzweck existiere, fand großes Echo und beeinflusste viele Schriftsteller der literarischen Moderne nachhaltig. Seine Theaterstücke wie etwa "Ernst sein ist alles" (1895) sind geistreiche Komödien, die auf keine politische Aussage abzielen, sondern eher als Vorläufer des Theaters des Absurden gesehen werden können.
Wilde lebte seit 1879 in London als weit über die Grenzen Großbritanniens hinaus bekannter Exzentriker und geistreicher Dandy. Literarisch war Wilde, der neben dem Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" (1891) auch Dramen, Gedichte, Erzählungen, Essays und Kindergeschichten verfasste, äußerst erfolgreich. Doch 1895 kam es zu einem Gerichtsverfahren, in dem ihn der Vater seines Freundes Lord Douglas der Homosexualität bezichtigte. Wilde wurde zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt. Damit war er sowohl finanziell als auch gesellschaftlich ruiniert. Nach seiner Entlassung ließ er sich in Frankreich nieder, wo er 1900 starb.

Buchdetails
Gebundene Ausgabe (288 Seiten); Verlag: Süddeutsche Zeitung (Januar 2005); ISBN: 3937793437

Journal Entry 2 by CrazyTabasco at Albstadt, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 07, 2018

Released 2 yrs ago (1/7/2017 UTC) at Albstadt, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Habe das Buch heute meiner Mutter gegeben, die es nach dem Lesen an öffentlichen Plätzen oder in Cafés in Albstadt-Ebingen aussetzt. Den neuen Lesern viel Spaß damit... :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.